Gott schuf uns nicht als Vieh

https://tkp.at/2023/01/17/neue-eu-verordnung-erlaubt-die-beimischung-von-hausgrillen-in-nahrungsmitteln/

»Die EU hat am 4. Januar 2023 die Genehmigung erteilt, Insekten [***] in Backwaren, Teigwaren und anderen Teilfertigprodukten “für die allgemeine Bevölkerung” beizumischen. Von den Mainstream-Medien völlig unbeachtet hat die Europäische Union am 4. Januar 2023 im EU-Amtsblatt die neue Verordnung bekanntgegeben. Die Zulassung beginnt 20 Tage nach Veröffentlichung und ist von allen EU-Mitgliedsstaaten nach 20 Tagen (ab 24.01.2023) ausnahmslos umzusetzen.«

Ich schreibe es oft, die Kabale sieht uns als ihr Vieh, das sie nach Belieben vernutzen, quälen und ggfs. auch keulen darf. Weil wir angeblich ihr Vieh wären.

Vielleicht finden Sie meine Ausdrucksweise übertrieben. Die Wahrheit aber ist, all die Begriffe für das absolut Böse, das sich erhoben hat über unserer Welt, reichen nicht hin um zu beschreiben, was geschieht. Mithin, ich drücke mich viel zu vornehm aus in Bezug auf die Verbrecher, dies aber nur deshalb, weil unsere Sprache keine adäquaten und schrifttauglichen Begriffe für eine derart unbeschreiblich hinterlistige und bösartige Bande bereithält.

Bitte sehen Sie sich die Sondersendung “Tom Lausen bei Stefan Magnet” von AUF1.TV an. Die Politiker wussten ALLES vorher. Die hatten Pflichten, und haben sie vorsätzlich nicht wahrgenommen. Die haben sich hingestellt und von “sicher und effektiv” gefaselt, aber das war vollständig falsch, und glatt gelogen, weil die Politiker es DEFINITIV besser wussten. Der Viehhalter hat beschlossen, dass er zu viel Vieh hat, und keult es deshalb.

Und damit wir das nicht merken, manipuliert der Viehhalter raffiniert unsere Wahrnehmung der Wirklichkeit, sog. “Gaslighting”. Bitte lesen Sie dazu bei Reitschuster.de, wie die Bundesregierung Biontech half, Twitter zu zensieren; es gibt aber noch ungeheuer mehr derartige Beispiele. Die Viehhalter wissen ganz genau was sie tun, nämlich die Herde drastisch ausdünnen, mit anderen Worten, globalen Massenmord verüben, und verändern dazu unsere Wahrnehmung und unser Bewusstsein, damit wir das nicht erkennen können. Haben Sie schon einmal gesehen, wie Tiere ins Schlachthaus getrieben werden? Die gehen durch hohe, schmale Boxen, bevor der Bolzenschussapparat kommt. Um nämlich ihre Wahrnehmung der Wirklichkeit zu manipulieren, damit sie nicht sehen können, was dem Tier vor ihnen geschieht. Und genau das ist es, was die Kabale mit uns tut. Unsere schmalen hohen Boxen nennen sich ARD, ZDF, Spiegel, und seit einiger Zeit auch Twitter, Facebook, Google.

Diese Leute, und das meint die Auftraggeber von Schwab, Gates, Fauci, Drosten, Spahn, wie sie alle heißen; mit anderen Worten, diese Eliten (des Bösen) sehen uns als ihr Vieh. Doch es ist schlimmer als mit Vieh, denn wir sind eine bewusste Spezies, das legitime Kind unseres wunderschönen Planeten, mit Namen Erde. Sie gehört uns, aber die Kabale will uns darum bestehlen. „Gott schuf uns nicht als Vieh“ weiterlesen

Globaler Klimaterrorismus

Quelle Video: AUF1.TV

“Die Regierungen, die Staaten, verhalten sich absolut feindlich gegenüber der Bevölkerung”, sagt Gerhard Wisnewski. Er sieht in der Klima-Ideologie ein Werkzeug, um eine globale Diktatur zu errichten. “Die Atmosphäre betrifft jedes Land, deshalb kann jedes Land dazu gezwungen werden, sich zu unterwerfen; ganz so, wie sich schon heute Anrainerstaaten an internationale Gesetze zum Schutz ihrer jeweiligen Meere halten müssen.” (paraphrasiert)

Ich denke, wenn wir (die Bürger) immer weiter mitmachen, und gutgläubig auf jeden Pups der Regierungen hereinfallen, dann kann es gut sein, dass Herr Wisnewski recht hat, und der Klima-Wahn ist der Schlussstein der Errichtung einer totalitären Weltregierung, bestehend aus ultrareichen Monopol-Eignern. Das Ziel ist eine “Neue Weltordnung” (NWO), die aber tatsächlich glasklar Faschismus ist, also die Verschmelzung von Regierung und Konzernen (Mussolini); in absoluter Reinkultur, und global.

Es wird ja nirgends dreister gelogen als beim Klima. So ziemlich alles, was die Mainstream-Medien uns dazu erzählen, ist nichts weiter als blanke Lügen. Nun, vielleicht nicht alles, aber alles, wo der Hase (wir) im Pfeffer (der NWO) liegt. „Globaler Klimaterrorismus“ weiterlesen

Die Wirklichkeit besiegt jeden Albtraum

https://www.danisch.de/blog/2023/01/11/es-forscht-nicht-mehr-so/

»Das gesamte Publikationssystem ist inzwischen aber auch völlig korrupt und verlogen, weil ja nur noch an Wokeness, Quoten, und Zitierkartellen zitiert wird, nicht mehr nach dem Wert einer Publikation, die Publikation selbst dann aber nach der Zahl der Zitierungen gewertet wird. Das gesamte System der Peer Reviews und der Journals ist heute nur noch Betrug und Mafia. Wir leben außerdem in der Zeit des Geschwätzes und der politischen Wertungen. Es gibt diesen Wert von Erfindungen nicht mehr. Es wird nur noch ergebnisorientiert politisch bewertet. Der weiße Mann wird rausgekegelt, die schwarze Frau wird hochgepusht, ganz egal, was sie abliefern. Und ganz egal, wie toll das ist, was man abliefert, man bekommt nur noch Vorwürfe, warum man nicht genug Diversität und Wokeness hat, warum man selbst auf dem Paper steht und nicht irgendeine PoC (Person of Color). Da ist eine regelrechte Schutzgeldmafia entstanden.«

Hadmut Danisch ist ein unermüdlicher Kämpfer gegen die Zerstörung der Wissenschaft und der Gesellschaft, welche der Feminismus, und seine daraus hervorgegangenen verschärften Varianten des Trans- und Gender-Wahns, anrichten. Das ist besonders bemerkenswert, weil der Schiffbruch, den er im akademischen System erlitten hat, auf US-geheimdienstliche Manöver zurückzuführen ist. Er hätte sich später der “Wokeness” anbiedern können, aber dafür ist er eine viel zu aufrechte Seele. Sein Blog ist immer einen Besuch wert, obwohl er Covid19-Maßnahmenbefürworter war und auch pro “Impfung” argumentiert hat (sich aber mittlerweile kaum noch dazu äußert, wie seine Position in Bezug auf den mRNA-Massenmord ist).

