Dysfunktionale Surrogate für ein vorsätzlich verblödetes Volk

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/sondierungspapier-ampel-transsexuelle/

»Das Sondierungspapier der Ampel deutet eine radikale und familienfeindliche Geschlechterpolitik an. Die Idee, man könne Pubertätssorgen von Jugendlichen mit dem Skalpell lösen, ist ein verhängnisvoller Irrglaube. Doch genau diesen Weg scheint Rot-Gelb-Grün gehen zu wollen […] FDP, Grüne und SPD [wollen] die Gender-Ideologie in Deutschland durch die Reform des Transsexuellen-Gesetzes und den Regelungen zur Reproduktionsmedizin weiter voranpeitschen.«

Sie dürfen nicht wählen, nicht rauchen, keinen Alkohol trinken, und erst recht keinen Sex haben. Aber über eine irreversible Amputation, das Ersetzen ihrer Blume des Lebens durch ein minderwertiges Surrogat, das noch nicht einmal im Ansatz mit dem Original konkurrieren kann – darüber sollen sie selbstverständlich reif genug zu sein, zu entscheiden. Und ihre Eltern, die naturberufenen Hüter ihres Seelenglücks, wären rechtsextreme Trolle, wenn sie sich anmaßten, über das lebenslange Wohl ihrer ihnen vom Herrgott anvertrauten Kinder mitreden zu wollen.

600 Geschlechter und nur eine erlaubte Meinung… Aber warum? Wer, egal welchen Geschlechts, es mit Männern machen will, soll es eben tun. Wenn er sich dafür Frauenkleider anziehen will, warum nicht. Wer, egal welchen Geschlechts, es mit Frauen machen will… Sie verstehen. Wenn zwei, oder auch mehr, sich finden, und gemeinsam das hohe Lob des Vertrauens in unsere Ewigkeit zu singen wünschen, dann ist es doch piepegal, ob sie dabei Arien, Rocksongs, oder gregorianische Choräle jubilieren. Möge doch jeder nach seiner Façon selig werden, wie es Friedrich der Große schon 1740 sagte.

Aber wenn zwischen den Beinen nichts mehr ist, das Seligkeit verschaffen könnte, dann kann man sich so oft hin- und herschnippeln lassen, wie das Skalpell es nur vermag, und Kleider und Schminke sogar von Andromeda tragen – man hat sich nun einmal final um eines der größten Geschenke der Natur beraubt, und es ist für immer fort. Und das Unglück, welches einen befällt, sobald er dies begreift, ist eben dies, welches zu den enorm erhöhten Suizidzahlen bei den Umgebastelten führt.

Es ist so vollendet und offensichtlich wahnsinnig, dass man es nur verstehen kann, wenn man erkennt, dass eine Spezies in Selbsthass beschlossen hat, kollektiv Suizid zu begehen. Und dass diese globale Psychose von daran interessierten Kreisen, den Parasiten und den fliegenden Affen, bewusst herbeigeführt und geschürt wird, weil sie sich davon einen egoistischen Vorteil versprechen – von Liebe für das Menschengeschlecht ist da noch nicht einmal die allerkleinste Spur. Da ist nichts als maximal satanische Vernutzung der Mitmenschen, weil man nur sich selbst für richtig und befugt hält, die Früchte der Schöpfung zu ernten.

Tja. Das sind dann wohl die Kröten, die die FDP zu schlucken hat, und es bleibt zu hoffen, dass die Gerichte sich diesem Irrsinn in den Weg stellen werden. »Psychische Probleme und Pubertätssorgen kann man nicht wegoperieren«, schreibt Tichys Einblick im eingangs verlinkten Artikel, und erst recht sind solche Nöte sogar der absolute Ausschlussgrund, einem Menschen in dergleichen Selbstfindungsphasen Zurechnungsfähigkeit für so weitreichende und endgültige Verstümmelung zubilligen zu wollen.

Mich wundert es ja, dass diese Rot-Gelb-Grüne „Ampel“ Koalition offenbar doch zustande kommen kann. Ich hatte angenommen, der Weg der Grünen zu den Schwarzen wäre möglich, der von den Gelben zu den Roten aber nicht, und hätte deshalb keinen Cent auf die Ampel gewettet. Lindner steckt den Hals der FDP ja geradezu vorsätzlich in die Schlinge, und die 75% ihrer Wähler, die die AfD wollten, dafür aber zu feige waren, werden sie furchtbar abstrafen dafür.

Jedoch ringt mir Lindners Kurs dennoch Respekt ab. Denn das wichtigste, alles entscheidende Ziel aktueller Politik muss es sein, das bräsig-schleimige Merkelgift, das alle Bereiche des politischen Lebens infiziert hat, auszutreiben, bevor es sein Ziel, dieses Land zu terminal pulverisierter Asche zu zerstören, erreichen kann. Vielleicht bin ich zu gutgläubig, aber so wie ich es sehe, wäre diese Entgiftung mit der durch Merkel völlig kaputtgehauenen Union noch schwieriger, als mit den anderen – und Lindner stellt deshalb das Wohl des Landes über das seiner Partei und sein eigenes.

Und hofft, wie ich, auf die Judikative, welche der grünen Geisteskrankheit zumindest in deren schlimmsten Auswüchsen noch Einhalt gebieten möge.

Die Natur sollte unser Vorbild sein

Weil ich in maximaler Entschiedenheit die aktuelle Politik und die sie ausführenden Akteure aus tiefster Seele verabscheue, mag es Sie verwundern, dass ich kein Systemgegner bin.

Ich glaube nämlich nicht, dass das demokratische System in sich schlecht ist. Es hat Mängel, ja, und ich werde in diesem Beitrag darauf eingehen, wo ich diese verorte. Aber zum einen ist das Problem mit unserer derzeitigen (globalen) Politik meiner Meinung nicht das System, sondern dass es gekapert wurde von so bösen Mächten, dass man sie nur teuflisch nennen kann.

Zum Anderen bin ich sicher, dass sich solche Systeme nicht „einfach so“ entwickeln, sondern dass es spieltheoretische sowie evolutionäre Gründe hat, warum eine Ordnung entsteht. Mit anderen Worten, eine Ordnung umzuwerfen, und sie durch eine neue, „am Reißbrett entworfene“, zu ersetzen… es ist äußerst unwahrscheinlich, vermutlich sogar, in Anbetracht der chaotischen Natur der Schöpfung, unmöglich, dass diese neue, quasi „synthetische“ Ordnung besser wäre als die alte, organisch gewachsene.

„Die Natur sollte unser Vorbild sein“ weiterlesen

Vom Anfang her

https://uncutnews.ch/vera-sharav-wenn-der-staat-dein-feind-ist-nazismus-covid-19-und-die-zerstoerung-der-modernen-medizin/

»Die Idee, einfach einer Autorität zu folgen, ohne zu überlegen, was ist, wenn sie falsch liegt? Was, wenn es nicht in meinem besten Interesse ist? Ich würde nicht unter einem solchen Regime leben wollen. Ich weiß, wie das ist. Ich weiß, was das ist. Ich würde es nicht wieder tun.«

Vera Sharav ist jüdische Überlebende des Holocausts, und sie sagt es Ihnen, dass das, was wir gerade weltweit erleben, nichts anderes ist als damals die brutale Gewaltherrschaft der „Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiter Partei“. (Und ja, das waren auch Sozialisten. Es ist eine der größten Lügen der Geschichte, dass die Nazis rechts gewesen wären – sie waren links, es ist im Namen („sozialistisch“, „Arbeiter“) und es war beweisbar in deren politischem Programm. Aber natürlich wollen die ganzen Linken nicht, dass bekannt wird, dass die meisten, brutalsten und tödlichsten Diktaturen der Geschichte immer und immer wieder von Linken unter dem Vorwand des Humanitarismus errichtet wurden).

Ken Jebsen ist zu jung, um den Holocaust überlebt zu haben, aber auch er ist Jude. Und auch er sagt es Ihnen, dass das, was gerade auf der Welt, und mal wieder besonders eifrig und versessen in Deutschland, geschieht, nichts anderes ist als totalitäre und mörderische Entrechtung der Menschheit. „Wie weit würden Sie gehen“, fragt er, und leider ist diese Frage sehr, sehr berechtigt.

„Vom Anfang her“ weiterlesen

Wir sind der Souverän

Ab dem 14. Oktober können Sie in Bayern den Landtag abberufen. Sie haben 2 Wochen Zeit, den gesamten bayerischen Landtag in die Wüste zu schicken – wo er hingehört.

Mehr Informationen zu diesem Volksbegehren finden Sie hier:

https://buendnis-landtag-abberufen.de/

Es ist eine Besonderheit der bayerischen Landesverfassung, dass es den Bürgern jederzeit möglich ist, den Landtag abzuberufen. Er ist dann verpflichtet, sich aufzulösen und Neuwahlen anzusetzen.

