Die Würde des Menschen ist maskierbar

https://report24.news/studie-beweist-klar-stark-gesundheitsschaedigende-wirkung-von-masken/

»Dabei ergab sich – was aufmerksamen Bürgern ohnehin von Anbeginn an klar war – dass die schädlichsten CO2-Konzentrationen unter den besonders dichten FFP2-Staubschutzmasken auftreten. Die Betonung liegt auf Staubschutz, da diese Masken zwar dazu geeignet sind, bei Handwerkern Staub von Mauerwerk oder Holz von den Lungen fernzuhalten – für das Aufhalten von Viren sind sie aber nicht geeignet oder zertifiziert. Das hat die Gesetzgeber jener Länder, die FFP2-Masken für ihre Bürger verpflichtend vorschreiben, aber nie interessiert.«

Und noch eine Studie, die die massive Schädlichkeit von Masken für alle, aber sogar ganz besonders für Kinder, nachweist. Wie schon dutzende zuvor.

Mit Gesundheit hat das Maskentheater nicht das Mindeste zu tun, es geht dabei darum, uns alle zu gesichtslosen Sklaven herabzuwürdigen. Und deshalb tauchen auch immer mehr Fotos auf, wo nur die Eliten (des Bösen) ihre kackhässliche Gierfresse zeigen, die anderen auf dem Bild werden durch Masken als deren rechtlose Untertanen markiert.

Mich persönlich erschreckt ja weniger, dass mal wieder, und wie eigentlich dauernd in der Menschheitsgeschichte, irgendwelche psychopathischen Raubtiere eine globale Diktatur errichten wollen – als der Umstand, dass so viele an sich liebenswerte und gebildete Zeitgenossen in hirnloser Angst freudig ihre Seele verraten.

Für jeden kommt der Tag

https://uncutnews.ch/geimpft-und-geboosterter-bill-gates-der-behauptet-impfstoffe-wurden-die-ubertragung-stoppen-ist-nun-an-covid-erkrankt/

»Microsoft-Mitbegründer und weltweiter Impfbefürworter Bill Gates (“wir werden 7 Milliarden Menschen impfen müssen) gab am Dienstag bekannt, dass er positiv auf COVID getestet wurde und trotz Impfung und Auffrischung leichte Symptome aufweist. Der 66-jährige Gates machte die Ankündigung über einen Twitter-Thread.«

Bill Gates hat ein ganzes Buch geschrieben, um ausschweifend zu belegen, dass er keinerlei Ahnung von Biologie hat. Außerdem ist er inzwischen stillschweigend in das „Schwurbler“-Lager gewechselt und tätigt exakt die Aussagen, für die weltweit zigtausende honorigster Wissenschaftler mit Dreck beworfen und ihrer Lebensleistung und Karriere beraubt wurden: Die Sterblichkeit durch Corona ist recht gering, und die Krankheit trifft vor allem ältere Menschen.

Was natürlich im Weiteren bedeutet, dass alle Lockdown-, Masken- und Bürgerrechtsdiebstahlmaßnahmen sinnlos, zerstörerisch und kinderseelenmörderisch gewesen sind… ein Arzt, der dergleichen sagt, würde entlassen, ein Politiker gesteinigt. Aber mittlerweile bestätigt es sogar der oberste Medizinalpapst. (Von eigenen Gnaden, mit Geld kann man bekanntlich fast alles kaufen).

Und Pillyboy hat sich nun außerdem auch noch mit Corona infiziert, obwohl er doch angeblich voll durchgespritzt ist (glaub ich aber nicht, der ist nicht so blöd, dass er sich dem lebensgefährlichem und nutzlosem Gentech-Experiment aussetzt).

Doch was nimmt es Wunder… wie ein begossener Vollpudel dazustehen, das hat man eben davon, wenn man einem Typen, der nur durch rabiate und liederliche Geschäftspraktiken in einem technischen Metier zum Tycoon aufgestiegen ist; wenn man einem Solchem nur wegen Propaganda und Mietmäulern abnimmt, dass er auf einmal etwas von Medizin und Biologie verstünde. Und dabei völlig ignoriert, trotz Bergen von Beweisen, dass er seine rabiaten und liederlichen Geschäftspraktiken einfach nur schamlos und gierig auf das Impfstoff-Business ausgedehnt hat.

