Hals in der Schlinge

In diesem Video sehen Sie Forschung zu TMS (Transkranielle Magnetstimulation). Durch ein starkes Magnetfeld kann ein Daumen oder ein Zeh zum Zucken gebracht werden, eine Sprachbehinderung induziert werden, und vieles mehr.

Das funktioniert, weil Magnetismus und Elektrizität eigentlich nur unterschiedliche Erscheinungsformen der gleichen Energie sind, und ein von außen wirkendes Magnetfeld deshalb in die elektrischen Signalprozesse des Gehirns eingreifen kann.

Die Demonstration im Video wird mit einem sehr starken Magneten ausgeführt. In der Praxis wäre es allerdings natürlich unmöglich, derart starke Magnetfelder auf eine Masse von Menschen, bspw. in einer Großstadt, auszuüben.

Und hier kommt das Graphenoxid in den Impfungen ins Spiel. Mir ist bewusst, dass die in meinem Blog oft vertretene These, nach welcher die „Eliten“ (des Bösen) planen, die Menschen in fernsteuerbare Bioroboter zu transformieren – dass diese These vermutlich auf viele zunächst wie übertriebene Science-Fiction wirkt. Sie müssen jedoch sehen, dass genau dieses Ziel in den Publikationen von Klaus „Blofeld“ Schwab offen ausgegeben wird, auch Pillyboy Gates, der größte Pharma-Investor des Planeten, spricht sehr viel davon, Hinweise darauf finden sich außerdem bei der Rockefeller-Stiftung, den CDC, der WHO, und so weiter. Bitte recherchieren Sie, es gibt Berge von Belegen. Da der Mensch angeblich von Natur aus destruktiv bzw. „dumm“ sei, müsse eine selbsternannte Führungskaste in die Lage versetzt werden, ihn zu steuern. Das wird klipp und klar genau so ausgesprochen und verbreitet.

Zurück zum Graphenoxid. Es dockt, weil dort Strom fließt, bevorzugt an Nervenzellen an, und eben dies ermöglicht die Steuerung von außen mittels weit geringerer Feldstärken, zum Beispiel via 5G. Die hohen Frequenzen von 5G, welche bis in den Radarbereich gehen, resonieren mit Graphen, und das kann benutzt werden, um das Nervensystem zu manipulieren. Die diesbetreffende Forschung geht bereits weit zurück, Beweis der Operabilität existiert seit mindestens 2016, in vitro (Nervenzellen im Reagenzglas) sogar schon seit mindestens 2011.

Die Menschen werden nach der „Impfung“ also deshalb magnetisch, weil ihnen eine magnetische Nervensystem-Schnittstelle injiziert wird.

Sie müssen sich das nicht so vorstellen, dass jemand irgendwo sitzt und auf einen Knopf drückt und dann denken exakt und nur Sie an Erdbeereis. Aber man kann damit Menschenmengen dazu bringen, fröhlich, traurig, aggressiv, müde, passiv, und dergleichen zu werden.

Aufruhr in der Stadt? Mache alle lustlos. Zuviel Gemeinschaftsgeist? Hetze die Menschen gegeneinander auf, mache sie wütend – „Teile und herrsche“, wissen schon. Und so weiter.

Das also ist der Plan. Töte 7 Milliarden, und die Verbleibenden werden von außen steuerbar und haben keinen freien Willen mehr.

Und warum? Nun, die Herrscher dieser Welt, das sind 3 – 8 tausend Personen (die berühmten „13 Blutlinien“). Die haben noch nicht einmal den Ansatz einer Chance in offener Konfrontation. Klar, die haben viele, viele Diener, und zahlen diese gut. Aber auch wer heute noch denen dient, könnte morgen schon rebellieren, wenn er erkennt, welches Schicksal auch für ihn und seine Kinder bereitet ist. Und das wissen die ekligen und ultra-egoistischen Usurpatoren ganz genau.

Und deshalb haben sie eine furchtbare, unendliche Angst davor, man könnte ihre satanisch dreckigen und dämonisch schmutzigen Machenschaften aufdecken. Genau das aber geschieht seit Jahren, in zunehmendem Maße. Immer mehr des widerlichen Systems, mit dem die Kabale des Grauens sich bereichert, und den Rest der Menschheit in völlig unnötigem und erbärmlichem Elend hält, kommt ans Licht.

Die Covid-Lüge ist deshalb der verzweifelte Versuch der Teufelsdiener, irgendwie noch den Hals aus der Schlinge zu bekommen. Und der einzige Zweck dieser Lüge besteht darin, möglichst viele Menschen zur Impfung zu drängen. Damit sie entweder sterben oder ergebene Bioroboter werden.

Allerdings besitzt der Mensch nun einmal freien Willen, und wenn er sich für ein solches Los entscheidet, das richtig findet, dass ein paar tausend Stinkfaule alles haben und alle anderen Menschen deren widerstandslose Sklaven sind, dann ist das eben so.

Nur wird es nicht funktionieren. Kann nicht. Komplexe Systeme lassen sich nicht Top-Down steuern, das geht nur von unten nach oben. Beliebig viele Beispiele aus der Geschichte verfügbar, z.B. all die gescheiterten kommunistischen Anläufe überall. Es geht nicht. Man kann deshalb erst recht nicht die Evolution abschaffen und durch ein von oben gesteuertes System ersetzen. Weil die Evolution Bottom-Up ist und definitiv nicht anders ablaufen kann. All das ist auch bestens bewiesen in der Forschung, zentraler Recherchepunkt dazu ist die Chaostheorie, falls Sie das für sich vertiefen möchten.

Wenn die Menschheit also ihren freien Willen dazu benutzt, ihn aufzugeben, dann wird das eben so sein. Dann gewinnen eben die Bösen, und es wird deren Weg sein, den wir gehen.

Aber das wird denen auch nichts nützen. Dabei wird nämlich weiter nichts passieren, als dass der Mensch ausstirbt, und die freilich mit dazu. Denn die glauben, die wüssten besser als die Natur, wie der Mensch zu entwickeln sei. Dabei sind sie wie Kleinkinder an einer Steckdose, noch nicht einmal die Grundlagen verstanden, nicht kapiert, dass es Top-Down nicht gehen KANN, dass da die Chaostheorie als unüberwindbare Barriere dazwischensteht – aber sich aufführen wie ein Dinosaurier im Flohzirkus.

Und dann? Dem Planeten ist das egal, wenn die Menschen weg sind. Dem Leben auch. Mutter Natur zuckt noch nicht einmal mit den Achseln bei sowas. Dann gehen eben zwei Millionen Jahre ins Land, und es gibt intelligente Tiger. Oder Enten. Die Variante „intelligenter Affe“ hingegen wäre nur eine weitere der vielen, unendlich vielen Sackgassen der Evolution. Mehr wäre da nicht.

Sicher, Gott würde nicht nur eine Träne vergießen um uns, denn Er liebt uns sehr. Steht in allen heiligen Schriften, kann man aber allein schon daran wissen, welch wunderschöne Welt Er uns geschenkt hat. Ich glaube, das wären so viele Tränen, das würde eine zweite Sintflut.

Aber die Wahrheit Der Liebe käme drüber weg – hat ja alle Zeit der Ewigkeit. Malt Sie eben ein neues Bild.

Doch ich verehre die Erscheinung, die das Herz Des Seins geschaffen hat mit uns Menschen. Bin ich, sind wir, die ebenso fühlen, und Es bewundern und achten dafür, so wenige?

Verhöhnung des Lebens

https://afdbundestag.de/podolay-verschwoerungstheorie-der-kreuzimmunitaet-bestaetigt/

»Eine weitere Hypothese die viele Corona-Neurotiker von Anfang an versucht haben, als Verschwörungstheorie abzustempeln, wurde nun wissenschaftlich validiert. Die Immunantwort, die man während einer herkömmlichen Corona-Viren-Erkältung entwickelt, schützt auch vor SARS-CoV-2. Eine sogenannte Kreuzimmunität entsteht. Diese alte immunologische Erkenntnis wurde nun auch im Falle des Corona-Virus bestätigt. Dies bedeutet, dass unser Körper dem Virus nicht so hilf- und wehrlos ausgeliefert ist, wie es uns gewisse Instanzen versuchen weiszumachen.«

AfD-Bundestagsabgeordneter Paul Podolay, Mitglied im Ausschuss für Gesundheit, bezieht sich mit seiner Pressemitteilung auf diese Studie. Aus ihr geht hervor, dass vor allem jüngeren Menschen über »eine Art universelles, schützendes Coronavirus-Gedächtnis« verfügen.

