Um was es wirklich geht

https://www.weforum.org/great-reset/

»DER KONTEXT

»Die Covid-19-Krise und die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Störungen, die sie verursacht hat, verändern den traditionellen Kontext für die Entscheidungsfindung grundlegend. Die Ungereimtheiten, Unzulänglichkeiten und Widersprüche der verschiedenen Systeme – vom Gesundheits- und Finanzwesen bis hin zu Energie und Bildung – sind in einem globalen Kontext, in dem es um Leben, Lebensgrundlagen und den Planeten geht, offensichtlicher denn je. Die Staats- und Regierungschefs befinden sich an einem historischen Scheideweg, an dem sie den kurzfristigen Druck gegen mittel- und langfristige Unsicherheiten bewältigen müssen.

»DIE GELEGENHEIT

»Da sich uns eine einzigartige Gelegenheit bietet, den Aufschwung mitzugestalten, wird diese Initiative Einblicke bieten, die dazu beitragen werden, all diejenigen zu informieren, die über den künftigen Stand der globalen Beziehungen, die Ausrichtung der Volkswirtschaften, die Prioritäten der Gesellschaften, die Art der Geschäftsmodelle und die Verwaltung eines globalen Gemeinschaftsguts entscheiden. Die Great Reset-Initiative, die sich auf die Vision und das umfangreiche Fachwissen der in den Gemeinschaften des Forums engagierten Führungskräfte stützt, hat eine Reihe von Dimensionen, um einen neuen Gesellschaftsvertrag zu schaffen, der die Würde jedes Menschen ehrt.«

Schamlos und unverblümt teilt uns das Steuerungskommitee der Ultrareichen „World Economic Forum“ mit, wie man gedenkt, die seit 10 Jahren vorbereitete pandemische Weltkrise zur Errichtung einer pharaonischen Weltordnung zu benutzen. Sämtlichen Reichtum der Welt in die Taschen einer Handvoll zu konzentrieren, und alle anderen in völliger Armut zu versklaven: solches als „Ehrung der Menschenwürde“ herbeilügen zu wollen, das zeugt schon von einem ganz besonders irrealen Weltbild und vor allem von einer grotesk lächerlichen Selbstüberschätzung – denn wir sind so viele, und wenn wir uns erst einmal gegen diese Ausbeuter wenden, so bemisst sich ihre Zeit nur noch in Millisekunden.