Blick in den Abyss

https://reitschuster.de/post/ich-kann-nicht-mehr-ein-arzt-am-rande-seiner-kraefte-packt-aus/

»Falls Sie in einem Land leben, in dem Virologen, Pharmakonzerne und PR-Firmen bestimmen, was Medizin ist, jedoch echte Experten sozial vernichtet werden, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.«

Ein verzweifelter Arzt macht anonym bei Reitschuster.de seinem Herzen Luft. Er kann nicht mehr, sagt er, und: »was wir seit über einem Jahr erleben, ist an Wahnsinn nicht zu überbieten«.

Ach, wenn es denn nur Wahnsinn wäre! Verstehen Sie mich recht, es ist zwar eine Form von Wahnsinn, die weite Teile der Bevölkerung befallen hat. Eine waschechte Massenpsychose, wie sie seit spätestens der Zeit der Hexenverbrennungen allgemein bekannt ist. Dabei kann man aber niemandem, der der Panik erlegen ist, groß einen Vorwurf machen, es ist völlig normal (und evolutionär sogar sinnvoll), dass das menschliche Gehirn bei Panik die Ratio abschaltet. Auf physiologischer Ebene bedeutet es, dass der Hippocampus heruntergefahren wird, und dies ist auch gut, wenn der Säbelzahntiger um die Ecke kommt – langes Überlegen ist da nicht ratsam, die Instinkte müssen sofort einsetzen. Doch ohne Hippocampus keine Bewertung gegen die Lebenserfahrung, mithin kommt es bei Panik und Stress also zum Verlust der Vernunft.

Und genau das machen sich gewisse Leute zunutze. Die sind leider nicht wahnsinnig, das wäre ja dann einfach, mit denen fertig zu werden. Nein, die sind unendlich gierig, wollen die alleinige Macht und sind abgrundtief böse. Die schlimmste Bedrohung, welcher sich die Menschheit je gegenüber gesehen hat.

Pandemie des Bösen

https://onlinelibrary.wiley.com/doi/epdf/10.1111/eci.13554

»All systematic evaluations of seroprevalence data converge that SARS-CoV-2 infection is widely spread globally. Acknowledging residual uncertainties, the available evidence suggests average global IFR of ~0.15% and ~1.5-2.0 billion infections by February 2021.«

„Alle systematischen Auswertungen der Seroprävalenzdaten stimmen darin überein, dass die SARS-CoV-2-Infektion weltweit stark verbreitet ist. Unter Berücksichtigung der verbleibenden Unsicherheiten deuten die verfügbaren Daten auf eine durchschnittliche globale IFR (Infection Fatality Rate = Infektionsterblichkeit) von ca. 0,15 % und ca. 1,5 – 2,0 Milliarden Infektionen bis Februar 2021 hin.“

Die Infection Fatality Rate (IFR), gelegentlich auch als Case Fatality Rate (CFR) bezeichnet, besagt, wie viele Menschen sterben, die an einem Erreger erkrankt sind. Im Deutschen wird sie i.Allg. als Letalität bezeichnet. Die Mortalität, englisch Mortality Rate, hingegen bedeutet, wie viele Menschen einer Gesamtpopulation an einem Erreger sterben. Die Mortalität ist immer niedriger als die Letalität, weil sich niemals alle Menschen mit einem Erreger infizieren – das Immunsystem wehrt bei vielen Menschen die Infektion bereits ab, bevor sie ausbricht.

Bei Covid-19 ist der Unterschied zwischen Letalität und Mortalität besonders hoch, weil ca. 80% der Menschen bei Kontakt mit dem Erreger keine Krankheitssysmptome entwickeln, deren Immunsystem den Erreger also schon eliminiert, bevor er Schaden anrichten kann.

(Diese Menschen sind vielleicht „positiv“, aber das besagt rein gar nichts – für Herpes simplex findet sich in westlichen Gesellschaften eine Positiv-Quote von 99,98%, und es bedeutet nichts. Entscheidend ist allein die Rate der Toten und Schwerkranken, und diese sinkt für Covid-19 stark und beständig in der letzten Zeit, auch wenn die Positivrate – ziemlich sicher auch wegen der stark hochgefahrenen Testzahlen – steigt.)

Prof. John A. Ioannides von der Uni Stanford, einer der angesehensten und meistzitierten Wissenschaftler der Welt, ermittelt nun in einer brandfrischen riesigen Studie für Covid-19 eine Letalität von 0,15%. Dies entspricht einer milden Grippewelle.