Gerade diese jüngeren Menschen aber will man mit aller Macht, Verführung und Erpressung zwingen, sich einem – sogar folgend den geschönten bzw. krass gefälschten Daten der WHO! – unwirksamen gentechnischen Experiment zu unterwerfen, und – weil je jünger und/oder sportlicher, desto aktiver der Metabolismus -, es haben gerade diese jungen und/oder sportlichen Menschen durch dieses Experiment sogar besonders schwere Nebenwirkungen, obwohl sie durch Covid nur äußerst gering gefährdet sind.

Sie sehen, sogar Kinder dieser genetischen Verwurstelung unterziehen zu wollen, das ist ein so furchtbares Verbrechen, dass es jeglicher Beschreibung spottet. Niemand kann sagen, niemand will es auch nur erforschen, welche Langzeitwirkungen diese Giftbrühe in Kindern und jungen Menschen anrichtet, womit sie es also lebenslang zu tun bekommen in deren Folge. Aber man will ihr Genom unbedingt, um jeden Preis, damit manipulieren. Und, noch einmal, die Impfung hilft gegen gar nichts, jedenfalls nicht dauerhaft, und junge Menschen haben praktisch Null Risiko durch Corona, brauchen also nachweislich keinesfalls eine vorsorgliche Behandlung dafür.

Die „Impfung“ ist nichts als vorsätzlicher, gemeiner, blanker Mord.

Über die gesamte Geschichte unserer Spezies hinweg waren es immer die Alten, die sich behütend vor die Kinder gestellt haben, und, wo es Not tat, auch ihr Leben riskiert oder gegeben haben, um die Kinder zu bewahren. Nun auf einmal sollen Kinder ihr Leben und ihre Gesundheit aufs Spiel setzen, um alte Menschen zu schützen; und ich garantiere Ihnen, dass es Ihnen nicht gelingen wird, einen Alten zu finden, der das überhaupt wollen würde.

Tja. Falls Sie ein Beispiel benötigen dafür, was „satanische Umkehrung“ ist, hier haben Sie es in unüberbietbarer Klarheit.

Ach, und übrigens: Wenn Sie die verlinkte Studie zur Kreuzimmunität einsehen, und die (mit Sicherheit politisch erzwungene) Conclusio der Forscher, dann finden Sie auch bei dieser wieder das Böse zu fröhlichstem Werke: Aus einer Studie, die die völlige Sinnlosigkeit und Schädlichkeit aller Pandemie-Maßnahmen eindeutig beweist, jedoch den Schluss zu ziehen, dass die dritte – wie gesagt, wirkungslose und extrem gefährliche – toxische Injektion des Drecks erforderlich ist… das ist schon ganz besonders exquisit dämonisch.

(Bilder anklicken für größere Version)

In neuem Gewand

https://dailyexpose.co.uk/2021/08/26/holocaust-survivors-send-open-letter-to-the-mhra-demanding-an-end-to-the-covid-19-vaccine-roll-out-because-they-are-seeing-another-holocaust-unfold-before-their-eyes/

»Holocaust survivors and their descendants have delivered a letter to the European Medicines Agency (EMA), and the UK’s Medical & Healthcare product Regulatory Agency (MHRA) demanding a halt to the Covid-19 vaccine roll-out following the FDA’s decision to grant full approval to new batches of Pfizer COVID-19 vaccines. The survivors have charged the authorities with failing to adequately inform populations of vaccine risks, and violating the right to free informed consent under the Nuremberg Code.«

„Holocaust-Überlebende und ihre Nachkommen haben die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) und die britische Regulierungsbehörde für Medizinprodukte (MHRA) nach dem Beschluss der FDA (US-Arzneimittelbehörde), neue Chargen des Impfstoffs COVID-19 von Pfizer vollständig zuzulassen, in einem Schreiben aufgefordert, die Einführung des Covid-19-Impfstoffs zu stoppen. Die Überlebenden werfen den Behörden vor, die Bevölkerung nicht angemessen über die Risiken des Impfstoffs informiert zu haben und gegen das Recht auf informierte [vollständig aufgeklärte] Einwilligung gemäß dem Nürnberger Kodex zu verstoßen.“

Kürzlich habe ich Ihnen die Erklärung von Dr. Vladimir Zelenko, dem Entdecker des Zelenko-Protokolls zur Covid-Behandlung, vor einem hasidischen Untersuchungsausschuss in meinem Blog angeboten, mit von mir erstellten deutschen Untertiteln.

Der eingangs verlinkte Artikel bei „The Daily Expose“ ist über einen offenen Brief von Holocaust-Überlebenden an die Exekutivdirektorin der EMA, Emer Cooke.

Fast von Anfang an habe ich hier im Blog wieder und wieder darauf hingewiesen, dass der gesamte Umgang mit der Covid-Krise eine Verletzung des Nürnberger Kodex ist, und somit nach gültigem internationalem, über lokalen Verfassungen stehendem, Kriegsrecht ein mit der Todesstrafe bedrohtes Kriegsverbrechen.

Das ist auch völlig offensichtlich gewesen, schon die ganze Zeit, und es freut mich sehr, dass inzwischen immer mehr Menschen den Mut finden, die Stimme zu erheben gegen dieses furchtbare Unrecht und teuflische Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Dass gerade Holocaust-Überlebende besonders sensibilisiert sind für medizinische Menschenexperimente, ist dabei natürlich einleuchtend. Aber Sie sollten bei der Lektüre des offenen Briefes bedenken, dass es auch gerade für diese Überlebenden besonders schwer ist, über den langen Schatten der Geschichte zu springen. Ich spreche den Zeichnern des offenen Briefes deshalb meine allergrößte Hochachtung und meinen besonderen Respekt aus.

Mit einem Klick auf „weiterlesen“ erhalten Sie eine deutsche Übersetzung des offenen Briefes, welche ich mit Unterstützung von DeepL angefertigt habe.

„In neuem Gewand“ weiterlesen

Die Totbastler

https://corona-transition.org/eilmeldung-gen-praparate-mit-todlichen-inhaltsstoffen-verunreinigt

»Die Menschheit wird im Dunkeln gelassen, was die technologischen Prozesse, die negativen Auswirkungen auf die Körperzellen, vor allem aber was die möglichen magnetotoxischen, zytotoxischen und genotoxischen Nano-Bio-Interaktionswirkungen auf die Blut- und Körperzellen betrifft.«

Dr. Robert O. Young hat die Corona-Impfstoffe mit den modernsten Instrumenten und Präparationsprotokollen untersucht. Überall das hochgiftige Graphenoxid, das an Nervenzellen andockt und mit 5G-Frequenzen interagiert. Extrem gefährliche Parasiten (Trypanosoma), die in mehreren Varianten tödlich und eine der vielen Ursachen von AIDS sind. Toxische Metalle (Wismut, Titan, Vanadium, Eisen, Kupfer, Silizium, Aluminium, und mehr). Das zur Desinfektion eingesetzte äußerst gesundheitsschädliche Polyethylenglykol (PEG – für das übrigens derzeit weltweit Rückrufe für eine ganze Reihe von Produkten laufen, vielleicht haben Sie davon gehört). Alles außerdem mit der völlig unerprobten Nanotechnologie, von der bisher noch niemand sagen kann, wie der menschliche Körper darauf reagiert. Und so weiter, und so fort – Stoff für viele lange Alptraumnächte.