Doch Gates ist nur der Hampelmann an der Front für den höllischen Generalangriff der Kabale des Bösen gegen das Herz Des Menschen selbst. Er bekommt es deshalb jetzt mit der Angst zu tun, „Arrest Bill Gates“ (Verhaftet Bill Gates) singt man längst laut überall, wo er sich noch in die Öffentlichkeit traut. Und also versucht er, mit dem scheibchenweisen Zugeben der Wahrheit, irgendwie doch noch den Hals aus der Schlinge zu bekommen.

Tja, Billy. War dir etwa wirklich nicht klar, dass die dunklen Planer der Abschaffung der Seele sich sofort und als erstes der Protagonisten an der Front entledigen werden, sobald das böse Ziel erreicht wäre? Wie sonst sollten sie das hinterlistige Übel denn verschleiern, sich selbst aus der Schusslinie halten wollen? Wer den Teufel zum Freund erwählt, ist zu seinen Opfern gezählt.

Von Masken und Badehosen

Nun ist die Maskenpflicht endlich aufgehoben, und trotzdem gehen immer noch so viele mit Maske einkaufen. Und gucken die Maskenlosen böse an, oder beschimpfen sie sogar.

In weiten Teilen des (Corona-Maßnahmen-) Widerstands trifft dies auf Kopfschütteln, oder Spott. Ich hingegen kann es verstehen. Um das zu illustrieren, eine kurze Parabel: Stellen Sie sich vor, in einem Land wäre es Vorschrift, man dürfe nur mit Badehose in die Sauna. (Solche Länder gibt es tatsächlich, Italien oder Amerika zum Beispiel). Eines Tages kommt die dortige Regierung aber endlich auf den Trichter, dass das Schwachsinn ist. Und hebt die Badehosenpflicht in der Sauna auf.

Was meinen Sie, wie lange es in diesem gedachtem Land dauern würde, bis tatsächlich keiner mehr eine Badehose in der Sauna tragen würde? Sicher, FKK-Freunde würden erleichtert vom ersten Tag an blank in die Sauna gehen. Und würden die vielen anderen, die aber immer noch mit Badehose da wären, wunderlich finden. Mit der Zeit aber würden sich immer mehr trauen, und eines Tages hätte plötzlich keiner mehr die Badehose an. Und jemand, der immer noch mit Badehose in die Sauna gehen würde, würde sehr schief angesehen.

Erschwerend käme in meiner Parabel ja noch hinzu, dass man vor Aufhebung der Badehosenpflicht den Leuten jahrelang eingetrichtert hätte, dass es sofort zu wilden Orgien und Vergewaltigungen kommen würde, wenn man ohne Badehose in die Sauna dürfte.

Ich glaube, das passt als Allegorie recht gut um zu erklären, warum ich die sturen Maskenträger verstehen kann… wer sich die ganze Zeit gegen die Maske gewehrt hat, lässt sie natürlich sofort fallen, sobald er kann. Wer hingegen den Märchen geglaubt hat, tut sich jetzt nun einmal schwer. Und insofern finde ich diejenigen, die sich eine Maske aufsetzen um Zigaretten zu kaufen (habe ich wirklich kürzlich erlebt), zwar bedauernswert. Aber verstehen kann ich sie trotzdem.

Und übrigens, falls Sie meine Parabel übertrieben finden: Ich glaube, dass es ein schlimmerer Eingriff in die Seele ist, den Menschen die Gesichtszüge zu verdecken, als ihre Geschlechtsorgane. Das kommunikative und erst recht das gemeinschaftsstiftende Potential der Fortpflanzerl ist doch arg begrenzt, im Vergleich zur Mimik.

Was soll man also machen, wenn man maskenlos beim Einkaufen auf die Maskenjunkies trifft? Gar nichts. Selbst ein Lächeln wäre zuviel, es könnte missverstanden werden. Deshalb meine ich, man sollte so tun als wäre nichts. Denn es ist ja auch nichts – wenn die sich verstecken wollen, dann sollen sie doch. Die werden noch früh genug merken, was sie sich damit antun.

Nicht meine Regierung

Prof. Dipl-Päd. Johannes Maurek MA, MSc, Leiter des Instituts „Kirchliche Pädagogische Hochschule – Edith Stein“. Das Video mit Prof. Maureks Kommentar zur Verabschiedung der Impfpflicht in Österreich wurde auf Youtube natürlich längst gelöscht. Das vollständige Transkript finden Sie hier.