Ich fand es immer sehr merkwürdig, dass Herr Danisch, als ausgewiesener Kenner der völligen Korruption der Wissenschaft durch Ideologie, jedoch in Sachen Corona “der Wissenschaft folgte”. Ich meine, nur wenige konnten so gut wie er wissen, dass das Interesse der Wissenschaft schon lange nicht mehr die Wahrheit ist, sondern dass sie nur noch ein Machtinstrument ultrareicher Kreise darstellt. Trotzdem hat er den medizinischen Autoritäten geglaubt. Tja. Wollen wir hoffen, dass seine Impfungen nur Placebo waren und er uns noch lange erhalten bleibt. Er ist, finde ich, eine der wichtigsten Stimmen der Gegenöffentlichkeit in Sachen Feminismus und Immigration, er ist zwar inzwischen ins Ausland geflohen, weil er die BRD dem Untergang geweiht sieht, aber er macht dennoch weiter mit seiner politischen Arbeit und hat auch noch einen Zweitwohnsitz in Berlin behalten.

Ich glaube übrigens wie Herr Danisch, dass die BRD dem Untergang geweiht ist. Sie ist ein Besatzungskonstrukt, weiter nichts, und mit dem unausweichlichen Zusammenbruch des US-amerikanischen Imperiums wird zwangsläufig auch das BRD-Besatzungskonstrukt zerbrechen. Aber Deutschland wird nicht zerbrechen. Deutschland wird sich vielmehr wieder einmal als Phoenix aus den Ruinen erheben, das kann es sehr gut, wie es schon mehrmals bewiesen hat. Ich teile die Auffassung von Herrn Danisch nicht, dass es unwiderruflich zu spät wäre, Deutschland also verloren (und weshalb er emigriert ist). Ja, es steht schlimm um Deutschland, aber das ist noch gar kein Vergleich zur Lage während der Weimarer Republik, oder zur Zeit nach dem zweiten Weltkrieg, als die US-Amerikaner aus blankem Hass Hunderttausende kriegsgefangene deutsche Männer in bereits Friedenszeit, bzw. mindestens bereits Waffenruhe, schlachteten, auf den Rheinwiesen und anderswo. Will sagen, nach dieser erstaunlichen Resilienz, die Deutschland in besagten Lagen bewiesen hat – aus der aktuellen Situation wieder herauszukommen, wäre ein Klacks für Deutschland.

Wenn es denn erstmal wollte. Deutschland ist zwischen die Fronten von zwei Großmächten geraten, die es beide, aber aus ungleichen Motiven, vollständig zerstören wollen, und merkt es nicht. Die Feinde setzen hypermoderne Strategien ein, Feminismus, Wokeness, Bioterrorismus, und mehr, und Deutschland merkt es nicht. Es ist ein Sterben, das manchem Sterben in einem Hausbrand ähnelt. Das Kohlenmonoxyd des Feuers macht einen bewusstlos lange bevor man an dem Rauch oder den Flammen stirbt. Man geht sozusagen schlafend in den Tod und leistet keine Gegenwehr, und genauso bietet sich Deutschland heute dar. Was beim Feuer das Gift des Kohlenmonoxyds ist, ist beim Sterben Deutschlands das Gift von Feminismus, Wokeness, Transgender, Weißenhass. Und sobald wir damit schlafend und betäubt waren, brachte man die Waffen. Biowaffen, um genau zu sein.

Wir sind im Krieg und merken es nicht. Oder doch? Zumindest, immer mehr? Heute hatte übrigens Alexander Kekulé sein Coming-Out als Aufgewachter.

Unser Herz-Ass im Ärmel

https://www.berliner-zeitung.de/kultur-vergnuegen/kommentar-meinung-berlin-jahreswechsel-krawalle-integration-debatte-neukoelln-sonnenallee-behzad-k-khani-zur-silvesternacht-integriert-euch-doch-selber-li.305225

»Ich denke, wir sind jetzt an einem Punkt angelangt, wo wir den Dingen in die Augen schauen sollten. Gerne gemeinsam. Gerne nüchtern. Fangen wir dafür doch mit der einfachen Feststellung an, dass wir – Migranten, Ausländer, Menschen mit…, nennen Sie uns, wie Sie wollen – so einfach nicht weggehen werden. Und Sie, liebe Biodeutsche, auch nicht. Wobei, demografisch gesehen, gehen Sie durchaus weg. Sie sterben weg, und Ihr Land braucht für die kommenden 15 Jahre circa 400.000 neue Arbeitskräfte, das heißt ungefähr eine Million Einwanderer pro Jahr. Wir Migranten werden dieses Land wohl erben. Wir könnten hier also auf Zeit spielen. Auf eine Zeit, die Sie nicht haben.«

Für die gefährlichen ihrer Feinde hat die Kabale nicht nur den Covid19-Biowaffenterroranschlag eingerichtet, sondern setzt außerdem weltweit auf das Einsickern, Unterwandern, und von hinnen heraus Zerstören derjenigen Länder, vor denen sich die globale Herrschaft des Bösen am meisten fürchtet.

Es ist kein typisch deutsches Problem. Das Gleiche passiert in USA, Kanada, und ganz Europa, sogar in Russland an dessen Grenze im Fernen Osten. Typisch deutsch ist vielleicht, dass einer der Eroberer so unverblümt im Mainstream zugeben kann, dass die Politik der offenen Grenzen für den Diebstahl unseres Landes gemacht wird. Dass in unserer Regierung feindliche Agenten sind, die sich von uns dafür bezahlen lassen, dass sie unsere Heimat vernichten.

Immer und immer wieder heißt es in den einschlägigen Statements, auch bei Behzad Karim Khani, die Deutschen würden ja sowieso aussterben weil sie zu wenig Kinder haben. Doch wir haben jährlich 100 bis 135 Tausend Abtreibungen in Deutschland, und würden diese Kinder leben, und zu lieben Menschen gehen, die sie wollen – ich sage nicht, dass eine Schwangere ihr Kind behalten muss, wenn sie das partout nicht will, freilich, aber sie darf das Kind deswegen doch nicht töten! –; und würden diese bis zu 135 Tausend Kinder jedes Jahr leben, wäre der Fortbestand des deutschen Volkes ohne Weiteres und vor allem ohne Zuwanderung gesichert.

Es ist völlig offensichtlich, dass die Massenimmigration fremder Kulturkreise aus ganz anderen Gründen gemacht wird, als man uns zugibt. Trotzdem muss man, um zu verstehen, dass es noch ganz andere Ziele hinter der Überfremdung gibt, zunächst auf die Mechanismen der Propaganda für die Psy-Ops (“Psychological Operations” / psychologische Operationen) der Kabale sehen. „Unser Herz-Ass im Ärmel“ weiterlesen

Es ist wieder soweit

https://report24.news/inna-zhvanetskaya-85-ist-jetzt-auf-der-flucht-vor-behoerden-und-zwangsimpfung/

»Unterstützer verbrachten die Dame noch in der Nacht an einen unbekannten Ort und sorgen dort für sie, so der derzeitige Stand der Informationen. Nun muss die Zeit für juristische Gegenmaßnahmen genutzt werden. Zahlreiche deutsche Juristen hatten bei der Lektüre des Gerichtsbeschlusses die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen. Dieser würde sich in vielen Punkten selbst widersprechen, zudem ist nicht einmal das Geburtsdatum richtig, einige medizinische Fachbegriffe wurden falsch geschrieben.«

Die 85-jährige Holocaust-Überlebende Jüdin Inna Zhvanetskaya sollte heute zwangseingewiesen und zwangsgeimpft werden. Aber nachdem Report24 gestern darüber berichtet hatte, fanden sich mutige Unterstützer, die mit einer tatkräftigen Aktion über Nacht Inna die Flucht an einen unbekannten Ort ermöglichten. Das war auch bitter nötig, denn heute früh um 7:00 stand die Staatsmacht vor der Tür, brach sie auf, und musste aber unverrichteter Dinge wieder abziehen. Wäre jedoch Inna nicht geflohen, so wäre sie jetzt bereits geimpft, und, wie man anhand der 20% Übersterblichkeit in Deutschland in 2022 für sehr wahrscheinlich halten muss, längst dem Tode geweiht. 2020 Pandemie und keine Übersterblichkeit, 2021 keine Übersterblichkeit, aber 2022 Pandemie vorbei und die tolle (im Wortsinne) “Impfung” verfügbar und millionenfach injiziert, und auf einmal hat es – mit Einsetzen der genau so beabsichtigten Spätfolgen der Genjauche – eine Übersterblichkeit wie im Krieg.

Wenn Sie wissen möchten, was Inna geblüht hätte, wäre sie nicht geflohen, dann lesen Sie bitte diesen Bericht der Sängerin Julia Neigel über einen Verwandten: Zum Sterben abgelegt. Es ist wieder soweit, die Regierungen bringen “unwertes Leben” um. Es war ja auch in Deutschland überdeutlich sichtbar, die Todeswellen in den Altersheimen, nachdem die Impfkommandos da waren, hier haben Sie dazu auch einen Bericht aus Kanada. Doch das war und ist weltweit.

Aber was haben wir eigentlich erwartet, wenn eines der kriminellsten Unternehmen des Planeten uns eine experimentelle neuartige und am Menschen ungetestete Substanz spritzt, die uns genetisch verändert? Und für die alle Tierversuche 20 Jahre lang immer wieder und wieder entsetzliche Resultate zeigten?

Fragen Sie nicht, wie so etwas möglich ist, Pfizer hat die Medien und die Aufsichtsbehörden gekauft, so einfach ist das. Wir wurden nach Strich und Faden belogen, und alle Führer haben mitgemacht. Wieler hat übrigens heute seinen Chef-Posten beim RKI niedergelegt, aber der wechselt nun ganz bestimmt nur zur WHO, damit er noch Schrecklicheres im Leben der Menschen anrichten kann.

Falls wir nicht aufwachen und merken was passiert, so wird man uns töten, denn dies ist eine globale Keulung der Menschheit. Aber auch für die Überlebenden soll unsere Welt nur eine lebende Hölle werden. Wollen wir das wirklich, für uns und unsere Kinder?

Es wurden KEINE Fehler gemacht: Eine Hymne für Gerechtigkeit

von Margaret Anna Alice

Der Völkermord an den Armeniern war kein Fehler.
Der Holodomor war kein Fehler.
Die Endlösung war kein Fehler.
Der Große Sprung nach vorn war kein Fehler.
Die Killing Fields waren kein Fehler.

Nennen Sie einen Völkermord – er war kein Fehler.
Das gilt auch für den Großen Völkermord in den 2020er Jahren.
Etwas anderes zu unterstellen, bedeutet, Denen den Ausweg zu geben, den sie suchen.

Es wurde nicht verpfuscht.
Er wurde nicht verbockt.
Es war kein Versehen.

Es war keine Inkompetenz.
Es war kein Mangel an Wissen.
Es war keine spontane Massenhysterie.

Die Planung erfolgte öffentlich.
Die Planung findet immer noch öffentlich statt.

Die Philanthropen kauften die Wi$$enschaft™.
Die Modellierer projizierten die Lügen.
Die Tester haben die Krise gebaut.
Die NGOs haben die Akademiker gemietet.
Die Wi$$enschaftler haben die Ergebnisse gefälscht.
Die Sprachrohre verbreiteten die Argumente.

Die Organisationen riefen den Notstand aus.
Die Regierungen errichteten die Mauern.
Die Ministerien schrieben die Regeln um.
Die Gouverneure setzten die Rechte außer Kraft.
Die Politiker verabschiedeten die Gesetze.
Die Bankiers installierten das Kontrollnetz.

Die Handlanger haben das Geld gewaschen.
Das Verteidigungsministerium erteilte die Aufträge.
Die Konzerne erfüllten die Verträge.
Die Aufsichtsbehörden genehmigten die Lösungen.
Die Gesetze schützten die Auftragnehmer.
Die Behörden ignorierten die Signale.

Die Medien wurden vom großen Geld gleichgeschaltet.
Die Psychologen entwarfen die Botschaften.
Die Propagandisten skandierten die Slogans.
Die Faktenverdreher verleumdeten die Dissidenten.
Die Zensoren brachten die Fragesteller zum Schweigen.
Die Springerstiefel stampften die Andersdenkenden nieder.

Die Tyrannen riefen.
Die Puppenspieler zuckten.
Die Marionetten tanzten.
Die Mitläufer führten aus.
Die Ärzte ordneten an.
Die Krankenhäuser verwalteten.

Die Denkmörder schrieben die Ablaufpläne.
Die Verblendeten blökten.
Die Totalitaristen tyrannisierten.
Die Covidianer petzten.
Die Eltern kapitulierten.
Die braven Bürger glaubten … und vergaßen.

Das war kalkuliert.
Es war geplant.
Es wurde in einer Fokusgruppe diskutiert.
Es wurde öffentlich verbreitet.
Es war fabriziert.
Es war gefälscht.
Es wurde erzwungen.
Es wurde auferlegt.
Es wurde geleugnet.

Wir wurden terrorisiert.
Wir wurden isoliert.
Wir wurden in die Irre geführt.

Wir wurden entmenschlicht.
Wir wurden verwundet.
Wir wurden getötet.

Lasst sie nicht damit davonkommen.
Lasst sie nicht damit davonkommen.
Lasst sie nicht damit davonkommen.

Deutsche Übersetzung von mir, das Original finden Sie hier.

//Anmerkung: Einen weiteren von mir deutsch übersetzten Artikel von Margaret Anna Alice auf AGBUERE finden Sie hier.

Lion Media: Operation Mockingbird

Lion Media mit einer sehr aufschlussreichen Reportage über die Zusammenhänge zwischen den “Twitter-Files” und der seit 70 Jahren laufenden und inzwischen weltweit ausgedehnten Operation Mockingbird der us-amerik. Geheimdienste.

Zufallsknall

Da war er also vor kurzem, der große Moment. Das James-Webb-Teleskop hat sein erstes Photo geschossen. Nach einer großen Reise ins All zum Lagrange-Punkt L2, und einer monatelangen Wartephase, damit die superempfindlichen Teleskop-Linsen sich an die endgültige Umgebungstemperatur anpassen und ultrapräzise ausgerichtet werden können, kam das erste Photo zurück. Das James-Webb-Teleskop kann 13,5 Milliarden Lichtjahre weit sehen, und schon dieses erste Photo erschütterte die Astronomie in ihren Grundfesten.

Eine Sichtweite von 13,5 Milliarden Lichtjahren bedeutet, dass man 13,5 Milliarden Jahre in der Zeit zurück sehen kann. Und eben dann, so hieß es bisher, sei der Urknall gewesen. Man erwartete deshalb, das Universum im Zustand seiner Geburt zu sehen, erblickte aber stattdessen – einen Galaxienkindergarten.

Man wird also nun eine andere Erklärung für die Rotverschiebung der Galaxien finden müssen. Die Theorie von Pater Lemaître, dass die (Rotverschiebung) die Folge einer riesigen Explosion, des sogenannten “Urknalls”, ist, ist erstmal widerlegt. Denn aus ihr ergibt sich eben ein Alter des Universums von 13,5 Milliarden Jahren, und das ist, wie die ersten Bilder des James-Webb-Teleskops beweisen, falsch.

Was wird die Kosmologie aus diesem neuen Wissen machen? Die Ausrede “verrechnet” bzw. “das Universum ist doch älter”, ist lang nicht so einfach, wie Sie meinen könnten. Man musste immerhin die Hubble-Konstante für den Rechenweg entdecken (oder erfinden?), und die kosmische Hintergrundstrahlung ist wie sie ist, man kann sie messen. Hinzu kommt aber vor allem, dass Mathematik nun einmal unbestechlich und immun gegen jede Ideologie ist.

