Gezielte Schocks

https://peds-ansichten.de/2020/10/leak-bundestag-coronakrise-teil-2/

»Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, es besteht für Sie vermutlich nur noch wenig Zeit, all diese Hintergründe selbst zu überprüfen und sich wirklich eine eigene Meinung darüber bilden zu können. Denn längst versuchen Regierungen weltweit in enger Zusammenarbeit mit den Medien und der Digitalwirtschaft, Ihnen diese Möglichkeit zu nehmen. Man begründet dies mit angeblich gefährlichen ‚Verschwörungstheorien‘, doch ist das Ziel dabei keineswegs der Schutz der Bevölkerung vor Falschmeldungen, sondern die dauerhafte Zensur unbequemer Fakten und Meinungen.«

Der zweite Teil des offenen Briefes eines parlamentarischen Insiders. Den ersten Teil habe ich hier verlinkt.

Dieses Schreiben des Parlamentsmitarbeiters ist mittlerweile auf einer ganzen Reihe von seriösen alternativen Plattformen zu finden, z.B. auch beim Rubikon. Die Authentizität scheint deshalb mittlerweile gesichert, weil mehrfach unabhängig geprüft.

Die Anzahl der Tests

Ich habe immer wieder darauf hingewiesen, dass durch Erhöhung der Anzahl der PCR-Tests auf Corona die „Pandemie“ künstlich verlängert werden kann, und damit all die freiheitsbeschränkenden und wirtschaftszerstörenden Maßnahmen. Allein die Falsch-Positiv-Quote des Tests reicht dafür aus.

Allerdings ist ursächlich dafür nicht die Anzahl der Tests. Denn richtig angewendet, wäre eine hohe Zahl von Testungen gar nicht das Problem, trotz Falsch-Positiv-Tests.

Würde, wie es richtig wäre, die Anzahl der Tests in Bezug gesetzt zur Trefferquote, und würde vor allem in Bezug gesetzt zur Zahl der Toten und der intensiv Behandlungsbedürftigen, dann könnte man längst sehen, dass es keine Gefahr durch Corona gibt und gab, die über normale Lebensrisiken hinausgeht.

Es sinkt schon seit geraumer Zeit die Quote der positiv Getesteten relativ zur Menge der Tests. Und die Zahl der Toten ist seit mindestens Mai auf sehr niedrigem Niveau (derzeit nahe Null), ebenso wie die der Kranken in Krankenhäusern (aktuell ca. 200 – 300, bei in BRD 30.0000 verfügbaren Intensivbetten).

Es ist also in sich gar nicht die Menge der Tests, sondern die komplett irreführende mediale Darstellung, die nur auf die Zahl der positiv Getesteten abstellt. Denn wenn man immer nur beziehungslos die positiven Tests aufaddiert, und dabei noch nicht einmal die falsch-positiven berücksichtigt, dann ist das vorsätzliche Täuschung – und erfüllt, wegen der getroffenen drastischen Einschränkungen der Grundrechte, den Tatbestand des Hochverrats.

Systematisch geschleift

https://peds-ansichten.de/2020/09/leak-bundestag-coronakrise/

»Ich schreibe diesen Bericht in aufrichtiger Sorge um die Sicherheit, die Freiheit sowie den Wohlstand von uns allen. Diese tragenden Säulen unserer Demokratie sind akut gefährdet, denn die Coronakrise wird von verschiedenen Seiten her instrumentalisiert und unsere berechtigten Sorgen wegen des Coronavirus werden für fremde Ziele missbraucht und ausgenutzt.«

Ein parlamentarischer Mitarbeiter wendet sich im Schutz der Anonymität an die Menschen und legt offen, was jeder mit ein wenig Nachdenken anhand der Vorgänge induktiv schon längst erkennen konnte. Seine detaillierten Hintergrundschilderungen sind dennoch sehr interessant und aufschlussreich.

(Wenn Sie wissen möchten, warum der Mitarbeiter auf Anonymität besteht, recherchieren Sie bitte das Schicksal von Stephan Kohn aus dem Bundesinnenministerium.)