Sich dagegen impfen zu lassen, ist einerseits sinnlos, weil Corona-Viren viel und häufig mutieren, andererseits aber wegen der experimentellen Natur des Impfstoffs weit gefährlicher, als in Kontakt mit dem Erreger zu kommen. Denn die Mortalität von Covid-19 liegt bei 0,001 – 0,0001 Prozent, so weit man es bisher abschätzen kann – das Risiko von gesundheitlichen Schäden durch das gentechische mRNA-Experiment liegt deutlich darüber.

Wenn hochintelligente, gebildete Menschen in einer Massenpsychose vor so einer Allerweltskrankheit zu einer Herde von verblödeten Panikschafen mutieren – dann ist die wahre Krankheit nicht irgendein 08/15 Virus, das uns schon seit Millionen von Jahren in x-facher Mutation begleitet. Sondern die Menschheit ist in Wahrheit befallen von einer satanischen und hochmanipulativen Brut, deren Ziele sich in einem kurzen Satz zusammenfassen lassen: Maximaler Schaden für die Menschheit, maximale Macht für die Bösen.

Die Frage aber bleibt, warum funktionieren diese billigen Propaganda-Tricks eigentlich, welche jeder, der sich nur eine halbe Stunde mit den breit und weit verfügbaren Daten sachlich auseinandersetzen würde, ganz einfach durchschauen könnte?

Wir haben Gott verloren, und damit auch das Vertrauen in den Sinn unserer Existenz. Das ist der Kern des Problems. Wessen Seele in den Sternen wurzelt, der ist immun – wer verloren ist in der Weite des Alls, der ist auch verloren in seiner Angst.

Verräterisch

https://reitschuster.de/post/warum-haerterer-lockdown-wenn-die-todeszahlen-sinken/

»Der Kampf gegen die Infektion selbst (die aufgrund der erfolgten Impfung der Hochrisikogruppe nicht mehr als sonderlich tödlich angesehen werden kann) ist ziemlich absurd. Dann können wir auch gleich gegen Herpes oder Erkältungen mit Lockdowns ankämpfen.«

Wenn man einfach nur Vernunft walten lässt, wird sofort klar, dass die Corona-Politik so widersprüchlich ist, dass daran irgendetwas nicht stimmen muss.

Entweder die verantwortlichen Politiker sind allesamt geistesgestört bzw. komplett verblödet. Oder aber, falls man an die Schwachsinnigkeit des politischen Personals eben doch nicht glauben kann, so muss es korrupt sein und das Volk an eine bösartige Macht verraten und verkauft haben.

Gebrannte Kinder

https://michael-mannheimer.net/2021/03/01/490-000-gelaehmte-kinder-indiens-massive-ablehnung-von-covid-impfungen-wegen-toedlicher-menschen-experimente/

»[lehnen] die Inder die Covid-Impfungen großteils ab. Das Verständnis dafür liefern die kollektiven Erfahrungen des Landes mit Pharmakonzernen und “Philanthropen”. Vor dem Hintergrund der seit Jahrzehnten hohen Zahlen an gesundheitlich Geschädigten [z.B. 490.000 gelähmte Kinder] und Todesopfern ist diese Position nachvollziehbar.«

Es ist Satan, und er sieht Ihnen direkt ins Gesicht.

Weintrinkende Wasserprediger

https://reitschuster.de/post/warum-reist-soeder-so-viel-wo-der-doch-er-reiseverzicht-fordert/

»Auch bei meiner zweiten Frage, warum Bayerns Ministerpräsident Söder mit seinen Teilnahmen am Gipfel regelmäßig gegen die eigene Reisewarnung verstößt, wurde ich aus der Antwort von Demmer nicht schlau. Oder genauer gesagt: Mir wurde nicht ersichtlich, warum Söders Teilnahme an dem Gipfel zwingend erforderlich ist, die von 14 anderen Länderchefs aber nicht.«

Nun, die Antwort wäre ja an sich einfach, Söder will eben Kanzler werden. Das gleiche Phänomen also wie bei Möchtegern-Gesundheitsminister Lauterbach, der muss ja auch ständig kreuz und quer in jeder Talkshow der Republik verkünden, dass alle zuhause bleiben müssen. Alle sind gleich, nur manche sind gleicher. (George Orwell)

Doch die Wahrheit ist aus der Mode gekommen, und Blödsinn hat Konjunktur. Dreist herumzulügen und seine Mitmenschen in den Tod zu treiben, ist nunmal lukrativer und karriereförderlicher, das müssen Sie doch verstehen. Und Ihre Kinder dafür opfern.