»Der große Kirchenlehrer Augustinus sagte so treffend: “Nimm das Recht weg! Was ist dann der Staat noch anderes als eine große Räuberbande?” Ich schäme mich für diese Regierung und für große Teile des Parlaments. Ich halte sie für nichts anderes mehr als eine Räuberbande, die sich mittlerweile nicht mal mehr den Anschein der Rechtsstaatlichkeit gibt.«

Allein im dunklen Sturm

https://ansage.org/das-rki-will-uns-zu-sozialkrueppeln-machen/

»[…] ein Volk von Egomanen und Soziopathen […] die soziale Nähe als etwas Unnatürliches und Krankhaftes begreifen […] Die Pathologisierung und Hysterisierung immer dagewesener unauffälliger Erkältungen zur Menschheitskrise, die Umdichtung von Allerweltserregern zur pandemischen Bedrohung, um damit Massenimpfungen, Totalüberwachung, Verhaltenskontrolle und Grundrechtseinschränkungen zu exekutieren: Noch nie trat die Agenda so offensichtlich zutage.«

Das Ziel der tyrannischen Kinderkiller ist eine Menschheit von wehrlosen Wolfskindern.

Aus der Sicht der Babymörder ist das auch logisch. Denn da es sich dabei nur um ein paar abgrundtief böse und höllisch verkommene Gestalten handelt, weltweit ein paar Tausend nur, müssen diese ekligen Teufel natürlich alles daran setzen, dass die Menschheit vereinzelt, und damit schwach und hilflos ist.

Covid für immer

https://nationalfile.com/pfizer-is-now-developing-a-twice-per-day-covid-pill-that-must-be-taken-alongside-vaccines/

»Pharmaceutical megacorporation pfizer is now developing a COVID pill that is meant to be taken alongside the COVID vaccines that have already made the company a staggering amount of money. The new pill is expected to be released by the end of the year and will be required to be taken twice per day.«

„Der Pharma-Megakonzern Pfizer entwickelt jetzt eine COVID-Pille, die zusätzlich zu den COVID-Impfstoffen eingenommen werden soll, mit denen das Unternehmen bereits eine enorme Summe verdient hat. Die neue Pille soll bis Ende des Jahres auf den Markt kommen und muss zweimal täglich eingenommen werden.“

Wann ist es genug? 2x jährlich impfen, 2x täglich eine Pille, was kommt als Nächstes? Gegen eine Krankheit, deren Gefährlichkeit im Bereich einer mittelschweren Grippe liegt.

Gibt es wirklich Menschen, die sich so etwas gefallen lassen, sich ununterbrochen für teures Geld vergiften zu lassen – wegen eines ganz alltäglichen und normalen Lebensrisikos mit dem unsere Spezies klargekommen ist seit Anbeginn unserer Zeit, und dies ohne die Lügen von Pillendrehern im Besitz von unstillbar gierigen Monstern?

Ich kann Ihnen übrigens sagen, was als Nächstes kommt. Eine Maske mit eingebautem Covid-Test, damit man sich damit dauernd testen soll. Ist bereits in Entwicklung.

Globalpsychose

https://www.epochtimes.de/gastautoren/diese-werte-sind-gesundheitsgefaehrdend-neue-studie-zu-gesichtsmasken-fuer-kinder-a3550328.html

»Mit diesem Unfug sollte schleunigst aufgehört werden, wenn es wirklich stimmt, dass unsere Gesellschaft sich von wissenschaftlichen Daten und von Rationalität leiten lässt.«

Professor Harald Walach über seine Studie, welche die brutale und massive Schädigung unserer Kinder durch die ihnen aufgezwungenen Masken zweifelsfrei und präzise belegt. Nun, lieber Herr Professor, ich bewundere aus ganzem Herzen Ihren Mut, aber unsere Welt befindet sich derzeit in einem ihr oktroyierten Zustand der Massenpsychose.

Das ist ja leider nichts Seltenes in der Geschichte der Menschheit. Hexenverfolgung, Faschismus, Osterinseln, Jonestown, der Beispiele zerstörerischer Gruppendynamiken sind viele. Neu ist allerdings, dass, durch die globale Vernetzung und die konzerngesteuerte weltweite Uniformität, so riesige Mengen von Menschen gleichzeitig ihren Verstand an den Nagel hängen. Kleiner Tipp also: Angst ist der Schlüssel, über welchen die gesteuerte Verrücktheit der Massen induziert wurde, bedeutet, mit einem Appell an die Vernunft kommen Sie nicht mehr sehr weit, lieber Herr Professor Wallach.