Sie geben es selbst zu

https://www.cepheid.com/Package%20Insert%20Files/Xpress-SARS-CoV-2/Xpert%20Xpress%20SARS-CoV-2%20Assay%20GERMAN%20Package%20Insert%20302-3787-DE%20Rev.%20A.pdf

Dies ist die Packungsbeilage eines PCR-Tests, direkt vom Hersteller.

»Positive Ergebnisse weisen auf die Anwesenheit von SARS-CoV-2-RNA hin; zur Bestimmung des Patienteninfektionsstatus müssen sie in klinischer Korrelation zur Anamnese des Patienten und sonstigen diagnostischen Informationen gesehen werden. Positive Ergebnisse schließen eine bakterielle Infektion oder Koinfektion mit anderen Viren nicht aus. Der nachgewiesene Erreger ist eventuell nicht die definitive Ursache der Erkrankung.«

Selbst bei Erkrankten ist das Ergebnis des Tests nicht sicher! Getestet werden aber inzwischen in der weit überwiegenden Mehrheit Gesunde bzw. Symptomlose, wodurch sich die Fehlerquote in riesige Höhen schwingt, ca 85% Falsch-Positiv! Die Pandemie kann also bis zum Sanktnimmerleinstag verlängert werden, wenn man nur genug testet!

Tja, so entrechtet man ein Volk. Mit Lügen, Irreführung und dem Abschalten des kritischen Verstandes durch künstlich herbeigeführte Panik. Merkel will nun „brachial durchgreifen“:

https://www.n-tv.de/politik/Merkel-will-brachial-durchgreifen-article22065959.html

Absolut unverhältnismäßig

https://corona-transition.org/masken-fur-kinder-sind-eine-katastrophe

»Das Immunsystem des Menschen ist wie ein Muskel. Er muss trainiert werden, Social Distancing und das Tragen von Masken sind da kontraproduktiv. Auf diese Weise laufen wir Gefahr, dass wir in Zukunft mehr Menschen wegen mangelhafter Immunkompetenz oder mit Allergien zu behandeln haben.«

Dr. med. Andreas Heisler über die Kollateralschäden der Corona-Maßnahmen. Die Anzahl der positiven Corona-Tests steigt und steigt, aber Politik und Medien lügen gezielt, indem sie die Gesamtzahl der Tests verschweigt bzw. nicht ins Verhältnis setzt.

Lesen Sie dazu bitte auch:

Dr. med. Karsten Dierks weist nach, dass SARS-COV2 seit Mai praktisch ausgestorben ist. Die Pandemie ist längst vorbei.

Dies ist Krieg. Krieg einer winzigen Elite gegen die Menschheit, verborgen, heimlich und absolut rücksichtslos. Diese Leute gehen über Leichen und es ist ihnen völlig egal, wieviel Leid und Qual sie verursachen in ihrer unendlichen Gier nach Macht und Reichtum.

Ich liebe dich, Mutter

Satanische Umkehrung: Man erzählt uns, wir müssten alle unsere Freiheiten abgeben, auf unsere Bürgerrechte verzichten und unsere Existenz zerstören, um die Alten zu schützen. In Wahrheit aber begeht man Euthanasie an ihnen.

Gewaltiger Schwindel

http://blauerbote.com/2020/09/27/260-expertenmeinungen-zu-corona-covid-und-co/
http://blauerbote.com/2020/09/27/corona-265-wissenschaftler-zitate-und-experten-stimmen/

Die weit überwiegende Mehrheit der Wissenschaftler und Experten hält COVID-19 für einen gewaltigen Schwindel. Das „Blaue Bote Magazin“ hat in einer bewunderungswürdigen Fleißarbeit viele hundert Zitate gesammelt, die belegen, dass die Politik gezielt ausschließlich auf ein paar wenige gewissenlose Panikmacher hört. Was beweist, dass eine geplante Agenda verfolgt wird, über die sich mindestens eines sagen lässt: sie ist absolut böse.

Von der Wiege bis zur Bahre

https://www.youtube.com/watch?v=lpTKh0jP6Js

Die Rede von Friedericke Pfeiffer de Bruins bei der Querdenken Demo in Mannheim am 13.9.20. Die unfassbaren Grausamkeiten gegenüber gebärenden Müttern und Neugeborenen, von denen sie berichtet, lassen jedem Menschen mit Herz das Blut in den Adern gefrieren.