Verschwörungsleugner

https://blog.bastian-barucker.de/2021/03/20/ueber-die-psychologie-des-verschwoerungsleugners/

»Meiner Ansicht nach ist dies [der bei diesen Personen niemals weiterentwickelte Impuls, der Mutter zu vertrauen] der Grund, warum sich Verschwörungsleugner an die völlig unlogische Fantasie klammern […] dass oberhalb einer bestimmten, nicht definierten Ebene der gesellschaftlichen Hierarchie Korruption, Betrug, Bösartigkeit und Narzissmus einfach auf mysteriöse Weise verdampfen [sie] klammern […] sich an die Fantasie, dass je mehr Macht eine Person hat, sie umso mehr Integrität an den Tag legen wird. Diese armen, verblendeten Seelen glauben im Wesentlichen, dass dort, wo persönliche Erfahrung und Vorwissen die Lücken in ihrer Weltsicht nicht ausfüllen können – wo gewissermaßen eine verriegelte Tür ist –, Mami und Papi dahinterstehen und sich Gedanken darüber machen, wie sie am besten sicherstellen können, dass es ihrem kleinen Schatz für immer gut geht, dass er glücklich und sicher ist.«

Welch grandioser Artikel, welch überragende Einsicht, und welch tiefes Verständnis der menschlichen Natur. Um es zu verkürzen: Der Mensch ist gütig geboren, und Psychopathen nutzen das aus. Wenn dann erst einmal ein System etabliert ist, das die Macht (und das Vermögen) in der Spitze einer pyramidalen Struktur konzentriert, und diese Spitze von den Psychopathen erobert ist, dann entsteht bei den Verlierern des Systems von ganz alleine sogar eine Sklavenmentalität, die diese Verhältnisse begrüßt – weil sie (die Verlierer) in kleinkindliche Verhaltensmuster regredieren.

Der (aus dem „Off Guardian“ übersetzte) Artikel gibt auch die Antwort, wie man aus der Falle entkommen kann:

»Ehrfurcht und Respekt vor der Tradition, den Naturkräften, den Vorfahren, vor der Vernunft, der Wahrheit, der Schönheit, der Freiheit, dem angeborenen Wert des Lebens oder dem Schöpfergeist aller Dinge könnten als gültige Ruhepunkte betrachtet werden, in die wir unser Vertrauen und unseren Glauben bewusst setzen .«

Nennen Sie Es Gott, oder wie immer Sie möchten. Es geht darum, sein Leben auszurichten an Dem, woraus die Schöpfung gemacht ist.

Das ist das Allheilmittel gegen die Lüge, das finale Antidot gegen die Manipulation. Die bösen Händel der Psychopathen sind völlig chancenlos dagegen.

Und deshalb erzählt man uns, Wahrheit sei doch nur relativ. Deshalb behauptet man, wir besäßen keine ewige Seele. Deshalb leugnet man entweder den Herrn Der Liebe, oder zieht Ihn ins Lächerliche, mit die Vernunft beleidigenden Konzepten für Denkfaule. Und deshalb ist diese entsetzliche Kultur des Hasses etabliert, überall.

Ist uns wirklich der Verstand gegeben, ihn nicht zu nutzen?

Merkel gibt zu, dass sie eine Diktatorin ist

https://reitschuster.de/post/merkels-waterloo-die-regierung-hat-fertig/

»Merkel übernimmt nach eigenen Worten die volle Verantwortung, sagte, alles sei [mehrmals betont: allein] ihr Fehler gewesen. War es etwa nicht eine demokratische Entscheidung, bei der alle 16 Länderchefs zugestimmt haben? Merkels eigene Wortwahl klingt so, als sei doch etwas dran an den Vorwürfen, sie regiere zunehmend autokratisch.«

Die seit Monaten vor sich hin wurstelnde Kungelrunde zwischen Kanzlerin und Ministerpräsidenten besitzt keinerlei – wirklich ganz und gar überhaupt keine – verfassungsgemäße Entscheidungskompetenz. Wenn (ergo) Verfasssungsfeindin Merkel nun auch noch zugibt, dass sie in diesem Putschistenverein alleinig entscheidet (wenn eine Entscheidung darin allein ihr Fehler ist, so ist damit konkludent auch zugegeben, dass sie alleinig darin entscheidet), so hat also Merkel vorhin offiziell bestätigt, dass sie eine Diktatorin ist.