Aber viel wichtiger, als das, was uns als Nächstes als veröffentlichte Meinung präsentiert werden wird – denn Theorien gibt es immer viele, die “Steady-State-Theory” eines ewigen Universums ist zum Beispiel viel älter als die “Big-Bang-Theory”, aber alle reden immer nur über den Urknall –; viel wichtiger als die von dubiosen Geldgebern finanzierte und kontrollierte veröffentliche Meinung, finde ich die Frage, warum man uns denn so unbedingt erzählen will, dass das Universum einen Anfang hatte? Mithin, was ist das psychologische Ziel dieser zumindest einseitigen Berichterstattung? „Zufallsknall“ weiterlesen

Die Elefanten haben Angst

Quelle Video: https://auf1.tv/stefan-magnet-auf1/ard-gegen-auf1-ist-dies-das-ende/

Mittels eines Markenrechtsstreits versucht das Lügenkartell eine kraftvolle Stimme der Wahrheit zu verbieten. Die ARD behauptet, das AUF1-Logo sei dem ihren zu ähnlich.

Nun sind sowohl das ARD- als auch das AUF1-Logo sog. “Wort-und-Bild-Marken”, an die recht niedrige Ansprüche für die Unverwechselbarkeit gestellt werden (= bereits eine ungefähre Ähnlichkeit reicht, um eine Rechte-Verletzung zu begehen). Bei einer reinen Textmarke wie “AUF1” hingegen sind die Hürden, eine Verwechselbarkeit zu behaupten, sehr hoch. Insofern würde ich AUF1 raten, auf eine reine Wortmarke umzustellen, den Rechtsstreit aber dennoch zu führen.

Ja, das ist natürlich teuer, doch ich sehe es so: Das Wichtigste muss derzeit sein, den Sendebetrieb aufrecht zu erhalten. Wenn man bis zum Prozess aber bereits umgestellt hätte, wird der Prozess gegenstandslos, aber man kann trotzdem die Zensurbemühungen der herrschenden Kräfte mit hoher Außenwirkung entlarven. Und falls man den Prozess gewinnt, kann man natürlich auch auf die vorige Wort-und-Bild-Marke zurückwechseln; muss aber nicht.

Ich werde auf jeden Fall AUF1 auch in diesem weiteren Rechtsstreit unterstützen und bitte Sie, dies ebenfalls zu tun. Die Kontoverbindung steht bei AUF1.TV, zum Beispiel bei dem oben angegebenen Link zur Originalquelle des Videos.

Aber warum ist es dem ekelerregenden Herrscherpack so überaus wichtig, alle abweichenden Stimmen zum Schweigen zu bringen? „Die Elefanten haben Angst“ weiterlesen

Twitter beendet Zensur

https://beckernews.com/elon-musk-puts-an-end-to-twitters-covid-misinformation-policy-that-resulted-in-thousands-of-banned-users-47952/

»Elon Musk is making big changes to Twitter. None may be bigger than ending the ‘Covid misinformation’ policies that resulted in the banning of thousands of users.«

“Elon Musk nimmt große Veränderungen bei Twitter vor. Keine dürfte größer sein als die Beendigung der »Covid Fehlinformation«-Politik, die zum Verbot tausender Nutzer führte.”

Ich bin kein Fan von Elon Musk, seine Transhumanismus-Experimente (Fernsteuerungs-Dioden im Hirn von Affen) oder auch der zigtausendfache 5G-Satelliten-Schrott im Orbit finden sogar meine entschiedene Missbilligung.

Allerdings, Menschen können sich ändern. Hat Musk verstanden, was die Kabale mit den Menschen vorhat? Und entschieden, da nicht mitzumachen? Er hat 10 Kinder, es ist durchaus vorstellbar, dass ihn das beeinflusst. Bestimmt ist nicht jedes dieser Kinder so ein Überflieger wie er, aber er hat sie trotzdem alle lieb. Und will nicht, dass irgendwelche Eugeniker sie als unnütz ermorden.

Sicher, es mag zwar Theaterdonner, oder gar doppeltes Spiel sein, aber es ist schon interessant, wie der einstige sakrosankte Liebling der Superreichen plötzlich so ultramassiv angegriffen wird in den Schmierblättern der Kabale-Papageien.

Naja. Und wann kommt der Warnhinweis für den Müll der Pharmafia? “Der Widerstand informiert: Die Covid-Impfung ist extrem gefährlich und außerdem unwirksam.”

Auch im deutschsprachigen Raum gab es heute übrigens eine kleine Sensation. Die Schauspielerin Sabine Petzl, bekannt aus “Kommissar Rex”, “Medicopter 117” oder “Dr. Stefan Frank”, kehrt dem Lügen-Mainstream den Rücken und wechselt zu AUF1. Sie sagt, vor allem das Elend der Kinder und Jugendlichen hat bei ihr ein Umdenken ausgelöst, und sie kann die bösartigen und verbrecherischen Strategien der Systemmedien nicht mehr mit ihrem Gewissen vereinbaren. Na dann, herzlich willkommen bei den Selbstdenkern, liebe Sabine Petzl!

Mit dem Licht der Wahrheit gegen den Drachen des Dunkels

Quelle Video: Bericht bei AUF1 TV

»Nach den letzten Enthüllungen über den Transhumanismus und die große Agenda hinter den Genspritzen kommt jetzt auf einmal ein Verfahren gegen unseren Sender. Offenbar sollen wir mundtot gemacht werden, weil die Mächtigen Angst haben, dass die ganze Wahrheit ans Licht kommt.«

Kürzlich hatte ich Ihnen hier auf AGBUERE in einem Beitrag die Dokumentation “Tödliche Agenda: Der Plan ist durchschaut” von Stefan Magnet vorgestellt. Ich schrieb darin, wieviel Mut es braucht, gegen die übermächtige Kabale aufzustehen, weil die so abgrundtief gemein und böse ist.

Und, nun ja, Stefan Magnet hat einen Nerv getroffen, und jetzt schlägt das System zurück. Die Behörde KommAustria will seinen Sender AUF1 TV verbieten. Das ist einfach zuviel Wahrheit, die er mit seinen umfangreichen und vollständig dokumentierten Recherchen aufgedeckt hat, und dem System und seinen Bütteln ist klar, dass bei etwas derart Satanischem 99,99% der Menschen auf gar keinen Fall mitmachen wollen. Und deshalb versucht man jetzt verzweifelt und hysterisch, die wichtigste, seriöseste, fundierteste, und vor allem reichweitenstärkste Stimme der deutschsprachigen Gegenöffentlichkeit zum Schweigen zu bringen.

Ich unterstütze AUF1 schon seit langem mit einer monatlichen Zuwendung. Für die zu erwartenden Kosten des Rechtsstreits habe ich aber einen zusätzlichen Betrag überwiesen. Wenn auch Sie dazu beitragen möchten, dass diese Fackel der Wahrheit weiter erstrahlen kann, hier ist die Bankverbindung von AUF1:

IBAN: AT50 2032 0321 0058 6713
BIC: ASPKAT2LXXX
Empfänger: VEREIN FUER UNABHAENGIGE MEDIENVIELFALT

Übrigens gab es inzwischen eine Nachfolgesendung zu “Tödliche Agenda”, darin berichtet Stefan Magnet über die seit 1970 laufenden Programme der WHO für Anti-Baby-Impfungen. Und seit dieser Zeit sinkt die Fruchtbarkeit der Menschen ständig, und nachweislich hat ja auch Gates Impfprogramme in Asien und Afrika dazu missbraucht, junge Frauen und Mädchen ohne ihr Wissen zu sterilisieren… Falls Sie diese Sendung als Ergänzung zum Thema ansehen möchten, hier der Link zu AUF1, oder Sie verwenden die Kopie auf meinem Server. Und einen Übersichtsbeitrag auf AGBUERE zu dieser Agenda, den ich Ihnen zum erweiterten Verständnis empfehlen möchte, finden Sie hier.