Und da dem aktuellen Landtag Recht und Gesetz egal sind, er völlig selbstherrlich und diktatorisch die Freiheit seiner Bürger mit Füßen tritt und damit gigantische Schäden an Leib und Seele der Menschen, vor allem der Kleinsten und Schutzlosesten, anrichtet, müssen wir uns wehren wie es uns nur möglich ist.

Gerade heute hat der Verwaltungsgerichtshof in Leipzig geurteilt, dass die bayerischen Covid-Ausgangssperren im März letzten Jahres verfassungswidrig und damit unwirksam waren.

Doch was nützt das? Söder oder irgendwer werden dafür nicht ins Gefängnis gehen, werden nicht persönlich haften für die furchtbaren Verluste der Unternehmen und der Angestellten.

Das ist denen also völlig wurst, was die Gerichte sagen. Die machen einfach so weiter, das nächste verfassungswidrige Gesetz, und bis das dann wiederum entschieden ist bei den Gerichten, erlassen die eben das nächste verfassungswidrige Gesetz.

Das ist kein Rechtsstaat mehr, das ist Diktatur von machttrunkenen und arroganten Menschenschindern. Zeigen wir denen die rote Karte!

Darf ich Sie bitten, diesen Beitrag so weit als Ihnen möglich zu verteilen. Die Massenmedien haben ihre Aufgabe und Verantwortung, die Politik zu kontrollieren, vergessen, denn sie sind von der Politik gekauft und korrumpiert. Deshalb schweigen alle großen Medien und Sender das Volksbegehren selbstverständlich tot, weil sie zu Verkündungsplapperpuppen der Regierung verkommen sind.

Und darum wissen viele Bayern bisher gar nichts von dem Volksbegehren. Es wird vertuscht. Wir müssen diese Information also von Mensch zu Mensch weitergeben und dafür alle alternativen Kanäle und Möglichkeiten nutzen.

Das Land der Schatten

https://report24.news/okkultismus-kinderopfer-und-rituelle-paedophilie-in-der-gegenkirche/

»Das „Schwarze Reich“ ist für nicht-religiöse Menschen nicht fassbar, da man bei „zivilisationsbrechenden“ Gräueltaten an fehlgeleitete Irre denkt. Was aber, wenn dahinter ein System steckt, dessen Mechanismen nur schwer zu erkennen sind? Greift der Okkultismus immer offener nach der gesellschaftlichen Macht? Umso wichtiger ist es, den Geheimnissen auf die Spur zu gehen, die hinter einer Schweigemauer und einem Lügengeflecht verborgen scheinen.«

Hervorragende und umfangreich recherchierte Darstellung über den Satanskult. Mit sehr vielen Querverweisen und Belegen.

Crowley, Blavatsky und das restliche Teufelsanbeterpack haben sich im Kern zunächst auf den Hinduismus gestützt. Die Trinität im Hinduismus ist Brahma, Vishnu, Shiva.

Brahma ist der Schöpfer. Nachdem Er jedoch geschaffen hatte, war Seine Aufgabe beendet. Er sitzt sozusagen nur da und guckt zu. Vishnu ist der Erhalter, Er sorgt dafür, dass das Universum bestehen bleibt. Und Shiva ist der Zerstörer, Seine Pflicht ist der Tod. (All die anderen Millionen von Göttern im Hinduismus, von denen Sie bestimmt gehört haben, lassen sich am ehesten mit der Schar der Engel im Christentum vergleichen – sie sind der Trinität untergeordnete Wesenheiten).

„Das Land der Schatten“ weiterlesen

Überlebensrätsel

https://www.gesetze-im-internet.de/schausnahmv/BJNR612800021.html

»Im Sinne dieser Verordnung ist

1. eine asymptomatische Person, eine Person, bei der aktuell kein typisches Symptom oder sonstiger Anhaltspunkt für eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorliegt; typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 sind Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust,

2. eine geimpfte Person eine asymptomatische Person, die im Besitz eines auf sie ausgestellten Impfnachweises ist«

Direkt vom Bundesministerium für Justiz, bitte prüfen Sie es gerne selbst nach. Bitte beachten Sie dabei, dass es dieses Gesetz ist, auf dessen Grundlage Ihnen Ihre bürgerlichen Grund- und Freiheitsrechte gestohlen oder gnadenhalber vorübergehend gewährt werden.

So also wird sie gemacht, die „Pandemie der Ungeimpften“. Wer an Covid erkrankt, zählt als ungeimpft, so einfach ist das*; auch kann man damit die allermeisten Impfschäden vertuschen. Und mit dieser dreisten Verhöhnung der Realität wird außerdem versteckt, dass die mRNA-Genverdrehung nicht nur extrem gefährlich ist, ein hohes Risiko lebenslanger Behinderung hat und für sehr viele Menschen den Tod bringt, sondern sowieso nichts hilft gegen gar nichts. Sehen Sie nach Israel, extrem hohe Inzidenzrate bei sehr hoher Impfquote – nahezu jeder Covid-Kranke in Israel ist deshalb geimpft, und weil das so viele sind, „muss“ das Land in den nächsten Lockdown.

Die Antwort der Politik? Mehr impfen. Jetzt im Dauer-Abo bis zum letzten Tag, zweimal jährlich. Ist in Israel bereits Gesetz, soll selbstverständlich überall kommen (und wer eine Nachimpfung verweigern würde, der gilt wieder als völlig ungeimpft und damit als vogelfreier Rechtloser). Na klar, wenn etwas überhaupt nichts bringt, dann muss man natürlich ganz viel mehr davon machen.

Es ist völlig offensichtlicher Wahnsinn. Es sei denn… es sei denn, die Methode dahinter wäre Genozid, die Ausrottung der Menschheit (weil die Spritze eben tödlich ist, und die Eliten des Bösen das wissen). Sprich, entweder sind die Machthaber alle vollkommen verrückt, oder sie wollen uns alle töten.

Was davon ist Ihnen lieber? Und, läuft das nicht beides sowieso auf das Gleiche hinaus? Nämlich, das Ende der Menschheit.

Die Menschlichkeit liegt ja ohnehin schon im Sterben.

*) Das betreffende Gesetz bezieht sich zwar nur auf Lockerungen. In der Praxis wird aber tatsächlich so gezählt, und das funktioniert so: a) In den Statistiken, die als Grundlage für die Einschränkung der Rechte benutzt werden, wird kein Unterschied gemacht oder b) Wer geimpft an Covid erkrankt, bei dem hätte die Impfung nicht funktioniert, und er gilt deshalb als ungeimpft oder c) Die Impfung hätte angeblich noch keinen vollständigen Schutz entfaltet, der Kranke zählt deshalb noch als ungeimpft. (Mit Letzterem wird übrigens der Löwenanteil der Impfschäden versteckt).

Gefängnisplanet

https://uncutnews.ch/18-monate-zum-abflachen-der-zivilisation-notizen-aus-einem-grossen-gefaengnis-auf-einer-kleinen-insel/

»Der Funktionserweiterungs-Virus und die offensichtliche Reaktion wurden also absichtlich in den Köpfen der Menschen vermischt, aber in Wirklichkeit haben sie nichts miteinander zu tun, außer der Tatsache, dass ersteres als Deckmantel für letzteres verwendet wurde. Der Zweck der Lockdowns war nicht, die Ausbreitung eines Virus zu stoppen (was ohnehin nicht gelang).

»Ihr Zweck war es, die Menschen sowohl sozial als auch wirtschaftlich zu kontrollieren, insbesondere um die Wirtschaftstätigkeit zu bremsen, nachdem Billionen von Dollar in bankrotte Volkswirtschaften gepumpt worden waren, um sie zu stützen (um eine Hyperinflation zu vermeiden).

»Masken wurden als psychologische Kontrolle eingeführt, um die Angst aufrechtzuerhalten, bis der nächste Lockdown „nötig“ war, und beides diente dazu, die Menschen so verzweifelt zu machen, dass sie die Versuchsprodukte als den Retter der Welt begrüßen. Diese sollen dann zu Impf-Pässen führen, die wiederum zu einer universellen digitalen ID führen sollen.

»Und der Zweck davon ist die vollständige Versklavung ganzer Bevölkerungen in einer transhumanistischen Technokratie mit sozialem Kredit – ein digitales, medizinisches, biologisches Gefängnis. Verschwörungstheorie, hm? Du erlebst sie gerade, Kumpel!«

Rob Slane auf seinem Blog „TheBlogMire“ (das englische Original finden Sie hier, vielen Dank an UNCUT-NEWS für die Übersetzung).

Und wozu? Warum wird der Planet in ein globales Gefängnis verwandelt? Weil es ein Todeslager ist. 90% der Menschen sollen sterben, der Rest ferngesteuerte Bio-Roboter-Sklaven werden.

