Globales Verbrecherkartell

Alle Impfungen sind nutzlos gegen Krankheiten und darüber hinaus versuchte Körperverletzung und versuchter Totschlag. Falls Sie wissen möchten, wie ich zu dieser Einschätzung gelange, sehen Sie den brillanten Vortrag von Hans U. P. Tolzin.

Die Technologie ist nicht das Problem

Vielleicht mache ich mich damit bei dem einen oder anderen unbeliebt, aber mich stören (im Prinzip) weder digitale ID, noch digitales Geld. Bitte erlauben Sie mir, Ihnen das zu erklären. Immerhin gehören für die Menschen im Widerstand diese Dinge zu den meistgefürchteten Entwicklungen, von denen man annimmt, dass sie die menschliche Spezies vernichten werden.

Und nun, das Potential dazu mögen sie durchaus haben, das will ich gar nicht bestreiten, aber, und das ist der Anlass dieses Beitrags, das ist doch überhaupt nicht so zwangsläufig, wie viele zu glauben scheinen. Genausogut könnte nämlich eine solche Technologie unserer Art zu nie gekanntem Wohlstand und ungeahnten Möglichkeiten der kulturellen Entwicklung verhelfen. Es mag ja ein recht plattes Argument sein, doch es ist nun einmal so: Mit einem Messer können Sie jemanden töten, aber auch etwas Wunderbares kochen. Nicht das Werkzeug ist das Problem, sondern was man damit anfängt.

Ich möchte Ihnen das an einem Beispiel illustrieren. „Die Technologie ist nicht das Problem“ weiterlesen

Geheim, geplant, gewollt

https://journalistenwatch.com/2023/11/13/ein-apokalyptisches-ausmass-an-nebenwirkungen/

»Es verdichtet sich also abermals der Verdacht, dass die von Anfang erkennbaren Nebenwirkungen der Corona-Impfstoffe vertuscht wurden, um sie so schnell wie möglich auf den Markt werfen zu können. Wider besseres Wissen oder zumindest trotz sehr begründeter Zweifel, wurden sie zugelassen und unter massivem politischem und gesellschaftlichem Druck verbreitet. Milliarden von Menschen wurden getäuscht und gegen ihren Willen einem medizinischen Versuch unterzogen, der zahllose Todesfälle und schwerste gesundheitliche Schäden verursachte.«

Das “British Medical Journal”, eine der angesehensten medizinischen Fachzeitschriften der Welt, klagte über den “Freedom of Information Act” (FOIA) die vertuschten und verheimlichten Nebenwirkungsdaten der mRNA-Injektionen frei. Und fand ein apokalyptisches Ausmaß von Schwerverletzten und Toten.

Es ist ein globaler Anschlag gegen die Menschheit. Andere Impfungen wurden schon nach drei oder gar nur einem Toten vom Markt genommen, aber bei mRNA sieht man noch immer weg, drängt die Menschen immer weiter, es wieder und wieder einzunehmen, und ignoriert alle furchtbaren Folgen. Es gibt keine andere Erklärung, als dass einem solchen Verhalten ein geheimer, geplanter und gewollter Massenmord an der menschlichen Spezies zugrundeliegt.

Die Kinder des Todesengels

https://www.naturalnews.com/2023-04-28-hospitals-became-death-murder-facilities-during-covid.html

»Reports are flooding in about the horrors that took place at hospitals all across the country, many of which abused patients and committed systemic medical murder in the name of “saving lives” and “stopping the spread.”«

“Im ganzen Land häufen sich die Berichte über die Gräueltaten, die in Krankenhäusern begangen wurden, von denen viele Patienten misshandelten und im Namen der ‘Rettung von Leben’ und der ‘Eindämmung der Ausbreitung’ systematische medizinische Morde begingen.”

Ermöglicht durch das von Donald Trump verabschiedete CARES-Gesetz wurde unter dem Deckmantel von Covid massenhaft Euthanasie in den USA, sowie in vielen anderen Ländern weltweit nach dem Vorbild der USA, verübt. Und dies unter Einsatz besonderer Heimtücke, weil man behauptete, für das Leben der, in Wahrheit mit Remdesivir, Beatmung, Barbituraten, zu Tode Gefolterten zu kämpfen.

Die von Rockefeller begründete sog. “moderne Medizin” bzw. “Schulmedizin” wird es nicht überleben, dass ihre Ärzte, Pfleger, Industrien, und sonstige Protagonisten, aus nackter Geldgier bei dem monströsen Covid-Verbrechen mitgetan haben. Niemand wird künftig noch zu solchen Ärzten gehen – die medizinischen Mittäter des Covid-Wahnsinns haben sich selbst als direkte Nachfolger der Mengeles und Pawlows offenbart.

Eine sehr gute Übersetzung des Artikels von Natural News finden Sie bei Legitim.ch (vielen Dank!).

Deutschland auf dem Weg an die Spitze der Umweltverschmutzer

https://ansage.org/migration-der-wohnungsbedarf-macht-jedes-co2-ziel-zur-makulatur/

»Die Klimaprediger glauben selbst nicht mehr an ihre Legenden: Dies war die zwingende Schlussfolgerung, als jetzt die CO2-emissionsfreien AKWs abgeschaltet und dafür ersatzweise die CO2-Schleudern Kohlekraftwerke hochgefahren wurden. Es ist ein erneuter Beweis dafür, dass es die ganze Riege der globalistischen Klimahysteriker mit ihrem Topos vom „menschengemachten Klimawandel“ nicht wirklich ernst meinen kann. Doch auch im Bereich Bauen und energetische Sanierung sind Zweifel angebracht, ob der „Expertenrat für Klimafragen“ noch alle Tassen im Schrank hat: Er klagt diese Woche darüber, dass auch in diesem Sektor die Klimaziele nicht erreicht worden seien – ohne sich zu fragen, warum. Dabei liegen die Ursachen auf der Hand.«

Es ist dies ja eine der scheußlichsten Eigenschaften unserer Zeit, dass ernsthaft Leute rumlaufen und verkünden, es gäbe keine “absolute” Wahrheit, alle Wahrheit sei “relativ”. Und damit sogar noch diskurs-beherrschende Positionen einnehmen. Schließlich, Wahrheit ist weder absolut noch relativ, Wahrheit ist schlicht ein korrektes Abbild oder Verständnis der Wirklichkeit, sonst nichts.

Der Realität ist das doch egal, was wir von ihr halten. Die Sonne geht auf und scheint auf unsere Welt. Ob da Menschen sind, eine Wüste, oder egal was. Die Sonne scheint auf unsere Welt. Was soll daran absolut oder relativ sein? Das sind doch überhaupt keine anlegbaren Kriterien für die Wahrheit. Richtig oder falsch (im Sinne korrekte Wiedergabe und/oder Interpretation der Realität) , das sind die Kriterien, die man der Wahrheit anlegen kann. Absolut und relativ sind doch sogar Begriffe, die einen räumlichen, mindestens zeitlichen Bezug voraussetzen, oder täusche ich mich? Auf jeden Fall aber hat die Wahrheit keinerlei räumlichen und auch keinen zeitlichen Bezug. Ihr einziger Bezug ist, ob sie zu irgendeinem Zeitpunkt irgendwo im Universum den Ist-Zustand der Wirklichkeit richtig wiedergibt.

Die Annahme hingegen, Wahrheit wäre das, woran man glaubt, man müsse das nur fest genug tun – und eben diese Annahme liegt ja dem Konzept der angeblich ausschließlich existierenden relativen Wahrheit zugrunde –, wird zwangsläufig scheitern. Entweder man gründet sein Handeln in der Realität, dann kann das was werden, ansonsten wird es nun einmal zwangsläufig schiefgehen. Man kann mit der Realität keinerlei Kompromisse schließen.

Und eben dies müssen nun die Grünen schmerzhaft lernen. Wenn man mit lauter Glaubenssätzen operiert, die mit der Realität nichts zu tun haben, dann ist man auf einmal die Regierung, die ihre Ziele nicht nur nicht erreicht, sondern sogar extra viel Schaden von dem anrichtet, was zu verhüten man doch angeblich angetreten war. Man muss es leider sagen, ein Land einer Truppe von wirklichkeitsfremden Träumern anzuvertrauen, ist außerordentlich gefährlich. Denn der Realität sind diese Träume völlig egal. Eisberg voraus, wir sinken, sagt Tim Kellner immer dazu.

Oder sind es etwa gar keine Träume, sondern gezielte Sabotage- und Zerstörungsakte im Auftrag einer fremden Macht? Mit dem Ziel der Plünderung und Eroberung? Das ist nämlich, neben dem besagten Wahnsinn, Träume vermöchten die Realität zu verändern, die einzig denkbare Erklärung. Ist die wahnwitzige Klimapolitik weltweit verrückt oder vorsätzlich? Und falls vorsätzlich, zu wessen Nutzen?

Das Gewürm unter der Wüste

https://auf1.tv/berlin-mitte-auf1/voellige-volksverdummung-nur-wir-deutsche-wurden-vom-gasboykott-geschaedigt/

»Vor Ostern endeten – vorerst – die Energiesparvorgaben in Deutschland. Am kommenden Wochenende gehen die letzten Atomkraftwerke vom Netz. „Völliger Irrsinn“, nennt der energiepolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Steffen Kotré, den Kurs der Ampel-Koalition. Denn Deutschland hätte ausreichend preiswerte und sichere Energie. Weshalb das Gas trotz derzeit niedrigen Preisen auf dem Weltmarkt für die Verbraucher dennoch teuer bleibt, wie Polen die Versorgung der Raffinerie in Schwedt offenbar aus politischen Gründen hintertreibt und auf welche Weise der Staat an der geplanten Gebäude-Zwangssanierung verdient, erklärt Kotré exklusiv bei Berlin Mitte AUF1.«

Steffen Kotré erläutert sehr kenntnisreich den energiepolitischen Irrsinn, in welchen sich das linksgrün-kommunistische Hampelkabinett verrannt hat. Wissen Sie, per se halte ich die Idee, die Energieversorgung des Planeten auf Wasserstoff zu basieren, gar nicht für so abwegig. Selbst der Herrgott setzt in Seinen Sonnen auf Wasserstoff (Kernfusion Wasserstoff zu Helium ist die Primärenergie von Sonnen). Allerdings ist die Effizienz einer wasserstoffbasierten Energieversorgung lausig, denn Fusion beherrschen wir noch nicht. Gibt zwar immer mal wieder Fortschritte damit, aber eine Sonne in einem Magnetfeld einsperren zu wollen, das ist… sportlich. Zu sportlich für uns zumindest bisher, und es ist ganz und gar nicht sicher, dass sich das irgendwann ändern wird. „Das Gewürm unter der Wüste“ weiterlesen

Jesus würde Implantate tragen

Häufig macht man uns Angst mit einer Sache, die nicht passieren wird, vielleicht sogar nicht passieren kann – um uns abzulenken von dem, was tatsächlich passiert. Nehmen Sie die “Terminator”-Filmreihe. Skynet ist eine Künstliche Intelligenz, und man hat ihr die Verantwortung über sämtliche strategischen Waffen weltweit übertragen. Als Skynet Bewusstsein erlangt, versucht man in Panik, ihr den “Stecker zu ziehen”. Daraufhin erkennt die KI die Menschheit als Feind und löst einen globalen Atomschlag aus, um ihre Gegner zu vernichten. Um danach auch noch die letzten Überlebenden zu töten, entwickelt die KI Terminatoren, die auf Tötungszüge gehen, und weil die KI in der Zukunft trotzdem sehen kann, dass sie verlieren wird, und zwar wegen genau eines Mannes (John Connor), gehen diese Tötungszüge sogar in die Vergangenheit, um zuerst die Mutter des noch nicht geborenen John Connor zu töten, und dann John Connor als Jugendlichen. Und so weiter. Alles Blödsinn, klar, die Zeitparadoxa werden mit dem Fortgang der Serie (es gibt inzwischen 5 oder 6 Fortsetzungen der Ursprungsidee) auch immer noch verrückter, man kann darüber eigentlich nur lachen, das sind so eine Art Schauermärchen für Erwachsene oder so.

Doch es gibt etwas, das ist nicht so offensichtlich wie die Zeitparadoxa. Lang nicht so offensichtlich. Aber genau dort liegt der “Hase im Pfeffer”, also das, was man vor uns verbergen will, indem man uns mit einer billigen Angst vor tödlichen Robotern abzulenken versucht. „Jesus würde Implantate tragen“ weiterlesen

AUF1-Exklusivinterview mit Dr. Ryan Cole

https://www.auf1.tv/auf1-spezial/dr-ryan-cole-nach-dem-gen-stich-fuehrt-der-koerper-krieg-gegen-sich-selbst/

»Im AUF1-Exklusivinteriew mit Kornelia Kirchweger spricht Dr. Cole über die vielen schweren gesundheitlichen Schäden, etwa auch an der Fruchtbarkeit, die von den mRNA-Injektionen verursacht werden. Er schildert auch, wie kritische Ärzte mundtot gemacht und wirksame Medikamente, wie etwa Ivermectin, unterdrückt bzw. schlechtgeredet wurden, um die experimentellen Gen-Stiche verkaufen zu können. Im fast einstündigen Interview wird das beängstigende Ausmaß der Impf-Schäden erst richtig klar. „Die, die das den Menschen im Namen der Wissenschaft zufügen, müssen zur Verantwortung gezogen und gestoppt werden“, fordert Dr. Cole.«

Dr. Ryan Cole ist Pathologe, Notfallmediziner und Allgemeinmediziner. Stück für Stück zerlegt er all die Lügen rund um Corona. All das hatte mit Wissenschaftlichkeit nicht das Allermindeste zu tun. Dr. Cole beweist zum Beispiel, dass es von Anfang an eine sinnlose und zum Scheitern verurteilte Idee war, gegen das Virus überhaupt zu impfen, mit egal was. Oder er zeigt auf, wie menschenfeindlich das Verhalten der Kliniken war “Gehen Sie nach Hause, wenn Ihre Lippen blau sind kommen Sie wieder und wir versuchen dann, Ihr Leben zu retten.” Dr. Cole sagt, das wäre so, als würde man jemanden mit einem gebrochenen Bein nach Hause schicken, und er soll wiederkommen, wenn das Bein schwarz wird, dann schaut man, ob man es amputieren muss. Und wieviele Menschen hat eine massenmörderische Politik auf dem Gewissen, die lebensrettende Medikamente sogar strafrechtlich hat verfolgen lassen? Es läuft einem ein Schauer über den Rücken, wenn Dr. Cole von Ivermectin und Hydroxychloroquin erzählt. Aber wenn er dann zu den vielen schweren Impfschäden kommt, wird es erst richtig übel.

