Die Schlinge zieht sich zu

https://www.businessinsider.de/politik/deutschland/gesundheitsminister-geben-gruenes-licht-fuer-testpflicht-a/

»Die Gesundheitsminister von Bund und Ländern haben nach Informationen von Business Insider am Montag grünes Licht für eine Testpflicht von Beschäftigten gegeben.«

Wie in Italien, Frankreich, Australien, und bereits einigen Ländern mehr, kommt nun auch in Deutschland das Beschäftigungsverbot. Ob es 2G oder 3G wird, können dabei die Bundesländer selbst entscheiden. Bedeutet, Bundesländer, die von sadistischen Scharfmachern, die sich erbarmungslos auf Kosten der Menschen zu profilieren suchen, regiert werden, bekommen also sogar 2G.

Und folglich das Beschäftigungsverbot bzw. die Verhungerpflicht für nicht Geimpfte. (Notabene, das mit dem „genesen“ ist völlige Augenwischerei, denn es gilt nur 6 Monate, obwohl die Immunität nach überstandener Erkrankung erstens viel robuster ist, zweitens auch gegen Mutationen wirkt und drittens wahrscheinlich lebenslang hält; trotzdem müssen sich die Genesenen nach 6 Monaten ganz genauso impfen lassen – haben aber nach überstandener tatsächlicher Covid-Erkrankung ein deutlich gesteigertes Nebenwirkungsrisiko durch die Injektion, wegen erhöhter Immunantwort).

Besonders „apart“ wurde zusätzlich in den Beschluss mit hinein geschmuggelt, dass »Personen ab zwölf Jahren mit einer schweren intellektuellen Behinderung […] nach der vierten Woche nach Verabreichung der zweiten Impfstoffdosis zur Optimierung des Impfschutzes eine dritte Impfung mit einem mRNA-Impfstoff angeboten« wird. Völlig offensichtliche Euthanasie an geistig Behinderten also, aber natürlich werden die denkblockierten Zombies unserer Tage der „vierten industriellen Revolution“ genauso wegsehen wie damals die Leute im „dritten Reich“. Betrifft sie ja nicht.

Glauben sie.

Denn zum Einen, muss man nicht eigentlich auch geistig behindert sein, um noch immer nicht sehen zu können, was gerade passiert? Und außerdem, hier finden Sie einen ausführlich verschrifteten Bericht zur Pathologie-Konferenz (sowie hier von den Pathologen selbst, mit vielen Fotos). Wer tatsächlich glaubt, dass er vor dem Staat, dem „kältesten aller Ungeheuer“ (Nietzsche) geschützt wäre mit diesem satanischen Dreckszeug, wie es bei besagter Konferenz von mehreren Top-Pathologen präzise als solches bewiesen wird – auch bei dem muss doch im Oberstübchen was kaputt gegangen sein.

Nein, das würde ich zwar niemandem übelnehmen. Denn wissen Sie, ich habe in meinem doch schon recht langen Leben zum Beispiel so einige Mongos kennengelernt, besser gesagt, kennenlernen dürfen. (Ja, ich weiß, das heißt heute Trisomie-21, aber so nannten wir nun einmal diese zauberhaften Engel, die versehentlich im falschen Universum gelandet sind, damals als Kinder). Und sicher, bei denen fehlt was im Kopf, und das heißt, wir anderen müssen deren Last eben mitschultern. Und werden dafür belohnt mit den reinsten und unschuldigsten Seelen aus Sonenschein.

Wer kann schon wissen, wofür das wichtig ist, in den Äonen der Evolution.

Aber ein Gates, Schwab, Rockefeller, Fauci, Drosten, etc., die von derlei Last noch nicht einmal ein winzigstes Kinkerlitzchen merken, die sind selbstverfreilich viel zu geizig dafür. Denn aus diesen lässt sich kein Profit schlagen, also weg damit – weil die Herren der Welt nur an Profit interessiert sind und an sonst gar nichts. Jeglicher Skrupel, jegliche Menschlichkeit begraben unter Talern.

Und doch sind es gerade diese kaltherzigen Monster, ohne Liebe für die Schöpfung und bar jeden Respekts vor der Natur, welchen so viele, viel zu viele hinterherlaufen. Weil sie brav wie Schafe wiederkäuen, was ihnen vorgesetzt wird.

Tja. Was sagt das über unsere Medien? Über unsere Schulen? Über unsere Politiker? Wem kann man eigentlich vertrauen in diesen durch und durch dämonischen Machtstrukturen?

Sie müssen sich auf sich selbst verlassen, auf das Licht in Ihrer Seele und die Liebe in Ihrem Herz.

PS: „Unternehmen“, die keinen Kundenkontakt haben, nennt man übrigens Behörden, und die können sich das leisten, weil sie sich an Ihren Steuern mästen. Ein Unternehmen, das tatsächlich eines ist, hat jedoch zwangsläufig Kundenkontakt, denn exakt das ist es ja, worum es bei privaten Unternehmen geht und was deren Sinn ist (nämlich die effiziente Allokation von Ressourcen).