Die braven TV-Zombies aber bejubeln es, wenn sie sterben. Sie bejubeln es sogar, wenn sie die eigenen Kinder totspritzen, und trommeln sogar trotz des Todes des eigenen Kindes weiter für die weltweite gentechnische Rekodierung des Menschen. Und die Eliten (des Bösen) wissen zwar, dass die Genvermüllung nur von wenigen vertragen wird, und viele daran zugrunde gehen, aber das ist denen egal. Denn man will ja ohnehin nur diejenigen, die zu willenlosen Biosklaven umgebastelt werden können, die Prozedur überleben. Es wird also solange weitergimpft, bis der satanische Plan vollbracht ist.

Ja, ich weiß. Die offizielle Erzählung ist eine ganz andere. Man will uns doch nur schützen vor dieser grässlichen Krankheit – die eine Überlebensrate hat, für alle Altersgruppen, von 99,85%. Sprich, wie eine mittelschwere Grippewelle – die „Pandemie“ hat nie existiert.

Und für Kinder ist die Überlebensrate sogar 100%, für nicht vorerkrankte Kinder jedenfalls. Denn jedes Kind, welches bisher an Covid gestorben ist, hatte schwerste, bis terminale, Vorerkrankungen. Aber dennoch müssen die Kinder unbedingt, dringend, so schnell als möglich, gespritzt werden mit der giftigen Soße. Und sie sterben (winziger Ausschnitt des kindlichen Todesgeschehens weltweit, Hinweis: das ist ein Telegram-Link, lässt sich aber auch im Browser ohne installiertes Telegram ansehen; in der betreffenden Gruppe finden Sie außerdem noch viele weitere Beispiele für mit dem Gengift ermordete Kinder – und ja, das IST Mord, glasklar, nach jedem geltenden Kriterium dafür).

Und die Hersteller und die Politiker wissen ganz genau, dass es so ist! Dass die Kinder sterben! Hier können Sie sich Undercover-Aufnahmen bei Johnson&Johnson ansehen. „Es ist völlig verrückt, Kinder damit zu spritzen“, so denken die selbst über ihr Produkt.

Aber wenn ich exakt das Gleiche sage, dann bin ich freilich Bösnaziverschwörungsfuzzi. Ja ja. Die in der teuflischsten nur vorstellbaren Weise missbrauchten und belogenen TV-Zombies glauben wirklich jeden Mist. Hirntot. Wenn es in der Tagesschau käme, dass die Sonne in Wahrheit der Mond sei, so würden die noch töten dafür, das ihren Mitmenschen in die Köpfe zu prügeln.

Denn sie lieben es, zu hassen.

Die Angstwaffe

https://agbuere.de/wp-content/uploads/2021/09/haebl-10-2021-auszug.pdf

„Narrative und Angst statt Erfahrung und Evidenz, Coronapolitik auf dem Rücken der Kinder und Jugendlichen“ – Hessisches Ärzteblatt der Landesärztekammer Hessen (Auszug) vom Oktober 2021.

Jeder, der sich objektiv mit den Daten der Pandemie beschäftigt, muss erkennen, dass wir es mit einer grotesk übertriebenen und substanzlosen Panikmache zu tun haben. Es gab in 2020 sogar weniger Atemwegserkrankungen als 2019. Die Belegung der Intensivbetten mit Corona-Patienten für das ganze Jahr 2020 lag bei gerade mal 2 Prozent. Die Mär von der Überlastung – lachhaft.

Hingegen in 2021, mit Impfbeginn, gibt es nun eine signifikante Übersterblichkeit in den Altersgruppen unter 65 (siehe auch). Und es gibt (extrem!) stark gestiegene Raten von Thrombosen, Schlaganfällen, Lungenembolien, Fehlgeburten.

Aber alle lassen sich weiter impfen, einsperren, unterdrücken. Wem sollte man das auch übel nehmen? Bei dem brutalen Druck und Zwang (z.B. Aussetzung der Lohnfortzahlung für Ungeimpfte, usw. usf.), den die verbrecherische Politik permanent und auf jedem verfügbaren Kanal ausübt.

Trotzdem, wie geht das? Es geht hier ja um das eigene Leben, und um das der eigenen Kinder. Warum können die Menschen nicht mehr denken? Das müsste doch jeder von nur halbwegs durchschnittlicher Intelligenz überdeutlich merken, dass hier etwas ganz, ganz grob faul sein muss? Wieso handeln intelligente, gebildete Zeitgenossen wie Roboter?

Ein Schlüsselelement dafür ist das sog. „Gaslighting“. Der Begriff geht zurück auf das Theaterstück „Gas Light“ von Patrick Hamilton, in welchem der betreffende psychologische Prozess erstmals thematisiert wurde. Ein Mann treibt seine Ehefrau in den Wahnsinn, indem er sie ständig in Situationen bringt, in welchen sie an ihrer Wahrnehmung der Realität zweifeln muss.

Konkret sieht das so aus: Den Geimpften wird ständig eingehämmert, dass die Impfung Genvermüllung sie vor Corona schützt. Gleichzeitig aber hält man sie in permanenter Angst vor den Ungeimpften, diese seien sehr gefährlich für sie.

Beides gleichzeitig geht aber nicht, ist unmöglich. Der Verstand geht deshalb in den Zustand kognitiver Dissonanz, um die beiden sich diametral widersprechenden Aussagen zur selben Zeit für wahr halten zu können. Kognitive Dissonanz wiederum führt zu andauerndem Angstzustand, und dieser schaltet die Logik ab. Und genau damit erzeugen die superkriminellen Massenmörder dann die hirnlose Masse an Gestörten, die ihre eigene Vernichtung sogar noch bejubeln.

„Wenn Ihre Impfung Sie schützt, warum sollte ich sie nehmen? Wenn Ihre Impfung Sie nicht schützt, warum sollte ich sie nehmen?“

Als wenn jemand mit einem Regenschirm im Regen glauben würde, sein Schirm helfe nur, wenn die anderen auch einen haben.

Hals in der Schlinge

In diesem Video sehen Sie Forschung zu TMS (Transkranielle Magnetstimulation). Durch ein starkes Magnetfeld kann ein Daumen oder ein Zeh zum Zucken gebracht werden, eine Sprachbehinderung induziert werden, und vieles mehr.

Das funktioniert, weil Magnetismus und Elektrizität eigentlich nur unterschiedliche Erscheinungsformen der gleichen Energie sind, und ein von außen wirkendes Magnetfeld deshalb in die elektrischen Signalprozesse des Gehirns eingreifen kann.

Die Demonstration im Video wird mit einem sehr starken Magneten ausgeführt. In der Praxis wäre es allerdings natürlich unmöglich, derart starke Magnetfelder auf eine Masse von Menschen, bspw. in einer Großstadt, auszuüben.

Und hier kommt das Graphenoxid in den Impfungen ins Spiel. Mir ist bewusst, dass die in meinem Blog oft vertretene These, nach welcher die „Eliten“ (des Bösen) planen, die Menschen in fernsteuerbare Bioroboter zu transformieren – dass diese These vermutlich auf viele zunächst wie übertriebene Science-Fiction wirkt. Sie müssen jedoch sehen, dass genau dieses Ziel in den Publikationen von Klaus „Blofeld“ Schwab offen ausgegeben wird, auch Pillyboy Gates, der größte Pharma-Investor des Planeten, spricht sehr viel davon, Hinweise darauf finden sich außerdem bei der Rockefeller-Stiftung, den CDC, der WHO, und so weiter. Bitte recherchieren Sie, es gibt Berge von Belegen. Da der Mensch angeblich von Natur aus destruktiv bzw. „dumm“ sei, müsse eine selbsternannte Führungskaste in die Lage versetzt werden, ihn zu steuern. Das wird klipp und klar genau so ausgesprochen und verbreitet.

Zurück zum Graphenoxid. Es dockt, weil dort Strom fließt, bevorzugt an Nervenzellen an, und eben dies ermöglicht die Steuerung von außen mittels weit geringerer Feldstärken, zum Beispiel via 5G. Die hohen Frequenzen von 5G, welche bis in den Radarbereich gehen, resonieren mit Graphen, und das kann benutzt werden, um das Nervensystem zu manipulieren. Die diesbetreffende Forschung geht bereits weit zurück, Beweis der Operabilität existiert seit mindestens 2016, in vitro (Nervenzellen im Reagenzglas) sogar schon seit mindestens 2011.

Die Menschen werden nach der „Impfung“ also deshalb magnetisch, weil ihnen eine magnetische Nervensystem-Schnittstelle injiziert wird.

Sie müssen sich das nicht so vorstellen, dass jemand irgendwo sitzt und auf einen Knopf drückt und dann denken exakt und nur Sie an Erdbeereis. Aber man kann damit Menschenmengen dazu bringen, fröhlich, traurig, aggressiv, müde, passiv, und dergleichen zu werden.

Aufruhr in der Stadt? Mache alle lustlos. Zuviel Gemeinschaftsgeist? Hetze die Menschen gegeneinander auf, mache sie wütend – „Teile und herrsche“, wissen schon. Und so weiter.

Das also ist der Plan. Töte 7 Milliarden, und die Verbleibenden werden von außen steuerbar und haben keinen freien Willen mehr.

