Wir Untertanen der Schmarotzer

https://www.rubikon.news/artikel/transnationaler-elitenfaschismus

»Diejenigen, die den Planeten, die Menschlichkeit, das Miteinander, den inneren und äußeren Frieden sowie alle positiven Werte der Menschheitsgeschichte ruiniert haben, sollen nun die großen Retter der Menschheit sein? Wie geschichtslos, ahnungslos, naiv und medial gehirngewaschen muss man sein, um den Treibern des globalisierten Katastrophenkapitalismus und den Tätern des angerichteten Desasters nun die große Sorge um die Gesundheit der Völker abzunehmen?«

Es ist die quälende Angst der sog. „Eliten“, dass ihre entsetzlichen Verbrechen gegen die Menschheit und gegen die Menschlichkeit ans Licht kommen könnten. 2019, mit all den weltweiten und massiven Protesten überall, gerann diese Angst zu Panik und man aktivierte den lang vorbereiteten Plan „Certificate Of Vaccination ID“, pardon, COVID, um die Massen wieder unter Kontrolle zu bekommen.

Man versucht, uns über Angst zu steuern, weil man selbst nichts anderes kennt. Tja, wer sein Leben darauf gründet, dem Herrn der Furcht zu dienen

Doch man übersieht, dass die Menschheitsfamilie in ihrer jahrmillionenalten Geschichte schon ganz andere Ängste aushalten musste als die vor dieser Grippe, deren relative Ungefährlichkeit von Tag zu Tag immer deutlicher wird. Und dass die Seele des Menschen am Ende immer über die Angst triumphiert.