Christian Lindner (FDP) reicht es ebenfalls, er sagt es zwar konzilianter, inhaltlich aber identisch (wie nennt man eine Regierungsform, in welcher der Ausnahmezustand die Norm ist?):

Wir müssen auf die Straßen. Alle. Jetzt. Und jeden Tag, solange, bis diese unselige Bande von kommunistischen Usurpatoren endlich aus dem Amt gejagt ist.

Maul halten und zahlen

https://www.danisch.de/blog/2021/03/11/noch-ne-maskenaffaere-1050/

»Womit dann auch klar ist, warum unsere Regierung so großen Wert auf die Maskenpflicht legt: Damit man nicht so sieht, dass die da alle mit goldenen Nasen rumlaufen.«

Der Beschaffungsskandal um die nutzlosen Masken weitet sich immer mehr aus und hat inzwischen sogar Spahn erreicht (Link zur „Welt“, in obigem Artikel noch nicht erwähnt). [Nachtrag: Und Söder; außerdem: mehr zu Spahn.]

Sie müssen das verstehen. Es ist völlig egal, dass unsere Kinder und Jugendlichen sich aus Verzweiflung umbringen. Es ist unerheblich, dass die giftigen Dinger vor unseren Mündern uns krank, benommen und einsam machen. Denn die einzig entscheidenden Parameter beim Regieren sind fette Taschen bis zum Boden für die gierigen, und die Errichtung einer Ultra-Gewaltherrschaft für die sadistischen Volkszertreter.

(Ja, es gibt Ausnahmen, mithin anständige und aufrechte Politiker, die sich tatsächlich ehrlich und liebevoll um das Wohl der Menschen bemühen. Nur leider sind sie in hoffnungsloser Minderzahl in der aktuellen Zusammensetzung des Parlaments.)

Vollendeter Vorsatz

https://www.wochenblick.at/sucharit-bhakdi-diese-impfung-gehoert-vor-ein-tribunal/

»[…] diese Impfung gehört vor ein Tribunal. Sie ist nicht ausreichend geprüft. Die Lymphozyten fallen die von der Impfung befallenen Zellen an. Kopfschmerzen, Fieber, Muskelschmerzen, usw… sind die Folge. Wenn Sie vorerkrankt sind, kann das der Tropfen auf dem heißen Stein sein.«

Kürzlich schrieb ich über das AstraZeneca-Chaos, und im Nachtrag des Beitrags, dass dieser Impfstoff doch wieder zugelassen wurde. Prof. Sucharit Bhakdi findet dazu die richtigen Worte für diesen vorsätzlichen Tötungsversuch an Milliarden von Menschen.

Uns wird erzählt, das sei noch ungewiss, müsse erst noch erforscht werden, ob die Impfung die tödlichen Thrombosen bei einer inzwischen Vielzahl von (auch jungen!) Menschen verursachen würde. Norwegen stellt aber bereits fest, das sei zweifelsfrei erwiesen, und ebenso Österreich.

(Wie übrigens der exakte Mechanismus hinter den spontanen Infarkten nach mRNA-„Impfung“* ist, können Sie hier nachlesen.)

Ich halte daran fest, wer so etwas nicht umgehend vom Markt nimmt, begeht versuchten Totschlag und wird für jeden daran Verstorbenen zum vorsätzlichen Mörder. An sich ist das auch so klar und offensichtlich und unmittelbar einsichtig selbst für Kinder, dass man nicht umhin kommt, sich zu fragen, warum trotzdem stur und unbeirrt immer weiter gemacht wird.

Die Antwort finden Sie beim Rubikon.

*) Es ist keine Impfung, es ist ein gentechnisches Experiment. Impfung wird es nur genannt, weil die Hersteller sich damit weltweit aus der Haftung stehlen (Link ist für Deutschland, aber nahezu alle Staaten weltweit haben Vergleichbares – irgendwo müssen die 1900% Rendite ja herkommen).

Klage wegen Verletzung des „Nürnberger Kodex“ vom internationalen Strafgerichtshof angenommen

https://uncutnews.ch/der-internationale-strafgerichtshof-nimmt-eine-klage-wegen-verletzung-des-nuernberger-kodex-durch-die-israelische-regierung-und-pfizer-an/

»Das [Pfizer-] Experiment […] wurde unter Verstoß gegen [den] Nürnberger Kodex durchgeführt, [der] zum internationalen Strafrecht gehört und der Gerichtsbarkeit des Gerichts in Den Haag unterliegt.«

Zum „Nürnberger Kodex“ habe ich schon oft geschrieben, und dass der derzeitige Versuch, die gesamte Weltbevölkerung einem ungetestetem, wenig hilfreichem und äußerst gefährlichem gentechnischen Experiment zu unterziehen, ein glasklarer Verstoß dagegen ist. Endlich nehmen sich nun internationale Völkerrechtsgerichte dieses unbeschreiblichen und in der Menschheitsgeschichte einmaligen Ultraverbrechens an.

