Haltet den Dieb!

https://www.rubikon.news/artikel/haltet-den-dieb-3

»Immer versuchen jene, die ‚Kollateralschäden‘ verursachen, zu beweisen, dass ihre Maßnahmen unerlässlich waren. So muss man jetzt beweisen, dass die unglaublichen Kollateralschäden, die der weltweite Lockdown bringt und noch bringen wird, notwendige Begleiterscheinungen richtiger Maßnahmen waren. Ergo muss die Welt, die den Lockdown verordnete, richtig und Schweden somit falsch liegen.«

Um wirklich zu wissen, welche Maßnahmen angemessen waren oder sind, COVID19 zu begegnen, muss man schon das gesamte Bild ansehen. Auf einzelne Faktoren zu fokussieren, ist unredlich. Insbesondere, die einen Toten und Geschädigten zu zählen, die anderen aber nicht.