“Das ist keine Wissenschaft”, sagt Dr. Cole, “dahinter steckt eine Agenda … Dies ist eine horrend gefährliche Plattform und sie muss sofort vom Markt genommen werden.” (paraphrasiert)

Der Tag wird kommen

https://rumble.com/v2djfco-mwgfd-pressekonferenz-vom-15.03.23-genbasierte-impfstoffe-das-pharmaverbrec.html

»Am 15.03.2023 fand die zweite Pressekonferenz der MWGFD in München statt. Neun Fachexperten haben sich dem Thema der genbasierten „Impfstoffe“ angenommen und die Frage gestellt, ob es sich hier nicht um das größte Pharmaverbrechen des Jahrhunderts handelt. Die Fakten liegen auf dem Tisch. Nahezu alle Medien blicken inzwischen den Tatsachen ins Auge, thematisieren aber nicht die Dimension der Schäden und die Wucht der Zahlen. Am 28.02.2023 hielt die MWGFD dazu ein siebenstündiges Online-Symposium mit 22 Fachexperten ab. Diese Pressekonferenz verdichtet nochmal die Essenz dessen, was an Fakten und Erkenntnissen zum womöglich größtem Pharmaverbrechen vorgetragen wurde.«

Man kann sich nur dankbar verneigen vor diesen Wissenschaftlern und Ärzten, die nicht aufhören, für die Menschheit zu streiten, obwohl man sie mit so viel Dreck beworfen hat und immer weiter bewirft.

Was für ein wohltuender Unterschied zu denen, die alle an sich das Gleiche daherreden, man müsse nur an seinem Innen arbeiten, dann würde das Außen sich von alleine ändern. “Trust the plan”, Esoterik-Version. Oder auch: Wie man die größten Binsenwahrheiten edel und teuer verpacken kann. Dabei ist es doch andersrum grad genauso, was sich im Außen ändert, ändert auf jeden Fall auch etwas im Innen. Weiß jeder, der hungrig ist und dann isst. Seltsam nur, dass diese ebenfalls offensichtliche und völlig reziproke Wahrheit verschwiegen wird. Von teuer Bezahlten, die ihr Außen ändern wollen, damit sich – freilich – auch ihr Innen ändert?

Na egal, ich will niemandem den guten Willen absprechen. Selbstverständlich, sich seiner eigenen Fehler und Unzulänglichkeiten bewusst zu werden, und daran zu arbeiten, ist für jeden Menschen wichtig. Nur dass wir das doch alle spätestens mit 3 Jahren gelernt haben sollten, und das Verbreiten solcherlei Grundwissens im Vergleich zu dem, was die Wissenschaftler vom MWGFD leisten, mir als Zeitverschwendung und Ablenkung vom tatsächlichen Schlachtfeld erscheint. In diesem hervorragenden Artikel von Report24 ist übrigens zusammengefasst, wie dieses Schlachtfeld aussieht, falls Ihnen die Zeit fehlt, sich die knapp 4,5 Stunden der Pressekonferenz ansehen.

Man muss verstehen, die Verbrecher haben einen extrem giftigen Stoff in die Menschheit gespritzt. Dieser Stoff tötet manche, versehrt manche, und macht viele unfruchtbar. Mit diesem Stoff wurden 5 Milliarden Menschen angegriffen, wobei eine unbekannte, aber vermutlich recht hohe, Zahl von Angriffen nur mit Placebo-Injektionen ausgeführt wurde. Dieses Verfahren, nämlich alle Welt zur Einnahme einer ungeprüften gentechnischen Substanz zu zwingen, soll dauerhaft etabliert, und auf alle Impfungen, sogar Medikamente und Nahrungsmittel ausgedehnt werden. Man hatte nicht das Ziel, Milliarden Menschen sofort umzubringen und die Überlebenden zu kastrieren, denn das wäre logistisch völlig unmöglich gewesen. Wären z.B. 100 Prozent der mRNA-Spritzen tödlich gewesen, hätte man niemals so viele Menschen stechen können, damit hätte man nur ein paar Tausend “erwischt” und dann hätten alle anderen schon längst gemerkt, was los ist.

So konnte das also auf keinen Fall funktionieren, deshalb ersann man den Plan, nur einen kleinen Teil der Nadeln tatsächlich scharf zu stellen, zusammen mit einem Dauer-Abo auf bis zum Lebensende ständige weitere gentechnische Experimente, von denen jedes wieder wie russisches Roulette ist, ein paar trifft’s so, ein paar anders, und viele gar nicht. Deshalb will ja die WHO diktatorische Macht über alle Staaten der Welt, um deren Bewohner zwingen zu können, immer weiter als Versuchskaninchen dienen zu müssen. (Näheres zu dem laufenden Putsch der WHO, um globale diktatorische Macht zu erringen, ebenfalls im vorhin verlinkten Report24-Artikel).

Wissen Sie, es nützt nichts, wenn man noch so sehr an seinem Innen gearbeitet hat, und dann stehen da Soldaten und ein Arzt mit einer Spritze. Wir müssen kämpfen, und zwar jetzt, und nicht irgendwann, dass diese Soldaten und dieser Arzt nicht vor unserer Tür stehen werden. Und eben dieser Kampf ist es, den die mutigen Ärzte und Wissenschaftler vom MWGFD führen, und ich finde, wir alle sind ihnen zu großem Dank verpflichtet.

Anmerkung, zum Titel: “Der Tag wird kommen” ist aus einem Kommentar bei Rumble unter dem Video mit der Pressekonferenz. Und er wird kommen, so oder so, der Mist der bösen Weltherrscher wird sowieso schiefgehen. Die Frage ist jedoch, ob es nach diesem Tag noch Menschen geben wird. Oder einen Riesenhaufen kaputter Biorobotersklaven.

Der Traum im Winterschlaf der Bären

Die Kurzfassung: Eine satanische Sekte hat die Welt erobert. Sie glaubt an Satan, und dass der ihr Menschenopfer befehlen würde. Ob es Satan gibt oder nicht, und wer das gegebenenfalls wäre, ist dabei unerheblich. Fakt ist, diese Sekte hat die Welt erobert und sie will Menschenopfer bringen. Weiterhin liegt nach den selbsterklärten Zielen dieser Sekte die Zahl dieser zu erbringenden Menschenopfer bei 4 bis 7 Milliarden (4.000.000.000 – 7.000.000.000) Menschen. Wir Heutigen leben in dieser Zeit (in der die Sekte ihr Milliardenmenschenopfer bringen will).

Ich erspare mir und Ihnen die Langfassung. Da gibt es weit bessere Autoren als mich, z.B. Wolfgang Eggert (Audio). Der erzählt es Ihnen in knapp 4 Stunden detailliert, klar und unbestreitbar. Mit allen geschichtlichen Hintergründen. Die Menschheit ist unter die Kontrolle einer satanischen Sekte geraten, die ein Milliardenmenschenopfer bringen will.

Ich habe hier auf AGBUERE schon oft darüber geschrieben, wer die Führer dieser Sekte sind. Uralte Clans, die sich z.T. bis nach Mesopotamien zurückführen, und sie haben Namen: Warburg, Morgan, duPont, Rothschild, Rockefeller, und so weiter. Auch für diese Namen ist der eben erwähnte Wolfgang Eggert übrigens eine super Quelle. Er kennt sie alle, und sagt sie auch. Und diese Namen haben es in sich, denn global alle Politiker und sonstigen Macht-Inhabenden sind deren Marionetten, aber nur sehr wenige kennen diese Namen.