Aber es verwundert natürlich andererseits nur wenig, denn auch gegenüber den Alten wird ein Böses an den Tag gelegt, das nur Satans Knechte aufzubringen vermögen. Und das werden sie dann wohl eben sein, die Verantwortlichen.

Jahrtausendverbrechen

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=R5FjKIpkvIE

Nachtrag: Von Youtube bereits zensiert. Wo kämen wir denn da hin, wenn Fachleute uns die Wahrheit sagen dürften. Aber tja, Youtube, Pech gehabt, wir lassen uns das nicht mehr gefallen: Re-Upload, Re-Upload, Re-Upload. Je mehr die zensieren, desto mehr Menschen laden es wieder hoch. Der Hassrede beschuldigt zu werden von den „Gatekeepern“ ist ja inzwischen eine Auszeichnung und ein Qualitätsmerkmal.

Und ist es schon Wahnsinn, so hat es doch Methode

https://www.journalistenwatch.com/2020/09/25/corona-ende-diesem/

»[…] unverdrossen ziehen die Verantwortlichen ihren Stiefel durch. Zum täglichen Irrsinn, der uns zugemutet wird, gehört etwa, dass sich Experten pausenlos selbst widersprechen, aber dennoch die exklusive Autorität innehaben, als Regierungsberater über Maßnahmen mitzubestimmen, die uns letztlich alle in unserer Freiheit beschneiden.«

Wir erleben eine veritable Massenpsychose, doch sie ist gezielt herbeigeführt.

Erlogene Evidenz

https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20202/corona-die-erlogene-evidenz/

»In jedem Fall aber werden die Bürger mit Angst- und Panikmache zu gedankenlosem Gehorsam erzogen und so wie es jetzt aussieht, werden die Grenzen der Duldsamkeit auf breiter Ebene ausgelotet. Evidenz? Muss man nicht belegen, es reicht, sie zu behaupten, eben zu erlügen. So, wie man im Krieg mit der Wahrheit umgeht. Diesmal im Krieg gegen die eigene Bevölkerung.«

Peter Haisenko in einem fulminanten Artikel über die ungeheure Lüge, mit der die Menschheit entrechtet und für die genetische Manipulation und die Verchippung gefügig gemacht werden soll.

Wenn man sich die epidemiologischen Fakten zu Corona ansieht, wenn man die Regierungen an ihren eigenen Worten misst und nicht ihren ständig wechselnden Referenzrahmen aufsitzt, braucht es, wie im eingangs verlinkten Artikel vorgeführt, nur wenige Zeilen, um das groteske Ausmaß des Betrugs aufzudecken.

Es werden auch jeden Tag immer mehr, die den Mund nicht mehr halten, Dr. med. Norbert Schwarz, ein äußerst renommierter Epidemiologe, ist nun auch zur Riege um Prof. Bhakdi und Dr. Wodarg (und einer ganzen Legion von weiteren hochkarätigen Fachleuten) hinzugestoßen. Dr. Schwarz sagt zu den rigiden Regeln des Corona-Regimes: „Wenn man etwas durchsetzen muss, ist es schon nicht mehr wahr.“ (Franz Kafka)

Die Lüge muss deshalb größer gemacht werden Tag um Tag, inzwischen hat sie völlig absurde Ausmaße erreicht. Und es ist nur noch sehr kurze Zeit, bis wir weltweit den größten Aufwachprozess erleben werden, den die Menschheit je gesehen hat.

Schwarzer Protest

https://multipolar-magazin.de/artikel/schwarze-wahrheiten

»Die herrschenden Gewalten wollen nicht sachlich debattieren, sie wollen sich nicht überzeugen lassen, sie wollen ihre Gegner einfach nur besiegen und sind dazu […] bereit, die Regeln bis zum Zerreißen zu dehnen […] Es muss sich etwas ändern, sonst werden die Querdenker genauso zersetzt wie frühere Protestbewegungen.«

Stefan Korinth kommt in seinem sehr interessanten Aufsatz zu dem Schluss, dass die Protestkultur in Sachen Corona auf ein neues Level gehoben werden muss.