Der kleine Peterle traf einmal den Herrgott. „Warum lässt Du all das Elend und die furchtbaren Verbrechen zu?“ Es war nur ein Flüstern, das ihm gegeben wurde, und doch verstand Peterle es sehr klar: „Das Selbe wollte Ich dich auch gerade fragen.“

Es ist unbedingt nötig, dass wir unsere Angst besiegen, denn sie lähmt uns. Und genau deshalb wird sie von den dämonischen Kreisen ununterbrochen geschürt, mit noch den absurdesten Szenarien.

Sobald wir aber die Angst bezwungen haben werden, wird ein Sturm des Wandels über diesen Planeten gehen, wie er noch nie war. Denn wenn endlich auch Polizisten und Soldaten verstanden haben werden, dass auch ihre Kinder ganz genauso auf dem Foltermenu der massenmordenden „Eliten“ (des Bösen) stehen, wenn die Milliarden sich erheben – ist sofort Schluss mit der äonenalten Herrschaft der paar Tausend in den 13 Blutlinien.

Dieser Tag jedoch ist genau so fern, wie unsere Angst groß ist.

Blüte und Stängel

Zu Beginn ist es nur der Genitalhöcker, und er ist völlig identisch für das weibliche und das männliche Geschlecht. Dann, ungefähr in der 6. Woche der Schwangerschaft, beginnen die endokrinen Drüsen Hormone zu produzieren, und die Gestation des Embryos differenziert sich. (Wenn in gerade dieser Phase eine chemische Störung auftritt, z.B. durch Vergiftung oder sonstige Umwelteinflüsse, können Männer entstehen, die keine männlichen Geschlechtsmerkmale aufweisen, oder auch Hermaphroditen mit beiden Sexualorganen, sowie weitere Störungen der biologischen Sexual-Identität).

Jedenfalls, mit der neuen hormonellen Information strebt nun das Weibliche nach Innen, das Männliche nach Außen. Es ist das Ein-Und-Gleiche, das sich quasi spiegelverkehrt manifestiert, von einander wegstrebend. In der Frau werden es die Eierstöcke, im Mann die Hoden. Die Klitoris sitzt an der Spitze eines Schwellkörpers, so wie die Eichel an der Spitze eines ebensolchen.

(Es gibt ja Forscher, die behaupten, der innen liegende weibliche Schwellkörper – von dem die meisten Frauen übrigens lustigerweise gar nichts wissen – sei größer als der männliche. Aber das stimmt nicht. Denn auch ungefähr ein Drittel des männlichen Schwellkörpers ist innerlich, und von diesem Teil wissen auch viele Männer nicht… freilich ist aber das vollständige Sexualorgan der Frau VIEL größer als das des Mannes.)

Alle Teile der Sexualphysiognomie bei Frau und Mann entsprechen sich also und gehen aus der gleichen Basisanlage hervor. Man könnte deshalb sagen, es ist ein Penis innen und eine Vagina außen… natürlich gibt es zwar Organe, die nur in dem einen Geschlecht vorkommen, aber nun. Die beiden Geschlechter spielen eben unterschiedliche Rollen: die Gebärmutter des einen ist die Prostata des anderen. (Lachen Sie nicht – die Gebärmutter ist das Lebensmilieu für das Ovum, während die Prostata die Samenflüssigkeit erzeugt, welche 99% eines Samenergusses ausmacht und das Lebensmilieu für die Spermien ist).

„Blüte und Stängel“ weiterlesen

Terror gegen Kinder

Bitte sehen Sie sich dieses Video an. Dr. Byram Bridle, über den ich bereits mehrfach geschrieben habe, demonstriert Ihnen unbestreitbar und absolut unzweifelhaft, dass Masken völlig, total, komplett nutzlos gegen Viren sind, und er demonstriert Ihnen dies mit sogar 5 Masken übereinander.

Masken sind eine vollkommen sinnlose Quälerei, deren einziger Zweck darin besteht, Sie Ihrer Menschlichkeit zu berauben – um damit zu verhindern, dass die Menschen sich gegen das satanische Regime verbünden. „Teile und herrsche“, wie üblich.