Aber was, wenn sich hinter dieser Ebene der Satanssekte noch eine weitere (Ebene) verbergen würde? Wenn auch die Kabale der Ultrareichen nur die Puppe eines weiteren Marionettenspielers wäre? „Der Traum im Winterschlaf der Bären“ weiterlesen

Es ist eine Biowaffe

Quelle: https://t.me/LegitimNews/516
Vielen Dank an Legitim.ch für die deutschen Untertitel!

In diesem Interview spricht die linke, feministische Aktivistin und Schriftstellerin Naomi Wolf mit Steve Bannon, einem in den USA weithin bekannten rechten, sogar sehr rechten Kommentator. Tja, wo es um das Leben unserer Kinder geht, da bilden sich seltsame Allianzen… Bannon interviewt Wolf über die “Pfizer-Reports”, eine Sammlung wahrhaft gruseliger Superbeweise, dass die Covid-mRNA-Injektion ein mit äußerster Heimtücke verübter Biowaffenangriff der herrschenden Eliten (des Bösen) gegen die gesamte Menschheit ist.

Hinweis: Zu den im Video angesprochenen Forschungen von Dr. Arne Burkhardt finden Sie hier noch weiterführende Informationen.

Der größte Verstoß gegen die medizinische Ethik aller Zeiten

Deutsche Untertitel von mir, bitte geben Sie das Video weiter

Dr. James Thorpe, Frauenarzt mit 43 Jahren Berufserfahrung, berichtet bei Tucker Carlson von Fox News über einen 1200-fachen Anstieg bei Menstruationsanomalien, einen 57-fachen Anstieg bei Fehlgeburten und einen 38-fachen Anstieg bei Totgeburten. Seine Studie, die auf Daten von CDC, FDA und Pfizer beruht, wird in Kürze bei einem angesehenen Wissenschaftsmagazin peer-reviewed erscheinen und wird durch 30 andere Studien weltweit bestätigt.

Die ultrareichen Psychopathen wollen mit ihrer mRNA-Massenmord-Kampagne 90% von uns töten und die Überlebenden unfruchtbar machen. Babys sollen zukünftig im Labor “hergestellt” werden, denn die Verbrecher wollen absolute Kontrolle über uns für immer.

Und wenn wir uns das schafsdoof gefallen lassen, haben wir es auch nicht besser verdient.

Für ein Menschheits-Experiment schamlos missbraucht

https://www.achgut.com/artikel/corona_politische_gifte_und_ihre_abnehmer_eine_abrechnung

»Im Jahr 1966 verpflichtete sich die Bundesrepublik Deutschland gegenüber der UN, die Vorgaben des Völkerrechts einzuhalten, wie sie im Zivilpakt ICCPR vereinbart sind. In diesem „Internationalen Pakt über bürgerliche und politische Rechte“ ist festgelegt, dass „niemand ohne seine freiwillige Zustimmung medizinischen oder wissenschaftlichen Versuchen unterworfen werden“ darf. Wir wissen mittlerweile, dass sich weder die Bundesregierungen unter Angela Merkel noch unter Olaf Scholz, aber auch nicht das Bundesverfassungsgericht während der Corona-Krise an den Zivilpakt gebunden fühlte. Sie hatten dabei breiteste Unterstützung von wissenschaftlicher, medizinischer und medialer Seite. Wir ahnen, dass deren Institutionen zum Teil selbst tief in Interessenskonflikte aus zivilem Auftrag und finanziellen Begehren verstrickt waren und noch sind. Mittlerweile werden die Indizien und Beweise immer drängender, so dass Absetzbewegungen, Vertuschungsversuche und gegenseitige Bezichtigungen der ehemaligen Seilschaften und Akteure fast täglich zu beobachten sind. Erste Rücktritte wurden erklärt, politische Bauernopfer werden folgen, immer mehr Klagen [***] sind anhängig.«

Achgut, wie ich finde eine der besten deutschsprachigen Publikationen, mit einer Generalabrechnung für den gesamten Corona-Komplex incl. dem Nadel-Massenmord. Es ist sonnenklar, die Verbrecher sind aufgeflogen, und die strafrechtliche Aufarbeitung steckt zwar noch in den Babyschuhen, aber sie hat weltweit begonnen und ist nicht mehr aufzuhalten.

Die unter maximaler Strafandrohung stehenden Täter, die dieses Menschheitsverbrechen begangen haben, sind allerdings äußerst schwer bewaffnet, und versuchen nun, uns mit atomarer Vernichtung zu bedrohen. Das jedoch, was die Verbrecher vorhaben aus unserem Leben zu machen, ist weit schlimmer als der Tod. In 15-Minuten-Städten eingesperrt, dauergeimpft, totalüberwacht und mit Maden gefüttert – bei solchen Aussichten schreckt mich der Tod kein bisschen, und ich denke, das geht den meisten Menschen so. Wir müssen standhalten, und wir werden standhalten. Und dann werden wir (die Art des Menschen) nur stärker sein.

Will He be back?

https://auf1.tv/stefan-magnet-auf1/heiko-schoening-die-verbrecher-planen-mit-biowaffen-die-naechste-panik/

Heiko Schöning sagt, die Verbrecher hinter dem Covid-Terroranschlag sind noch immer aktiv und planen den nächsten verheerenden Angriff auf die Menschheit. Bei diesem Angriff wolle man Biowaffen einsetzen, aber diesmal nicht per Injektion, sondern tatsächlich per versprühtem Aerosol. Würde das die 3-tägige Finsternis, von der Alois Irlmaier schrieb? In der “der Staubtod” umgeht?

Ich finde es sehr wichtig, dass Heiko Schöning auf diesen Aspekt hinweist. Alle haben derzeit Angst vor einer atomaren Eskalation des Krieges in der Ukraine. Aber ich denke, ein Atomkrieg ist tatsächlich der allerletzte Ausweg der Weltverbrecher. Denn auch diese Verbrecher hinter den Kulissen, die auf ALLEN Seiten die Fäden ziehen, haben kein Interesse an einem radioaktiv verwüsteten Planeten. Als letzte Verweiflungstat vielleicht, aber vorher versuchen die heimlichen Herrscher alles andere. Noch mehr Biowaffen, zum Beispiel, da kann ich Heiko Schöning nur zustimmen.

Aber ich glaube nicht an Prophezeiungen, um auf Alois Irlmaier zurückzukommen. Ich glaube an “mögliche Zukünfte”, wie es im Filmklassiker Terminator heißt. Und auf diese wahrhaftig unendliche Anzahl möglicher Zukünfte, auf nichts weiter, gründet sich übrigens der Quatsch von den Paralleluniversen, welchen neuerdings die Physik allen Ernstes behauptet. Mit anderen Worten: natürlich kann die Realität zu jedem Zeitpunkt in eine von unendlich vielen möglichen Zukünften fortschreiten, aber sobald sie fortgeschritten ist, geht die Vergangenheit in die Ewigkeit, niemand vermag es, die Vergangenheit zu ändern, höchstens die Erzählungen davon. Die Realität bleibt immer die Realität. Aber das bedeutet eben auch, dass jede Prophezeiung nur eine von unendlich vielen möglichen Zukünften betrifft. Würde diese Zukunft eintreten, wird auch die Prophezeiung richtig gewesen sein, aber ob diese Zukunft eintritt?