Verzweiflung der Seele

https://www.youtube.com/watch?v=kxjYR_h3nHo

Hans-Jörg Karrenbrock pflegt den Internet-Auftritt der Pfarrei St. Nikolai in Österreich. Seine kritischen Kommentare waren bei der dortigen Leserschaft sehr beliebt, trotzdem wurde er inzwischen zensiert und verbannt.

Wenn Sie obiges Video ansehen, wissen Sie auch warum. Dies ist eine der besten, bewegendsten und aufrichtigsten Bewertungen der Corona-Krise, die man finden kann. In knapp 23 Minuten präsentiert Herr Karrenbrock alles, was an dieser Krise (höllisch!) stinkt. (Übrigens auch sehr geeignet für Menschen, die noch immer den Regierungslügen aufsitzen). Ruhig und sachlich, sowie äußerst angenehm und fundiert vorgetragen, wird uns ein tröstender Strahl von göttlichem Licht und ewiger Wahrheit geschenkt.

Ich gehe davon aus, dass das Video auf Youtube nicht lange bestehen wird, deshalb stelle ich Ihnen im Anhang dieses Beitrags einen Spiegel auf einen zensurfesten Server zu Verfügung.

Anmerkung in eigener Sache: Das Projekt, von dem ich neulich sprach, ist nun heute (sogar sehr) erfolgreich gestartet. Ich werde Ihnen also ab sofort wieder wie gewohnt zur Verfügung stehen. Ich danke Ihnen für Ihre Geduld und Ihr Verständnis für diese leider notwendige Auszeit (die letzten zwei Wochen waren wirklich furchtbar anstrengend), und freue mich sehr, dass Sie mir die Treue gehalten haben.

AstraZeneca Impfstoff gestoppt

https://reitschuster.de/post/impfexperte-zu-astrazeneca-stopp-das-ist-ein-mega-gau/

»Nachdem Regierung und Behörden wochenlang Hinweise auf Nebenwirkungen bei dem Impfstoff von AstraZeneca als nicht schwerwiegend bezeichnet haben, kam heute [15.3.] nun die Meldung, dass die Bundesrepublik die Impfung mit dem umstrittenen Vektor-Impfstoff vorübergehend ausgesetzt hat.«

Am Vormittag verkündet Söder noch, alle sollen nun so schnell als möglich vertrauensbildend mit AstraZeneca geimpft werden (angekündigter Massenmord?), am Nachmittag zieht das Paul-Ehrlich-Institut die Zulassung für den umstrittenen „Impfstoff“* zurück – die massiven Todesraten bei älteren und gesundheitlich vorbelasteten Menschen ließen sich nicht länger vertuschen.

bionTech und Moderna werden folgen, aber wie viele müssen noch sterben für die eklige, unmenschliche und teuflische Gier der Pharma-Konzerne? Und für, nicht zu vergessen, die pflichtvergessene Machtgier der verantwortlichen Politiker und die schleimige Arschkriecherei der vollständig rückgratlosen Mainstream-Journalisten.

Es ist durchaus überraschend, wie erbarmungslos Menschen gegenüber ihrem Nächsten werden können, wenn man ihnen bloß vorlügt, etwas sei für ein behauptetes Allgemeinwohl. Aber nun, die Hitler-Bande hat ja auch nur von genetischer Reinheit des Volkskörpers zum höheren Nutzen herumgeschwafelt, und schon hat jeder KZ-Wärter brav und überzeugt mitgemacht.

*) Es ist keine Impfung, es ist ein gentechnisches Experiment

Anmerkung: Durch einen Hinweis im Kanal „Corona Diskussionen“ auf Telegram habe ich erfahren, dass der AstraZeneca Impfstoff inzwischen doch wieder zugelassen wurde. Konnte man zuvor vielleicht mit (sehr) viel gutem Willen noch von fahrlässiger Tötung ausgehen, ist nun also der Tatbestand des Vorsatzes endgültig erfüllt (»Zugleich habe eine Verbindung mit bestimmten Fällen aber auch nicht definitiv ausgeschlossen werden können«). Einen anderen, aber auch sehr interesanten Blick auf das Chaos wirft übrigens Detlev Spangenberg von der AfD.

