Weiteres Heilmittel gefunden

https://www.youtube.com/watch?v=Smq9HbU3Zpo

USA hat rekonvaleszentes Blutplasma als Heilmittel gegen COVID19 zugelassen. Und wenn die staatstreuen Propagandafinken es noch so sehr versuchen, rekonvaleszentes Blutplasma ist, mit Studien bewiesen, ein sehr erfolgreiches Heilmittel gegen COVID19.

Das wird übrigens auch in Deutschland längst intensiv erforscht und soll auch dort bald Zulassung erhalten. In USA gibt es nun bereits eine Website und eine Werbekampagne, die von COVID19 Genesene dazu aufruft, Blut zu spenden; das gesamte Programm ist schon scharf geschaltet und arbeitet bereits. Wirklich sehr flotte Arbeit.

Blutplasma wird seit ca. 100 Jahren in der Medizin eingesetzt. Es ist der „wässrige“ Anteil des Blutes. Es gibt keine Unverträglichkeiten zwischen Blutgruppen für Blutplasma, es ist deshalb bei hohem Blutverlust oftmals die einzige Möglichkeit, schnell zu helfen. In diesem Plasma sind außerdem enthalten sehr viele Komponenten des Immunsystems. Deshalb wird seit ungefähr 10 Jahren daran geforscht, das Blutplasma von genesenen Spendern an Kranke zu geben. Mit bisher sehr guten Erfolgen. Blutplasma ist gut verträglich, hat kaum Nebenwirkungen und ist ein natürlicher Heilungsansatz, da es auf die Kraft der Natur des Immunsystems des Menschen baut.

Auch mit Hydroxychloroquin ergeben inzwischen eine Vielzahl von Studien ausgezeichnete Heilungserfolge bei COVID19. Die Pharma-Verbrecher versuchen natürlich alles, das zu unterdrücken, denn HCQ ist patentfrei und günstig, daran gibt es kein Geld zu scheffeln. Allerdings werden nun in USA (und bald auch in Europa) Sammelklagen vorbereitet, denn die massive Kampagne gegen HCQ, die auch blanke Lügen enthält, tötet Menschen, die mit dem Medikament gerettet hätten werden können.

Ebenfalls erfolgreich eingesetzt wird Remdesivir. Es ist zwar 1000x so teuer wie Hydroxychloroquin, weil es noch unter Patentschutz steht, aber es gibt eine Reihe von Studien, die belegen, dass es die virale Vermehrung signifikant hemmt.

Also, was ist nun? „Die Pandemie endet, wenn es eine Impfung oder ein Heilmittel gibt“, so hieß es doch die ganze Zeit. Ach, es ging Merkel und ihrer Bande gar nicht um die Gesundheit der Menschen? Die wollen nur noch mehr Geld und Macht in die Taschen der Superreichen spülen, alles andere ist nur Ablenkung und Blabla?

Kann man diese verheerende, menschenfeindliche Politik unserer erbarmungslosen Junta überhaupt noch anders einordnen?