Warum untersuchen eigentlich nur Alternativmediziner diese unheimliche Gentherapie-Brühe, die wir uns alle schafsbrav in die Blutbahn jagen lassen sollen, und die nur deshalb „Impfung“ heißt, damit sich die Hersteller der Haftung entziehen können? Wieso sitzt an der Analyse dieses Teufelszeugs kein Drosten, kein Kekulé, wofür bezahlen wir, mit unseren Steuergeldern, eigentlich diese Bande von publicitysüchtigen Heißluftschwaflern?

Warum sind es nur die kleinen, anständigen Ärzte und Forscher, die aus eigenen Mitteln und pro bono die Untersuchung der Nanosuppe durchführen – während die groß in den Massenmedien herausgestellten Pappnasen nur artig die Pharmaverbrecher-Propaganda der unstillbar gierigen Ultrareichen nachplappern?

Nun, die einen sind Wissenschaftler.

Die anderen sind gewissenlose Sprechpuppen für Eugeniker (Menschenzüchter), welche in ihrem Wahn, die Menschheit nach ihren Vorstellungen umzugestalten, auch vor dem schrecklichsten Massenmord der Geschichte dieses Planeten, vielleicht sogar unserer Galaxie, nicht zurückschrecken.

Ja, ich glaube unbedingt, da muss man viele Lichtjahre weit reisen, bevor man noch einmal eine derart perfide List und Bösartigkeit finden kann, in der Geschichte irgendeiner bewohnten Welt irgendwo.

Wir müssen diese Kabale von gemeingefährlichen Irren, mitsamt all ihren faustisch entseelten Helfershelfern, stoppen – so schnell es nur geht. Wir schulden es unseren Kindern.

Und wir schulden es dem Schöpfer, für Seine unermessliche Gnade des Geschenks unserer Menschlichkeit.

Lügen haben kurze Beine

(Quelle des Videos)

Von Fabio vom Telegram-Kanal „Der subjektive Student“. Das Video ist derzeit auch noch auf YouZensurTube verfügbar, wird dort aber sicherlich nicht lange erlaubt bleiben. Denn es zerlegt sämtliche Corona-Lügen sachlich, gründlich und umfassend.

Ein PDF mit der zentralen Aussage bzw. Grafik des Videos sowie allen dafür verwendeten Daten (von der Website https://ourworldindata.org „Our World in Data“), habe ich Ihnen hier zum Herunterladen bereitgestellt, Ihr Browser sollte das PDF direkt anzeigen können.

Die Quelle für die im Video am Schluss gezeigten Sterbezahlen für Deutschland ist das Statistische Bundesamt, dort finden Sie die betreffenden Zahlen unter diesem Link.

Andere Dimension der Kriminalität

Sensationelle Zusammenstellung für alle Aspekte rund um das Covid-Megaverbrechen – ein echter Augenöffner für diejenigen, die noch in der staatlichen Propaganda gefangen sind. Aber auch für jemanden, der schon ein wenig oder auch mehr Bescheid weiß, wegen der hohen Informationsdichte als Übersicht sehr gut geeignet.

Ich habe dieses Video selbst übersetzt und mit deutschen Untertiteln versehen. Das ist also keine automatische Übersetzung (bei der meist so viel schief geht, dass der Zuseher nur durcheinanderkommt).

So etwas ist viel Arbeit, wirklich viel Arbeit, wenn es gut werden soll. Ich wäre Ihnen deshalb sehr dankbar, wenn Sie das Video so weit als Ihnen möglich verbreiten damit meine Arbeit sich gelohnt hat.

Wider die Wiederkäuer

Dr. Dan Stock gibt bei einer öffentlichen Anhörung in Indiana eine Erklärung zu Impfstoffen und den Pandemie-Maßnahmen ab. Die Covid-Impfung und die Maßnahmen sind nicht nur unsinnig, sondern sogar extrem schädlich – was sich insbesondere daran erkennen lässt, dass es nun Ausbrüche von respiratorischen Erkrankungen im Sommer gibt, wo saisonal diese Viren sonst nie aktiv waren.

Da außerdem jegliche Impfstoffe keinesfalls eine Ansteckung verhindern, wie er ausführt, sind die aktuellen Pandemie-Maßnahmen sinnlos und falsch. „Sie erwarten von dem Impfstoff etwas, das er nicht tut“, sagt er. Und wie wir es inzwischen ja auch bereits überall sehen, Geimpfte sind genauso ansteckend, oder sogar noch ansteckender, als Ungeimpfte – was die gesamten Impfpass-Planungen zu bösartigem Blödsinn entlarvt.

Ich habe dieses Video deutsch untertitelt, in aufwändiger und präziser Handarbeit. Ich kenne bisher nur Originalfassungen; weil Dr. Stock sehr schnell spricht, hoffe ich, dass diese deutsche Version hilfreich ist. Bitte verteilen Sie das Video weiter, ich wäre Ihnen sehr dankbar.

Plapperkasperles

https://uncutnews.ch/krankenhaeuser-auf-der-ganzen-welt-werden-jetzt-mit-vollstaendig-geimpften-patienten-gefuellt-da-die-injektionen-die-neuen-varianten-schnell-verbreiten/

»Neue Berichte aus Australien und Israel deuten darauf hin, dass mehr als 95 Prozent aller neuen Krankenhauseinweisungen auf der ganzen Welt kranke Patienten sind, die gegen das Coronavirus (Covid-19) „vollständig geimpft“ wurden.«

Drosten verdient sich an seinem künstlich im Labor generierten Virus-Modell eine goldene Nase (Link geht zu Zensurtube, hier meine Sicherheitskopie). Gates hat „gain of function“ Forschung in Wuhan finanziert. („gain of function“ = „Funktionszugewinn“ – ein bereits bestehendes Virus wird solcherart modifiziert, dass es a) für Menschen ansteckend wird, obwohl es das zuvor nur bei Tieren war; und/oder b) ein Virus wird virulenter, also ansteckender gemacht; und/oder c) ein Virus wird zu höherer Gefährlichkeit verändert – mit anderen Worten: ganz genau der richtige Zeitvertreib für Menschenfreunde (Philantropen), finden Sie nicht?)

Währenddessen kommen immer mehr Berichte ans Tageslicht, dass die „Impfung“ bzw. das globale Gentech-Experiment nicht nur die Bildung neuer Varianten begünstigt, sondern auch die Ansteckungsraten erhöht, und außerdem, dass die Giftspritze mit den unüberschaubaren Langzeitwirkungen auch ganz akut den Verlauf einer (bei „Impfdurchbruch“) nachfolgenden Covid-Infektion sehr viel schwerer werden lässt – und das ist auch völlig offensichtlich, weil nämlich die Injektion das Immunsystem beschädigt.

Nun ja. Ganz einfache Rechnung: Wenn man Sie überreden, bestechen, belügen und zwingen muss zu etwas, dann ist dieses Etwas GANZ BESTIMMT nicht in Ihrem Interesse.

Ich frage mich immer wieder, was ist im Kopf der Menschen kaputt? Wurde denen, durch die Graphen-Technologie, vielleicht schon die Fähigkeit genommen, frei und klar zu denken? Ich kann es mir nicht mehr erklären. Sehen Sie sich die neuen Corona-Regeln von gestern an: Sie sind geimpft, müssen aber weiterhin Maske tragen, weil sie andere anstecken können. Sie sind geimpft, müssen sich aber nicht mehr testen lassen, weil sie andere nicht anstecken können.

Beides findet auf dem gleichen Planeten statt, und die Protagonisten dieser erbärmlichen Idiotendiktatur schaffen es, solch peinlichen Schwachsinn, und dergleichen mehr, in ein- und derselben Verlautbarung abzusondern, ohne dabei auch nur rot zu werden.

„Niemand erklärt Impfgegner zum Staatsfeind, aber sie sind gefährliche Sozialschädlinge“ (FPD-Politiker). „Eine Impfpflicht wird es auf keinen Fall geben, aber Ungeimpfte dürfen natürlich überhaupt nichts mehr“ (CSU-Politiker). „Es sind doch nur zwei kleine Piekser, aber die Spritzerei wird viele Jahre dauern“ (Schon wieder der). Und so weiter und so fort ad infinitum. Lauterbach z.B. macht so etwas auch dauernd – aber den wollte ich jetzt wirklich nicht auch noch suchen, ich muss immer brechen, wenn ich mir dem sein Genäsel anhören muss.