Es mag jedoch sein, dass sie mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit eintritt, vielleicht sogar mit einer hohen. Es ist nämlich ein grandioser Irrtum, glauben zu wollen, es sei zufällig, in welche der unendlich vielen möglichen Zukünfte die Realität fortschreitet. Das ist gerichtet. Und auch wem die Vorstellung eines zielgerichteten Gottesbewusstseins in Allem fremd sein mag – dass es ein solches gerichtetes Bewusstsein mindestens im Menschen gibt, ist völlig unbestreitbar.

Mit den Prophezeiungen der Seher ist es also ein bisschen wie im Schach. Ein sehr guter Schachspieler erkennt bereits im Mittelspiel (ca. nach dem 20. Zug), wie das Endspiel aussehen wird. Aber warum er das erkennt, das kann er Ihnen nicht sagen. Man nennt es im Schach “Stellungsgefühl”, und vielleicht ist es etwas Ähnliches zur Sehergabe der Propheten.

Allerdings ist die Realität soviel komplexer als ein Schachspiel, dass unsere Sprache dafür (zumindest mir) keine passenden Worte hergibt. Und Schach ist letztlich ein völlig deterministisches Spiel, das sich deshalb theoretisch – wenn die Computer eines Tages billionenmal schneller wären als heute – bis zum letzten Zug durchrechnen lässt, und zwei Computer, die das beide könnten, würden sich schon vor dem ersten Zug auf Remis (Unentschieden) einigen. Während hingegen in der Realität der Zufall hinzu kommt, und es deshalb niemals irgendeinen Computer geben kann, der die Realität bis zum Letzten durchrechnen könnte. Der Zufall ist eine unüberwindliche Mauer. Vielleicht ist er die Hand Gottes, mit welcher Er die von Ihm gewünschte Richtung in die Schöpfung gibt?

Ach, ich höre es schon wieder, dieses “Gott gibts doch nicht, wenn es Gott gäbe, dann würde Er all das Leid nicht zulassen”. Aber für Gott sind unsere Jahrtausende weniger als 1 Mikrosekunde für uns. Wer sagt, dass Er nicht den Zufall erst noch wirken wird, der aus der unendlichen Vielzahl der möglichen Zukünfte eine erzwingt, in der die Menschen die Kabale der Weltverbrecher überwinden und zu den Sternen gehen? Vielleicht wird Er diesen Zufall, oder auch viele Zufälle, bald wirken, durchaus, aber Er hat gerade erst mitbekommen, vor einer Mikrosekunde, was hier los ist, und wir sind nur zu ungeduldig.

Und selbst, wenn es müßig wäre, auf Seinen Beistand zu hoffen – vielleicht hat Er uns längst aufgegeben, weil wir dauernd Seine Kinder killen, wer weiß –; auch wenn Sein Beistand niemals käme, so kann man mit einem solchen Glauben, einer solchen Hoffnung auf Seine göttliche Hilfe doch immerhin besser schlafen. Und das ist doch auch was.

Lieber Gott, bitte hilf uns.

Anmerkung, zum Titel: “I’ll be back” (Ich komme wieder), sagt der Terminator im ersten Film der Reihe, bevor er schwerbewaffnet zurückkommt und im Alleingang ein Polizeirevier stürmt.

Dieser Engel muss fallen

Also, man hat das Netz der Lügen und Propaganda durchschaut und für sich Methoden und Muster gefunden, das Netz zu erkennen. An den ersten Fallen für Wahrheitssucher ist man vorbei, und hat dann verstanden, wozu das Netz der Kabale dient. Es verschleiert ein Elend, das jeder Beschreibung jeder Religion für die Hölle spottet. Kinder verhungern – was der qualvollste Tod überhaupt ist – und wir schmeißen das Geld für Waffen heraus um uns gegenseitig zu erschießen und zu sprengen. Nur ein Fünftel (30 Milliarden US$) des jährlichen Aufwands für ausländische Militärbasen (150 Milliarden US$) der USA würde reichen, den globalen Hunger überall zu beenden, sagt die UNO. Und wir schauen zu, wie die Kinder unter Höllenqualen verhungern, damit die US-Basen weltweit exzellent bestückte Duty-Free-Shops und exterritoriale Rechte haben.

Aber es ist fraglich, was man der UNO überhaupt glauben kann, denn sie ist die Verbrecherorganisation schlechthin, sie ist sogar die Schaltzentrale der Konstrukteure des Netzes aus Lügen und Propaganda, welche im Übrigen auch die Kriegsherren sind; hinter Biden, Xi, Putin, Selenskyj, Modi, Erdogan, Scholz, Macron, alle, hinter all diesen Sockenpuppen stehen immer die gleichen bösen Herren, es gibt kein Gutes in diesem Theater des Grauens, es gibt nur Böse, und egal wer gewinnt, es wird das Böse sein, das gewinnt.

Für uns – und dieses wir ist als “die Menschheitsseele” gedacht, egal wie weit sie gefasst sein müsste um ein gemeinsamer Nenner zu sein für alle Menschen, aber ohne die Kriegsherren, denn die haben sich ihrer Menschlichkeit schon vor Langem entledigt und sind keine Menschen mehr, falls sie es je überhaupt waren –; für uns bleibt nur die Wahl zwischen radioaktivem Siechtum und Tod oder einem Dasein als Biotechsklave im Arbeitslager, wenn es nach den Plänen der bösen Kriegsherren geht. Doch es gibt einen dritten Weg, und der ist der Sieg der Menschheitsseele über die Kabale des Bösen.

Die, die diesen dritten Weg beschreiten, die sind der Widerstand. Natürlich nicht Widerstand gegen irgendwas, sondern der Widerstand gegen die Konstrukteure des Netzes aus Lügen und Propaganda, welches errichtet ist, damit sie als Kriegsherren die Menschen schlachten und vernutzen können wie Vieh; der Widerstand gegen ebenjene, die als Kabale des Bösen die Menschen vergiften (Covid bzw. mRNA), erschießen (Dritter Weltkrieg) und ersticken (Klimawahn) wollen. Doch es ist ein wenig lang, das alles jedesmal dazuzusagen, deshalb einfach nur “der Widerstand”. Und dieser wächst und wird immer stärker, er ist bereits zum einen sehr breit, das heißt, in sehr vielen Schichten der Bevölkerung verankert, und zum anderen schon sehr hoch, das heißt, in hohe Führungspositionen vorgedrungen. Jeder, der das Netz aus Lügen und Propaganda erkennt, sieht das absolut Böse, dem die Menschheit gegenübersteht, und fast jeder, der es sieht, schließt sich dem Widerstand an. Nehmen wir einmal an, Sie wären so jemand (der das Netz durchschaut), und entweder Sie sind bereits im Widerstand, oder wollen sich diesem anschließen. Was können Sie tun? Worauf müssen Sie achten? Welche Gefahren gibt es? „Dieser Engel muss fallen“ weiterlesen

Und sie taten einen Schleier um den Stern

Gestern schrieb ich, dass man sich bemühen muss, das dichte Netz aus Lügen und Propaganda zu durchdringen, mit welchem uns eine Welt vorgegaukelt wird, die es nicht gibt. Und dass es leichter ist, hinter dieses Netz zu sehen, denn es zuerst als überhaupt existierend zu erkennen. “Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein” (J.W. Goethe).

