Den Teufel zum Vater

Eine abgehobene Klasse von moralfreien Lügnern hat die Macht über die Menschen der Welt usurpiert. Ja, Lügner. Bitte sehen Sie sich das Video an – das sind allesamt glasklar überführte Lügner.

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, sagt der Volksmund. Warum also glauben wir diesen Leuten immer noch, dass sie unsere Interessen vertreten? Dass es ihnen um unser Wohl gehen würde?

Das sind Nichtskönner und Versager, die sich als Betrüger auf unsere Kosten trotzdem ein luxuriöses Leben erschleichen wollen. Wir interessieren die kein Stück. Die halten uns nur für doofes Vieh, das sie vernutzen können, wie es ihnen gerade gefällt.

Wenn wir diese Bande nicht stoppen, werden die erst aufhören, wenn wir gar nichts mehr – und die alles haben.

Im 8. Gebot Mose heißt es: „Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.“ (Tanach / Altes Testament). Und das neue Testament zieht daraus diesen Schluss: „Der Teufel ist ein Lügner und der Vater der Lüge.“ (Johannes 8,44)

Was um Himmels willen ist auf dieser Welt geschehen, dass wir die Kinder des Teufels in Amt und Würden setzen und uns ihnen feige und kriecherisch unterwerfen?