Alle für COVID-19 positiv Getesteten
Vorsichtshalber und zum Schutz
Sofort standrechtlich erschießen

Allen Coronaleugnern und Covidioten
Auch für die leiseste Regierungskritik
Sofort die Zunge operativ entfernen

Wenn die Regierungshörigen damit konfrontiert werden, auf welchem Kurs sie sich befinden, dämmert es ihnen vielleicht doch noch?

Ach, und apropos, weil Hr. Korinth es erwähnt, hier mal wieder die von den großen Medien totgeschwiegene Rede von Robert F. Kennedy, jr. auf der Querdenken-Demo in Berlin am 29.08.

Immer höhere Bäume

https://www.focus.de/regional/hamburg/interview-mit-focus-online-hamburger-aerzte-chef-legt-gegen-virus-panikmacher-nach-es-ist-immer-ganz-ganz-schlimm_id_12459301.html

»Viele haben mich in meinem Wunsch und der Forderung bestärkt, eine gesellschaftliche Debatte zu unterstützen, die nicht immer nur Worst-case-Szenarien zum Maß aller Dinge macht. Statt Panik und Hysterie zu verbreiten, sollten Politik, Wissenschaft und Medien das derzeitige Infektionsgeschehen in das richtige Verhältnis stellen, es einordnen, bewerten und den Menschen vernünftig nahebringen.«

Walter Plassmann, Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg, greift die Viren-Apokalyptiker Söder und Drosten scharf an. Dass er vollkommen recht hat, bestätigt auch die Oberösterreichische Ärztekammer, Immunologie-Professor Beda Stadler, der offene Brief von 1.400 belgische Ärzten, und und und.

Es ist alles gesagt, von allen, in allen Variationen. Wer jetzt noch an diesen Schwachsinn der gefährlichen Epidemie glaubt, der ist entweder blind vor Panik, oder er ist ein Profiteur der Panik. Wer auch immer es wissen will, kann längst absolut alles wissen, und COVID-19 als das erkennen, was es ist: Ein riesiger Schwindel, der der Entrechtung und Versklavung der Menschen dient. Und vielleicht noch weitaus Schlimmerem (sehr wichtiger Link!).

Alle Kaiser sind nackt. Und zwar absolut splitternackt.

Unsere Politik begeht krassesten Kindesmissbrauch und zerstört die Kindheit unserer Nachkommen.

Ein neuartiger, ungetesteter, außerordentlich gefährlicher Impfstoff soll in gigantischen Dosen an möglichst alle verabreicht werden, in einem jedem ethischen Maßstab Hohn sprechenden Menschenversuch.

Und die Wirtschaft wird dabei vollständig an die Wand gefahren.

Das alles basiert auf einem liederlichen, schlechten, fehleranfälligen und nicht zugelassenen Test, dessen falsch Positivrate alleine bereits völlig ausreicht, bei genügend hoher Testung von Gesunden, eine dauernd fortgehende Pandemie oder eine „Zweite Welle“ zu behaupten. Für diesen Schrott wird der „Erfinder“ sogar noch ausgezeichnet mit einem Verdienstorden.

Und dabei vertrauen wir einer Kabale, die wiederholt Massenmorde zu verantworten hat, und denken, die hätten plötzlich unser Wohl im Sinn.

Wir glauben Leuten, die immer wieder und wieder damit aufgefallen sind, dass sie ihre Ämter zu Mauscheleien und Bereicherung nutzen, auf einmal, dass ihr massiver Angriff auf unser Vermögen und unsere Rechte zu unserem Wohl sein soll.

Wir sollen unsere Mitmenschen sogar sterben lassen – um das bösartige Narrativ, die haltlosen Erzählungen über ein behauptetes Killervirus, nicht zu gefährden.

Dabei gibt es längst Medikamente, unlängst wieder eine Neuzulassung in Russland. Die Ärzte haben die Sache mittlerweile sehr gut im Griff, und deshalb stirbt ja auch kaum noch jemand an Covid.