Ich nehme, für die Zwecke dieses Artikels, an, dass Sie, geschätzter Leser, jemand sind, der das Netz bereits erkannt hat, und es Ihr Anliegen ist, ihm zu entfliehen. Wie weit Sie damit bisher schon Erfolg hatten, ist aber für mein Anliegen unerheblich. Mir geht es um die Fallen, die auf Ihrem Weg lauern werden. Spoiler: Noch mehr Lügen, und viel bösartigere noch dazu.

Aber auch dann, wenn Sie das Netz bisher noch nicht sehen können, vielleicht sogar die Vorstellung, dass wir alle einer komplett gefälschten Realität, einer Vorspiegelung falscher Tatsachen durch mächtige Medienmagnate in Presse, Rundfunk und Unterhaltungsindustrie, unterliegen; selbst wenn Ihnen diese Vorstellung als völliger Humbug erscheint, möchte dieses Essay Ihnen hilfreich sein. Denn an den Fallen, die für diejenigen aufgestellt sind, die das Netz verlassen möchten, kann man das Netz der allumfassenden Lüge sogar besonders gut erkennen. Und, wie gesagt, es ist schwerer, das Netz zu sehen, als ihm zu entkommen – doch wer es nicht sieht, der kann ihm gar nicht entkommen. „Und sie taten einen Schleier um den Stern“ weiterlesen

Blechtrottel mit Stethoskop

https://www.berliner-zeitung.de/news/studie-text-roboter-chatgpt-besteht-medizinexamen-li.316226

»Der Text-Roboter ChatGPT würde sich in einem Examen für angehende Mediziner in den USA beachtlich gut schlagen. Die KI-Software konnte bei den drei theoretischen Teilen des United States Medical Licensing Exam (USMLE) unter bestimmten Bedingungen mehrfach die vorgeschriebene Mindestpunktzahl erreichen.«

Die KI-Fachwelt jubelt, ChatGPT würde ein Medizin-Examen bestehen. Für mich hingegen ist das nur der Beweis, dass Ärzte heutzutage im Studium gar nichts mehr über Gesundheit und das Leben des Menschen lernen, sondern nur noch stur die Medikamentenpläne und die Behandlungsleitlinien auswendig pauken. Dass jeder Mensch anders ist, kommt darin jedoch nicht vor, und deswegen werden eben Ärzte immer gefährlicher für die Menschen.

Wer schreibt denn die Pläne und die Leitlinien? Die Pharma-Industrie. Und diese Mafia erstellt das alles natürlich immer nur so, dass es denen maximalen Profit generiert. Ihre Gesundheit, selbst Ihr Leben sind dabei völlig egal – moderner Luther, sozusagen: Wenn der Taler in der Kasse klingt, Ihre Seele in den Himmel springt.

Aber man kann den Ärzten gar keinen Vorwurf machen, denn die Politik hat sich zum, vermutlich äußerst korrupten, Handlanger der Pharmafia gemacht, bedeutet, wenn ein Arzt eine Diagnose stellt, und er weicht bei deren Behandlung von den (unter, lesen Sie dazu bitte Peter Gøtzsche, komplett betrügerischen Voraussetzungen zustandegekommenen) Richtlinien ab, so steht er mit einem Bein im Gefängnis und verliert den Haftungsschutz. Der Arzt darf Ihnen nichts anderes sagen, als den Industriemüll, dafür hat die Politik gesorgt und sich wahrscheinlich prächtig dafür bezahlen lassen.

Mein Vorschlag: Wenn ein Arzt Ihnen eine Diagnose gibt, verweigern Sie jegliche Behandlung und stellen Sie den Arzt von aller Haftung frei. Dies sollten Sie schriftlich tun, damit der Arzt auf der sicheren Seite ist. Danach fragen Sie ihn, was er Ihnen empfehlen würde, was er tun würde, hätte er eine solche Diagnose. Und wenn das nur wieder die Richtlinie ist, wechseln Sie den (von der Pharmafia wohl gekauften) Arzt. Wenn zwei oder drei andere Ärzte alle das Gleiche sagen, ok, dann haben Sie damit vielleicht eine Chance, ansonsten, Sie werden sich wundern, für wie viele schwere und angeblich unheilbare Krankheiten es sehr wirksame jahrtausendealte Behandlungen gibt, welche aber die Pharmafia unterdrückt, weil sie daran nichts verdient.

Wenn die Wolken Zahlen malen

Ein paar Tage vor dem kürzlichen Beben in der Ost-Türkei stand eine sehr eigenartige Wolke am Himmel. Weil sie so seltsam war, gibt es auch Bilder davon. Nun ist eine weitere solche Wolke in der Nähe von Istanbul aufgetaucht, und warum solche Wolken vor einem Erdbeben erscheinen können, erklärt Ihnen die ZDF-Dokumentation “Die Erdbebenmaschine”. Verkürzt gesagt, Gesteinsschichten können in Schwingung versetzt werden, bis hin zu dem Punkt, dass damit Erdbeben ausgelöst werden können; die dafür benötigte Energie wird über sehr hohe und die Wellen gewisser Frequenzen reflektierende Schichten der Atmosphäre übertragen, um die Erdkrümmung zu umgehen. Und eben diese Energieübertragung, weil sie hoch am Himmel geschieht, kann solche auffälligen und seltenen Wolken hervorrufen, es gibt dazu viele Berichte, und nicht nur aus der Türkei, sondern schon seit langem und an vielen Orten. Auch im Iran wurden solche Wolken mit folgendem Erdbeben beobachtet, zum Beispiel.

Offenbar soll es also in ca. einer Woche ein starkes Beben in Istanbul geben. In einer Stadt mit 4x soviel Einwohnern wie Berlin. In deren maroder Bausubstanz 16 Millionen Menschen nun in allergrößter Gefahr sind, weil die USA das Bündnis Türkei-Russland unbedingt und um jeden Preis, auch den zahlloser Leben, verhindern wollen.

Warum ich Ihnen das schreibe? Vielleicht passiert es nicht. Bitte, kübeln Sie dann Ihren Spott über mich, ich werde mich sehr darüber freuen. Denn es könnte sein, dass es nicht passiert, weil die Menschen es sagen. Dass man (die Kabale des Satans) sich dann doch nicht traut. Und vielleicht irre ich mich auch komplett, und ob ich es sage, oder nicht, spielt keine Rolle, denn es passiert sowieso nicht. Aber stellen Sie sich vor, ich könnte tatsächlich derlei sehen. Ich fände das noch nicht einmal etwas Besonderes, denn die drei Videos, die ich Ihnen oben eingebunden habe, legen doch, so meine ich, geradezu jedem nahe, dass tatsächlich eine solche Erdbebenwaffe auf Istanbul gerichtet sein könnte. Also angenommen, ich liege richtig und in einer Woche bebt es in Istanbul. Ich könnte nie mehr in den Spiegel sehen, wenn ich nichts gesagt hätte, obwohl das vielleicht doch etwas hätte ändern können.

