Plapperkasperles

https://uncutnews.ch/krankenhaeuser-auf-der-ganzen-welt-werden-jetzt-mit-vollstaendig-geimpften-patienten-gefuellt-da-die-injektionen-die-neuen-varianten-schnell-verbreiten/

»Neue Berichte aus Australien und Israel deuten darauf hin, dass mehr als 95 Prozent aller neuen Krankenhauseinweisungen auf der ganzen Welt kranke Patienten sind, die gegen das Coronavirus (Covid-19) „vollständig geimpft“ wurden.«

Drosten verdient sich an seinem künstlich im Labor generierten Virus-Modell eine goldene Nase (Link geht zu Zensurtube, hier meine Sicherheitskopie). Gates hat „gain of function“ Forschung in Wuhan finanziert. („gain of function“ = „Funktionszugewinn“ – ein bereits bestehendes Virus wird solcherart modifiziert, dass es a) für Menschen ansteckend wird, obwohl es das zuvor nur bei Tieren war; und/oder b) ein Virus wird virulenter, also ansteckender gemacht; und/oder c) ein Virus wird zu höherer Gefährlichkeit verändert – mit anderen Worten: ganz genau der richtige Zeitvertreib für Menschenfreunde (Philantropen), finden Sie nicht?)

Währenddessen kommen immer mehr Berichte ans Tageslicht, dass die „Impfung“ bzw. das globale Gentech-Experiment nicht nur die Bildung neuer Varianten begünstigt, sondern auch die Ansteckungsraten erhöht, und außerdem, dass die Giftspritze mit den unüberschaubaren Langzeitwirkungen auch ganz akut den Verlauf einer (bei „Impfdurchbruch“) nachfolgenden Covid-Infektion sehr viel schwerer werden lässt – und das ist auch völlig offensichtlich, weil nämlich die Injektion das Immunsystem beschädigt.

Nun ja. Ganz einfache Rechnung: Wenn man Sie überreden, bestechen, belügen und zwingen muss zu etwas, dann ist dieses Etwas GANZ BESTIMMT nicht in Ihrem Interesse.

Ich frage mich immer wieder, was ist im Kopf der Menschen kaputt? Wurde denen, durch die Graphen-Technologie, vielleicht schon die Fähigkeit genommen, frei und klar zu denken? Ich kann es mir nicht mehr erklären. Sehen Sie sich die neuen Corona-Regeln von gestern an: Sie sind geimpft, müssen aber weiterhin Maske tragen, weil sie andere anstecken können. Sie sind geimpft, müssen sich aber nicht mehr testen lassen, weil sie andere nicht anstecken können.

Beides findet auf dem gleichen Planeten statt, und die Protagonisten dieser erbärmlichen Idiotendiktatur schaffen es, solch peinlichen Schwachsinn, und dergleichen mehr, in ein- und derselben Verlautbarung abzusondern, ohne dabei auch nur rot zu werden.

„Niemand erklärt Impfgegner zum Staatsfeind, aber sie sind gefährliche Sozialschädlinge“ (FPD-Politiker). „Eine Impfpflicht wird es auf keinen Fall geben, aber Ungeimpfte dürfen natürlich überhaupt nichts mehr“ (CSU-Politiker). „Es sind doch nur zwei kleine Piekser, aber die Spritzerei wird viele Jahre dauern“ (Schon wieder der). Und so weiter und so fort ad infinitum. Lauterbach z.B. macht so etwas auch dauernd – aber den wollte ich jetzt wirklich nicht auch noch suchen, ich muss immer brechen, wenn ich mir dem sein Genäsel anhören muss.

Aber vielleicht hat man ja auch den Regierungshanseln schon die Fähigkeit zum eigenständigen Denken genommen. Und alles, was die deshalb noch können, ist stumpfes Nachplappern der Parolen der superreichen Krisen-Profiteure.

Wem könnte man es eigentlich verdenken, da es doch inzwischen neben Hydroxychloroquin und Ivermectin schon ein drittes hochwirksames Heilmittel gibt, und trotzdem alle diese Heilmittel zensiert und verboten bleiben, aber immer noch und noch mehr geimpft werden soll – wem könnte man es eigentlich verdenken, wenn er zu dem Schluss käme, diese Profiteure seien zugleich auch die Verursacher?