Und warum? Nun, die Herrscher dieser Welt, das sind 3 – 8 tausend Personen (die berühmten „13 Blutlinien“). Die haben noch nicht einmal den Ansatz einer Chance in offener Konfrontation. Klar, die haben viele, viele Diener, und zahlen diese gut. Aber auch wer heute noch denen dient, könnte morgen schon rebellieren, wenn er erkennt, welches Schicksal auch für ihn und seine Kinder bereitet ist. Und das wissen die ekligen und ultra-egoistischen Usurpatoren ganz genau.

Und deshalb haben sie eine furchtbare, unendliche Angst davor, man könnte ihre satanisch dreckigen und dämonisch schmutzigen Machenschaften aufdecken. Genau das aber geschieht seit Jahren, in zunehmendem Maße. Immer mehr des widerlichen Systems, mit dem die Kabale des Grauens sich bereichert, und den Rest der Menschheit in völlig unnötigem und erbärmlichem Elend hält, kommt ans Licht.

Die Covid-Lüge ist deshalb der verzweifelte Versuch der Teufelsdiener, irgendwie noch den Hals aus der Schlinge zu bekommen. Und der einzige Zweck dieser Lüge besteht darin, möglichst viele Menschen zur Impfung zu drängen. Damit sie entweder sterben oder ergebene Bioroboter werden.

Allerdings besitzt der Mensch nun einmal freien Willen, und wenn er sich für ein solches Los entscheidet, das richtig findet, dass ein paar tausend Stinkfaule alles haben und alle anderen Menschen deren widerstandslose Sklaven sind, dann ist das eben so.

Nur wird es nicht funktionieren. Kann nicht. Komplexe Systeme lassen sich nicht Top-Down steuern, das geht nur von unten nach oben. Beliebig viele Beispiele aus der Geschichte verfügbar, z.B. all die gescheiterten kommunistischen Anläufe überall. Es geht nicht. Man kann deshalb erst recht nicht die Evolution abschaffen und durch ein von oben gesteuertes System ersetzen. Weil die Evolution Bottom-Up ist und definitiv nicht anders ablaufen kann. All das ist auch bestens bewiesen in der Forschung, zentraler Recherchepunkt dazu ist die Chaostheorie, falls Sie das für sich vertiefen möchten.

Wenn die Menschheit also ihren freien Willen dazu benutzt, ihn aufzugeben, dann wird das eben so sein. Dann gewinnen eben die Bösen, und es wird deren Weg sein, den wir gehen.

Aber das wird denen auch nichts nützen. Dabei wird nämlich weiter nichts passieren, als dass der Mensch ausstirbt, und die freilich mit dazu. Denn die glauben, die wüssten besser als die Natur, wie der Mensch zu entwickeln sei. Dabei sind sie wie Kleinkinder an einer Steckdose, noch nicht einmal die Grundlagen verstanden, nicht kapiert, dass es Top-Down nicht gehen KANN, dass da die Chaostheorie als unüberwindbare Barriere dazwischensteht – aber sich aufführen wie ein Dinosaurier im Flohzirkus.

Und dann? Dem Planeten ist das egal, wenn die Menschen weg sind. Dem Leben auch. Mutter Natur zuckt noch nicht einmal mit den Achseln bei sowas. Dann gehen eben zwei Millionen Jahre ins Land, und es gibt intelligente Tiger. Oder Enten. Die Variante „intelligenter Affe“ hingegen wäre nur eine weitere der vielen, unendlich vielen Sackgassen der Evolution. Mehr wäre da nicht.

Sicher, Gott würde nicht nur eine Träne vergießen um uns, denn Er liebt uns sehr. Steht in allen heiligen Schriften, kann man aber allein schon daran wissen, welch wunderschöne Welt Er uns geschenkt hat. Ich glaube, das wären so viele Tränen, das würde eine zweite Sintflut.

Aber die Wahrheit Der Liebe käme drüber weg – hat ja alle Zeit der Ewigkeit. Malt Sie eben ein neues Bild.

Doch ich verehre die Erscheinung, die das Herz Des Seins geschaffen hat mit uns Menschen. Bin ich, sind wir, die ebenso fühlen, und Es bewundern und achten dafür, so wenige?

Verplappert

https://reitschuster.de/post/es-gibt-keine-medizinische-oder-epidemiologische-rechtfertigung-fuer-den-covid-pass/

»[…] beging der israelische Gesundheitsminister Nitzan Horowitz im Gespräch mit Innenministerin Ayelet Shaked vor einer wöchentlichen Sitzung des israelischen Kabinetts am 12.9. einen Fehler, der immer wieder Politikern und auch anderen Prominenten zum Verhängnis wurde. Im Glauben, die Mikrophone seien ausgeschaltet, soll der oberste Chef der israelischen Gesundheitspolitik seiner Kollegin auf eine Frage zum Grünen Pass geantwortet haben, dass der Zweck des Passsystems nur darin bestehe, die Bürger unter Druck zu setzen, damit sie sich impfen lassen.«

Erpresser auf frischer Tat ertappt. Jedoch nichts Neues, schon fast von Anfang der Covid-Psyop an gab es im Dutzend billiger Beweise und Belege, dass die Regierungen mit vorsätzlicher Panikmache, grotesk übertriebenen Szenarien und haltlosen Modellrechnungen die Bürger gezielt in Todesangst versetzen, um sie für historisch beispiellose totalitäre Maßnahmen gefügig zu machen.

Eine andere Freiheit

Till Schweigers berührendes und sensibles Statement zur Corona-Krise, speziell betreffend Kinder und Jugendliche. Eine der Töchter von Herrn Schweiger leidet (für den Rest ihres Lebens) unter Narkolepsie (Schlafkrankheit – jederzeit und überall fällt man plötzlich ohne Vorwarnung in Tiefschlaf), weil er zu Zeiten der Schweinegrippe den Ärzten vertraut hat und sie mit Pandemrix, dem damals wie heute überhastet und ungenügend getestet entwickelten Schweinegrippe-Impfstoff, impfen ließ. Aber man kann Ärzten nicht mehr vertrauen, diese Lektion musste auch Herr Schweiger lernen. Noch einmal fällt er auf die groteske und aus der Luft gegriffene Panikmache von Drosten deshalb nicht mehr herein.

Aus den Kommentaren zum Video:

»Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden dieses Films! Danke für Ihren Mut und Ihre Klarheit! Ich bin selbst Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin und habe 18 schreckliche Monate in meiner Praxis hinter mir. In 32 Berufsjahren habe ich niemals zuvor in einem Jahr so viele depressive und suizidale Jugendliche gesehen… und die berühmte Triage, die es ja angeblich auf den Corona Intensivstationen gegeben haben soll, die gab es vor allem in den Kinder- und Jugendlichenpsychiatrien! ! Da wurden schwerst traumatisierte und suizidale Jugendliche wieder nach Hause geschickt, weil die Kliniken komplett überfüllt waren. Leider schweigt die Mehrheit meiner ärztlichen und psychologischen Kollegen, was mich zutiefst erschüttert hat…. bis heute!«

Das Video ist (noch?) auf Zensurtube zu finden, hier ist der Direktlink. Ich stelle es auf meinen Backup-Server, falls es, wie fast alle kritischen Äußerungen zur Covid-Medizinal-Diktatur von größerer Reichweite, zensiert wird, oder als Service für Sie, falls Sie es vorziehen würden, dass Zensurtube nicht weiß, dass Sie sich das Video angesehen haben.

PS: Dieses Video von Herrn Schweiger hat mir übrigens den Mut gegeben, in meinem vorigen Beitrag vom Impfschaden auch in meiner Familie zu berichten. Danke, Till.

Bitte gehen Sie wählen

Argumente von Roland Müller wider die Wahlverweigerung. Sehr überzeugend legt er dar, dass Wahlabstinenz, wie sie häufig in alternativen Kreisen propagiert wird, eine Tücke der Stasi ist, um die Opposition zu schwächen.

Ja, bei den Systemparteien gibt es nur die Wahl zwischen unfähig, dumm oder korrupt. Jedoch, es GIBT eine Menge respektabler Alternativen – Freie Wähler, ÖDP, Die Basis, AfD, und viele mehr. Ich will Ihnen keine davon speziell empfehlen, aber Sie sehen, es gibt eine große Zahl von Möglichkeiten.

Hören Sie sich doch einmal die Kandidatin der AfD, Alice Weidel, selbst und direkt an, hier finden Sie eine aktuelle Rede von ihr – und dann vergleichen Sie diese Rede mit dem, was die WEF-Marionetten der Systemparteien so von sich geben. Die immer nur brav herunterbeten, was die Dämonen in den Schatten (Teil 2Teil 3Teil 4) ihnen befehlen – mit dem Ziel der, wegen der „Vierten Industriellen Revolution“, angeblich nötigen Ermordung der durch diese technologische Entwicklung (mit Robotern, Künstlicher Intelligenz, Internet-of-Things, Big Data, Hirn-Computer-Schnittstellen, etc. pp.) angeblich nun „Überflüssigen“. Für die man in Wahrheit nur zu geizig ist, sie zu ernähren, wenn man meint, keinen Nutzen mehr aus ihnen ziehen zu können.