Aber vielleicht hat man ja auch den Regierungshanseln schon die Fähigkeit zum eigenständigen Denken genommen. Und alles, was die deshalb noch können, ist stumpfes Nachplappern der Parolen der superreichen Krisen-Profiteure.

Wem könnte man es eigentlich verdenken, da es doch inzwischen neben Hydroxychloroquin und Ivermectin schon ein drittes hochwirksames Heilmittel gibt, und trotzdem alle diese Heilmittel zensiert und verboten bleiben, aber immer noch und noch mehr geimpft werden soll – wem könnte man es eigentlich verdenken, wenn er zu dem Schluss käme, diese Profiteure seien zugleich auch die Verursacher?

Satanische Verhältniskunde

Eine Reihe weltweiter Studien zur Letalität von Corona ergibt Werte zwischen 0,15% und 0,25%. Letalität bedeutet, wieviele der tatsächlich Erkrankten sterben – das ist nicht die Mortalität, welche die Gesamtsterblichkeit der Bevölkerung ist. Diese ist natürlich für alle Infektionskrankheiten immer deutlich niedriger, weil an einem Erreger nie alle Menschen erkranken; und insbesondere für Corona ist es sogar so, dass 80% der Menschen gar nicht erst krank werden – wodurch die Mortalität von Corona winzig ist.

Jedenfalls, bleiben wir bei der besser belegten Letalität und nehmen den Mittelwert – Sterblichkeit 0,2%. Was bedeutet diese Zahl? Sie sagt aus, dass von 1.000 tatsächlich Erkrankten zwei sterben.

OK. Sagen wir, Sie wären ein Arzt, ein Forscher, ein Pharma-Unternehmen. Kümmern Sie sich um die zwei, welche in Lebensgefahr sind? Oder behandeln Sie die 998 anderen?

Tja. Wenn Sie ausschließlich monetären Interessen folgen, und das Leben der Menschen Ihnen egal ist, dann gehen Sie auf die 998 los. Denn da steckt nun mal viel, viel mehr Geld drin. So einfach ist das. Es geht hier um niemandes Gesundheit, sondern nur um Geld. Und außerdem um Macht, sehr viel Macht, nämlich diejenige Macht, über das Leben Aller bestimmen zu können, was man ihnen reindrücken kann und wie sie sich zu verhalten haben.

Ich zeige es Ihnen noch an einem anderen Beispiel. Nehmen wir an, von 1.000 Menschen würden zwei Krebs bekommen und daran sterben. Fänden Sie es richtig, wenn die anderen 998 deshalb Chemotherapie machen müssten?

Nein? Aber stellen Sie sich vor, genau daran wird intensiv geforscht. Prophylaktische Nano-Roboter in Ihrem Blut, die ständig nach Krebsherden fahnden sollen. Und wenn erst mal die Propaganda volle Kanne darauf abgeht, und die Menschen wieder mal in Todesangst versetzt, dann glauben die meisten wahrscheinlich diesen Mist genauso wie die widerliche, und der Chemotherapie ebenbürtig brutale, Covid-Genmanipulation.

Dieses Muster sehen Sie auch in vielen anderen Bereichen der modernen Medizin. Denn die vielleicht 10% der Menschen, die zu irgendeinem gegebenen Zeitpunkt krank sind, die werfen einfach nicht genug Profit ab. Der „heilige Gral“ der pharmazeutischen Geldgier ist es deshalb, alle Menschen zu Patienten machen zu können, und zwar dauernd und zu jeder Zeit.

Doch das ist noch nicht einmal der Gipfel des Bösen… dieser Gipfel ist, dass man die zwei Covid-Todesgefährdeten tatsächlich behandeln könnte. Denn es gibt ja anständige, aufrichtige und vernünftige Ärzte und Forscher, die dem Befehl ihrer Seele folgen und für die Menschen sind, nicht für den Geldbeutel, und die intensiv Behandlungen gesucht haben. Und deshalb gibt es das hochwirksame und spottbillige Ivermectin mit sensationellen Heilungserfolgen bei Corona, und es gibt außerdem das ebenfalls äußerst erfolgreiche und günstige Protokoll mit Hydroxychloroquin, Zink und Vitamin D.

Man könnte also den 998 sagen, nö, das mit dieser teuflischen Genschnippelei, das muss nicht sein, denn falls ihr schwer erkrankt, wissen wir, wie wir euch helfen können. Aber nein. Die 998, die nur einer der vielen und lebenslang wiederkehrenden Erkältungswellen ausgesetzt wären, nur lästige Einschränkungen zu erdulden hätten für eine zeitlang, die sollen die giftige Injektion bekommen. Und den Zweien, die wirklich gefährdet sind, denen hilft man trotzdem nicht – Ivermectin und Hydroxychloroquin haben keine Zulassung, trotz mehrerer sehr erfolgreicher Studien, das haben die Pharma-Monster sich sogar vertraglich zusichern* lassen: Weil eben sonst jeder sofort wüsste, dass die Impfung nur gefährlich und nutzlos ist und deshalb nichts weiter als reine Abzocke.

*) Siehe dazu auch hier (Originalquelle des Leaks): »If there will be a product that can treat the disease, a medicine, this approval according to the FDA must be revoked. According to the contract, even if such a treatment will be found, this contract cannot be voided.« „Wenn es ein Produkt gibt, mit dem die Krankheit behandelt werden kann, ein Medikament, muss dessen Zulassung der FDA widerrufen werden. Der Vertrag kann nicht aufgehoben werden, selbst wenn eine solche Behandlung gefunden wird.“ Die staatlichen Abnehmer des Gendrecks werden an anderer Stelle des Vertrags sogar dazu verpflichtet, aktiv alternative Behandlungen vom Markt fernzuhalten.

Wissenschaftsfeinde

https://tkp.at/2021/07/21/durchsetzung-der-corona-massnahmen-erfolgt-im-kampf-gegen-wissenschaft/

»Folge der Wissenschaft ist einer der derzeit missbrauchten Slogans. Gemeint ist aber tatsächlich, man möge dem folgen, was internationale Gesundheitsorganisationen und nationale Gesundheitsbehörden verkünden, auch wenn dies dem Lehrbuch und aktuellen wissenschaftlichen Studien widerspricht.«

Es ist durchaus eine Meisterleistung der Propaganda, die (winzige!) Minderheitsmeinung von ein paar wissenschaftlichen Scharlatanen zur allein gültigen Wissenschaftsnorm zu erzwingen, um seine offen faschistischen, raubenden und mordenden Ziele durchzusetzen.

Und es ist wahrhaft erstaunlich, wie viele ansonsten gebildete, intelligente und reflektierte Zeitgenossen darauf hereinfallen, obwohl regelrechte Fluten von hochrangigsten Wissenschaftlern Studien vorlegen, die die extreme Menschenfeindlichkeit der Corona-Politik sonnenklar beweisen – diese Zeitgenossen aber trotzdem brav, offenbar irgendwie vorsätzlich verdummt und sediert, dem Flimmerkasten folgen.

Sie ziehen ihren völlig ungefährdeten Kindern erstickende Masken an, und foltern sie mit extremem Schaden für die kleinen Seelen – obwohl an Schulen mit Maskenpflicht mehr Infektionen auftreten, als an solchen ohne. Das ist auch völlig logisch für jeden denkenden Menschen, Stichwort Bakterienbrutkultur durch warme feuchte Luft. Lungenpilz und bakterielle Pneumonien gibt es darum ja obendrauf.

Man nimmt schafsdoof an einem globalen gentechnischen Experiment teil, das überhaupt gar nichts gegen gar nichts hilft. Gibraltar 100% doppelt geimpft – Resultat: Inzidenz 490, Sterberate 14-fach erhöht im Vergleich zu ungeimpften Corona-Kranken. Lockdown, Lockdown! Und in Singapur. In Israel. Oder, Sie haben bestimmt schon davon gelesen wegen der durch den Druck der Straße erzwungenen „Lockerungen“, in England. Und und. Das sieht überall ähnlich aus.