Industrialisierte Massenschlachtung der Menschheit

Quelle Video: Stew Peters Network // 100MB-Version für soziale Netzwerke

//Update: Es gibt schon eine Fassung mit deutschen Untertiteln. Herzlichen Dank an CheckMateNews!
//2. Update: Und jetzt auch eine deutsch übersprochene Fassung. Herzlichen Dank an den Telegram-Kanal Dokus+Reportagen+Filme!

Die lang erwartete Dokumentation “Died Suddenly” von Stew Peters hatte gestern Premiere. “Dies ist der 3. Weltkrieg, es ist ein Biowaffenangriff, und das Ziel ist, die globale Bevölkerung drastisch zu reduzieren” (paraphrasiert).

Die Eliten (des Bösen) haben in ihrer Planung ein entscheidendes Detail übersehen. Egal wie viel Kontrolle sie über Medien, Wissenschaft und Politik ausüben, es gibt eine Station, an der alle Lügen nichts nützen – die letzte. Man hat alles unternommen, damit die Toten nicht seziert werden, aber man hat vergessen, dass am Ende die Bestatter JEDE Leiche immer ansehen und untersuchen.

“Es dauerte ungefähr 18 Monate, bis ich merkte, dass irgend etwas nicht stimmt. Es war die ganze Zeit schon so, dass wir die Leichname nicht mehr spülen konnten. Wir dachten, die Pumpe sei kaputt, da war mit einem Mal soviel Widerstand in den Körpern. Und dann begannen wir diese seltsamen, gummiartigen, meterlangen Strukturen wie von Tintenfischen aus den Körpern zu ziehen, und es wurde uns klar, warum die Leute sterben. Niemand kann mit solchen Strukturen im Körper überleben” (paraphrasiert).

Stew Peters hat die Arbeit der Bestatter gefilmt, und Sie können ungeschnitten verfolgen, wie die Einbalsamierer diese gruseligen Sachen aus den Venen und Arterien ziehen. Aus den Arterien! Blutgerinnsel sind normalerweise in den Venen, aber dieses geradezu außerirdisch anmutende Zeug ist überall. Es sieht aus, als würden die Menschen innerlich zugewuchert. Kein Wunder, dass es mit einem Mal soviele Schlaganfälle, Herzinfarkte, Thrombosen, und so weiter, gibt.

Noch schlimmer aber sind die Mikro-Gerinnsel. Die Bestatter haben auch das Blut untersucht, und es sieht aus wie “Blut auf Meersand”. Als wäre das Blut mit Staubkörnern verseucht. Und diese Körner können in den Kapillaren sonstwo furchtbare Schäden anrichten, aber man kann diese winzigen Gerinnsel nicht bildgebend entdecken, und darum sind sie so tückisch und richten ein so weites Spektrum von Schaden an.

Stew Peters konnte sogar eine Operation am schlagenden Herzen filmen, bei der jemandem ein derartiges Blutgerinnsel aus dem Herz entfernt wurde, und dieses Gerinnsel sieht exakt so aus wie die, die die Bestatter finden. Das seltsamste ist, die Strukturen sind keine klassischen Blutgerinnsel, sie enthalten zwar welche, aber wuchern ausgehend von diesen Gerinnseln als diese Gummidinger bis zu meterlang durch den Körper. Und hunderte von Bestattern weltweit sehen es, und bestätigen es! Alle berichten das Gleiche!

Dies ist ein Biowaffenangriff gegen die gesamte Menschheit. Diese Leute wollen die menschliche Spezies ausrotten. Aber warum haben die für dieses Ziel eine Pandemie genutzt, und wieso ausgerechnet eine Impfung? Um das zu verstehen, müssen Sie sich das Ganze aus einer wirtschaftlichen Perspektive ansehen. „Industrialisierte Massenschlachtung der Menschheit“ weiterlesen

Wie können so wenige so viele kontrollieren?

Quelle Video: https://t.me/rabbitresearch/8606

Rabbit Research über die 10 Strategien der Manipulation nach Noam Chomsky, mit vielen aktuellen Beispielen.

Etwas gefälliger und lustiger hat sich auch Lisa Fitz zum gleichen Thema geäußert (Sicherheitskopie).

Die Hoffnung stirbt nie

https://reitschuster.de/post/game-over-beunruhigende-sterbewelle-in-europa/

»“Das hat es noch nie gegeben: Seit Wochen sterben in der Schweiz mehr Personen als normalerweise im Sommer”, schreibt der Züricher “Tages-Anzeiger”. Die Eidgenossenschaft steht damit jedoch nicht alleine da. Vielmehr zeigt sich dieses Phänomen gleich in einer ganzen Reihe weiterer europäischer Staaten. Auch Deutschland darf in Sachen Übersterblichkeit nicht fehlen. Eine Hochrechnung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) beziffert die Anzahl der im Juli verstorbenen Bundesbürger auf 85.285 – zwölf Prozent oder 9.130 Fälle mehr als im Mittel der Jahre 2018 bis 2021 für diesen Monat. In der Woche vom 18. bis 24. Juli lag die Zahl gar um 24 Prozent höher.«

Die Keulung der Menschheit ist in vollem Gange. Eine blutrünstige Elite (des Bösen) will Milliarden töten, um sich vor der Entdeckung zu schützen und ihre jahrtausendealte Herrschaft eines unvorstellbaren Schreckens aufrecht zu erhalten.

Falls Sie bereits geimpft sind, und noch leben: 1) Bisher ist nur ein kleiner Teil der Chargen tatsächlich scharf. Es wäre natürlich zu auffällig gewesen, wenn jeder nach der Impfung tot umgefallen wäre. Vielleicht hatten Sie bisher also Glück. 2) Falls Sie jedoch eine der giftigen Injektionen hatten, und Sie über ein intaktes Immunsystem verfügen, so hat Ihr Körper das Zeug vielleicht unschädlich machen können. Der Grund, warum dauernd nachgeimpft werden soll, ist, dass selbst gegen dieses High-Tech-Gift die Natur in sehr vielen Fällen trotzdem stärker ist. 3) Ob es Blutwäsche, CDL, oder Nattokinase ist, längst wird überall von ehrlichen und anständigen Wissenschaftlern daran geforscht, wie man den mRNA-Vermüllten helfen kann. Freilich wird diese Forschung massiv unterdrückt und sie muss gegen stärkste Widerstände ankämpfen. Sobald aber die bösen Herren hinter Covid enttarnt sind und die Schlacht gegen sie geführt wird, und dies geschieht auch bereits längst an vielen Fronten, wird der menschliche Erfindungsgeist Wege finden, den beklagenswerten Opfern des Impfverbrechens helfen zu können.

Somit. Wer noch nicht geimpft ist, Bravo! Sie sind der größten Lügen- und Propagandakampagne der Geschichte widerstanden. Wer jedoch darauf hereingefallen ist: lassen Sie sich auf gar keinen Fall weiterimpfen – noch ist nichts verloren, und auch für Sie ist ein gesundes, langes und freies Leben immer noch möglich.

