DDR-Bürgerrechtlerin Angelika Barbe brutal verhaftet

https://www.youtube.com/watch?v=fCbgVFRCnTc

Die bei der „Wende“ stark engagierte Angelika Barbe wird, kaum zu bestreiten völlig willkürlich, verhaftet. Aufgrund der starken Schmerzen ihrer frischen Operationsnarbe kann sie den Polizisten nicht schnell genug laufen, das wird ihr als Widerstand gegen die Staatsgewalt ausgelegt. Die Polizisten in der DDR damals haben sich menschlicher benommen, sagt sie.

„Wehe dem Land, das keine Helden hat?“ – „Wehe dem Land, das Helden nötig hat!“ (Das Leben des Galilei, B.Brecht)