Einzige Reaktion der Politik auf die erwiesene Unwirksamkeit und sagenhafte Gefährlichkeit des Gengifts? Noch mehr impfen – die, die noch nicht, aber auch die, die schon, mit nämlich „Booster“-Impfungen, die jetzt halbjährlich oder sogar quartalsweise zur ständigen Einrichtung werden sollen.

Na, das hat sich ja gelohnt für die armen Menschen, dieses krass schädliche und dauerhaft krankmachende Dreckszeug in die Adern zu lassen. Man lässt sich impfen, um wieder frei zu sein, Rechte zurückzuerhalten, die man gar nicht erst genommen bekommen durfte, aber dadurch steigt nur die Inzidenz, und man wird erst recht für immer eingesperrt. Oder stirbt. Damit ultrareiche Teufelsdiener noch reicher und mächtiger werden. Jawohl, meine Führerin – zu mehr scheint es nicht mehr zu reichen.

Ich kann es mir nicht anders erklären. Man muss vollständig hirngewaschener Zombie sein, um das alles immer noch und immer weiter mit sich machen zu lassen. Da muss einfach etwas dran sein, an der magnetischen Fernsteuerung des Nervensystems durch das Graphenoxid in den Impfstoffen. Ich kann es nicht glauben, dass Menschen normalerweise so himmelschreiend dumm sind, das wird mit ihnen gemacht.

Die Gottspieler

Sie sehen in diesem Video künstliche Wolkenerzeugung / Klimamanipulation mittels Landfahrzeugen. (Und dass dabei auf gar keinen Fall alles perfekt läuft, das sehen Sie auch).

Diese Maschinen zur Beeinflussung des Wetters operieren jedoch überall – am Boden, in der Luft und auch auf See. (Auf dem Ozean können spezielle Schiffe riesige Mengen von Wasser aufnehmen und in Wolken speichern; durch HAARP (Bestrahlung der Ionosphäre, Näheres siehe in den verlinkten Beiträgen) werden diese künstlichen Wolken dann in die gewünschten Zielgebiete gelenkt).

Wahrscheinlich gibt es auch schon Satelliten im Weltraum dafür, von denen man nur noch nichts weiß…

Jedenfalls, vielleicht glauben Sie ja den öffentlichen Beteuerungen, dass das alles nur Forschung ist, großes Ehrenwort. Aber warum patentiert man dann alles, in so ungeheuren Mengen, und das schon seit Jahrzehnten?

Sehen Sie, ein Forscher veröffentlicht seine Ergebnisse peer-reviewed in allgemein anerkannten Fachpublikationen, und hofft dafür auf Drittmittel oder den Nobelpreis.

Doch wenn Sie etwas patentieren, dann ausschließlich für die wirtschaftliche (auch militärische) Anwendung. Schon allein, weil internationale Patente so ungemein teuer sind. Ein Patent dient deshalb immer dem praktischen Einsatz – der soll ja die Patentkosten bezahlen und Gewinne erbringen. (Sie können sich der Frage übrigens auch aus einer anderen Richtung nähern: Ein Patent ist ein künstlich geschaffenes, staatlich garantiertes Monopol. Für was sollte so etwas gut sein, außer für die kommerzielle Verwertung?)

Nun werden Sie vielleicht denken, schön und gut, vielleicht gibt es solche Waffen wirklich. Aber Regierungen würden doch so etwas nie gegen die eigene Bevölkerung einsetzen… Doch, tun sie. Es gibt viele Beispiele, wirklich viele. Ein besonders krasses und extrem gut belegtes davon aus dem Jahr 1952 habe ich Ihnen hier verlinkt. Dutzende Tote und ein völlig zerstörter Küstenort durch ein Experiment der Royal Airforce in England.

Naja, wer Biowaffen an der eigenen Bevölkerung testet, sie weitflächig über nichtsahnende Einwohner von Millionen-Großstädten versprüht um zu sehen, wie viele wie krank werden, der schreckt freilich vor künstlichen Sturzfluten gleich dreimal nicht zurück…

Biowaffenkrieg

https://www.transparenztest.de/post/historischer-vergleich-70-jahre-sterblichkeit-von-1950-2020-in-deutschland-2020-nur-auf-rang-24

»Nach den Sterblichkeitszahlen des Statistischen Bundesamtes für den gesamten Zeitraum 1950 – 2020 zeigt sich, dass im wichtigem Vergleichswert Tote / 100.000 Einwohner 23 Jahre eine höhere Sterblichkeit aufweisen als 2020. 2020 weist weder in den Monaten noch in den Gesamtjahreswerten Rekordwerte auf. 2020 liegt somit von den Gesamtjahreswerten bezogen auf die Bevölkerungsanzahl nur auf Rang 24. Dieser Wert würde sich nochmals verringern, wenn man die Altersstrukturen berücksichtigen würde.«

Aha. Das also ist diese furchtbare, entsetzliche, superschlimme Pandemie, welche es rechtfertigen soll, alle Menschen einem hochgefährlichen und unerprobten gentechnischen Experiment auszusetzen, das aber völlig unwirksam gegen die Krankheit ist.

Das also ist diese grässliche Seuche, die es angeblich erfordert, sogar die eigenen Kinder zu töten. Die Wirtschaft zu zerstören. Sämtliche althergebrachten Bürgerrechte zu schleifen.

Dabei scheint diese Krankheit doch sogar die, immer schon schlimmsten, Killer Krebs und Kreislauf zu heilen? Und die Mehrheit der Bevölkerung ist längst immun gegen Covid19, das auch noch.

Was bloß soll dieser Quatsch? Ist das wirklich möglich, dass es dabei um Gesundheit geht, wie behauptet?

Bitte erlauben Sie mir, Ihnen eine radikal andere Sicht zu zeigen.

Nehmen Sie eine, hier unbenannt bleibende, Kriegspartei, bestehend aus nur ein paar Tausend Personen. Diese Partei formuliert 3 Ziele (Link geht zu Zensurtube, Sicherungskopie hier):

1. Drastische Bevölkerungsreduktion, also breitflächiger Massenmord
2. Absolute Kontrolle, durch komplette Digitalisierung incl. Währung
3. Totaler Vermögenstransfer, von Unten und Mitte nach ganz Oben.

Wie würde eine solche Kriegspartei diese Ziele erreichen? Denn diese Partei ist sehr klein, weil es nur ein paar Tausend sind, die von so etwas profitieren können – diejenigen nämlich, die über Privatinseln und Bunker mit Privatarmeen verfügen. Die haben also keine, überhaupt absolut gar keine, Chance in offener Schlacht zu siegen – gegen 7,5 Milliarden Menschen.

Also. Man infiltriert das Gesundheitssystem. Nimmt eine einigermaßen gewöhnliche Grippe und bauscht sie zur höllischen Gefahr auf. Schmuggelt weiterhin den genetischen Bauplan eines Gifts in die Impfstoff-Industrie, und bringt / zwingt, angeblich um sie zu schützen, alle Menschen dazu, eine Spritze mit diesem ultrariskanten Gift zu nehmen. Während aber in Wahrheit die Injektion den eigenen Körper in einen Selbstzerstörungsorganismus umprogrammiert.

Willige Komplizen dabei sind außerdem die korrupten Medien und die unbeschreiblich erpressbaren Politiker (Teil 2Teil 3 // zusätzlich siehe hier), die mit aller Kraft die gutgläubige Menschheit zynisch in eine hirnabschaltende Panik treiben. (Es wurde diesen gewissenlosen Mitläufern dafür versprochen, verschont zu werden, aber das ist natürlich auch gelogen).

Fertig. Wie wir es, zumindest bisher, live vor unseren Augen erleben müssen, funktioniert das. Ein paar Tausend unterwerfen sich die gesamte Welt. Und rotten unsere Spezies aus.

