Es ist Krieg

Russland hat heute nacht der Ukraine den Krieg erklärt. Das Kriegsziel ist, laut Putin, die Demilitarisierung der Ukraine. Der seit 8 Jahren andauernde Bürgerkrieg werde jetzt beendet, die Ukraine soll die Waffen niederlegen. Die Ukrainer sollen eine eigene Wahl haben und das Land werde denazifiziert. Putin warnt jede fremde Nation, eine Einmischung würde zu „nie zuvor gesehenen Konsequenzen“ führen.

Mein Jüngster ist ja schon ein Teenie, und natürlich bekommt er mit, was gerade geschieht. Gestern fragte er mich, was ich denn von der Situation in der Ukraine halten würde. Ich antwortete ihm, dass ich noch gar nichts davon halte, noch dabei bin, mir eine Meinung zu bilden. Aber dass es die Wahrheit ist, dass in Lugansk und Donezk sehr viele russische Bürger leben, und die tatsächlich schon seit vielen Jahren einem Genozid ausgesetzt sind. (Es IST ein Genozid, auch nach den offiziellen Definitionen der deutschen Regierung). Dass Putin also in einer Zwickmühle ist, er ist verpflichtet, Landsleute zu schützen. Dass die Anerkennung der beiden Teilrepubliken dabei ein schlauer Schachzug ist, weil der Westen das mit dem Kosovo und den baltischen Ländern ganz genauso gemacht hat – sofort als eigenständige Länder anerkennen und einmarschieren, Militärbasen errichten. Völkerrechtlich gibt es also längst mehrere entschiedene Präzedenzfälle, und das waren wir (der Westen).

Aber, habe ich meinem Junior gesagt, es wäre so oder so falsch, sich zu fragen, wer denn die Guten seien. Es gibt keine Guten in dieser Geschichte. Das ist nur Böse gegen Böse – und die Guten sind die, die darunter zu leiden haben. Die normalen Leute, die nichts weiter wollen, als ihre Kinder in Glück und Liebe großzuziehen.

Solange wir nicht erkennen, dass es keine Guten gibt, keine Seite, die man wählen könnte, solange werden wir ständig zwischen künstlich errichteten Polen zerrieben. Putin ist ein WEF-Soldat, Schwab prahlt offen damit. Und der Westen ist sowieso vom WEF zersetzt. Der WEF schickt also seine Truppen in ein Gefecht gegeneinander, um abzulenken. DAS ist es, was gerade in der Ukraine passiert. Der Covid-Humanozid fliegt auf, die Spritzkampagne ist auf ganzer Linie gescheitert. Überall auf der Welt merken die Menschen, was los ist. Und was meinen Sie, was mit den Verantwortlichen passieren wird, wenn erst einmal jeder weiß, dass sie Massenmörder sind und sie lachend unsere Kinder totspritzen lassen. Glauben Sie wirklich, diese Typen schaffen es überhaupt ins Gefängnis?

Ich habe schon lange und mehrmals darüber geschrieben, wenn die Corona-Mordkampagne auffliegt, dann gibt es, als neues Angst- und Ablenkungsnarrativ, einen heißen Krieg. Nun ist er also da. Werden wir hingehen? Ach, und übrigens, darüber habe ich noch nie geschrieben, aber recherchieren Sie doch bitte einmal „Project Blue Beam“. Wenn das mit dem heißen Krieg nicht funktionieren würde, wird man uns als Nächstes eine Invasion von Außerirdischen vorgaukeln… man wird alles tun, um die eigene Haut zu retten, und wenn es wäre, die Ozeane mit Blut zu füllen, oder ein Gebirge aus Leichen, höher als der Himalaya, zu errichten.

Aber das haben die so oder so vor. Wir stehen mit dem Rücken zur Wand, wir können diese Dämonen auf gar keinen Fall weiter gewähren lassen. Noch haben wir Polizisten und Soldaten aus Fleisch und Blut, und die lieben ihre Partner und ihre Kinder und Enkel. Wenn aber die Kabale erstmal die Polizei durch Roboterhunde (deutsch hier) und die Soldaten durch bewaffnete autonome Drohnen ersetzt hat, dann weiß ich wirklich nicht, wie wir noch Einhalt gebieten könnten.

Armageddon ist jetzt.

Noch ein Video-Tipp. RA Dr. med. Heiko Schöning ist sozusagen der Sherlock Holmes der Wahrheitsbewegung. Er hat schon die Kräfte hinter dem Anthrax-Skandal 2001 aufgedeckt und kann detailliert schildern, welche bösen Mächte im Hintergrund die Fäden ziehen. In diesem Video, Dauer 1h10min, spricht er ausführlich über das, was auf dieser Welt wirklich passiert. Wenn Sie es gesehen haben, werden Sie verstehen, was ich meine: Es sind die Bösen gegen die Bösen, und die Guten weigern sich bisher beharrlich, überhaupt zu kämpfen. Sondern gehen als Opfer der Machtkriege begeistert und blind in ihren Tod.

Werden wir rechtzeitig erwachen?

PS: Glauben Sie bloß nicht, mit unseren woken und verweichlichten Gendergaga-Truppen hätten wir noch was zu melden. Morgen oder in den nächsten Tagen wird China Taiwan angreifen, und in diesem Zweifrontenkrieg wird dem dementen Opa Biden nichts anderes übrig bleiben, als den Kopf einzuziehen. Das ist auch alles exakt so geplant, denn so wie es im zweiten Weltkrieg um die Verschiebung des Machtzentrums von Europa nach USA ging, so geht es jetzt um die Machtverlagerung nach China. Und mit Trump wäre das zwar alles irgendwie anders passiert, aber Trump gehört ganz genauso dazu (wer für die Spritze wirbt, ist ein Monster. Punkt.). Trump ist nur in einem anderen Mafia-Clan (nochmal der Hinweis auf das Video mit Heiko Schöning, der schlüsselt es Ihnen präzise auf). Robert F. Kennedy junior for president.