Ja, es gibt sehr, sehr viele Proteste. Aber es sind noch lange nicht genug, in Anbetracht der furchtbaren Bedrohung, der wir alle uns gegenüber sehen. Viel zu viele Menschen glauben immer noch die dummen Nazialuhuteso-Lügen – die aber sofort in sich zusammenfallen, wenn die Politik gezwungen wird, eine rechtlich belastbare Auskunft zu geben (»Ein prägender Einfluss [von rechtsextremen und rechtsextrem beeinflussten Kräften] auf die Kritiker der staatlichen Pandemie-Eindämmungsmaßnahmen oder deren Demonstrationen konnte nicht festgestellt werden«).

Die Künstler schweigen dazu, die Intellektuellen auch, und die Juristen, auf die es gerade jetzt so dringend ankäme, ducken sich ebenfalls feige weg. Das ganze Land wird in ein Schutzhaft-Lager umgewandelt, und (fast) alle schauen geflissentlich weg.

Ist es das, was unser Dank an den Schöpfer sein wird, für unsere Existenz? Für die Gnade unseres Seins, für dieses unglaubliche Geschenk dieses wunderschönen Planeten?

Ihm maximal zu spotten, Ihn mit der schlimmsten Dummheit zu bewerfen und Seine Herrlichkeit mit Blut, Qual und Gier zu beflecken?

Doch keine Sorge. Er wird nicht mehr lange zusehen. Entweder wir entledigen uns der dem Teufel Verschriebenen unter uns (wozu wir auf jede erdenkliche Hilfe von Ihm vertrauen können)… oder Er muss eben wieder einmal zu einem Meteor* oder sowas greifen.

*) Die Wahrscheinlichkeit, dass dieser (verlinkte) Meteor uns treffen wird, ist übrigens höher, als die, an Corona zu sterben. Derzeit sollte man also eher mit Helm auf die Straße als mit Maske.

Warum fürchten sie sich so sehr

https://video.foxnews.com/v/6192082279001?playlist_id=5198073478001#sp=show-clips

Auch in Amerika wächst der Widerstand massiv an. Tucker Carlson von „Fox News“ über die vielen, vielen Ungereimtheiten im Zusammenhang mit Corona. Deutsche Übersetzung des Beitrags im US-Amerikanischen Mainstream:

»Es gibt zu viele Beweise dafür, dass das Covid-Regime politisch ist, und unsere Politiker lügen diesbezüglich.«

Der Korruptionssumpf im Impfbusiness

https://www.youtube.com/watch?v=2N9EWzT6XsA

Pierre Kranz über einen Artikel von Robert F. Kennedy, jr. in welchem die Korruption und Zensur von Google, Gates & Co. detailliert aufgedeckt wird. Das Ausmaß des Verrats und der Lügen sprengt jede vorstellbare Dimension.

Die Pharmaindustrie verdient nicht an Toten, und nicht an Gesunden. Impfungen sind daher deshalb so interessant, weil man damit gesunde Menschen „behandeln“ kann; und da immer, zu jedem Zeitpunkt, sehr viel mehr Menschen gesund sind, als krank – ist die Impf-Industrie das Eldorado der Pharmakonzerne.

Aber das Problem geht tiefer, als nur Geldgier. Denn wenn man sich ansieht, mit welch furchtbarem Dreck die Menschen bei den Impfkampagnen vergiftet werden, dann kommt man nicht umhin, als verborgenes Ziel auch Bevölkerungsreduktion – durch Sterilisation, dauernde Krankheit mit frühem Tod, oder sogar direkten Mord – zu erkennen. Und es ist dabei aufschlussreich, dass all diese Impfbefürworter gleichzeitig offen der Eugenik das Wort reden.

Die ganze Angelegenheit ist so schlimm, dass man sogar annehmen muss, dass Pandemien vorsätzlich erzeugt werden, um die Menschen mittels Angst und Panik zu beherrschen und einen Vorwand zu gewinnen, sie zu vergiften. (Sehen Sie übrigens dazu den Film „V wie Vendetta“ von den Machern von „Matrix“, z.B. auf Amazon für Prime-Abonnenten kostenlos).