Schalten Sie den Fernseher ab, Sie werden nur sediert und verdummt damit. Boykottieren Sie auch sonst alle Mainstream-Medien, darin sind nichts als (durch Auslassungen besonders perfide) Lügen. Informieren Sie sich nur aus selbst recherchierten Quellen und denken Sie ausschließlich selbst – glauben Sie nur das, was Sie selbst erforscht und analysiert haben. Misstrauen Sie den offiziellen Verlautbarungen, und zwar völlig.

Sie werden sehen, es reichen ein paar Tage massenmedialer Abstinenz, um wieder klaren Kopf zu gewinnen. Die Lüge und das Verbrechen sind so aberwitzig groß, dass es ein Kind erkennen kann. Wenn es nicht hirngewaschen ist.

Und dann, sobald Sie wieder Herr Ihres eigenen Verstandes sind: Schützen Sie sich und Ihre Lieben. Und bitte erheben Sie sich gegen das Unrecht.

Möge Gott Sie behüten.

Kognitive Dissonanz

Bis ca. 2008 wurde in den Massenmedien zumindest immer mal wieder ein wenig berichtet in Sachen Wettermanipulation. Es blieb zwar meist an der Oberfläche, aber immerhin wurde es nicht rundheraus abgestritten. Ich habe Ihnen in diesem Beitrag umfangreiche Dokumentation diesbetreffend, einschließlich HAARP, zusammengestellt.

Da diese Sache zurückgeht bis in die 1940er, wäre es ja auch seltsam, wenn es nicht sehr viele solcher Berichte zu finden gäbe. Selbst Disney hat dazu 1959 ein „Science-Factual“ gedreht, in Zusammenarbeit mit dem Verteidigungsministerium übrigens, und sogar mit (rudimentärer) Beschreibung der HAARP-Technologie.

Nach ungefähr 2008 kippte es jedoch, vollständig und total, und jeder, der es wagte, über das Thema zu reden, wurde sofort als verrückter Verschwörungstheoretiker diffamiert und mundtot gemacht. Das war quasi ein Freibrief in die Klapse, wenn man Klimaverwurstelung auch nur für möglich hielt.

Und nun kommt auf einmal Klaus „Blofeld“ Schwabs WEF daher und trötet bewundernd über die Wetterbastler in China herum. So so. Denkt man, die Menschen sind jetzt dermaßen vernichtet durch den Corona-Terror, dass sie sich ohnehin nicht mehr wehren können? Oder ist die Technologie weltweit bereits derart fortgeschritten im Einsatz, dass man sie gar nicht mehr abschalten könnte, selbst wenn die teuflische Hybris der oligarchischen Tyrannen doch noch in das allgemeine Bewusstsein käme?

Über den Wolken

(Quelle des Videos)

In meiner Kindheit, lang, lang ist’s her, gab es strahlend blauen Himmel. So etwas habe ich nun schon viele Jahre nicht mehr gesehen. Irgendwann in den ersten Nuller-Jahren, so um 2002 herum, glaube ich, fiel es mir das erste mal auf: Diese Muster aus langen, Horizont bis Horizont, und endlose Zeit am Himmel stehenden Flugzeugstreifen. Die nach Stunden erst sich auflösen, und aber auch dann nicht verschwinden, sondern einen seltsamen, diesigen Schleier am Himmel hinterlassen.

Wirklich nicht diese normalen Kondensstreifen, die nur ein paar Minuten sichtbar sind und gleich wieder verschwinden – etwas völlig Anderes, wodurch auch immer verursacht.

Als ich einige Jahre später (bei Clifford Carnicom, wenn ich mich recht erinnere) zu diesem seltsamen Phänomen eine mir zunächst komplett abgedreht erscheinende Theorie im Internet entdeckte, dass nämlich diese Streifen tatsächlich Chemikalien sind, die über unseren Köpfen ausgebracht werden, um einerseits das Wetter zu manipulieren und außerdem diverse militärische Anwendungen zu ermöglichen, konnte ich das lange nicht glauben.

Aber Jahr um Jahr wurden es mehr Streifen, und inzwischen – dieses Jahr ist es ganz besonders schlimm – gibt es fast gar keine Tage mehr mit einem wenigstens einigermaßen normalen Himmel, so wie ich ihn aus meiner Kindheit, meiner Jugend und noch bis ins deutlich gereifte Alter immer gekannt habe.

„Über den Wolken“ weiterlesen

Böse Ziele

Robert Malone, der Erfinder der mRNA-Technologie, im Gespräch mit Dr. Bret Weinstein und Steve Kirsch, Unternehmer. Deutsch übersetzt.

Das vollständige Video finden Sie hier. Darin geht es nicht nur um die Impfung, sondern vor allem um die (mehreren) verfügbaren äußerst wirksamen Behandlungsmethoden gegen Covid, welche unterdrückt werden, um die Impfung allen aufzwingen zu können. Denn klar, da Covid gar nicht so gefährlich ist, weil man es nämlich prima behandeln kann, wer würde sich noch diese dreckige Gensoße reindrücken lassen und Versuchskaninchen in einem globalen genetischen Experiment spielen wollen? Also wird jede Information über die sehr effizienten Medikamente, die es längst gibt, versteckt.

Einen Artikel, in welchem der zwar schon zweimal geimpfte Steve Kirsch, wegen aber erst danach gefundener Informationen, sehr, sehr dringend vom Impfen abrät, finden Sie hier.

Robert Malone wurde übrigens für seine kritischen Anmerkungen zum Spike-Protein auf allen Plattformen (Twitter, Youtube, etc.) gesperrt und aus Wikipedia herauszensiert. Er soll mundtot gemacht werden. Die Wahrheit über das perfide Massenmordprogramm, welches Big-Pharma Hand in Hand mit gewissenlosen Politikern über die Welt bringt, darf auf keinen Fall öffentlich gemacht werden.

Bald kommt übrigens der Impfzwang für die dritte Spritze. Delta, wissen schon. Und dann die 4., die 5., … bis man eben das geplante Mord-Sollziel erreicht hätte.

Wir müssen diese furchtbare Verbrecherbande unbedingt stoppen. So schnell es irgend geht.

Totmacher

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/deutscher-mediziner-die-haeufigste-todesursache-in-deutschland-ist-die-medizin-a2855762.html#

»Von den jährlich 930.000 Sterbefällen werden rund 300.000 durch medizinische Behandlungen verursacht, schätzt Radiologe und Facharzt Dr. Gerd Reuther. Damit ist die Medizin die häufigste Todesursache.«

„Willst du gesund alt werden, so meide die Ärzte“, das wusste schon Aristoteles vor 2.400 Jahren.

Das gesamte „Gesundheits“wesen ist zu Ihrem Todfeind mutiert. Sie haben keine größere Gefahr, als diejenigen, welchen Sie Ihr Leben und Ihre Gesundheit anvertrauen. Denn es geht denen nur mehr darum, Sie möglichst gewinnträchtig zu Tode zu bringen.

Sobald Corona überstanden sein wird, und die Verantwortlichen „an den Fensterkreuzen baumeln werden“, wie Alois Irlmaier, der niederbayerische Seher, schon vor Jahrzehnten schrieb, wird eine ganze Branche zerbröseln. Das durch Ärzte und Wissenschaftler, vor allem aber durch die satanische Pharma-Industrie zerstörte Vertrauen wird einen kompletten Wirtschaftszweig sprengen, und das völlig zu Recht. Die Protagonisten dieser unmenschlichen Verbrechen wissen das auch schon längst – deshalb ja der Versuch, einen teuflischen Pharma-Faschismus zu etablieren, um mit brutaler Gewalt irgendwie doch noch die Pfründe retten zu können.

Zu spät, zu spät. Man ist längst aufgeflogen. „Dead man walking“, selten passte es besser als hier. Covid-19 ist die vollkommenste nur denkbare Demaskierung dieser Unholde.