Kontraste

Liebe Leserin, lieber Leser, in den letzten Tagen war es ziemlich ruhig hier. Ich bin gerade extrem stark eingespannt, ein Projekt, welches ich gerade „live“ bringe, steht ganz kurz vor dem Abschluss. Und wie es oft so ist, kurz vor dem Ziel ist die meiste Arbeit. Deshalb komme ich momentan kaum dazu, hier Inhalte einzustellen, noch nicht einmal dazu, die täglichen Nachrichten zu verfolgen, so dass ich gar nicht auf dem Laufenden bin.

Es handelt sich aber nur noch um wenige Tage, wir sind fast durch mit dem Projekt, und dann geht es hier wieder weiter wie bisher. Vielleicht können Sie mir die ungewohnte Ruhe leichter nachsehen, wenn ich Ihnen noch sage, dass es sich bei besagtem Projekt um einen doch recht wichtigen und großen Mosaikstein im Kampf von vielen, sehr vielen Menschen um die Rückgewinnung unserer bürgerlichen Rechte und Freiheiten geht.

Lockdowns töten

https://www.compact-online.de/schweden-machts-vor-kein-lockdown-und-weniger-corona-tote/

»Die Riege der deutschen Lockdown-Fanatiker um Markus Söder, Angela Merkel, Karl Lauterbach & Co. müsste den Blick einfach nur mal gen Norden richten, um zu realisieren, wie sich stark sinkende Infektionszahlen und Todesfälle auch ohne Maskenpflicht und Lockdowns realisieren lassen. Dazu muss man nur nach Schweden schauen. Die Zahl der Todesfälle nahm hier im Jahr 2021 kontinuierlich ab, ohne den Bürgern drastische Einschnitte bei ihren Grundrechten zuzumuten […] Seit dem 1. Februar 2021 liegt die Corona-Sterbezahl pro eine Million Einwohner in Schweden kontinuierlich unter den deutschen Werten.«

Die verniedlichend als „Lockdown“ umschriebenen Ausgangssperren mit Freiheitsberaubung helfen rein gar nichts für Ihre Gesundheit, sondern sind tödlich. Staatlich organisierter Mord also, um (durch das als „Rettung“ uns aufgezwungene gentechnische mRNA-Experiment) Pillyboy die fetten Taschen noch praller zu füllen. Der gibt nämlich den ausführenden Marionetten ein paar Krümelchen ab.

Und der Kuchen, um den es hier geht, ist so (billionengroß) gigantisch, dass Krümelchen davon eben doch gleich Milliönchen sind. Da können viele Politiker nicht widerstehen, diese zusätzlich zu den von uns für braves Abnicken abgepressten fürstlichen Diäten und Pensionen auch noch mitzunehmen.

Tatsächlich sind aber die Käuflichen nur das kleinere Problem. Unsere wirkliche Bedrohung liegt dort, wo seelisch kaputte Typen von absoluter Macht träumen, und das Spiel gerne mitspielen weil sie sich davon erhoffen, jeden unter ihre kranke Knute drücken zu können.

Das Selbe in Grün, nur in Blau

In Ergänzung zu diesem Beitrag noch der Hinweis auf die brillante und außerordentlich wichtige Artikelserie von Boris Reitschuster, über das linksradikale U-Boot mit der Mission der Zerstörung Deutschlands zwecks Errichtung einer kommunistischen Diktatur aka DDR 4.0:

(Teil 1) https://reitschuster.de/post/merkel-die-beste-kanzlerin-die-die-politische-linke-je-hatte/

(Teil 2) https://reitschuster.de/post/wie-stagnation-unter-merkel-zum-fortschritt-wurde/

(Teil 3) https://reitschuster.de/post/die-merkelsche-desastatur-die-kanzlerin-und-corona/

(Teil 4) https://reitschuster.de/post/merkel-und-das-europa-der-schuldnerlaender/

Nachtrag: Inzwischen gibt es auch den 5. Teil und den Abschluss der Artikel-Serie:

(Teil 5) https://reitschuster.de/post/merkel-der-autoritaere-materialismus/

(Teil 6) https://reitschuster.de/post/angela-merkel-und-der-anti-deutsche-nationalismus/

Unethisch und sinnlos

https://tkp.at/2021/03/08/der-impfirrtum-impfzwang-nicht-nur-unethisch-sondern-auch-sinnlos/