Und deshalb: Die Systemparteien begehen Massenmord an unserem Volk. Nur wer unmissverständlich und deutlich diesen Mördern eine Absage erteilt, und zwar, indem er eine Alternative wählt, die sich klipp und klar gegen diese Zerstörung der Menschlichkeit ausspricht, nur der kann diesen Monstern die rote Karte zeigen.

Ich bin mir völlig sicher, Wahlverweigerung hingegen arbeitet nur den Bösen in die Hände und bringt rein gar nichts.

(Quelle des Videos ZensurTube // zuerst erschienen in einem Kommentar bei „Hallo Meinung“)

Politik und Medien sind faktenresistent

Israel gilt in der Mainstream-Propaganda als Vorbild, Schweden als gescheitert. Israel macht gerade die dritte Impfung verpflichtend und kündigt zugleich schon die vierte an (der Schutz durch die Impfung hält nur 5 Monate oder noch weniger, hat man inzwischen dort ermittelt). Israel ist zum radikalen Polizeistaat mutiert, in Schweden gibt es keinerlei Maßnahmen.

Logischer Schluss: Das Ziel der Politiker und der Mainstream-Propaganda ist ein globaler Radikal-Polizeistaat. Denn ginge es ihnen um Freiheit, so müssten sie ja das schwedische Modell loben – die Fakten sind eindeutig.

Anderes Beispiel. Für die experimentelle Genpfuscherei, die uns als „Impfung“ verkauft wird, damit sich die Hersteller aus der Haftung stehlen können, wird es offen zugegeben, dass sie weder vor Infektion schützt, noch davor, andere anzustecken. Es wird nur behauptet, ohne jegliche Evidenz, und wider die Fakten aus den Krankenhäusern, dass die Impfung vor schweren Verläufen schützen würde.

Aber es wird unmissverständlich gesagt, von allen relevanten Institutionen, dass auch Geimpfte an Covid erkranken und dann andere damit anstecken können. Trotzdem sollen wir uns unbedingt alle mit dem ungetesteten Zeug spritzen lassen, und die Begründung ist, das wäre erforderlich, um eine „Herdenimmunität“ zu erreichen.

Das ist, als wollte man mit einem Sieb eine Badewanne leer schöpfen. Und wenn das nicht funktioniert, versteht man daraus nur, dass man mehr schöpfen muss.

Logischer Schluss: Die Impfung hat andere Ziele als Ihre Gesundheit. Welche genau, darüber kann man umfassend spekulieren, aber Gesundheit ist es nicht. Das lässt sich nun einmal aus den Verlautbarungen sowohl der Politik, der Medien, der Hersteller, als auch der Aufsichtsbehörden zweifelsfrei ableiten.

Denn nehmen wir an (obwohl auch das gelogen ist), die „Impfung“ würde tatsächlich schwere Verläufe abmildern. Dann wäre sie sinnvoll für Hochrisiko-Gruppen.

Da die Impfung jedoch keinesfalls eine überwiegend immune Bevölkerung hervorbringen kann, wie es, siehe oben, klar und deutlich kommuniziert wird, ist es hingegen für das Ziel einer „Herdenimmunität“ richtig, eine möglichst schnelle und umfassende „Durchseuchung“ der Niedrigrisiko-Gruppen anzustreben (wie es z.B. in Schweden, mit hervorragendem Erfolg, geschehen ist).

Zumal die Gefahr für die Niedrigrisiko-Gruppen tatsächlich nur bei einer zwei- oder dreiwöchigen Unpässlichkeit liegt, wie es bestens und unbestreitbar belegt ist, und 80% der Menschen, wegen Kreuz-Immunität gegen andere Corona-Erreger der Vergangenheit, sogar überhaupt keine Symptome entwickeln.

Sprich, die Lüge hinter der Impfkampagne ist also geradezu himmelschreiend offensichtlich. Wer jedoch lügt, der tut dies immer, um seine wahren Absichten zu verbergen. Und deshalb: Die Impfung hat andere Ziele als Ihre Gesundheit.

Wahlfreiheit

https://reitschuster.de/post/unfassbar-spahn-entlarvt-corona-politik-und-medien-schweigen-es-tot/

»Die Sprengkraft seiner Aussage ist so gewaltig, dass sich ihr auch die heftigsten Verfechter der harten Corona-Politik der Bundesregierung nicht entziehen können – wenn sie [sie] nicht verdrängen. Denn nach offizieller Lesart sind ja Geimpfte kaum noch gefährdet. Wenn aber deren Testung dazu führen würde, dass die Pandemie „nie aufhört“, ist offiziell, dass es sich um eine Test-Pandemie handelt: Dass also allein durch Testen und ohne eine wirklich bedrohliche Lage offiziell eine Pandemie herrscht.«

Jens „Pharma’s Darling“ Spahn gibt zu, dass die PCR-Testerei rein gar nichts mit Gesundheitsschutz zu tun hat, sondern nur der Errichtung einer brutalen und menschenfeindlichen Diktatur dient. Gleichzeitig bestätigt Kanzlerkandidat Olaf „CumEx“ Scholz, dass jeder, der sich mRNA-impfen lässt, ein Versuchskaninchen ist.

Aber nun. In wenigen Wochen haben Sie doch immerhin die Wahl, ob in diesem Mengele-artigen Gefängnis, welches unter der Bezeichnung „bestes Deutschland aller Zeiten“ (BuPrä Steinmeier) firmiert, der Aufseher unfähig, dumm oder korrupt sein soll.

Verhöhnung des Lebens

https://afdbundestag.de/podolay-verschwoerungstheorie-der-kreuzimmunitaet-bestaetigt/

»Eine weitere Hypothese die viele Corona-Neurotiker von Anfang an versucht haben, als Verschwörungstheorie abzustempeln, wurde nun wissenschaftlich validiert. Die Immunantwort, die man während einer herkömmlichen Corona-Viren-Erkältung entwickelt, schützt auch vor SARS-CoV-2. Eine sogenannte Kreuzimmunität entsteht. Diese alte immunologische Erkenntnis wurde nun auch im Falle des Corona-Virus bestätigt. Dies bedeutet, dass unser Körper dem Virus nicht so hilf- und wehrlos ausgeliefert ist, wie es uns gewisse Instanzen versuchen weiszumachen.«

AfD-Bundestagsabgeordneter Paul Podolay, Mitglied im Ausschuss für Gesundheit, bezieht sich mit seiner Pressemitteilung auf diese Studie. Aus ihr geht hervor, dass vor allem jüngeren Menschen über »eine Art universelles, schützendes Coronavirus-Gedächtnis« verfügen.

Gerade diese jüngeren Menschen aber will man mit aller Macht, Verführung und Erpressung zwingen, sich einem – sogar folgend den geschönten bzw. krass gefälschten Daten der WHO! – unwirksamen gentechnischen Experiment zu unterwerfen, und – weil je jünger und/oder sportlicher, desto aktiver der Metabolismus -, es haben gerade diese jungen und/oder sportlichen Menschen durch dieses Experiment sogar besonders schwere Nebenwirkungen, obwohl sie durch Covid nur äußerst gering gefährdet sind.

Sie sehen, sogar Kinder dieser genetischen Verwurstelung unterziehen zu wollen, das ist ein so furchtbares Verbrechen, dass es jeglicher Beschreibung spottet. Niemand kann sagen, niemand will es auch nur erforschen, welche Langzeitwirkungen diese Giftbrühe in Kindern und jungen Menschen anrichtet, womit sie es also lebenslang zu tun bekommen in deren Folge. Aber man will ihr Genom unbedingt, um jeden Preis, damit manipulieren. Und, noch einmal, die Impfung hilft gegen gar nichts, jedenfalls nicht dauerhaft, und junge Menschen haben praktisch Null Risiko durch Corona, brauchen also nachweislich keinesfalls eine vorsorgliche Behandlung dafür.

Die „Impfung“ ist nichts als vorsätzlicher, gemeiner, blanker Mord.

Über die gesamte Geschichte unserer Spezies hinweg waren es immer die Alten, die sich behütend vor die Kinder gestellt haben, und, wo es Not tat, auch ihr Leben riskiert oder gegeben haben, um die Kinder zu bewahren. Nun auf einmal sollen Kinder ihr Leben und ihre Gesundheit aufs Spiel setzen, um alte Menschen zu schützen; und ich garantiere Ihnen, dass es Ihnen nicht gelingen wird, einen Alten zu finden, der das überhaupt wollen würde.

Tja. Falls Sie ein Beispiel benötigen dafür, was „satanische Umkehrung“ ist, hier haben Sie es in unüberbietbarer Klarheit.