Sehen Sie, Rockefeller geriet um den Anfang des letzten Jahrhunderts in sehr schweres Fahrwasser. Zerschlagung seiner Standard Oil in Anti-Trust-Prozessen, und ein Image (aus gutem Grund), dass er einer der schrecklichsten Verbrecher des Planeten ist. Genau wie Bill Gates (dem er vermutlich Vorbild war) startete er daraufhin eine Medienoffensive, um sich als Wohltäter darstellen zu lassen.

Und sobald er die Zeitungen unter Kontrolle hatte, zerstörte er die traditionelle Medizin, und ersetzte sie durch eine Erdöl-basierte Giftmischerei. Er benötigte neue Absatzmärkte für seine Erdöl-Produkte, und durch massive Einflussnahme auf Universitäten und brachiale Propagandakampagnen gelang es ihm, nur noch die Behandlung durch (Gegen-) Gifte, die sog. Allopathie, als einzig zulässige Behandlungsform zu etablieren.

Es ist merkwürdig. Das, was damit vor ungefähr 120 Jahren eingerichtet wurde, die sog. moderne Medizin, ist inzwischen die einzig legale „Schulmedizin“ (doch, doch, alle alternativen Ansätze werden zunehmend verboten – die Menschen haben es satt, sich vergiften zu lassen, merken, dass ihnen das gar nichts hilft, und wenden sich deshalb alternativen Verfahren zu. Reaktion der Politik? Alles außer der Schulmedizin wird immer stärker reglementiert und verboten).

Medizin jedoch ist eine Erfahrungswissenschaft. Es gibt darin nur sehr wenige harte Kriterien, denn es fängt ja damit an, wie man das überhaupt definieren soll: Gesundheit? Das ist etwas höchst Subjektives. Und so beobachteten die Menschen über Jahrtausende, was sie sich gesünder fühlen lässt, und sammelten einen reichen Schatz an Erfahrungen an. Dann jedoch kommt die Allopathie daher, quasi in den Windeln im Vergleich, und behauptet, dieses jahrtausende alte Wissen sei nur „alternativ“, und Giftpanscherei aber rational und einzig zulässig.

Potzblitz. Und dann nehmen diese Dreckfinken auch noch ständig für sich in Anspruch, sie hätten sich doch so sehr um die Gesundheit der Menschen verdient gemacht. Pustekuchen. Wo auch immer die Gesundheit und Lebensspanne der Menschen sich verbessert haben, lag es einzig an besserer Hygiene, besserer Nahrung und weniger Überlebensstress. Dort hingegen, wo dies bis heute nicht so ist, hat die moderne Medizin überhaupt nichts gebessert, sondern vielmehr verschlimmert, und sind die Gesundheit und Sterblichkeit unverändert zum Erbarmen traurig.

Kein Wunder. Denn statt die Menschen mit sauberem Wasser und ausreichend Nahrung zu versorgen, vergiftet man sie lieber mit Impfdreck. Das rentiert besser, und um mehr als mehr Geld, und noch mehr Geld, geht es ja niemandem im gesamten „Gesundheits“wesen. (Welches ausdrücklich, qua Eigendefinition, eben keine Alternativmediziner enthält, insofern sind diese bewunderungswürdig Aufrechten hier natürlich ausgenommen. Auch ausgenommen übrigens die Unfall- bzw. Akutmedizin, das ist der gerade mal 10% Anteil der Schulmedizin, der tatsächlich menschenfreundlich und hilfreich ist).

Tja. Es gibt keinen schlimmeren Feind, als den, von dem man glaubt, er sei ein Freund. „Willst du gesund alt werden, so meide die Ärzte“.

Abtreibungskampagne

https://z3news.com/w/new-study-published-in-new-england-journal-of-medicine-finds-82-miscarriage-rate-among-vaccinated-pregnant-women/

»A recent study published by The New England Journal of Medicine called „Preliminary Findings of mRNA Covid-19 Vaccine Safety in Pregnant Persons“ found an alarming 82% of pregnant women who received the COVID-19 vaccine either during their first 20 weeks of pregnancy or within 30 days of becoming pregnant lost their babies soon afterwards in miscarriages.«

„Eine kürzlich im »New England Journal of Medicine« veröffentlichte Studie mit dem Titel »Preliminary Findings of mRNA Covid-19 Vaccine Safety in Pregnant Persons« (Vorläufige Ergebnisse zur Sicherheit des mRNA-Impfstoffs Covid-19 bei Schwangeren) fand heraus, dass alarmierende 82% der schwangeren Frauen, die den COVID-19-Impfstoff entweder in den ersten 20 Schwangerschaftswochen oder innerhalb von 30 Tagen nach Eintritt der Schwangerschaft erhielten, ihre Babys kurz darauf durch Fehlgeburten verloren.“

Die COVID-19 Impfkampagne ist eine Kampagne zur Ausrottung der Menschheit. Einerseits werden die Menschen ganz direkt vergiftet damit, sie sterben entweder sehr schnell an Infarkten (Schlaganfall, Herztod, usw.), oder auch erst mit der Zeit, weil ihr Körper in einen Selbstvergiftungsorganismus umprogrammiert wird.

Für wen das nicht reicht, der wird außerdem unfruchtbar gemacht. Der hierzu verwendete Mechanismus ist dabei solcherart, dass er auch bei bereits schwangeren Frauen sehr häufig zu Fehlgeburten führt. Denn die durch den Impfstoff verursachte Autoimmunreaktion gegen das körpereigene Protein Syncytin-1 bedeutet natürlich nicht nur, dass sich eine befruchtete Eizelle nicht mehr in der Gebärmutter einnisten kann, sondern auch, dass ein bereits eingenisteter Embryo massiv in der Nährstoffversorgung gestört wird – und in 4 von 5 Fällen das nicht überlebt, wie wir nun wissen.

Mir ist klar, wer zum ersten Mal damit konfrontiert wird, der ist völlig überfahren. Die „Eliten“ (des Bösen) wollen 7 Milliarden Menschen umbringen und den Rest unfruchtbar machen? Warum, wieso, wozu?

Sie finden hier im Blog sehr viele Artikel zu diesen Fragen. Und so unglaublich das alles im ersten Moment erscheinen mag, ist es aber an sich ganz einfach zu erklären: a) Corona ist ein Feldzug, vermittels welchem sämtlicher Besitz der Erde in die Hände einer winzigen Kabale (3 – 8 Tausend Personen) konzentriert wird. Denen ist es danach egal, wer was bei ihnen noch kaufen kann. Es gehört ihnen dann ja sowieso schon alles.

b) 7,8 Milliarden Menschen sind sehr schwer zu kontrollieren. Deshalb soll die Anzahl der Menschen auf 500 Millionen heruntergebracht werden. Außerdem hat man inzwischen Roboter und Künstliche Intelligenz zur Verfügung und benötigt deshalb nur mehr ein sehr kleines Heer an Arbeitssklaven.

c) Diese verbleibende Menge der Arbeitssklaven muss unfruchtbar sein, sonst hätte man die Probleme mit dem dem Menschen innewohnenden Freiheitsdrang bald wieder. Und außerdem, inzwischen kann man Babys künstlich herstellen, deshalb glaubt man, auf die biologische Fortpflanzung verzichten zu können – man will Menschen nur noch nach Bedarf „produzieren“. Man will die natürliche Zeugung, den göttlichen Schwur unserer Ewigkeit, ansonsten unbedingt auch deshalb zerstören, um ein für alle Mal zu verhindern, dass der Geist Der Schöpfung sich noch in uns Menschen inkarnieren kann. Ausrottung der Menschheit eben.

Mit einem Klick auf „weiterlesen“ erhalten Sie eine deutsche Übersetzung des eingangs verlinkten Artikels von Z3News, angefertigt mit Unterstützung von DeepL.

„Abtreibungskampagne“ weiterlesen

Menschheitsmörder

Im vorangegangenen Beitrag konnten Sie die „Fasern“ in den Masken und den Tests sehen, und wie Sie selbst deren Vorhandensein überprüfen können. Eine Erklärung, wozu diese „Fasern“ dienen könnten, wurde im vorhergehenden Video jedoch bewusst nicht angeboten.

