Keinerlei Übersterblichkeit durch Corona

https://www.berliner-zeitung.de/news/keine-uebersterblichkeit-trotz-corona-amtsarzt-fordert-diskussion-ueber-die-mittel-der-pandemie-bekaempfung-li.108672

»Einschneidende Maßnahmen, mangelnde Fachexpertise und eine massive Gefährdung gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Strukturen: Der Mediziner und Leiter des Gesundheitsamtes [Prof. Dr. med. René Gottschalk] im hessischen Frankfurt kritisiert den Umgang der Bundesregierung mit der Corona-Pandemie scharf.«

In zwei Artikeln im „Hessischen Ärzteblatt“ (hier und hier) zerlegt ein Epidemie-Praktiker die Corona-Lüge vollständig. Andererseits muss man ja nur die Augen aufmachen: Wo sind sie denn, die Toten? Wo sind denn die Kranken, wo die überlasteten Ärzte und Krankenhäuser?

Pandemie, aber Kurzarbeit in Krankenhäusern, Arztpraxen und Beerdigungsinstituten – da lachen doch die Hühner.

Corona ist einfach nur eine Grippewelle, und klar, Grippe ist sehr gefährlich für Alte und Vorerkrankte, war schon immer so – aber deshalb hat man noch nie das Land unter Maske gezwungen, Bürgerrechte gestohlen, Kinder getötet (Masken töten Kinder!)* und die Wirtschaft zerstört.

*) Youtube wird das Video dieses Kinderarztes, der exakt erklären kann, wie genau und warum Masken für Kinder tödlich sind, sowieso bald löschen, deshalb hier noch ein Link zu Telegram für das Video. (Evtl. lade ich noch eine Kopie auf einen Datenspeicher von mir, ich habe das Video gesichert.)

Update: Und nun ist das Video des Kinderarztes natürlich bereits von Youtube zensiert worden. War ja klar, das dämonische Verbrechen an unseren Kindern muss um jeden Preis verschwiegen werden. Hier ist ein Re-Upload: https://www.youtube.com/watch?v=0FD1tsUTL-o und noch einer: https://www.youtube.com/watch?v=E4aA9Z8-uiA

Sowie der Spiegel auf einen zensurfesten Datenspeicher von mir: