Das blutige Banner der Tyrannei

Wir müssen diese Regierung loswerden. Wir sind ihr völlig egal, so sehr egal, dass man schließen muss, dass sie unseren Tod will. 70% (Deutschland) und 80% (Österreich) der Menschen wollen keine Impfpflicht. Es sind längst nicht mehr nur die Menschen, die ihr naturgegebenes Genom behalten möchten. Auch wer bisher der Politik vertraut, sich also dem Genexperimt unterworfen hat, will auf gar keinen Fall ein aufgenötigtes Dauer-Abo für gentechnische Bastelei bis zum Ende seines Lebens – nur um seine unveräußerlichen und gottgegebenen Menschenrechte gnadenhalber vorübergehend, und das auch nur sehr reduziert, nutzen zu dürfen.

Die überwältigende Mehrheit der Menschen will sie nicht, aber die Impfpflicht wird uns trotzdem aufgezwungen. Das hat doch absolut nichts mehr mit Vertretung des Willens des Volkes zu tun. Sondern mit der Errichtung eines globalen totalitären Systems, zum Nutzen von winzig wenigen, und zur Versklavung aller anderen.

Offenbar sind dabei schon wieder die „Achsenmächte“ (Deutschland, Österreich, Italien) auserkoren, diese Diktatur zu etablieren. Tschechien, Kroatien, Bosnien, Serbien, Rumänien, Bulgarien haben die Impfpflicht ausgeschlossen, in Holland gibt es sie nicht, auch nicht in Dänemark, usw. England hat sämtliche Maßnahmen eingestellt. USA hat alle Impfmandate gerade richterlich verboten, dort funktioniert die Justiz noch. Niemand auf der Welt will diesen Mist.

Wird man uns also als Nächstes zu den Waffen rufen wollen, wieder unsere Nachbarn zu überfallen um dort unser „Heil“ mit Gewalt zu verbreiten? Und wenn das dann schiefgeht, hat man gleich die passenden Sündenböcke vorbereitet?

(An Polizei und Militär: Sie werden dafür übrigens nicht gebraucht, und auch Sie und Ihre Kinder werden ganz genauso via der Giftinjektion eliminiert. Man will stattdessen bewaffnete Roboterhunde und raketenbestückte Drohnen einsetzen, und industrielle Kapazität sowie Fertigungsroboter, diese zu bauen, hat es hierzulande ja genug.)

Wie weit werden die gehen, und wie lange werden wir das noch mit uns machen lassen?

Bitte. Werden auch Sie Spaziergangster. Die Diener der Höllenbande machen sich so dermaßen in die Hose vor Angst, vor bloß flanierenden Menschen. Daran können Sie sehen, wie schwach die in Wahrheit tatsächlich sind – der Spuk könnte binnen einer Woche vorbei sein, und die Politverbrecher im Gefängnis. Wo sie hingehören.

Anmerkung, zum Titel: „Auf, auf Kinder des Vaterlands! Der Tag des Ruhmes, der ist da. Gegen uns wurde der Tyrannei blutiges Banner erhoben. Hört Ihr im Land das Brüllen der grausamen Krieger? Sie kommen bis in Eure Arme, Eure Söhne, Eure Gefährtinnen zu erwürgen!“ (Französische Nationalhymne „Marseillaise“, 1. Strophe, Text von Claude Joseph Rouget de Lisle, am 26.4.1792)