Aber nun sollen auch noch FFP2-Masken für Kinder vorgeschrieben werden. Obwohl die Kinder jetzt schon, mit den einfachen Masken, reihenweise kollabieren. Obwohl Masken nicht nur keinerlei Schutz bieten, sondern im Gegenteil sogar extrem gesundheitsgefährdend sind. Aber trotzdem soll es nun auch noch FFP2 sein auch für Kinder, damit sie noch weniger Luft bekommen und wegen des relativ größeren Totraumvolumens beim Tragen einer FFP2-Maske dann endgültig ständig in Lebensgefahr schweben.

Nun ja. Wie es eben so heißt seit altersher: Den Teufel erkennt man daran, dass er Kinder hasst.

Absoluter Egoismus

https://afdbundestag.de/podolay-massive-schaedlichkeit-von-corona-masken-bei-kindern-festgestellt/

»Wissenschaftler der Universität Witten/Herdecke belegten nun, dass medizinische Masken Kinder psychisch und körperlich beeinträchtigen. In der Studie wurden die Gesundheitsdaten von 25.930 Kindern ausgewertet, von denen insgesamt 68 Prozent über gesundheitliche Beeinträchtigungen im Zusammenhang mit den Masken klagten. Die häufigsten Nebenwirkungen waren Kopfschmerzen, Benommenheit, Gereiztheit und Konzentrationsschwierigkeiten. Jedes vierte Kind entwickelte sogar Angstzustände.«

Eine Übersichtsfolie für die Studie finden Sie hier, die Webseite der Studie ist hier.

»Kinder nicht ernst zu nehmen und zum Maskentragen sowie zum Testen zu zwingen, weil man selbst Angst vor dem Leben hat, ist ein Zeichen des absoluten Egoismus«, sagt Paul Podolay (AfD) dazu, und ich finde nicht nur, dass er damit völlig recht hat, sondern dass er sich viel zu brav ausdrückt. Denn Kindern das Zeichen der Sklaven aufzunötigen und ihnen den sozialen Zugang zu sich selbst und ihren Mitmenschen zu nehmen, ist satanischer geldgieriger Teufelsdreck von ultrabösen superkriminellen Geistesgestörten.

Heimtücke

https://tkp.at/2021/04/01/studie-so-schaedigen-masken-deine-gesundheit-ohne-zu-nuetzen/

»Die Schäden die durch Masken verursacht werden, sind aber völlig unterschätzt und nie einer seriösen Prüfung unterzogen worden. Die Verordnung von Maskenpflicht und insbesondere, wenn es sich um FFP2 Masken handelt, ist ein massiver Angriff auf die Gesundheit der Menschen.«

Masken sind die perfideste Boshaftigkeit, auf die Politiker in ihrer ekligen Arroganz jemals verfallen sind. Menschen zu erzählen, damit würden sie ihre Gesundheit schützen, während man gleichzeitig nur wenig finden kann, das ein Volk so sehr schwächt und krank macht (dsbzgls. Statement der DGKH) wie eine Maskenpflicht, das ist… das ursprünglich Böse, pure Teufelei, dämonische Heimtücke. Masken helfen kein Bisschen für die Gesundheit, sie sind nichts als schädlich, und das lässt sich beweisen.

Jedoch bedarf es eigentlich keinerlei Beweises… Der Atem ist im Energiesystem des Menschen der grundlegendste, erste Baustein. Ohne Sauerstoff-Kohlendioxid-Tausch kann im Körper absolut gar nichts funktionieren, auch und sogar besonders das Immunsystem nicht. Egal wie gut und viel man isst, ohne Atem ist nichts davon verwertbar. Somit, den Atem eines Menschen einzuschränken, ihn gar zu zwingen, Giftmüll einzuatmen, nebenbei noch eine riesige Umweltverschmutzung anzurichten… und dann dreist zu behaupten, das sei doch zum Besten der Menschen… die Hölle, in der diese Leute landen werden, die wird gerade erst neu gebaut.