Ach, und übrigens: Wenn Sie die verlinkte Studie zur Kreuzimmunität einsehen, und die (mit Sicherheit politisch erzwungene) Conclusio der Forscher, dann finden Sie auch bei dieser wieder das Böse zu fröhlichstem Werke: Aus einer Studie, die die völlige Sinnlosigkeit und Schädlichkeit aller Pandemie-Maßnahmen eindeutig beweist, jedoch den Schluss zu ziehen, dass die dritte – wie gesagt, wirkungslose und extrem gefährliche – toxische Injektion des Drecks erforderlich ist… das ist schon ganz besonders exquisit dämonisch.

(Bilder anklicken für größere Version)

Andere Dimension der Kriminalität

Sensationelle Zusammenstellung für alle Aspekte rund um das Covid-Megaverbrechen – ein echter Augenöffner für diejenigen, die noch in der staatlichen Propaganda gefangen sind. Aber auch für jemanden, der schon ein wenig oder auch mehr Bescheid weiß, wegen der hohen Informationsdichte als Übersicht sehr gut geeignet.

Ich habe dieses Video selbst übersetzt und mit deutschen Untertiteln versehen. Das ist also keine automatische Übersetzung (bei der meist so viel schief geht, dass der Zuseher nur durcheinanderkommt).

So etwas ist viel Arbeit, wirklich viel Arbeit, wenn es gut werden soll. Ich wäre Ihnen deshalb sehr dankbar, wenn Sie das Video so weit als Ihnen möglich verbreiten damit meine Arbeit sich gelohnt hat.

Wahnsinn oder Methode?

https://tkp.at/2021/08/12/lockdown-fuer-hawaii-trotz-zweithoechster-impfquote-in-usa/

»Hawaii, wo 86% der Erwachsenen mindestens eine Impfdosis erhalten haben und eine aktive Maskenpflicht seit 479 Tagen in Kraft ist, die zu 98% eingehalten wird, kündigte an, dass es wieder zu einem Lockdown […] kommt […] Es sollte mittlerweile offensichtlich sein, dass Impfstoffe nicht helfen, Masken die Verbreitung von durch Aerosole übertragenen Viren nicht verhindern können, dass Lockdowns nicht helfen und so weiter. Aber die Politiker sind in den meisten Ländern völlig lernunwillig.«

Kürzlich hatte ich Ihnen hier das Video des hawaiianischen Ergotherapeuten untertitelt, der davor warnt, ältere Menschen dem Gesundheitssystem zu überantworten, weil das, was dort geschieht, nach seiner direkten Erfahrung der eigenen Arbeit in Covid-Stationen blanker Mord ist.

Jedoch, die meisten Menschen haben, ich bin sicher, noch immer nicht einmal im Ansatz verstanden, was in Wirklichkeit vor sich geht. Falls man nicht ohnehin so denkgestört ist, dass man den kapital selbstwidersprüchlichen Mist noch immer gehorsam schluckt, hält man die Politiker entweder für unfähig, oder dumm, vielleicht sogar für geisteskrank – nach der Einsicht von Albert Einstein: „Die Definition von Wahnsinn ist es, immer wieder das Gleiche zu tun, aber davon ein anderes Ergebnis zu erwarten.“

Was aber, wenn es Vorsatz ist? Wenn es das Ziel ist, Menschen zu töten, Kinder in den Suizid zu treiben, die Wirtschaft zu zerstören?

Was, wenn die Politiker gar nicht wahnsinnig sind – wenn ihre Handlungen nur deshalb wahnsinnig erscheinen, weil wir das wahre Ziel dieser Handlungen nicht erkennen können oder wollen? Weil dieses Ziel so unbeschreiblich böse und grausam ist, dass es einem Menschen guten Herzens nur mit großer Mühe möglich ist, derart Schlechtes von einem anderen anzunehmen?

Tja, und genau darauf bauen die. Die sehen uns als gutmütige und brave Schafe, man muss uns nur krass genug belügen, dann fressen wir alles. Und widerstandslos, sogar begeistert (schauen Sie sich die Schlangen der verklärten Gläubigen vor den Impfzentren an) trotten wir zur Schlachtbank. Genau so sehen die uns, genau das ist es, was sie von uns halten – und leider geben sich erschreckend viele unserer Mitmenschen höchste Mühe, sie darin zu bestätigen.

Obwohl die Sache in Hawaii überall ist. Israel hohe Impfquote, schon wieder Lockdown. Island. Gibraltar. Und und. Für Deutschland pfeifen die Spatzen den nächsten Lockdown ja auch schon von allen Dächern.

Trotzdem kann man kaum noch über die Straße gehen, ohne von einem hörigen Regierungszombie zur Impfung gedrängt zu werden, wenn die vorangegangene Inquisition nicht zu dessen Zufriedenheit ausgefallen ist. Gerade gestern erst habe ich es wieder erlebt, zunächst kommen die Fangfragen, wenn man dann nicht sofort begeistert die Impfung lobt, geht es unmittelbar über zu den asozialen selbstsüchtigen Schädlingen, die an allem schuld sind. Ich habe ihn dann stehengelassen mit „Kommt mir vor wie einer mit Regenschirm im Regen, der meint, sein Schirm funktioniert nur, wenn die anderen alle auch einen haben“ – Hirnkurzschluss, Ende des Gesprächs.

Aber egal. Er hat mein Mitleid. Jedenfalls, wenn für diese widersinnige und destruktive Politik, wie sie jeden Tag noch deutlicher sichtbar wird, wenn dafür Dummheit und Wahnsinn als Erklärung ausscheiden – und sind diese Leute, Merkel, Spahn, Wieler, Gates, etc. denn tatsächlich dumm? Wahnsinnig? Wirklich? – was ist dann die Erklärung dafür, dass völlig offensichtlich sinnloser und schädlicher Blödsinn immer weiter, und immer schärfer über die Menschen terrorisiert wird? Welche andere Erklärung außer Vorsatz wäre eigentlich überhaupt denkbar, wenn es nicht Dummheit oder Wahnsinn ist?

Wider die Wiederkäuer

Dr. Dan Stock gibt bei einer öffentlichen Anhörung in Indiana eine Erklärung zu Impfstoffen und den Pandemie-Maßnahmen ab. Die Covid-Impfung und die Maßnahmen sind nicht nur unsinnig, sondern sogar extrem schädlich – was sich insbesondere daran erkennen lässt, dass es nun Ausbrüche von respiratorischen Erkrankungen im Sommer gibt, wo saisonal diese Viren sonst nie aktiv waren.

Da außerdem jegliche Impfstoffe keinesfalls eine Ansteckung verhindern, wie er ausführt, sind die aktuellen Pandemie-Maßnahmen sinnlos und falsch. „Sie erwarten von dem Impfstoff etwas, das er nicht tut“, sagt er. Und wie wir es inzwischen ja auch bereits überall sehen, Geimpfte sind genauso ansteckend, oder sogar noch ansteckender, als Ungeimpfte – was die gesamten Impfpass-Planungen zu bösartigem Blödsinn entlarvt.

Ich habe dieses Video deutsch untertitelt, in aufwändiger und präziser Handarbeit. Ich kenne bisher nur Originalfassungen; weil Dr. Stock sehr schnell spricht, hoffe ich, dass diese deutsche Version hilfreich ist. Bitte verteilen Sie das Video weiter, ich wäre Ihnen sehr dankbar.

Vom Heilen so fern wie der letzte Stern

https://vimeo.com/582624672

Elisabeth Lindner war 28 Jahre Pharmareferentin für einen der größten Pharmakonzerne der Welt. In diesem Video erzählt sie freimütig von einer Branche, die die furchtbarsten nur vorstellbaren Verbrechen gegen die Menschlichkeit begeht, und das schon seit sehr langer Zeit.

Zu Beginn hat sie naiv den medial verbreiteten Propaganda-Märchen geglaubt, wie alle, die sich nur aus dem korrupten und bis ins Mark verdorbenen Mainstream informieren. Je mehr Einblick sie aber erhielt, je mehr sie aus erster Hand sah von den Folgen der grauenhaften Gifte, die angeblich im Namen der Gesundheit, tatsächlich jedoch nur zur Befriedigung satanischer Gier, in die Menschen verabreicht werden, desto schwerer fiel ihr ihre Tätigkeit, bis sie gegen Ende hin davon sogar krank wurde und endlich aussteigen konnte.

Dies ist ein äußerst sehenswerter Bericht einer Mega-Insiderin, welchen ich Ihnen unbedingt zur Ansicht empfehle.

Frau Lindner hat aufgehört mit ihrem Beruf, bevor die Corona-Krise begann. Aber als die losging, wusste sie binnen 4 Wochen, dass an der Geschichte etwas ganz schlimm faul sein muss. Sie kannte ja die Tricks, und es passte so wenig zusammen, dass sie sich gefragt hat, wie es nur möglich sein kann, dass fast alle auf diese dummdreisten Lügen hereinfallen.