»Impfzwang und zwangsweise medizinische Behandlung mögen vielleicht in faschistischen, nationalsozialistischen oder anderen Spielarten von Diktaturen üblich sein, aber mit den Grund- und Menschenrechten, dem Recht auf körperliche Unversehrtheit sind sie absolut unvereinbar […] Impfzwang erreicht auch nicht das vorgebliche Ziel andere Menschen zu schützen. Darüber könnte man sich informieren […] für die Pharmaindustrie macht Impfzwang schon Sinn. Das fördert Umsatz und Gewinn. Da unterscheidet sich die Pharmaindustrie nur mehr im Namen von der Tabakindustrie.«

Mit einer Erfolgsquote von 80% bis 95% soll die Impfung vor einem schweren Covid-Verlauf schützen, aber sie schützt nicht davor, sich anzustecken und auch nicht davor, dann andere anzustecken.

Die Covid-Impfung hat also vielleicht Sinn für diejenigen, die Angst vor einem schweren Verlauf haben müssen (Menschen mit schweren Vorerkrankungen). Die Impfung hat aber überhaupt keinen Sinn für die über 80% (mind.) der Menschen, für die die (extremen) Gefahren der Impfung höher sind, als das Risiko einer Covid-Infektion.

Und die Impfung ist erst recht nichts weiter als nur schrecklich problematisch, wenn man damit (zwangsweise!) junges und kräftiges Pflegepersonal impft. Diese Menschen brauchen überhaupt keinen Schutz, ihr Immunsystem käme mit dem Erreger spielend zurecht, aber sie können sich nach der Impfung weiterhin anstecken und sind dann auch selbst ansteckend, merken es aber nicht und werden auf diese Weise also zum ultra-gefährlichen Superspreader.

Eine organisierte Massentötung, das ist es, was die Pharma-Industrie hier veranstaltet. Es hat längst nichts mehr mit Gesundheit zu tun, was in dieser Industrie passiert. Nur noch mit Profit, der eiskalt über Leichen geht. Und das ist ein Muster, das nun bereits Jahrzehnte läuft. Lesen Sie dazu bitte diesen erhellenden Artikel, das englische Original von „Forbes“ ist übrigens natürlich längst zensiert, sie finden es archiviert hier. Quintessenz: Pandemien werden erfunden und künstlich aufgebauscht, und das schon lange. Weil es extrem profitabel ist. Ach, und vergessen Sie dabei bitte nicht, die Politiker, von uns fürstlich gepampert, die lassen sich von diesem Dämonenpack bestechen und arbeiten für das, nicht für uns.

Hier sind noch einige Video-Tipps, damit Sie die satanischen Verbrecher hinter den Kulissen erforschen können: Link1, Link2, Link3, Link4. Leider alles in Englisch, zu einem dieser Typen gibt es aber auch eine deutsch synchronisierte Dokumentation hier im Blog.

Schallende Ohrfeigen

https://reitschuster.de/post/ex-verfassungsgerichtspraesident-zerlegt-merkel/

»In der Bewusstseinslage der politischen Akteure und Teilen der Bevölkerung scheint gelegentlich in Vergessenheit zu geraten, dass die Menschen dieses Landes freie Bürger sind. Sie verfügen über unveräußerliche und unentziehbare Freiheitsrechte, sie sind keine Untertanen!«

Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts Hans-Jürgen Papier entlarvt Merkel und ihre Bande als astreine kommunistische Terroristen, welche, mit Corona als Tarnung, einen glasklaren Putsch gegen die verfassungsrechtliche Ordnung der BRD durchführen.

„Interessantes“ Detail dabei: Der Verfassungsschutz, und übrigens auch das Verfassungsgericht in seiner aktuellen Besetzung, schützen neuerdings diejenigen, die die Verfassung zerstören wollen, und bekämpfen diejenigen, die für das Recht und die Ordnung des Grundgesetzes der BRD eintreten.

„Nazis“ sind in dieser „neuen Ordnung“ (die eigentlich faschistisch-kommunistische Mottenkiste ist) ja inzwischen diejenigen, die für Freiheit und Bürgerrechte aufstehen…. das hatte ich in der Schule noch ganz anders gelernt.

Wider alles Wissen

Vor all dem, was nun an grausamen Folgen des mRNA-gentechnischen Experiments, bis hin zum Tode, eintritt, wurde eindringlich, frühzeitig und immer wieder gewarnt von Top-Wissenschaftlern auf der ganzen Welt. Alle Warnungen wurden jedoch in den Wind geschlagen, und ungerührt wird immer weiter gemacht, obwohl wir jetzt täglich die schrecklichen Auswirkungen der „Impfung“ ständig noch deutlicher erleben müssen.