Maul halten und zahlen

https://www.danisch.de/blog/2021/03/11/noch-ne-maskenaffaere-1050/

»Womit dann auch klar ist, warum unsere Regierung so großen Wert auf die Maskenpflicht legt: Damit man nicht so sieht, dass die da alle mit goldenen Nasen rumlaufen.«

Der Beschaffungsskandal um die nutzlosen Masken weitet sich immer mehr aus und hat inzwischen sogar Spahn erreicht (Link zur „Welt“, in obigem Artikel noch nicht erwähnt). [Nachtrag: Und Söder; außerdem: mehr zu Spahn.]

Sie müssen das verstehen. Es ist völlig egal, dass unsere Kinder und Jugendlichen sich aus Verzweiflung umbringen. Es ist unerheblich, dass die giftigen Dinger vor unseren Mündern uns krank, benommen und einsam machen. Denn die einzig entscheidenden Parameter beim Regieren sind fette Taschen bis zum Boden für die gierigen, und die Errichtung einer Ultra-Gewaltherrschaft für die sadistischen Volkszertreter.

(Ja, es gibt Ausnahmen, mithin anständige und aufrechte Politiker, die sich tatsächlich ehrlich und liebevoll um das Wohl der Menschen bemühen. Nur leider sind sie in hoffnungsloser Minderzahl in der aktuellen Zusammensetzung des Parlaments.)

FFP2-Maskenterror

https://www.deutschlandkurier.de/2021/01/ffp2-zwang-in-bayern-verstoesst-soeders-maskenterror-gegen-die-verfassung/

»Wer ab Montag (18. Januar) in Bayern einkauft oder im öffentlichen Nahverkehr unterwegs ist, muss eine FFP2-Maske tragen […] ‚Die Maßnahme kommt mir panikgetrieben und wenig sinnvoll vor‘, sagt Verfassungsrechtler Stefan Huster von der Ruhr-Universität Bochum. Bislang gäbe es keine Untersuchungen, die Supermärkte oder den Nahverkehr als Infektionsherde identifizieren würden. Somit fehle eine valide Grundlage für diesen massiven Eingriff in die Persönlichkeitsrechte.«

Tausende Menschen haben sich bereits einer Strafanzeige angeschlossen gegen den bundesweit geplanten, und in Bayern bereits eingeführten, FFP2-Maskenzwang. Gisa Tangermann-Ahring, eine energische und äußerst engagierte Rechtsanwältin aus Fürth, sammelt Mandanten für ein robustes Vorgehen gegen diesen Angriff auf Gesundheit und Leben, der in Wahrheit nur dazu dient, Spahn vor dem Rücktritt zu retten.

Sie können sich hier beteiligen:
https://t.me/joinchat/VpXdsg3Qp4TmiM5O
(Telegram-Gruppe, alle weitere Info dort).

Kollektiver Suizid

https://www.youtube.com/watch?v=k7blF3wmoeE

Kindheitsforscher Michael Hüter über die unmenschliche Corona-Folter gegen Kinder. Deutschland ist das kinderärmste Land in Europa. Jedes zweite dieser also ohnehin schon wenigen Kinder ist chronisch krank. Obwohl Kinder laut allen internationalen Studien keinen Anteil an der Verbreitung des Virus‘ haben, setzt man sie nun brutalen Maßnahmen aus, die gravierende Auswirkungen auf die kindliche Entwicklung haben und eine ganze Generation lebenslang schwerst traumatisieren. »Man muss sich schon fragen, ob hier nicht gerade ein ganzes Volk kollektiv Suizid begeht«.

Der größte Schwindel, der je an einer arglosen Öffentlichkeit verübt wurde

https://summit.news/2020/11/18/top-pathologist-claims-coronavirus-is-the-greatest-hoax-ever-perpetrated-on-an-unsuspecting-public/

»There is utterly unfounded public hysteria driven by the media and politicians, it’s outrageous, this is the greatest hoax ever perpetrated on an unsuspecting public.«

„Es gibt eine völlig unbegründete öffentliche Hysterie, die von den Medien und Politikern getrieben wird, es ist empörend, dies ist der größte Betrug, der jemals einer arglosen Öffentlichkeit angetan wurde.“

Dr. Roger Hodkinson ist ein Top-Pathologe mit exzellenten Referenzen in Edmonton (Alberta/Kanada) und Vorstandsvorsitzender eines Unternehmens, das PCR-Tests herstellt. In einer Zoom-Konferenzschaltung während einer Diskussion mit dem Ausschuss für Gemeinwesen und öffentliche Dienste geißelte er mit kraftvollen Worten die Lügen und Verbrechen der satanischen Globalisten und ihrer willigen Helfer.