Aber sie wusste es eben von sich selbst, wie es möglich ist, und sie nimmt die Patienten und Eltern deshalb mehrfach in Schutz. Die größten Kriminellen sind die Pharmakonzerne, sagt sie, dann folgen die Ärzte, die es besser wissen müssen – weil sie die Resulate der Giftspritzerei nämlich genau kennen. Dann kommen die Journalisten, von denen, wie sie meint, bestimmt 30% komplett über die Wahrheit im Bilde sind, 50% heftig zweifeln, und nur 20% tatsächlich ahnungslos und gutgläubig sind.

Und erst zum Schluss sieht Frau Lindner die Patienten und Eltern in der Verantwortung, denn sie sagt zwar, jeder müsse doch eigentlich selbst sich kundig machen. Aber wem solle man es schon verdenken, wenn er seinem Arzt vertraut; und in der Zeitung steht der ganze Mist ja auch ganz genauso.

Und deshalb versteht sie jeden, der auf das dämonische System hereinfällt, obwohl doch alle Informationen zu der Nutzlosigkeit und dem gesundheitlichen Schaden leicht auffindbar wären, wenn man sich nur darum bemühen würde.

Das sind vollkommen verbrecherische Konzerne, deren Produkte niemandem helfen, sondern völlig im Gegenteil viele umbringen (siehe dazu auch: hierhierhierhier) oder zu lebenslangem Leid verdammen. Alles im Namen des goldenen Profit-Kalbs.

Covid, und viele andere solche Dinge mehr, Frau Lindner berichtet dazu einiges – sind nichts weiter als geplante Abzock-Feldzüge. Und ja, weil die Banditen damit so schwachsinnig viel Geld verdienen, zahlen sie sehr gut, auch davon erzählt Frau Lindner. Ganz, ganz sicher schmieren sie außerdem die Politiker prächtig, weil es anders nicht zu erklären ist, dass die beim Durchwinken der Mordspritzen so bereitwillig die Augen zudrücken, und die entsetzlichen Folgen der gemeinen Menschheitsvergiftung mit aller Gewalt vertuschen.

Allein, was unseren Kindern angetan wird, ist so traurig, dass niemand genug Tränen hat dafür. Wo eigentlich könnte die Menschheit denn jetzt schon stehen, wenn sie nicht von Geburt an und laufend die Klugheit und die Kraft der wehrlosen Hüter unserer Zukunft vorsätzlich massiv beschädigen würde?

Auf dem Pluto? Oder vielleicht sogar schon im nächsten Sonnensystem? Bitte lassen Sie sich nicht einschüchtern, Sie haben Recht. Jedes Recht des gesamten Alls – und jeder, der guten Herzens ist, müsste dafür einstehen.

Lieber Polizist, lieber Soldat. Dies ist ein Staatsstreich, und das sagt Ihnen einer Ihrer Kollegen (der im Link ist gemeint). Die Politik ist korrupt und verdorben, die Gerichte kuschen in altbekannter Freisler-Manier, und die Medien sind gekaufte Huren der Verbrecher.

Tatsächlich ist es deshalb nur mehr Ihr Amtseid, der steht zwischen uns und dem Abyss einer höllischen Versklavung an die grausamste nur vorstellbare Kabale des Bösen.

Ohne Sie jedoch sind diese ekelerregenden und sadistischen Gierzipfel gar nichts. Überhaupt nichts. Mehr als niemals den Hals voll kriegen können die nämlich nicht – und es sind so wenige, dass es ist wie eine Mücke gegen einen Elefanten.

Und so ist es also nur mehr Ihr Gewissen, das dem Abgrund entgegensteht.

Sie sind doch auch Mutter, Vater, Großeltern. Ist denn diese Welt, die gerade in schamloser Brutalität errichtet wird, wirklich die, die Sie sich für Ihre Kinder wünschen? Macht es Ihnen wirklich nichts aus, zu wissen, dass auch Ihre Kinder vergiftet, zu lebenslanger Krankheit oder gar zum Tode verurteilt sind, falls wir diese ultimativ bösartigsten Gestalten der gesamten Geschichte nicht aufhalten können?

Und Sie, lieber Polizist, lieber Soldat, Sie könnten es. Morgen schon.

Ich bin Arzt, gehen Sie weg von mir

Es ist schon sehr traurig. Abrien Aguirre ist Ergotherapeut in Hawaii, und er bittet alle, ältere Menschen auf keinen Fall ärztlicher Behandlung auszusetzen. Abrien ist mit Herz und Seele für seine Patienten da (Sie hören es, wenn Sie sich das Video ansehen, wie liebevoll er von seinen Patienten spricht).

Trotzdem bittet er alle dringend, erkrankte Ältere nicht ins Krankenhaus zu bringen. Das ist auch gar nicht erstaunlich, denn was er zu berichten hat aus seiner Arbeit in mehreren Covid-Stationen, das läuft auf blanken Mord hinaus.

Nebenbei deckt er außerdem den kapitalen Betrug um die Fake-Pandemie gnadenlos auf und beweist, dass es nur reine Geldgier ist, aus welcher heraus der medizinische Komplex so schamlos bei diesem Menschheitsverbrechen mitmacht.

Ich habe dieses Video selbst übersetzt und mit deutschen Untertiteln versehen. Das ist auch keine automatische Übersetzung, sondern akribische Handarbeit.

Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie dieses Video so weit als möglich verbreiten, damit meine Arbeit etwas bewirken kann.

Kulturrevolution

https://de.rt.com/meinung/122181-bundesregierung-hat-kompass-verhaltnismaessigkeit-in-krise-verloren/

»Geeignet, erforderlich und angemessen sind die drei Grundregeln der Verhältnismäßigkeit, und das wiederum ist der Grundsatz, der jedes staatliche Handeln leiten sollte. Geeignet bedeutet, dass die Maßnahme tatsächlich den angestrebten Zweck erfüllt. Erforderlich heißt, es gibt kein milderes Mittel, um diesen Zweck zu erreichen, und angemessen heißt, das Verhältnis zwischen Eingriff und Ergebnis stimmt.«

Es hat noch nie in der Geschichte Deutschlands eine Regierung gegeben, die derart brutal und tief in die Freiheitsrechte der Menschen eingegriffen hat. AM hat AH in dieser Disziplin locker überholt.

Das wahrhaft Erschreckende daran ist aber, dass man sich überhaupt keine Mühe mehr macht, das noch irgendwie zu begründen. Wild daher fantasierte Lügen sollen reichen, das Land in ein Freiluft-Gefängnis umbauen zu dürfen. Der hervorragende Artikel bei RT von Dagmar Henn seziert es präzise und unbestreitbar, Punkt für Punkt. Jedoch, „Wir machen hier jetzt Steinzeitdiktatur, halten Sie die Klappe“ – mehr „Erklärung“ meint man nicht geben zu müssen.

Wieso lassen sich die Menschen das nur gefallen? Haben sie so viel Angst vor dem Tod? Hassen sie sich selbst so ungemein, dass sie der Ansicht sind, sie hätten jede Strafe zu erdulden? Oder sind sie, per unbekanntem Mechanismus, so sehr sediert, dass ihre Vernunft nicht mehr funktioniert?

Anmerkung: Der Titel dieses Beitrags bezieht sich auf Mao.

Plapperkasperles

https://uncutnews.ch/krankenhaeuser-auf-der-ganzen-welt-werden-jetzt-mit-vollstaendig-geimpften-patienten-gefuellt-da-die-injektionen-die-neuen-varianten-schnell-verbreiten/

»Neue Berichte aus Australien und Israel deuten darauf hin, dass mehr als 95 Prozent aller neuen Krankenhauseinweisungen auf der ganzen Welt kranke Patienten sind, die gegen das Coronavirus (Covid-19) „vollständig geimpft“ wurden.«

Drosten verdient sich an seinem künstlich im Labor generierten Virus-Modell eine goldene Nase (Link geht zu Zensurtube, hier meine Sicherheitskopie). Gates hat „gain of function“ Forschung in Wuhan finanziert. („gain of function“ = „Funktionszugewinn“ – ein bereits bestehendes Virus wird solcherart modifiziert, dass es a) für Menschen ansteckend wird, obwohl es das zuvor nur bei Tieren war; und/oder b) ein Virus wird virulenter, also ansteckender gemacht; und/oder c) ein Virus wird zu höherer Gefährlichkeit verändert – mit anderen Worten: ganz genau der richtige Zeitvertreib für Menschenfreunde (Philantropen), finden Sie nicht?)

Währenddessen kommen immer mehr Berichte ans Tageslicht, dass die „Impfung“ bzw. das globale Gentech-Experiment nicht nur die Bildung neuer Varianten begünstigt, sondern auch die Ansteckungsraten erhöht, und außerdem, dass die Giftspritze mit den unüberschaubaren Langzeitwirkungen auch ganz akut den Verlauf einer (bei „Impfdurchbruch“) nachfolgenden Covid-Infektion sehr viel schwerer werden lässt – und das ist auch völlig offensichtlich, weil nämlich die Injektion das Immunsystem beschädigt.

Nun ja. Ganz einfache Rechnung: Wenn man Sie überreden, bestechen, belügen und zwingen muss zu etwas, dann ist dieses Etwas GANZ BESTIMMT nicht in Ihrem Interesse.