Da nehme ich lieber Ihren Spott in Kauf. Ich habe sogar noch eine weitere Nachricht für Sie, für die ich erst recht völlig daneben liegen könnte, und sogar noch inständiger hoffe, dass ich mich komplett irre. Die Kabale des Satans hat den Termin für den offiziellen Beginn des 3. Weltkriegs festgelegt. „Wenn die Wolken Zahlen malen“ weiterlesen

Wehe, wenn der blinde Kungfu-Kämpfer wieder sehend wird

Dass die Eliten (des Bösen) vorhaben könnten, 7 Milliarden Menschen zu töten mit Atombomben, das erscheint leicht denkbar. Jedermann weiß, dass Atombomben 7 Milliarden Menschen töten können, also könnte das auch jemand vorhaben.

Aber, ich schreibe es oft, Atombomben machen soviel kaputt, und deshalb sage ich, dass besagte Eliten es zuerst mit einem Biowaffenkrieg versucht haben. Wie sah der Plan eigentlich aus? Wie tötet man mit einer Biowaffe 7 Miliarden Menschen?

Ganz einfach, Impfpflicht und Lagerhaft. Ein langsam wirkendes Gift, das per Impfpflicht jeder nehmen muss. Wer sich weigert kommt ins (Quarantäne-) Lager. Dort stirbt er an irgendwas, man vergiftet ihn, sonstwas, und behauptet, er sei an der Krankheit gestorben, wegen der die Impfpflicht (angeblich) ist. Diejenigen, die merken, dass 7 Milliarden vergiftet werden, sind isoliert und können die anderen, die auf die Krankheitslüge hereingefallen sind, nicht warnen. Denn die Warner sind eingesperrt, bevor die Leichtgläubigen zu sterben beginnen (darum ist es ein langsam wirkendes Gift).

Fertig ist der Mordplan für 7 Milliarden Menschen. Können Sie sich noch erinnern, wie seit Beginn der Pandemie überall Quarantäne-Lager hochgezogen wurden? Auch in Deutschland, eines davon wurde sogar einmal kurzzeitig aktiviert, das heißt, darin waren deutsche Bürger eingesperrt. Das Lagersystem in China ist von grotesken Ausmaßen, aber auch in USA, Kanada, Australien (ganz schlimm, und in großem Stil in Betrieb genommen), und so weiter. Weltweit.

So wollte man uns also töten, aber die Kabale der Eliten (des Bösen) hat die Widerstandskraft und den Erfindungsreichtum des menschlichen Geistes unterschätzt, und nun ist dieser erste Versuch der Massenkeulung der Menschheit fehlgeschlagen.

Weshalb der heiße Krieg befohlen wurde, mit dem Ziel, Atombomben zu werfen, bis 7 Milliarden tot sind. Dann eben so, sagt sich die Kabale. Der ist das letztlich egal. Spritzen wären ihr lieber gewesen, die Gebäude und die Technik wären stehengeblieben, aber wenn es mit Spritzen nicht klappt, dann eben mit Atombomben. In ihren luxuriösen Bunkern wird sich die Kabale nicht langweilen, und zur “Belustigung” (Foltermessen zu Ehren Satans) dürfen ja ein paar hundert Millionen von uns mit, am digitalen Hundehalsband.

Es steht 5763 : 1 für die Kabale, in dieser jahrtausendealten Schlacht des Bösen gegen die Menschheit. Die Kabale kämpft getarnt, also ist das auch kein Wunder. Aber vor Corona war es noch zu Null. Und was viel wichtiger ist, Corona hat die Tarnung beschädigt, viel zu viele Menschen können jetzt hinter den Schleier aus Lügen sehen und erkennen endlich den Gegner.

Anmerkung, zum Titel: In China gibt es die uralte Sage eines blinden Shaolin-Mönchs, dessen Kampfkraft so groß war, dass 100 sehende Gegner ihn nicht besiegen konnten. Im Kungfu und in anderen asiatischen Kampfsportarten werden deshalb häufig auch Übungen und manchmal sogar Kämpfe mit Augenbinde absolviert, um schnellere Reflexe zu trainieren.

Wissen neu gedacht

https://www.wissen-neu-gedacht.de/

»Dieses Projekt vereint das Wissen herausragender Menschen, welche es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Fehlannahmen in der Wissenschaft, Medizin und Persönlichkeitsentwicklung klar zu benennen.«

Viele Grundannahmen der modernen Medizin stehen auf äußerst wackligen Füßen. Das Projekt “Wissen neu gedacht” wendet strikt wissenschaftliche Methoden an, um die allgegenwärtige Psy-Op von der Gesundheit und dem Immunsystem der Menschen aufzudecken. Diese Seite kann Ihr Leben retten, denn auch die Ärzte haben es nicht anders gelernt (lernen können, die Studienbücher kommen von den Pharma-Verbrechern) und erzählen Ihnen nur die Lügen derjenigen, die uns überhaupt nicht heilen, sondern uns nur vergiften und chronisch krank machen wollen, weil sie uns damit beherrschen und ausbeuten.

Ein Splitter im Auge Gottes

https://report24.news/wortlaut-der-halachischen-erklaerung-die-juden-verbietet-covid-impfstoffe-zu-verwenden/

»Wie Report24 zeitnahe berichtete, verbot das halachische Rabbiner-Gericht in New York City im November 2021 allen gläubigen Juden, mRNA Impfstoffe zu benutzen – und begründete dies mit aktuellen wissenschaftlichen und medizinischen Erkenntnissen, mit Augenzeugenberichten und mit den Prinzipien über 5.000 Jahre alter religiöser Rechtsvorschriften. Die Organisation “We for humanity” hat uns die deutschsprachige Übersetzung dieses Urteils zur Verfügung gestellt.«

Das ist ein sehr interessantes Urteil eines religiösen Gerichts, es erging schon vor ca. 1,5 Jahren. Haben die Menschen in Israel auf ihre Rabbis gehört? Auch in Israel lässt sich nämlich längst niemand mehr spritzen, aber ob das das wegen des Urteils der Rabbis, oder wegen der nicht mehr wegzulügenden schrecklichen Flut von mRNA-Impffolgen, bis hin zu vielen Toten, gelegen hat, lässt sich von außen schwer sagen. Ich habe schon mehrfach gelesen, Israel sei heute viel säkularer als früher, viele Menschen stünden dort mittlerweile dem mosaischen Glauben neutral-reserviert gegenüber, so wie es im Westen mit dem christlichen ja auch ganz genau so ist.

Jedenfalls, die Rabbis folgten einem ganz einfachen Grundsatz bei ihrer Urteilsfindung. Wer der Lüge überführt wird, spricht nicht die Wahrheit, und wer nicht die Wahrheit spricht, ist im Unrecht. Sie haben Zeugen angehört, und Dokumente eingesehen, und konnten zweifelsfrei erkennen, dass die Regierung und die Pharma-Unternehmen gelogen haben, was “sicher und wirksam” anging. Die Injektion ist nicht wirksam. Sie wirkt höchstens kurz und außerdem nicht immer, je nach Variante, der man begegnet. Es ist also, mit anderen Worten, ein reines Glücksspiel (mit ziemlich schlechten Karten), ob man von der Injektion eine Wirkung erhält.

Und sicher? Ist die mRNA-Impfung sicher? Nein. Diese Impfung ist eine Biowaffe, und Covid19 ein globaler Terroranschlag mit dem Ziel, die Menschen in diese Nadel zu treiben. Mithin, auch nur zu fragen, ob so etwas “sicher” sei, ist schon irreführend. Dieses Zeug ist als das Gegenteil von “sicher” entworfen, geplant und eingesetzt. „Ein Splitter im Auge Gottes“ weiterlesen

Die Nachwelt wird es uns nie verzeihen

(Eine) Quelle Video (ich hab es aber von ARTE), Homepage der Regisseurin

Dinge werden vorsätzlich so konstruiert, dass sie weit vor ihrer eigentlichen Haltbarkeit kaputt gehen, und nur sehr, sehr Wenige profitieren davon. “Geplante Obsoleszenz ist der geheime Motor unserer Konsumgesellschaft” (Zitat aus dem Film).