Mit einem Klick auf „weiterlesen“ erhalten Sie eine deutsche Übersetzung des Artikels von „Summit News“, erstellt mithilfe des sehr empfehlenswerten Übersetzungsdienstes DeepL.

„Der größte Schwindel, der je an einer arglosen Öffentlichkeit verübt wurde“ weiterlesen

Neues von Dr. Janzen

Kinderarzt Dr. Eugen Janzen berichtet über erste Ergebnisse seiner mittlerweile gestarteten Studie zu den Auswirkungen des Maskentragens auf Kinder.

Dabei hat er bereits völlig neue Erkenntnisse gewinnen können – das Maskentragen erhöht (wegen Hyperkapnie und Hypoxie) massiv den Adrenalin- und Noradrenalin-Spiegel, und zwar sogar noch viele, viele Stunden, nachdem die Maske wieder abgesetzt ist. Das bedeutet, das Maskenmandat setzt jedermann unter einen Dauerstress. (Und Stress ist einer der schlimmsten Krankheitstreiber!)

Dieser wird deshalb hervorgebracht, weil der Körper diese Stresshormonausschüttung benötigt, um mit der veränderten „Atmosphäre“ hinter der Maske zurecht zu kommen. (Die Hormone dienen als Signalstoffe um die Atmung zu regulieren / anzupassen.)

Für Kinder ist außerdem anzunehmen, dass dies neben den negativen Auswirkungen auf ihre Gesundheit auch schwerwiegende Konsequenzen für ihre geistigen Fähigkeiten hat, denn Stress reduziert auch die Gehirnaktivität – und da bei Kindern sich das alles noch in Entwicklung befindet (und diese Entwicklung nur sehr eingeschränkt, z.T. auch gar nicht, später nachholbar ist), ist damit zu rechnen, dass ihr kognitives Potential durch den Maskenzwang dauerhaft und irreversibel behindert sein wird.

Anmerkung: Dr. Janzen wurde selbstverständlich auf Youtube gesperrt, denn dort darf man nur noch herumlügen – wenn man die Wahrheit sagt, wird man sofort verbannt. Dr. Janzen bittet deshalb darum, dass sein Video so weit als möglich verbreitet wird.

Der Irrsinn auf den Punkt

Seit es Corona gibt, haben wir – weltweitkeine Grippe, keine Influenza mehr. Wer allerdings darob zweifeln würde, ob die diesjährige Grippe nicht einfach nur Corona genannt wird, der bekommt zu hören: Das sei ein „angenehmer Nebeneffekt“ der AHA-Maßnahmen, diese hätten die Grippe zurückgedrängt…

Soso. Wer dann aber weiter fragt, warum denn eigentlich die Corona-Maßnahmen wieder verschärft werden müssen, dem wird gesagt: Die Corona-Positivzahlen würden steil anwachsen, weil die Menschen die AHA-Regeln nicht befolgen. Und deswegen müsse man sie – mit weiteren Ausgangssperren, Betriebsschließungen und strengerem Maskenzwang – zu diesen Regeln eben zwingen.

Beides soll jedoch angeblich auf dem gleichen Planeten stattfinden.

Warum vertrauen Sie Angela Merkel? Sie kennen sie doch gar nicht! Warum vertrauen Sie Jens Spahn? Er ist ein nachgewiesener Pharma-Lobbyist und definitiv kein Mediziner. Oder gar Karl Lauterbach? Ich meine, den muss man sich doch nur ansehen, wer dem vertraut, der benötigt doch psychiatrischen Beistand…

Würden aber diese Personen morgen verkünden, das Virus flöge nur ab 1,50 m Höhe, und man müsse deshalb ab sofort im öffentlichen Raum auf allen Vieren kriechen – ich verspreche Ihnen, die breite Masse würde sofort mitmachen, und falls Sie sich weigern würden, wären Sie heftigen Repressalien ausgesetzt.

Wie ist das möglich? Diese blinde Obrigkeitshörigkeit? Ich kann es Ihnen sagen: Es ist den allermeisten Leuten einfach nur zu anstrengend, selbst zu denken. Sonst nichts.