Im nun hier verlinkten Video wird dieser Versuch unternommen. Bitte bedenken Sie dabei: die Forschung zu Naniten, CRISPR und Gene-Editing, um die es darin geht, ist bereits mehr als zwanzig Jahre alt. Wo steht man jetzt damit?

Etwa bei Masken und Tests?

Wenn wir uns nicht wehren, wird diese ultrareiche Höllenbrut das Menschengeschlecht für immer auslöschen. Das ist ihr Ziel, und sie verfolgen es mit aller Macht. Für sich selbst die Unsterblichkeit, für 7 Milliarden den Tod, und für den Rest ein Dasein als willenlose Bioroboter-Sklaven.

Werden wir das wirklich mit uns machen lassen?

Und falls ja, verdienen wir es dann nicht sogar?

(Quelle des Videos // auf lbry.tv ansehen)

Pandemie des Bösen

https://onlinelibrary.wiley.com/doi/epdf/10.1111/eci.13554

»All systematic evaluations of seroprevalence data converge that SARS-CoV-2 infection is widely spread globally. Acknowledging residual uncertainties, the available evidence suggests average global IFR of ~0.15% and ~1.5-2.0 billion infections by February 2021.«

„Alle systematischen Auswertungen der Seroprävalenzdaten stimmen darin überein, dass die SARS-CoV-2-Infektion weltweit stark verbreitet ist. Unter Berücksichtigung der verbleibenden Unsicherheiten deuten die verfügbaren Daten auf eine durchschnittliche globale IFR (Infection Fatality Rate = Infektionsterblichkeit) von ca. 0,15 % und ca. 1,5 – 2,0 Milliarden Infektionen bis Februar 2021 hin.“

Die Infection Fatality Rate (IFR), gelegentlich auch als Case Fatality Rate (CFR) bezeichnet, besagt, wie viele Menschen sterben, die an einem Erreger erkrankt sind. Im Deutschen wird sie i.Allg. als Letalität bezeichnet. Die Mortalität, englisch Mortality Rate, hingegen bedeutet, wie viele Menschen einer Gesamtpopulation an einem Erreger sterben. Die Mortalität ist immer niedriger als die Letalität, weil sich niemals alle Menschen mit einem Erreger infizieren – das Immunsystem wehrt bei vielen Menschen die Infektion bereits ab, bevor sie ausbricht.

Bei Covid-19 ist der Unterschied zwischen Letalität und Mortalität besonders hoch, weil ca. 80% der Menschen bei Kontakt mit dem Erreger keine Krankheitssysmptome entwickeln, deren Immunsystem den Erreger also schon eliminiert, bevor er Schaden anrichten kann.

(Diese Menschen sind vielleicht „positiv“, aber das besagt rein gar nichts – für Herpes simplex findet sich in westlichen Gesellschaften eine Positiv-Quote von 99,98%, und es bedeutet nichts. Entscheidend ist allein die Rate der Toten und Schwerkranken, und diese sinkt für Covid-19 stark und beständig in der letzten Zeit, auch wenn die Positivrate – ziemlich sicher auch wegen der stark hochgefahrenen Testzahlen – steigt.)

Prof. John A. Ioannides von der Uni Stanford, einer der angesehensten und meistzitierten Wissenschaftler der Welt, ermittelt nun in einer brandfrischen riesigen Studie für Covid-19 eine Letalität von 0,15%. Dies entspricht einer milden Grippewelle.

Sich dagegen impfen zu lassen, ist einerseits sinnlos, weil Corona-Viren viel und häufig mutieren, andererseits aber wegen der experimentellen Natur des Impfstoffs weit gefährlicher, als in Kontakt mit dem Erreger zu kommen. Denn die Mortalität von Covid-19 liegt bei 0,001 – 0,0001 Prozent, so weit man es bisher abschätzen kann – das Risiko von gesundheitlichen Schäden durch das gentechische mRNA-Experiment liegt deutlich darüber.

Wenn hochintelligente, gebildete Menschen in einer Massenpsychose vor so einer Allerweltskrankheit zu einer Herde von verblödeten Panikschafen mutieren – dann ist die wahre Krankheit nicht irgendein 08/15 Virus, das uns schon seit Millionen von Jahren in x-facher Mutation begleitet. Sondern die Menschheit ist in Wahrheit befallen von einer satanischen und hochmanipulativen Brut, deren Ziele sich in einem kurzen Satz zusammenfassen lassen: Maximaler Schaden für die Menschheit, maximale Macht für die Bösen.

Die Frage aber bleibt, warum funktionieren diese billigen Propaganda-Tricks eigentlich, welche jeder, der sich nur eine halbe Stunde mit den breit und weit verfügbaren Daten sachlich auseinandersetzen würde, ganz einfach durchschauen könnte?

Wir haben Gott verloren, und damit auch das Vertrauen in den Sinn unserer Existenz. Das ist der Kern des Problems. Wessen Seele in den Sternen wurzelt, der ist immun – wer verloren ist in der Weite des Alls, der ist auch verloren in seiner Angst.

Das Malzeichen

https://www.anti-spiegel.ru/2021/mit-welchem-mittel-bill-gates-herr-ueber-die-digitalen-identitaeten-aller-menschen-werden-will/

»Derzeit sind digitale Impfpässe in aller Munde. Viele sehnen sich solche Pässe geradezu herbei, denn nur damit – so hören wir von Medien und Politik es – ist wieder eine Rückkehr zu einem normalen Leben möglich. Dass damit eine totale Überwachung einhergehen wird, deren Ausmaß man sich derzeit noch kaum vorstellen kann, wird dabei gerne übersehen.«

Pillyboy treibt seine Pläne, die Menschheit in eine Armee aus ihm versklavten Bio-Robotern umzubasteln, kontinuierlich voran. Und zuerst muss die „Herde“ natürlich ein Brandzeichen und einen jeweils individuellen Befehlskanal erhalten.

Je tiefer man den Themen „Covid-19“, „mRNA-Impfung“ und „ID2020“ hinterherrecherchiert, desto erschreckender wird es. Zum einen der schiere Größenwahn eines ganz offensichtlich vollkommen Verrückten, zum anderen, seit wie vielen Jahren (deutlich über ein Jahrzehnt mindestens, vielleicht sogar noch erheblich länger) dieser Kerl seine Pläne schon verfolgt, und wer da alles noch mit drinhängt.

Bio-Computer

Microsoft plant, Sie zu einem biologischen Computer zu modifizieren. Ich bin sicher, die Vorstellung, dass in jeder Ihrer Körperzellen ein Chip von Microsoft sitzt, der die Apoptose (den Zellsuizid) auslösen kann, behagt Ihnen außerordentlich. Sie wollten bestimmt schon immer Pillyboy zum Herrn über Ihr Leben und Ihren Tod erheben.

Außerdem werden Sie mir auf jeden Fall darin zustimmen können, dass der einzige Sinn Ihres Daseins darin besteht, die Macht und den Reichtum von geisteskranken Hochleistungskriminellen zu mehren.

(Quelle des Videos)

Offenbarungseid

https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/lockdown-die-coronapolitik-als-offenbarungseid-der-versagenden-elite/

»Die Kunst der Politik wäre es, aus verschiedenen Einsichten eine Zusammenschau vorzunehmen, statt sich im Reagenzglas einschließen zu lassen. Offensichtlich beruft die Bundesregierung nur solche Experten, die bereit sind, sie zu bestätigen.«

Das Versagen der politischen Führung in der Corona-Krise ist ein Offenbarungseid, findet „Tichys Einblick“. Was genau damit offenbart wird, können Sie bei „Compact“ nachlesen.

Klausi und Pilly streiten sich eifrig um den Titel „Blofeld der Jahrtausende“. Wie bedauernswert es doch ist, sein Denken im Hass auf die Natur zu gründen… für uns andere, nicht für die Natur. Der ist das egal, die fängt eben mal wieder von Vorne an, falls wir tatsächlich so dumm wären, es zuzulassen, dass die egobesoffenen Unholde ihr Werk zu Ende bringen.