Ist Ihnen bekannt, dass die WHO nun behauptet, wenn Sie Ihr Kind in die Schule schicken, dass Sie damit konkludent Ihre Einwilligung zu Test und Impfung Ihres Kindes geben würden? Tja, in den Ländern, in welchen Schulpflicht herrscht, bedeutet das also Impfpflicht für die Kinder durch die Hintertür… und in Deutschland wird ja bereits zwangsweise getestet an Schulkindern ohne Einverständnis der Eltern, und das soll überall kommen.

Noch sind die satanischen Diener des Grauens mit ihren furchtbaren Plänen nicht am Ziel. Noch gibt es eine sehr gute Chance, das entsetzliche Zukunftsbild dieser Leute, eine Gesellschaft von Versklavung, Verdummung und Entrechtung, aufzuhalten.

Wenn, ja wenn… sich die Kräfte des Lichts zusammenschließen und entschlossen dagegenhalten: denn der Bösen sind so wenige. Wer aber sich jetzt, in dieser Zeit, wegduckt, der macht sich schuldig vor dem Herrn.

PS: Wenn Sie nach dem Ansehen des Videos von Pierre Kranz nicht mehr mit Google suchen wollen, dann haben Sie völlig recht, denn dort werden Sie inzwischen gezielt belogen und in die Irre geführt. Hier zwei Alternativen: MetaGer (eine deutsche Suchmaschine) und DuckDuckGo, beide lassen sich auch problemlos in die Adresszeile jedes Browsers integrieren.

Ausgedachtes Modell

https://www.youtube.com/watch?v=LZ3IC8930L8

Ein theoretisches Konstrukt dient als Grundlage für den Test auf ein hypothetisches Virus, mit dessen behaupteter Bedrohung die Weltwirtschaft dergestalt lahmgelegt wird, dass nur die Superreichen profitieren – um die von ihnen gewünschte pharaonische Weltordnung (= sehr wenige besitzen alles, der Rest wird versklavt und dumm und unwissend gehalten) zu etablieren. Außerdem plant man den furchtbarsten Massenmord der Geschichte, um sich ca. 7 Milliarden Menschen zu entledigen, die man im Zeitalter von KI, Robotik und Big Data für entbehrlich hält.

Dies ist die wahre Bedrohung.

Denn mit Corona wird das Immunsystem eines durchschnittlich gesunden Menschen problemlos fertig – es ist nur eine der immer wiederkehrenden Grippe- / Erkältungswellen, wie sie jedes Jahr zweimal über uns hinwegziehen.

Dr. med. Mathias Poland erläutert auf einer Mahnwache in Schopfheim die fachlichen Hintergründe von Virus und PCR-Test. In seinem exzellenten und von sehr hoher Sachkenntnis geprägten Vortrag zerstört er fulminant den Mythos der Corona-Massenhysterie und öffnet den Blick für die wahren Hintergründe der Krise.

Wissen Sie, es ist gerade mal 300 Jahre her, da hat man Frauen eine Beziehung zum Teufel angedichtet, sie unter krassester Folter dazu gebracht, jeden nur erdenklichen Schwachsinn zu gestehen, und sie anschließend für dieses Geständnis öffentlich bei lebendigem Leibe verbrannt. Und das Volk stand dabei. Und es jubelte. Und es bekreuzigte sich in Angst vor dem grauenvollen Unsichtbaren.

Es ist also leider gar kein Problem, genügend Verkommenes und Böses im Kopf der Täter vorausgesetzt, die Menschheit in eine selbstzerstörerische Massenhysterie zu treiben. Unsere Nachkommen werden eines Tages auf unsere Zeit zurückblicken, und uns für genauso dumm, leichtgläubig und denkfaul halten, wie wir heute auf die Hexenjäger zurückblicken.

