Ein wenig Nachdenken reicht

https://tkp.at/2022/01/06/auch-vierte-impfung-versagt-erste-daten-aus-israel/

»Auch die vierte Impfung bietet keine langfristige Effektivität gegen Covid. Das zeigen erste Studienergebnisse aus Israel. Zwar steigt der Antikörperspiegel nach einem 2. „Booster“, der vierten mRNA-Behandlung insgesamt, kurzzeitig an, doch er stürzt schnell wieder ab.«

Und gegen Omikron hilft die mRNA-Gülle sowieso nicht. Und daher kommt ja auch Lauterbachs Aussage, die Impfpflicht müsse nun sehr schnell kommen, denn sonst hätte Omikron bereits längst alle infiziert und die Impfpflicht würde sinnlos.

Weil das so offensichtlicher Irrsinn ist, auf mehreren Ebenen – es hat ja noch gar keinen Impfstoff gegen Omikron, ihn zu entwickeln dauert mindestens bis April nach den Aussagen der Hersteller (die damit implizit auch zugeben, dass ihr Produkt nicht gegen Omikron wirkt), und sowieso ist es zeitlich und logistisch völlig ausgeschlossen, bis April alle nochmals durchzuimpfen, bis dahin aber hätte (das einigermaßen harmlose Schnupfen-) Omikron, mit seiner rasanten Verbreitung, längst die gesamte Bevölkerung erreicht und eine breite Immunität gegen so ziemlich alle Corona-Varianten hervorgebracht –; wegen dieses offensichtlichen Irrsinns seiner Quatschbotschaften, hat der dauerlallende Kabarettist nun nachgeschoben, die natürliche Immunitätsreaktion wäre „dreckig“, nur die Immunität nach einer Impfung sei „sauber“.

Die natürliche Immunität richtet sich gegen ca. 30 Proteine des Virus‘ und verschafft dadurch eine weit flexiblere und zuverlässigere Immunantwort, welche außerdem gegen eine Vielzahl Varianten mit immunisiert. Es ist also gerade anders herum, es ist die Immunität nach (mRNA-) Impfung, die minderwertig ist, weil sie nämlich nur auf ein einziges Protein gerichtet ist, und genau das sieht man ja auch ultraklar in den Zahlen – mit Genvermüllung haben wir nun höhere Zahlen als ohne, und das liegt eben an der Schulbuchweisheit (des ersten Semesters) der Epidemiologie, dass man niemals in eine Epidemie hinein impfen darf, weil man dadurch den Selektionsdruck auf das Virus erhöht und es damit erst recht gefährlich wird. Und man es ihm extra leicht macht, wenn es dafür nur ein Protein mutieren muss.

Diese ganze Gentechkampagne ist völlig widersinnig, nutzlos und sehr schädlich sowie (lebens-) gefährlich (denn das Zeug ist ja außerdem auch noch hochgiftig und das Medikament mit den meisten schweren bleibenden Gesundheitsschäden und Toten der Medizingeschichte). Warum will man jedoch die „Impfung“ trotzdem immer mehr forcieren, vierte, fünfte, x-te, Dauer-Abo-Injektion? Das kostet doch (viel!) Geld! Und die gesamte Republik ist in Aufruhr, das Gefüge unserer Gesellschaft wird zerrissen! Wieso macht man das aber trotzdem, wenn es doch so offenkundig sinnlos und abträglich ist?

Wissen Sie, ich persönlich wäre tatsächlich froh und erleichtert, wenn dahinter „nur“ korrupte Politiker und Geldgier auch über die allerhöchsten Leichenberge stünden. Aber die Profiteure, die an diesem hirnrissigen Blödsinn, den nur noch Vollidioten bzw. vorsätzlich hirnabschaltende Systemschafe glauben können, verdienen, diese Profiteure sind doch bereits so unbeschreiblich reich und haben an der Krise bereits so unbeschreiblich noch viel mehr hinzu gewonnen, dass mir das als Erklärung, warum man dieses, jeden Tag noch löchriger werdende, Konstrukt um jeden Preis immer härter forcieren will, einfach nicht ausreicht.

Naja, also guckt man sich die megareichen Oligarchen, welche die Treiber und Profiteure des Ganzen sind, mal genauer an. Und stellt fest, das sind alles Eugeniker (neudeutsch „Transhumanisten“), und dass die schon seit Jahrzehnten davon reden, dass es unbedingt eine drastische Bevölkerungsreduktion (auf 500 Millionen, derzeit also um 7 Milliarden Menschen) braucht.

Und dann zählt man eben zwei und zwei zusammen.

(Heute mal fast keine Links, ich bitte um Verständnis. Ich bin sehr müde von all den vielen Spaziergängen in letzter Zeit, außerdem habe ich gerade ein wenig privaten Kummer. Falls Sie hier schon länger lesen, haben Sie Belege für die Aussagen dieses Textes ohnehin schon gesehen, falls nicht, bitte ich Sie die Suchfunktion zu benutzen.)