Offensichtliches Tötungsprojekt

https://reitschuster.de/post/bundeslaender-mit-hoher-impfquote-haben-hoechste-uebersterblichkeit/

»Eine Übersterblichkeit ist in allen 16 Ländern festzustellen. Die Anzahl der vom RKI berichteten Covid-Sterbefälle in dem betrachteten Zeitraum stellt durchweg nur einen relativ kleinen Teil der Übersterblichkeit dar und kann vor allem den kritischen Sachverhalt nicht erklären: Je höher die Impfquote, desto höher die Übersterblichkeit.«

Die Physikerin Dr. Ute Bergner, vormals FDP, inzwischen zur Partei „Bürger für Thüringen“ gewechselt, stellte im Thüringer Landtag am 17.11. eine Analyse vor. Für diese Analyse hatte sie zwei Statistiker beauftragt, um zu ermitteln ob es einen Zusammenhang zwischen Impfquote und Übersterblichkeit in Deutschland gibt.

Das Ergebnis: Je höher in einem Bundesland die Impfquote, desto höher dort die Übersterblichkeit, vor allem bei den Jungen (15 – 44).

Für diejenigen, die bereits verstanden haben, dass eine Bande größenwahnsinniger Eugeniker entschieden hat, dass ihrer ultra-egoistischen Ansicht nach global nur mehr 500 Millionen Menschen ein Lebensrecht haben; mit anderen Worten, dass sie 7 Milliarden Menschen töten wollen und „dabei anständig bleiben“, weil nur sie sich so „klug“ und „weitsichtig“ glauben für dieses „Werk“ – ist das freilich keine Überraschung.

Auch wer sich einmal angesehen hat, wie sich die Corona-Fallzahlen weltweit entwickeln, nämlich, je mehr Impfung, desto mehr Corona, wird sich natürlich überhaupt nicht wundern.

Unsere Politiker jedoch haben auf all das nur diese Antwort: Alle noch mehr einsperren, noch mehr gängeln, die Wirtschaft noch mehr zerstören, den Menschen ihren spirituellen und familiären Halt nehmen, also Weihnachten kaputt machen, und vor Allem: impfen, impfen, „boostern“, noch mehr impfen.

Tja, exakt so sieht sie aus, die von Hannah Arendt beschriebene Banalität des Bösen: Für den Judaslohn der Diäten, der Besoldung und der Pensionen schauen (fast) alle geflissentlich weg: Abgeordnete, Polizisten, Soldaten, Staatsanwälte, Richter, Journalisten, Künstler.

Jedoch. Die alle haben auch Kinder und Enkel. Und sie und ihre Kinder und Enkel stehen genauso auf den Todeslisten, niemand bräuchte sie noch, sobald erst einmal das große Schlachten beendet wäre. Als Mitwisser der satanischen Mordkampagne wären sie dann sogar bevorzugtestes und dringendstes Ziel!

Es ist ein Wettlauf, und leider ist es noch überhaupt nicht klar, was gewinnt: Dummheit oder Überlebenswille?