Berliner Regierung beweist, dass sie dem Irrsinn verfallen ist

https://www.reitschuster.de/post/maskenpflicht-beruht-auf-glauben/

»Die Antwort offenbart einmal mehr eine erschreckende Gleichgültigkeit des Senats: Man hat nicht nur keine eigenen Erkenntnisse, sondern macht sich offenbar angesichts der massivsten Grundrechtseingriffe seit Bestehen der Bundesrepublik nicht einmal die Mühe, die selbst benannten Quellen auch zu lesen. Aus der [in der Antwort des Senats] verlinkten Quelle, bzw. den dort wiederum zu findenden weiteren Quellen, geht hervor, dass es nicht nur keinen nachweislichen Erfolg gibt, sondern auch teils nachweislich keinen Erfolg […] Schlimmer noch, es wird in Fachkreisen sehr detailliert die Auffassung vertreten, dass die Masken sogar die Verbreitung aller Viren fördern.«

Die himmelschreiende Ignoranz ist atemberaubend: Man beschränkt Grundrechte, schädigt die Menschen massiv bis hin zum Tode – handelt dabei aber einfach nach irgendeinem dem Aberglauben entsprungenen Gefühl. Und die Quellen, die man dann als Rechtfertigung für diese Vorgänge anführen will, sagen exakt das Gegenteil als man damit belegen will.

Was ist eigentlich schlimmer: Eine dumme Regierung – oder ein Volk, das eine solche erträgt?

Für Eltern, betreffend Masken

https://mauricejanich.de/heike-sensendorf/

»Ich bin Fachärztin für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin […] ich erinnere mich sehr gerne zurück an meine 8 Jahre in der Anästhesie und ich muss sagen, ich habe meinen Job mit Leib und Seele ausgeübt. Ganz besonders sind mir aber die 6 Jahre auf dem Rettungshubschrauber als Notärztin in Erinnerung […] Nun sind es inzwischen ja 3 Kinder um die es hier geht, die mit oder an der Maske gestorben sind. Alle sind obduziert worden und man hat eigentlich keine wirkliche Todesursache gefunden. Das erscheint mir sehr verdächtig […] es gibt tatsächlich keinen einzigen Fall, auch bei meinen Kollegen nicht, an den ich mich erinnere, dass Kinder einfach so ohne Ursache umgefallen und gestorben sind. Und deswegen ist es mir ein sehr, sehr großes Anliegen, dass wir also hier eine Brücke schlagen.«

Dr. med. Heike Sensendorf über das Maskentragen bei Kindern. Die verlinkte Seite enthält nicht nur ein Interview und eine ausführliche Stellungnahme, sondern auch sehr viele Folien und medizinische Erläuterungen. Es sind auch Folien dabei, die man den Kindern mitgeben kann, damit sie erkennen können, wann Gefahr droht. Denn da bei Kindern noch nicht alle Regelungsvorgänge voll ausgebildet sind, können Kindern oftmals gar nicht merken, dass sie in Lebensgefahr geraten.

Eltern sollten unbedingt darauf achten, dass die Masken für ihre Kinder möglichst wenig Atemwiderstand haben und dass sie nicht auf den Trigeminus-Nerv drücken. Der Trigeminus-Nerv tritt unterhalb der Augen aus, genau dort wo die Maske oben abschließt, wenn sie über die Nase geht; und Druck auf diesen Nerv kann bei Kindern einen Herzstillstand verursachen.

Ist Maskenpflicht Körperverletzung?

https://multipolar-magazin.de/artikel/die-maskenpflicht

»Da all diese Gesundheitsrisiken ohne eine nachvollziehbare Abwägung von Nutzen und Schaden durch Amtsträger den Bürgern zugemutet werden, die vermeintliche ‚epidemische Lage‘ jedoch nicht mit einer ungewöhnlichen Belastung des Gesundheitssystems einhergeht, sondern auf extrem hohen Testzahlen beruht, deren ‚Trefferquote‘ weder diagnostische Qualität besitzt noch nennenswert über die zu erwarteten ‚Fehlalarme‘ der Tests hinausgeht, ist neben der weitergehenden verwaltungs- und verfassungsrechtlichen auch eine strafrechtliche Überprüfung dringend geboten. Der Verdacht auf Körperverletzung im Amt – aufgrund der hier diskutierten, schon vor 2020 verfügbaren Studien möglicherweise sogar mit Vorsatz – drängt sich auf.«