Kinderhasser und Zuseher

https://report24.news/dieser-dokumentarfilm-zerlegt-den-mythos-maske-wovor-haben-sie-eigentlich-noch-angst/

»Alle gegen die Kinder gerichteten Maßnahmen wie Schulschließungen, Masken und Abstandhalten richteten gravierende psychische und immunologische Schäden an, hält Pucher fest. Er geht davon aus, dass die psychische Komponente dabei nicht nur ignoriert, sondern von den Proponenten bewusst eingesetzt wird. Bei Kindern stören Masken zusätzlich die normale Entwicklung sozialer und kommunikativer Fähigkeiten durch die fehlende Wahrnehmung des Mundes mit dessen wichtiger Rolle im emotionalen Ausdruck. Sein Appell: “Lassen wir nicht zu, dass unsere Kinder weiter von den Politikern und deren Vasallen drangsaliert werden!«

Der Unternehmer Max Pucher hat eine bedrückende Dokumentation über Masken gedreht, und speziell über das, was sie unseren Kindern zufügen. (20,5 Minuten, am Ende des verlinkten Artikels von Report24 oder bei Sovereign Media).

Maskenpflicht ist Körperverletzung, ganz besonders für Kinder, sagt Dr. Harald Walach im Video. Und ich kann es absolut nicht mehr hören, wenn es seitens der Politik und der Systemmedien immer wieder heißt “Der Schaden, den die Kinder durch die Pandemie erlitten haben”. Nein. Die Pandemie hat gar nichts gemacht, das waren machtgeile Politiker, kriecherische Medien und angstzerfressene Eltern, die das den Kindern angetan haben. Wir müssen uns stets daran erinnern – die Pandemie tut den Kindern überhaupt nichts, sie sind von ihr weder gefährdet, noch gefährden sie davon andere. Alles inzwischen dutzendfach bewiesen und felsenfest belegt.

Man könnte ja sagen, ok, am Anfang wusste man nix, man war eben vorsichtig. Aber inzwischen weiß man alles, ALLES, und will die Kinder TROTZDEM wieder unter die Maske zwingen.

Es sind Mörder, widerliche und brutale Massenmörder, und was die wollen, ist ein nazi-eugenischer Humanozid – das satanische Schlachten von 7 Milliarden Menschen. Aber wenn wir unsere Kinder nicht mehr lieben, und schafsdoof zusehen wie man sie bis aufs Blut quält – dann haben wir es wohl nicht anders verdient.

Die Wahrheit bricht ins Licht

https://www.achgut.com/artikel/uebersterblichkeit_und_impfkampagne_in_deutschland

»Am 10. August haben der Pädagoge Prof. Dr. Christof Kuhbandner (Uni Regensburg) und der Mathematiker Prof. Dr. Matthias Reitzner (Uni Osnabrück) eine Untersuchung zur Übersterblichkeit in Deutschland 2020–22 vorgelegt. Die Studie ist die bisher methodisch beste zum Thema allgemeine Sterblichkeit während der “Pandemie”. Die Autoren betonen, dass die Diagnose “Tod durch COVID” für 2020/21 wegen zahlreicher Fehldiagnosen nicht brauchbar ist und man für die Jahre 2021 und 2022 ebenfalls ein allgemeines Maß benötigt; wir werden später sehen, warum. Dieses Maß ist die allgemeine Sterblichkeit, für die es in Deutschland erstklassige Daten gibt. Auf diese greifen die Autoren zurück.«

Kürzlich hatte ich Ihnen berichtet von Ed Dowd, einem amerikanischen Börsenmakler, der die statistischen Daten der Versicherer herangezogen hat, um die Übersterblichkeit in USA zu ermitteln. Und, wie es in Anbetracht des globalen Giftanschlags nicht anders zu erwarten ist, auch für Deutschland kann man aus den Daten der Aktuare (Versicherungsmathematiker) eindeutig eine massive und noch weiter ansteigende Übersterblichkeit besonders der jungen Altersgruppen unter 70 ablesen.

Weiterhin hat der Physiker “Archi.medes” in einer aufwändigen Untersuchung nachgewiesen, dass diese Gesamtsterbefallzahlen äußerst signifikant positiv mit der Impfquote korrelieren. Nun belegt natürlich eine Korrelation nicht zwangsläufig eine Kausalität, aber – wo eine Kausalität ist, da ist auch immer eine Korrelation. Und es ist ja außerdem so, die Behörden wissen selbst nicht mehr, wie sie diese Todeswelle noch erklären sollen, und deshalb wird mittlerweile weltweit immer öfter die Todesursache “unbekannt” auf den Totenschein geschrieben. In manchen Gegenden, z.B. Alberta / Kanada, ist schon die mit weitem Abstand führende Todesursache “unbekannt”. In einem modernen Industrieland! Was machen eigentlich die staatlich bestellten Leichenbeschauer, wieso ignorieren die das so stur?

Tja. Es gibt eine Sache, für die kann man der “Pandemie” dankbar sein. Niemals hätte ich geglaubt, dass es eine so ungeheure Zahl von rückgratlosen Mitläufern und schleimigen Jasagern in Wissenschaft, Medizin, Behörden, Medien und Politik gibt. Und es kann lebensrettend sein zu wissen, dass man diesen Leuten niemals wieder auch nur ein winzigstes Bisschen noch vertrauen darf.

Die entscheidenden Fragen

– Die Covid-mRNA-Injektion schützt davor, sich selbst und andere anzustecken?
Nein. (Scientific American)

– Die Covid-mRNA-Injektion verringert die Übertragungsraten?
Nein. (medRxiv von Yale University, Cold Spring Harbor Laboratory, British Medical Journal)

– Die Covid-mRNA-Injektion schützt vor schweren Verläufen?
Nein. (New England Journal of Medicine)

– Die Covid-mRNA-Injektion vermindert das Risiko für “Long-Covid”?
Nein. (medRxiv)

Es muss erlaubt sein zu fragen, welchen Zweck die Covid-mRNA-Injektion denn tatsächlich verfolgt – mit Covid, bzw. dem Schutz davor, hat der nämlich ganz offensichtlich gar nichts zu tun. Und auch, in Anbetracht der massiven Desinfo-Maßnahmen, die Regierungen und Medien diesbezüglich gegen uns verüben, und des seitens der offiziellen Stellen radikalen Verschweigens der unzähligen Schwerstverletzten und Toten dieser Injektion, ob es eigentlich überhaupt eine andere Erklärung geben kann, als dass die globalen Machthaber damit eine heimtückische Ausrottungskampagne gegen die gesamte Menschheit ausführen.

Das ganze Verbrechen

https://odysee.com/@PlanetLockdown:6/Planet-Lockdown-Film-German:0

“Planet Lockdown” ist ein Film, der das ganze Verbrechen der sog. Corona-Krise schonungslos in allen Aspekten offenlegt. Er ist ein wichtiges zeitgeschichtliches Dokument, um die Verantwortlichen – hoffentlich möglichst bald – zur Rechenschaft ziehen zu können. Es gibt nach meinem Dafürhalten keine bessere Zusammenstellung für alle Bereiche dieses monströsen Anschlags auf die Menschheit.

Aus dem Film: “Solche Maßnahmen würde man von Nazis erwarten. COVID wurde als Gelegenheit benutzt, um eine Form der Euthanasie durchzuführen.” (Dr. Pam Popper, Vera Sharav)

Vielleicht denken Sie, das sind aber harte Worte. Aber was soll man denn sagen, wenn 30% der Jugendlichen schwere Herzkomplikationen nach dem mRNA-Gentech-Experiment erleiden – und unsere Regierungen das Dreckszeug trotzdem mit aller Macht in unsere Kinder, sogar Babys, reindrücken wollen? Es sind barbarische Massenmörder, und sie töten erbarmungslos uns und unsere Kinder.

GEZ-Zwangsgebühren sofort abschaffen

https://petitionfuerdemokratie.de/gez-zwangsgebuehren-sofort-abschaffen/

»Die Affäre um die zurückgetretene ARD-Vorsitzende Patricia Schlesinger bringt das Fass zum Überlaufen. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist völlig außer Kontrolle geraten: Intendanten, die mit über 400.000 Euro im Jahr mehr verdienen als Bundeskanzler und Bundespräsident. Ein Dickicht an dubiosen Beraterverträgen und politischen Abhängigkeiten. Parteienfilz und Vetternwirtschaft. Die Deutschen finanzieren einen total überdimensionierten Medien-Moloch von ARD, ZDF und Deutschlandfunk über Zwangsbeiträge von über 8,4 Milliarden Euro pro Jahr. Und die öffentlich-rechtlichen Sender wollen noch mehr Geld! Es wird seit Wochen über die nächste Gebührenerhöhung diskutiert, während Millionen Bürger unter den Folgen einer explodierenden Inflation ächzen. Zugleich sinkt die Reichweite von ARD und ZDF dramatisch: Immer mehr Bürger wenden sich ab von den politisch ständig einseitiger werdenden Angeboten der Öffentlich-Rechtlichen und nutzen andere Medien. Immer mehr Menschen misstrauen den staatsnahen Journalisten, die fast ausschließlich einen linken Erziehungsjournalismus praktizieren.«

In Umfragen sagen über 80% der Bundesbürger, dass die GEZ abgeschafft werden soll. Diese Petition müsste also mehr als 60 Millionen Zeichner finden. Bitte seien auch Sie mit dabei! Die öffentlich-rechtlichen Sender verletzen ihren grundgesetzlichen Auftrag massiv, berichten nur noch im Interesse globaler Konzerne, die einen Massenmord an der Menschheit begehen, und sind stramm auf Linie einer links-grün-kommunistischen Radikalentrechtung.

Diamantenseelen

Wer dem ekelerregenden Druck der feigen Mitläufer widerstanden hat und immer weiter widersteht, besitzt eine Seele aus Diamant. Und ohne diese tapfer dem Licht der Wahrheit Ergebenen würde es sehr schwer zu beweisen, dass das mRNA-Gentech-Experiment ein heimtückischer und feiger Mordanschlag auf die Menschheit ist.

Augen zu und durch

https://corona-blog.net/2022/08/01/13-forderungen-an-die-gesellschaft-von-400-autoimmunerkrankten-impfgeschaedigten-nach-der-covid-impfung/

»Impfgeschädigte wenden sich öffentlichkeitswirksam an die Politiker im Bundestag und fordern eine Enttabuisierung von Impfnebenwirkungen, deren Aufarbeitung und bundesweite Anlaufstellen für Betroffene. Die Erfahrungen, die Tamara Retzlaff im Umgang mit dem PEI veröffentlicht, zeigen dagegen, dass dort die Themaik eher verschleppt wird. Betroffene warten meist vergeblich auf eine Antwort des Bundesinstituts, nach einer Meldung über Impfnebenwirkungen. Kommt diese dann doch, dann meist über ein Jahr nach der eigentlichen Meldung. Was nicht sein soll, darf eben auch nicht sein.«

Verzweifelt versuchen die obrigkeitshörigen und rückgratlosen Handlanger der humanozidalen Höllendiener die Folgen ihrer menschenverachtenden Stiefelleckerei unter dem Teppich zu halten. Und die Journaille der Systemmedien, die sich nicht mehr der Wahrheit, sondern möglichst aufdringlicher Lügenpropaganda verschrieben hat, tut ebenfalls alles, um die sich unerbittlich entfaltende Katastrophe zu vertuschen – um 1.700 Prozent ist die Zahl der an Herzversagen verstorbenen Sportler gestiegen seit Beginn der Impfkampagne. Das sind topfitte Menschen mit den stärksten Herzen überhaupt, und auf einmal fallen die alle tot um. Aber das macht keine Schlagzeilen, nein, nein, sehen Sie da drüben, irgendein Eumel heiratet eine Eumelin mit viel Prunk und Pöbelverachtung! Das, nur das! Ist wichtig! Was ist Ihr Leben, oder das Ihrer Kinder, im Vergleich? Gehen Sie sich also gefälligst sofort den vierten, und bald den fünften, sechsten, x-ten Stich holen, Sie sind doch nur für nichts anderes auf der Welt, als dass Gates und seine Spießgesellen noch reicher und mächtiger werden, wissen Sie das etwa nicht?

Satans Fundbüro läuft über

Es ist ein weltweites Phänomen. Politiker, Aufsichtsbehörden, Journalisten und ärztliche Vereinigungen verschweigen Nebenwirkungen und Risiken der Covid-Spritze. Das ist mittlerweile belegt für die CDC, für das PEI, und eine Vielzahl anderer mit Arzneimittelsicherheit befasster Organisationen überall.

Die Begründung ist immer die gleiche, man wolle die Menschen nicht verunsichern, denn damit würde man die Impfkampagne gefährden. Oder, speziell in Deutschland gern genommen, man würde die “Narrative von Rechtsradikalen” bedienen, wenn man die Gefahren der Injektion offenlegen würde.

Aussagen diesen Inhalts sind Legion und für jedermann leicht zu finden. Dazu Fakt 1: Die mRNA-Injektion ist ein gentechnisches Experiment und nicht abschließend genehmigt, sondern wird nur per Notfallzulassung gespritzt. Für einen Notfall, der aber, falls es ihn je gegeben hat, überall vorbei ist, notabene. Fakt 2: Wem Informationen vorenthalten werden, der kann per definitionem keine valide informierte Zustimmung geben.

Menschen ohne deren informierte Zustimmung einer medizinischen Maßnahme zu unterziehen, und ganz besonders einem medizinischen Experiment, ist aber ein Kriegsverbrechen. Für welches, nach geltendem und dafür anwendbarem Recht, als Strafe der Tod durch den Strang international bindend vereinbart ist. Und die genannten Personenkreise – Politiker, Ärzte, Journalisten, Verbandsvertreter – haben sich dieses Verbrechens sogar millionenfach schuldig gemacht.

Warum steigen eigentlich all diese Politiker, Ärzte, Journalisten, Verbandsvertreter für die Gewinne der Pharmafia freiwillig auf das Schafott? Sind die so dumm, dass sie tatsächlich nicht in der Lage sind, die grundlegendsten Regeln ihrer Profession anzuwenden? Oder sind sie gekauft, und bringen mit Judasmünzen ihr Gewissen zum Schweigen? Könnte es vielleicht sogar sein, dass sie sich willentlich den Bösen angeschlossen haben, zum Beispiel, weil sie einen globalen Massenmord zum Zwecke der Bevölkerungsreduktion befürworten? Oder werden sie oder ihre Angehörigen bedroht?

Nun, Dummheit und Gier sind im allgemeinen immer die ersten Kandidaten, um das Böse unter der Sonne zu erklären. Aber ich denke, die Wahrheit in diesem (mRNA-Gift-) Fall ist sogar noch trauriger – es ist schlicht nur Faulheit. Jeder macht nur brav, was ihm der jeweils über ihm vorgibt, und keiner denkt darüber nach, was er tatsächlich tut “Ich habe nur meine Befehle befolgt”. Das mag recht bequem sein, und als Faustregel vielleicht sogar der einfachste Weg, um ohne Ärger durchs Leben zu kommen – aber es geht schrecklich schief, wenn ganz oben das Böse sitzt. Wie es leider der Fall ist.

Ich meine also, die allermeisten der Mittäter haben ihre Seele gar nicht dem Teufel verkauft. Sondern sie haben sie achtlos am Straßenrand liegengelassen, weil sie ihnen zu mühsam war. Und der Teufel hat sie bloß aufgesammelt.

Aber ich habe einen Trost für diese Beklagenswerten. Verträge mit dem Teufel müssen immer mit Blut geschrieben sein – Strandgut muss er auf Verlangen wieder herausgeben.

