In Handschellen aus dem Amt

https://reitschuster.de/post/game-over-setzen-wiens-verfassungsrichter-die-regierung-matt/

»Es ist vorbei. Der österreichische Verfassungsgerichtshof (VfGH) hat am 26. Jänner 2022 ein Verordnungsprüfungsverfahren eingeleitet und an den österreichischen Gesundheitsminister ein Konvolut an Fragen übermittelt. Fragen, die bis jetzt absolut tabu waren. Die an den Grundfesten der “Pandemie” rütteln. Der Gesundheitsminister hat für eine Antwort Zeit bis zum 18. Februar 2022. Das ist dann auch das Enddatum der “Pandemie” in Österreich.«

Tu felix Austria (du glückliches Österreich). Dort gibt es noch einen Verfassungsgerichtshof, der nicht korrupt und mit der Politik im Bett ist. Er stellt nun endlich die entscheidenden Fragen. Und niemand wird sie beantworten können, denn es geht in seinem Brief um genau die Themen – gefälschte Klinikstatistiken, aufgeblasene Infektions- und Todeszahlen, Gesundheitsschäden durch Maskenzwang, schwerst giftige „Impfung“, und und -, die jedem denkenden Menschen schon seit langem ultraklar zeigen, dass mit Covid ein monströses Maximalverbrechen von dummdreisten Polithandlangern des absolut Bösen rücksichtslos und massenmörderisch gegen jegliches Wohl der Bevölkerung verübt wird.

PS: Die Trucker-Konvois aus Kanada verbreiten sich übrigens auch gerade weltweit, Australien, Finnland, Niederlande, Tschechien, Belgien, USA, Frankreich, Italien, Ungarn, Portugal, Rumänien, Litauen, Brasilien. Die ganze Welt steht nun auf gegen die dreckigen Ausrottungsphantasien der eugenischen Menschheitshasser.