Vorsätzlicher Mord?

https://www.youtube.com/watch?v=0JcVglSdQ-c

»Ein halbes Jahr nach seinem viral gegangenen Interview über die Epidemie, ‚die nie da war‘, meldet sich Dr. Claus Köhnlein mit neuen brisanten Erkenntnissen zu Wort. Nun geht es um experimentelle WHO-Studien, bei denen Corona-Patienten mit hochtoxischen Mitteln behandelt wurden. Dr. Köhnlein sieht darin die Erklärung für die Übersterblichkeit, die es im April in einigen Ländern gegeben hat. Margarita Bityutski sprach mit ihm über tödliche Überbehandlungen, verwirrte Experten und die gesponserte Pandemie.«

Man bauscht einen Schnupfen zur aberwitzig übertriebenen Bedrohung auf, und erlässt dann Maßnahmen, die gerade alte und schwache Menschen umbringen. Auch die medizinischen Studien zur Suche eines Heilmittels werden geradezu gezielt so durchgeführt, dass sie tödlich wirken. Tja, das sieht alles aus wie direkt aus dem Drehbuch eines Eugenikers.

Wie sich die Binden gleichen

https://ef-magazin.de/2020/09/19/17548-perspektivspruenge-wie-war-das-als-deutschland-totalitaer-wurde

»Aus der Retrospektive nach einigen Jahrzehnten mag das ja nach einem Zeitpunkt aussehen: ein Tag, der alles veränderte. Aber so war das ja nicht. Es fing Jahre vorher an. Eine Notverordnung kam nach der anderen, die Exekutive gewann an Macht. Die Politik liebt den Notstand, denn Politiker gewinnen an Bedeutung, und wenn die Bürger Angst haben, hoffen sie auf den Erfolg der Politiker.«

Die Binde um den Arm hatte gegenüber der Binde vor das Lächeln allerdings den Vorteil, dass kein Bakterien- und Pilzbiotop direkt in die Lunge marschiert.

Nachtrag: Als ich den Beitrag geschrieben habe, war der Artikel bei „Eigentümlich Frei“ noch kostenfrei abrufbar. Kurz nachdem ich meinen Beitrag online geschaltet hatte, wurde der Artikel aber kostenpflichtig, er ist inzwischen nur noch hinter Paywall verfügbar. Ein Youtube-Video mit dem gleichen Thema finden Sie hier, ein weiterer Beitrag von mir zum Thema „Parallelen zwischen Hygiene- und Nazi-Diktatur“ ist hier.

Zombie-Pandemie

https://www.mmnews.de/politik/151383-die-zombies-der-politischen-pandemie

»Wer heute noch an das Pandemie-Märchen glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen. In der Realität gibt es […] so gut wie keine Kranken auf den Intensivstationen und keine Toten, die Pfleger und Bestatter gehören zum Heer der ‚Kurzarbeiter‘ […] Pandemie, das bedeutete einmal, dass die Leichen der Pestilenz in Stapeln von den Straßen geholt wurden, heute ist es eine irre Erzählung von Politik und Presstituierten, immer aufgeregter wiederholt von morgens bis abends auf allen Kanälen, bar jeder Verhältnismäßigkeit […] Gegenstimmen – auch und gerade hoch kompetente aus der Fach-Medizin – wurden zuerst totgeschwiegen. Längst aber wird jeder kleinste Zweifler mit immer nur tiefergehendem Hass und Hetze diffamiert und denunziert […] ‚Alltagsmaske‘ – welch eine Wortschöpfung! Auf offener Straße laufen Menschen herum wie Zombies.«

Tagaus, tagein sehe ich diese furchtbar traurigen Gestalten auf den Straßen, die bei bestem Wetter und unter freiem Himmel die Maske tragen. Jedesmal muss ich dann denken, dass ich eine wandelnde Leiche sehe, einen Zombie also. Denn gerade im Sommer ist es für unser Immunsystem ungemein wichtig, Kraft zu sammeln um sich für den Winter zu wappnen; jedoch ein Immunsystem, das vom Kontakt mit fremden Erregern abgeschnitten wird, fährt binnen Tagen herunter, es gibt deshalb kaum etwas Tödlicheres als eine sterile Umgebung. Und so sehe ich also Zombies, denn der nächste Winter wird all diese bedauernswerten Verwirrten umbringen.

Aber dies ist wohl genau, was gewünscht wird, von Politik, Mainstream und Öffentlich-Rechtlichen… Zweite Welle! Zweite Welle! Mörder an der Macht, die über systematisch Verblödete herrschen.