Jubelnd in den Tod

Quelle Übersetzung Alschner Klartext

Man hat Milliarden von Menschen diese dreckige Soße aufgezwungen. “Ja, es stört den Menstruationszyklus, das sollten wir mal untersuchen”, sagt Fauci. Geht doch bloß um unsere Arterhaltung, nicht so wichtig, schauen wir uns vielleicht irgendwann mal an … Trumps Chefin der Covid-Taskforce, Deborah Birx, meint “Ich wusste, dass der Impfstoff nicht gegen Infektion hilft. Ach, und 50% der Toten durch Omikron waren übrigens geimpft.” Man hat die Menschen massiv bedroht, entrechtet und ihre Existenz vernichtet, für … äh … nix. The Lancet, das führende Wissenschaftsmagazin, berichtet ansonsten von einer Studie, die belegt, dass “80% der älteren Menschen nach der Covid-Impfung ein HÖHERES Risiko haben zu erkranken.” Genau deshalb lässt man sich impfen, ist es nicht?

Die Empörung von Tucker Carlson ist völlig nachvollziehbar, allerdings, er hält das alles immer noch für Schlamperei, maximal Geldgier. Es ist aber so, das Desaster war exakt so geplant, dies ist ein vorsätzlicher Humanozid, und wir haben noch nicht einmal ansatzweise begonnen zu sehen, was auf uns zurollt. Tucker ist auf der richtigen Spur, ja, der Impfstoff zerstört das Immunsystem. Die Folgen davon sind furchtbar, da geht es nicht nur um Infektionen, und auch Auto-Immunkrankheiten sind nur ein Teil des Problems. Viel schlimmer ist, ohne intaktes Immunsystem ist man gegen Krebs chancenlos, denn jeder Mensch entwickelt täglich um die tausend mikroskopisch kleine Krebsherde, die normalerweise umgehend durch das Immunsystem eliminiert werden – was es aber bei den genmanipulierten menschlichen Versuchskaninchen bald nicht mehr kann.

Und genau das ist der Plan. Die Menschen sollen natürlich nicht sofort nach der mRNA-Vergiftung sterben, sondern mit Verzögerung. Denn sonst würde wohl sogar der letzte tiefschlafende Systemling längst gemerkt haben, was los ist. Nämlich, dass eine Bande komplett geisteskranker Eugenik-Plutokraten eine massive Keulung der Menschheit durchführen wollen. Weil sie den Planeten für sich alleine wollen. Aber die Mehrheit der Menschen zieht es immer noch vor, diesen Extremverbrechern dafür sogar noch zuzujubeln.

Und sicher, diese Mehrheit ist komplett belogen und betrogen durch die korrupten und gewissenlosen Systemmedien, das schon, aber es ist eben auch maximale Faulheit, sich dem Selbstdenken so konsequent und noch immer zu verweigern. Das Furchtbarste daran ist, es gibt eine Menge ehrlicher und anständiger (und vom Mainstream freilich komplett verfemter) Ärzte, die längst mit aller Kraft darum kämpfen, die Folgen der Covid-Injektion zu mildern. Sprich, Hilfe gäbe es schon, doch offenbar sterben die Menschen lieber, als sich der Mühe eines eigenen Urteils auszusetzen.

Nur die Liebe kann dieses Eis brechen

https://apolut.net/experimentelle-mrna-impfungen-von-hermann-ploppa/

»Jetzt wissen wir durch belastbare Statistiken, dass allein im Jahre 2021 etwa drei Millionen Menschen in Deutschland gravierende Schäden durch experimentelle “Impfungen” des unerprobten mRNA-Substrats davon getragen haben. Von “Impfungen” Betroffene sind oftmals schwer beeinträchtigt in ihrer Lebensqualität. Sie sind auf fremde Hilfe angewiesen.«

Die grausame Seelenkälte, die die Protagonisten der mRNA-Genverdreckung befallen hat, in der Pharma-Industrie, der Politik und den Medien, übersteigt das Vorstellungsvermögen jedes Menschen, der auch nur einen Funken von Liebe noch in sich trägt, so weit, dass es sehr schwer ist, die Wahrheit über diesen furchtbaren Anschlag auf das Herz der Menschheit sehen zu können.

Die ultrabrutalen Massenmörder baden in Strömen von Blut und genießen es. Warum wird einer so, mögen Sie fragen? Diese Leute dienen dem absolut Bösen, und sie rechtfertigen ihr Handeln damit, dass sie ihrem Herrn damit wohlgefällig sind.

Ja, Sie müssen sich in die Psyche von extrem gefährlichen Irren versetzen, um zu verstehen, was gespielt wird. Das ist schwierig, zugegeben, vor allem muss man dazu erst einmal den naiven Glauben ablegen, die an der Macht würden es gut mit uns meinen. Aber Ihr Leben und das Ihrer Kindeskinder hängt davon ab.

Sapere Aude

https://tkp.at/2022/07/14/klinische-studie-des-c19-impfstoff-von-pfizer-fuer-babys-erklaert-wie-getrickst-wurde/

»In diesem 4-minütigen Video erklärt Dr. Clare Craig, die Co-Vorsitzende der HART-Group, die klinische Studie, mit der die Impfung unserer Kinder gerechtfertigt wurde. Sie war entsetzt. Die einzige Schlussfolgerung, die man ziehen kann, nachdem man dieses Video gesehen hat, ist, dass die Leute, die die FDA, die CDC und die Mitglieder der externen Ausschüsse, die diese Impfstoffe genehmigen, leiten, entweder völlig inkompetent oder total gekauft sind.«

Ich glaube, es ist schlimmer. Das ist nicht Dummheit oder Korruption. Blödheit und Geldgier wären nämlich zumindest nachvollziehbar, aber die meisten Leute bei der FDA, CDC und so weiter sind nicht doof und auch nicht gekauft. Sondern sie sind einfach nur zu faul, ihr Hirnkasterl einzuschalten. Die haben ihre Seele also nicht dem Teufel verkauft, sondern gleich geschenkt. Nur um sich nicht der Mühe des selbständigen Denkens unterziehen zu müssen.

Sicher, manche sind gekauft. Bei denjenigen mit den Drehtürkarrieren, Aufsichtsbehörde zu Pharma und zurück, und immer wieder hin und her, kann man es ganz sicher annehmen. Aber die große Masse auch in diesen Behörden macht nur mit. Und bekommt schlicht gar nichts dafür … außer dem Karma eines Kindermassenmörders.

Es sind schon die ganze Zeit die Kinder, die am allermeisten unter dem Covid-Terror und seinen unmenschlichen “Maßnahmen” leiden müssen. Und mit aller Macht und unter Einsatz beliebigen Betrugs will man ihnen das ultragefährliche gentechnische Experiment nun auch noch aufzwingen. Und das, notabene, obwohl die Kinder keinerlei Gefahr durch Corona haben.

Wenn Sie eine globale Ausrottungskampagne an der Menschheit verüben wollten, wen müssten Sie am dringendsten angreifen? Sonnenklar, die Kinder – sonst wächst ja laufend nach, was Sie vernichten wollen. Und so ist das Verhalten der Pharmafia, Politik und Systempresse gegenüber unserem Nachwuchs einer der schlagendsten Beweise für die Existenz einer Kabale des Bösen, die entschieden hat, Satan das schrecklichste Blutopfer aller Zeiten darbringen zu wollen.

Aber sehen Sie nach Sri Lanka, oder auf die Bauernproteste weltweit. Dieses Opfer wird nur geschehen, wenn wir es zulassen – unsere Macht ist grenzenlos. All das viele Geld würde der Kabale nicht ein bisschen nützen, würden wir uns nur erheben. Haben wir wirklich so viel Angst davor, uns eine eigene Meinung zu bilden, dass wir lieber in den Tod gehen?

Sapere aude – Habe Mut, weise zu sein. Das Schwierige daran ist aber nicht die Weisheit.