Dabei ist das, was wir aktuell sehen, nur der kleinste Teil, der noch nicht einmal beabsichtigt war, denn wir sollten uns in Sicherheit wiegen… Das wahre Problem, das wirklich entsetzliche Massensterben, beginnt erst in einigen Monaten, wenn bei Kontakt der Impflinge mit dem wilden Erreger oder einer Mutation davon eine körperweite Sepsis mit Todesfolge eintreten wird…

Man wird uns dieses Massensterben dann selbstverständlich als neues Virus, vielleicht auch als Biowaffenangriff, „verkaufen“, und mit dieser Begründung noch härteren und brutaleren Freiheitsentzug erzwingen, damit wir keinerlei Möglichkeit haben werden zu beweisen, dass es nur die Geimpften sind, die an dieser Sache sterben…

Sind es also keine Völkermörder, mit denen wir es zu tun haben? Haben wir kein Recht, uns gegen solche Teufel zu notwehren, und zwar mit allen Mitteln? Und sind tatsächlich diejenigen rechtsextreme Spinner, die verzweifelt versuchen, ihre Mitmenschen um die furchtbare Gefahr, in der sie und ihre Kinder sind, zu warnen?

Komplett unbrauchbar

https://www.wochenblick.at/da-koennte-man-auch-wuerfeln-krankenschwester-rechnet-mit-test-impfung-ab/

»[Frage:] Wie unterscheidet man Grippe, Corona oder die Mutationen? [Antwort]: Die Unterscheidung ist mir schleierhaft. Da gibt es keine klare Unterscheidung. Alleine der Influenza-Schnelltest, der seit Jahren in Verwendung ist, hat eine Fehlerquote von 25 %. Wie soll da ein Covid-Test fehlerfrei funktionieren, der noch nicht lange auf dem Markt ist? Da könnte man theoretisch auch einfach würfeln. Unklar bleibt, ob es sich um Influenza oder Covid handelt. Viele liegen mit einem CT-Wert unter 30 ohne Symptome auf der Station.«

Eine Krankenschwester auf einer Covid-Station redet sich im Interview mit dem „Wochenblick“ den Frust von der Seele. Sie erlebt im täglichen Umgang auf ihrer Station den Betrug mit dem PCR-Test.

Dieser unbrauchbare, extrem fehlerbehaftete und völlig unzuverlässige Test wird aber dazu benutzt, die schrecklichsten Bürgerrechtseinschränkungen aller Zeiten durchzusetzen. Man zwingt den Menschen sinnlose und giftige Masken auf, raubt ihnen buchstäblich den Atem. Man sperrt alle in einen nutzlosen Hausarrest und zerstört damit die wirtschaftliche Existenzgrundlage aller nicht staatlich gepamperten Bürger. Und die Menschen lassen es sich tatsächlich gefallen, weil die Medien sie so sehr in Angst und Panik versetzen – für eine Krankheit, die in jeder erdenklichen Hinsicht in ihren Auswirkungen denen einer mittelschweren Grippe gleicht.

Welchem Zweck dient dieser ganze Irrsinn? Es wird eine Diktatur errichtet, deren Ziel es ist, die Menschen unter Vorspiegelung falscher Tatsachen dazu zu nötigen, an einem gefährlichen, unerprobten und tödlichen gentechnischen Experiment teilzunehmen, mit völlig unübersehbaren Kurz- und Langzeitwirkungen.

Geistesgestörte Hochleistungskriminelle begehen in aller Öffentlichkeit Völkermord an den eigenen Völkern, weil sie sie im Zeitalter von künstlicher Intelligenz Blödheit, Big Data und Robotern für entbehrlich befunden haben. Die Medien applaudieren brav dazu und der sedierte Bürger ersehnt jubelnd die eigene Vernichtung.

Wir MÜSSEN uns wehren, mit allen Mitteln.

Und wir haben jedes Recht dazu.

Kinder des Lockdowns

»Seit über einem Jahr sind unsere Kinder ‚verlassen‘ – verlassen von ihren Freunden und Lehrern, getrennt von ihren Großeltern und anderen Verwandten, von ihren Klassenkameraden und Spielplatzkumpeln […] Was macht das mit ihnen? Sie verstummen, sie vereinsamen, sie weinen, sie sehen keine Perspektive mehr, sie denken an Selbstmord […]«

Compact: Mutig, investigativ und sprachlich immer auf außergewöhnlich hohem Niveau. In der aktuellen Ausgabe nimmt man sich dort dem Leid der Kinder im Lockdown an.