Kritisches Denken dringend erforderlich

„Das »Jeder-Weiß-Es«-Argument. Wirklich?

„Wenn dies eine Pandemie der Ungeimpften wäre – warum und wofür benötigt es Auffrischungsimpfungen?

„Wenn dies eine Pandemie der Ungeimpften wäre – warum ist die weit überwiegende Mehrheit der Covid-Hospitalisierten und -Todesfälle in Großbritannien vollständig geimpft? (Anmerkung: dies gilt jedoch in Deutschland, Israel, Schottland, USA, und in weltweit allen Ländern mit hoher Impfquote ganz genauso).

„Warum wurde die Definition von Impfstoffen im Januar 2021 solcherart geändert, dass (erst seitdem) die mRNA-Technologie als Impfung zählt?

„Wenn diese mRNA-Technologie als Medikament vermarktet werden müsste (wie sie es definitorisch vor 2021 immer gewesen ist) – würden Sie die verpflichtende Gabe dieses Medikaments mit verpflichtender halbjährlicher Auffrischung für Alle befürworten?

„Obwohl dieses Medikament weder vor Ansteckung, Erkrankung, schweren Verläufen, oder Tod schützt, noch davor, andere mit Covid anzustecken?

„Würden Sie nicht vielmehr den normalen, konventionellen Weg gehen wollen, nämlich erst dann Medikamente einzunehmen, wenn Sie tatsächlich erkranken?“

Prof. Peter Doshi, Universität von Maryland, leitender Redakteur beim „British Medical Journal“ (BMJ). Das peer-reviewte BMJ wurde 1840 gegründet und ist die weltweit viertrelevanteste Publikation für medizinische Wissenschaft. Es wird von der „British Medical Assocation“ (BMA), einer britischen Ärzteorganisation und Gewerkschaft, herausgegeben.

Video mit deutschen Untertiteln, Quelle ist hier. Das Original (ohne Untertitel) des Beitrags von Peter Doshi bei der von US-Senator Ron Johnson veranstalteten Anhörung finden Sie hier.

Ich habe Teilaussagen des Videos frei zusammengefasst, im Video findet sich aber noch mehr. Zum Beispiel zur Änderung der Definition, was ein „Impfgegner“ wäre; und wie man mit dieser Änderung jeden aufrechten Demokraten aus der Diskussion ausschließen will.

Ich erlaube mir außerdem zu ergänzen (das fehlt im Video):

Warum wurde die Definition von „Herdenimmunität“ solcherart geändert, dass sie (angeblich) nur noch durch Impfkampagnen zu erreichen wäre? Der natürliche Schutz durch das Immunsystem bei durchgemachter Infektion wurde für „Herdenimmunität“ vorsätzlich gestrichen, er stand früher immer mit dabei, und ist jetzt weg!

Und warum wird der für diese „Herdenimmunität“ angeblich erforderliche Anteil der Bevölkerung ständig nach oben geschraubt? Erst 60, dann 70, inzwischen 80 – 85 Prozent, und mit Sicherheit bald 100 mit Impfzwang, WENN WIR NICHT ENDLICH ANFANGEN UNS GEGEN DIESE MONSTRÖSE VERBRECHERBANDE ZU WEHREN!

Man hat nun begonnen, auch noch unsere Kinder zu töten, ja, die 12 – 17 Jährigen sterben bereits an dem Gengift – in Deutschland und weltweit bereits SEHR VIELE Fälle, und die haben NAHE NULL Risiko durch Covid!

Und bald, Stiko will für Deutschland Anfang Dezember empfehlen, in USA ist schon, kommen die 5 – 11 Jährigen dran, mit noch weniger, also NULL, Risiko durch Covid. Und die Studien für die Pflichtimpfung ab Geburt, für die ganz Kleinen, laufen auch schon längst!

WIE LANGE LASSEN WIR UNS DAS NOCH GEFALLEN? Es sind MASSENMÖRDER! Alle Todesfälle durch jegliche Medikamente und Impfungen der letzten 25 Jahre zusammengenommen sind weit, weit weniger (ein Achtel!), als die mRNA-Erbgutverdreckung in wenigen Monaten bereits getötet hat!

Und das sind nur die offiziellen Zahlen. Wenn Sie sich ansehen, wie unglaublich schwierig es ist, einen Impfschaden in die offiziellen Systeme zu melden, wie krass da vertuscht wird, dann müssen Sie davon ausgehen, dass die wahre Katastrophe bis zu 20x so hoch ist, wie das, was offiziell zugegeben wird!

Bitte lassen Sie sich dieses Zeug nicht injizieren. Falls Sie es aber bereits genommen haben, so stimmen Sie bitte auf keinen Fall „Boostern“ zu – 5% der Chargen der Impfstoffe* sind verantwortlich für 100% der Todesfälle, vielleicht hatten Sie also bisher Glück. Doch wie lange wird das Glück reichen?

*) Es ist übrigens für sich schon eine sehr interessante Frage, warum die Nebenwirkungen im VAERS (US-amerik. Impfschaden-Meldesystem) überhaupt für jede Charge separat erfasst werden – und warum die gemeldeten Schäden für die Chargen so krass differieren

PS: Die Regierung ist ja nicht zu „beneiden“ derzeit… sie muss die Ungeimpften davon überzeugen, dass die Impfung funktioniert, damit sie sich impfen lassen – die bereits Geimpften jedoch müssen davon überzeugt werden, dass die Impfung nicht funktioniert, damit sie sich die Auffrischung geben lassen