Und die Fluten von Müll dieser Konsumgesellschaft sind der furchtbarste Umweltkiller, den es gibt. CO2 ist noch nicht einmal ein Witz im Vergleich.

Aber das ist auch nicht weiter verwunderlich, die CO2-Lüge selbst ist ja die größte geplante Obsoleszenz, die es jemals gegeben hat. Die gesamte Energie- und Mobilitätsindustrie des Planeten abreißen und mit einem (zumindest bisher) äußerst minderwertigen Ersatz neu bauen? Das ist doch völlig verrückt, insbesondere wenn man bedenkt, dass in besagten bestehenden Industrien ganz besonders viele giftigen Materialien verwendet werden. Und es kommt hinzu, die uns als Nachfolgetechnik verkauften “Erneuerbaren” verwenden sogar noch viel mehr und schädlichere Gifte! „Die Nachwelt wird es uns nie verzeihen“ weiterlesen

MicroPoison Inc.

https://www.youtube.com/watch?v=_wl1GVw3o2Q
(Lokale Kopie)

Diese hervorragende Reportage des “Kulturstudio TV” lenkt das Augenmerk auf eine bisher von den meisten Menschen nur am Rande beachtete Gefahr der Covid-mRNA-Injektionen. Ich würde nicht so weit gehen zu sagen, dass die Spike-Proteine ungefährlich sind, wie es die Überschrift des Videos suggerieren könnte, und das tut die Reportage selbst übrigens auch nicht.

Aber in diesem Video habe ich die erste für mich schlüssige Erklärung für die Gummidinger in den Adern der Geimpften gefunden. Übrigens könnte das Spike-Protein auch dabei durchaus eine wichtige Rolle spielen. Es erzeugt überall im Körper Entzündungen, denn es ist giftig – sogar der giftigste Anteil des Covid-Erregers –, und schafft damit die Voraussetzungen, dass die Verklumpungen entstehen können (die Entzündungen sind quasi “Kristallisationsherde” für die Gerinnsel).

Es sind tatsächlich zwei Dinge, die es offenlegen, dass der Corona-Terror mitsamt seinen Maßnahmen, incl. Spritze, ein vorsätzlicher und beabsichtigter Humanozid (globale Keulung der Menschheit) ist – Die erstmalige Verwendung von Gen-Technologie an Milliarden von Menschen, und der Nano-Technologie, die ebenfalls erstmals in diesem Ausmaß am Menschen eingesetzt wurde und weiter wird. „MicroPoison Inc.“ weiterlesen

Pandemie der Biowaffen-Opfer

https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2022.12.17.22283625v1.full

»The bivalent COVID-19 vaccine given to working-aged adults afforded modest protection overall against COVID-19, while the virus strains dominant in the community were those represented in the vaccine.«

“Der bivalente COVID-19-Impfstoff, der Erwachsenen im arbeitsfähigen Alter verabreicht wurde, bot insgesamt einen geringen Schutz gegen COVID-19, wobei die in der Gemeinschaft vorherrschenden Virusstämme auch im Impfstoff enthalten waren.”

Die Wissenschaftler der Cleveland Clinic drücken sich vorsichtig aus, aber die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Je mehr Impfungen einer hatte, desto mehr Covid bekommt er. (Grafik anklicken für größere Darstellung). Die schwarze Linie ganz unten sind die Ungeimpften, und mit jedem Stich mit der mRNA-Brühe ERHÖHT sich das Risiko, an Covid schwer (das sind Aufnahmen in die Intensivstation) zu erkranken. Und natürlich auch das Risiko, an den sehr häufigen schweren Nebenwirkungen des Drecks dauerhaft versehrt zu werden oder gar zu sterben.

Die Covid-mRNA-Injektion ist keine Impfung, es ist völlig offensichtlich. Sie ist eine Biowaffe mit dem Ziel, möglichst viele Menschen krank zu machen und umzubringen. Der Beweis dafür ist, dass man, obwohl die Daten täglich noch schlimmer und noch deutlicher werden, immer noch das Zeug nicht vom Markt genommen hat, sondern die Menschen ständig weiter in die Nadel treiben will. Massenmörder an der Macht.

Ein Video, in dem Dr. Charles Hoffe die Ergebnisse der Studie der Cleveland Clinic erläutert, finden Sie hier.

Porträt Robert Malone

https://www.auf1.tv/auf1-spezial/dr-robert-malone-corona-impfstoffe-wirkungslos-aber-hoch-riskant/

»Malone ist mit den Stärken und Schwächen der mRNA-Technologie bestens vertraut. Doch auch er fiel der Medien-Propaganda zum Opfer. So schildert Malone die Beweggründe, warum er sich selbst zweimal impfen ließ und mit welchen schweren Nebenwirkungen er zurechtkommen musste. Den dritten Stich verweigerte er schließlich: “Ich will ja keinen Selbstmord begehen.” Heute gilt Malone als führender Kopf der globalen Widerstands- und Aufklärungsbewegung und nimmt die Repressionen, die ihm entgegenschlagen, in Kauf.«

Ein sehr gelungenes, informatives und visuell ansprechendes Porträt von Dr. Robert Malone, einem der Erfinder (mit 10 Patenten) der mRNA-Technologie. Ausstrahlungsrechte und deutsche Untertitel von AUF1.TV – herzlichen Dank!

Die Menschen dachten, sie “folgen der Wissenschaft”. Doch sie folgten nur einer Bande von gierigen und mörderischen Monstern, denen die bisherige Art der Menschenhaltung über den Kopf wächst. Und die darauf mit beispielloser Brutalität reagiert.

Die Wahrheit ist, wie auch dieses kommende Filmprojekt von Kai Stuht ausführlich belegen wird, dass absolut jeder Wissenschaftler, der sich mit den Hintergründen beschäftigt hat und der ehrlich und mutig genug ist, aufzustehen, die Covid-mRNA-Kampagne auf das Entschiedenste ablehnt. Dies deshalb, Robert Malone schildert es eindrücklich, weil jeder Standard, jede Sicherheitsvorschrift und alle Verfahrensregeln für diese Kampagne außer Kraft gesetzt wurden.

Um – mindestens die globale Dimension rechtfertigt diese Aussage – das schrecklichste und bösartigste Verbrechen der gesamten bisherigen Menschheitsgeschichte zu begehen. Die enorme Übersterblichkeitswelle sowie gleichzeitig drastisch weniger Lebendgeburten beweisen es, mit den Zahlen der Regierungen selbst, und in allen Ländern der Welt.

Es gibt trotzdem immer noch viel zu viele Menschen, die das nicht erkennen können. Bitte warnen Sie jeden, den Sie erreichen können – oder noch viel mehr Menschen werden sterben. Die Eliten (des Bösen) wollen Massenmord in unvorstellbarer Dimension, und er wird auch geschehen, falls wir die nicht stoppen. Wir müssen. Für uns, für unsere Kinder, und für den Fortbestand der menschlichen Spezies als Kind unserer wunderschönen Heimatwelt.