Ich frage mich immer wieder, was ist im Kopf der Menschen kaputt? Wurde denen, durch die Graphen-Technologie, vielleicht schon die Fähigkeit genommen, frei und klar zu denken? Ich kann es mir nicht mehr erklären. Sehen Sie sich die neuen Corona-Regeln von gestern an: Sie sind geimpft, müssen aber weiterhin Maske tragen, weil sie andere anstecken können. Sie sind geimpft, müssen sich aber nicht mehr testen lassen, weil sie andere nicht anstecken können.

Beides findet auf dem gleichen Planeten statt, und die Protagonisten dieser erbärmlichen Idiotendiktatur schaffen es, solch peinlichen Schwachsinn, und dergleichen mehr, in ein- und derselben Verlautbarung abzusondern, ohne dabei auch nur rot zu werden.

„Niemand erklärt Impfgegner zum Staatsfeind, aber sie sind gefährliche Sozialschädlinge“ (FPD-Politiker). „Eine Impfpflicht wird es auf keinen Fall geben, aber Ungeimpfte dürfen natürlich überhaupt nichts mehr“ (CSU-Politiker). „Es sind doch nur zwei kleine Piekser, aber die Spritzerei wird viele Jahre dauern“ (Schon wieder der). Und so weiter und so fort ad infinitum. Lauterbach z.B. macht so etwas auch dauernd – aber den wollte ich jetzt wirklich nicht auch noch suchen, ich muss immer brechen, wenn ich mir dem sein Genäsel anhören muss.

Aber vielleicht hat man ja auch den Regierungshanseln schon die Fähigkeit zum eigenständigen Denken genommen. Und alles, was die deshalb noch können, ist stumpfes Nachplappern der Parolen der superreichen Krisen-Profiteure.

Wem könnte man es eigentlich verdenken, da es doch inzwischen neben Hydroxychloroquin und Ivermectin schon ein drittes hochwirksames Heilmittel gibt, und trotzdem alle diese Heilmittel zensiert und verboten bleiben, aber immer noch und noch mehr geimpft werden soll – wem könnte man es eigentlich verdenken, wenn er zu dem Schluss käme, diese Profiteure seien zugleich auch die Verursacher?

Brachial-Lügner

https://auf1.tv/fact-check-friday-auf1/max-pucher-die-luegen-der-pandemie/

»Max J. Pucher [macht] den ultimativen FactCheck der Pandemie. Er liefert eine erschütternde Zusammenstellung aller Lügen, die uns in den letzten 18 Monaten skrupellos von Politik, Wissenschaft und Medien aufgetischt wurden. Ohne Nachsicht enttarnt er die von Linksgrün und BigPharma bezahlten Fact Check Marionetten, denen ohnehin nur Ahnungslose glauben.«

Sehenswerte Übersicht für die Lügen der Pandemie. Max Pucher von AUF1 TV macht den Realitätsabgleich, und er bezieht sich dabei nur auf Qellen und Aussagen des Mainstreams.

Offen gesprochen. Man muss sich wirklich fragen, was im Kopf derjenigen kaputt ist, die diesen maximalen Mega-Mist der offiziellen Erzählung der Politik noch glauben. Das ist doch alles so grandios selbstwidersprüchlich, dass sogar die Steine ins Kichern kommen.

Ich bin zwar der Meinung, man kann das niemandem zum Vorwurf machen, wenn er auf die Pandemie-Märchen hereingefallen ist. Denn das, was Medien, Politik und Wirtschaft dazu abgeliefert haben und immer weiter abliefern, das ist durchaus von besonders exquisiter Bösartigkeit und Berechnung.

Inzwischen aber müsste noch der letzte Dorftrottel aufgewacht sein und erkannt haben, welch unfassbar teuflisches Spiel mit uns getrieben wird. Wer dieses Idiotentheater jedoch immer noch verteidigt, der macht in der Mannschaft der Teufel mit – eine andere Erklärung verbleibt eigentlich nicht.

Oder gibt es tatsächlich Leute, denen es so dermaßen egal ist, wie beschissen ihr Leben geworden ist, dass sie sich, trotz all dem völlig offensichtlichen Schwachsinn der armseligen Covid-Hanswurste, standhaft weiterhin weigern, ihr Hirnkasterl wenigstens mal ein kleines Bisschen einzuschalten?

Rosstäuscher und Schlangenölverkäufer

https://www.pnas.org/content/118/21/e2105968118

»In this study, we show that SARS-CoV-2 sequences can integrate into the host cell genome by a LINE1-mediated retroposition mechanism. We provide evidence that the integrated viral sequences can be transcribed.«

„In dieser Studie zeigen wir, dass SARS-CoV-2-Sequenzen durch einen LINE1-vermittelten Retropositionsmechanismus in das Genom der Wirtszelle integriert werden können. Wir haben nachgewiesen, dass die integrierten viralen Sequenzen transkribiert [= dauerhaft übernommen] werden können.“

Die korrupten Faktenverdreher von Correctiv etc. beharren ja immer darauf, dass die extrem gefährliche mRNA-Genbastelei keine bleibende Veränderung sei, weil die in die Zellen des Probanden eingebrachte mRNA doch wieder abgebaut würde.

Einerseits ist das nicht richtig, wie obige Studie zeigt. Ein kleiner Teil der mRNA verbleibt nachweislich permanent in den Zellen der Bedauernswerten, welche auf die teuflische Propaganda der Pharmaverbrecher hereingefallen sind. Und das bedeutet, ein Teil der Körper der Corona-Geimpften wird zur automatischen Selbstvergiftung umprogrammiert, denn das bedrohliche Spike-Protein, zu wessen Produktion die manipulierten Zellen des Empfängers rekodiert werden zwecks Stimulation der Erzeugung von Covid-Immunglobulinen, ist giftig und beschädigt die Zellwände mit der Folge von Thrombosen, Infarkten, Autoimmunleiden, etc.

Nun könnte man zwar einwenden, na schön, aber nach einer Weile wird der Körper doch trotzdem sein Gleichgewicht wiederfinden. Denn schließlich werden fast alle Zellen des Körpers laufend erneuert, und man könnte doch hoffen, dass bei dieser Erneuerung wieder korrekte bzw. wie von der Natur vorgesehene Zellen entstehen.

Aber hier kommen, andererseits, die Auffrischungs- und „Booster“-Impfungen ins Spiel. Sollen unbedingt halbjährlich bzw. quartalsweise notwendig sein künftig, wird es überall herumgetrötet. Sogar über monatliche Injektionen wird offen spekuliert.

Somit. Erstens, wenn dauernd nachgeimpft wird, wird ja immer wieder neu ein kleiner Teil der Zellen umprogrammiert, bis irgendwann der gesamte Organismus bearbeitet ist. Da nützt die kontinuierliche Zellerneuerung dann irgendwann auch nichts mehr, wenn erstmal das komplette Genom „gekippt“ ist.

Zweitens aber, und viel wichtiger – wenn dauernd nachgeimpft wird, ist das doch ohnehin genauso, als wären die Änderungen permanent! Denn was auch immer vielleicht rückgängig gemacht worden wäre seit der letzten Impfung, wird mit der Auffrischung eben ohnehin wieder neu eingebracht.

Die ganze Diskussion, ob die mRNA-Veränderungen am Genom beständig wären, ist also mindestens akademisch, denn es soll ja dauernd nachgeimpft werden. Und ob das dann bleibend wäre oder nicht, so oder so gerät das traurige Opfer der Pharma-Monster in einen unwiderruflich genmanipulierten Status.

Denn dass die graphenbasierte Covid-Impfung das Genom verändert, das geben die Hersteller und die Politiker völlig unumwunden zu – nur behaupten sie, das würde doch wieder vergehen. Kann sein, kann auch nicht sein. Wenn aber laufend „nachgelegt“ wird, ist das doch sowieso komplett egal.

Und es ist schon interessant, dass das niemandem der Hersteller oder Politiker aufzufallen scheint.

Sind die tatsächlich so blöd? Ich glaube es nicht. Die WOLLEN, mit unbekannten Zielen, das Genom der Menschheit dauerhaft umgestalten. Wissen aber ganz genau, dass die Menschheit das nicht mit sich machen lassen würde. Also führen sie alle in der bösartigsten nur vorstellbaren Weise hinters Licht.

Falls man nicht galoppierenden Schwachsinn bei den Akteuren annehmen will, ist das die einzige Erklärung.

Willkommen in der neuen Welt, in der Menschen für Spaß und Profit entworfen werden. (Link leider nur in Englisch verfügbar, doch sehen Sie sich die Referenzliste an – alles, was James Corbett zwar satirisch aufbereitet hat, ist aber mit Originalquellen hieb- und stichfest belegt. Den Reichen ist es langweilig geworden, sie besitzen eh schon alles wo geht – deshalb ist ihr neues ultimatives Spielzeug nun Ihr Körper.)