Tote lügen nicht

https://odysee.com/@FaktenFriedenFreiheit:5/Bestatterin-packt-aus:1

»Übersterblichkeit seit Impfkampagnen, überfüllte Friedhöfe, Hausdurchsuchung wegen Flyer-Verteilen. Heute habe ich die mutige Bestatterin Marlies Spuhler im Interview. Sie besitzt ein “Bestattungsunternehmen Spuhler in Rheinland-Pfalz, das seit 16 Jahren in der Familie geführt wird. In dieser Schlüsselposition hat Marlies einige Dinge erleben müssen/dürfen, die sie euch nicht vorenthalten will.«

Allein, dass die ganze repressive Macht des Staates aufgewendet wird, um diejenigen mundtot zu machen, die die schreckliche Wahrheit der “Impfung” aus erster Hand erleben, beweist bereits, dass wir es mit einem geplanten Massenmord durch eugenische Milliardäre und mit Korruption in den höchsten Ebenen der Politik zu tun haben.

Zur Causa Thomas Gottschalk

Thomas Gottschalk ist mit seinen Bedenken nicht alleine. Ganz und gar nicht. Quelle Video: https://t.me/horizont_telegram/1038.

Tat twam asi

https://childrenshealthdefense.org/defender/young-people-cancer-death-uk-edward-dowd-analysis/

»Teenagers and young people in their 20s, 30s and 40s in the U.K. are dying from rapidly metastasizing and terminal cancers at an unprecedented rate since mass COVID-19 vaccination began, according to a new analysis by Edward Dowd.«

“Laut einer neuen Analyse von Edward Dowd sterben Teenager und junge Menschen in ihren 20er, 30er und 40er Jahren in Großbritannien in einem noch nie dagewesenen Ausmaß an schnell metastasierenden und tödlichen Krebserkrankungen, seit die Massenimpfung gegen COVID-19 begonnen hat.”

(Die gesamte deutsche Übersetzung, von Uncutnews, finden Sie hier.)

Die Daten, dass mit Covid und der mRNA-Injektion eine globale Keulung der Menschheit durchgeführt wurde und wird, bringen mit jedem Tag noch schrecklichere Klarheit in dieses furchtbarste Verbrechen der Menschheitsgeschichte. Es lässt sich nicht mehr bestreiten, sogar die offiziellen Daten der Regierung, die mit Sicherheit noch drastisch geschönt sind, können es nicht mehr verbergen.

Nun haben die Treiber dieser eugenischen Bevölkerungsreduktion zwar wieder und wieder, auf dutzenden, wenn nicht sogar hunderten, von Konferenzen es nachweislich beschworen, dass ihrer Ansicht die Menschheit unbedingt auf die Zahl von 2 Milliarden oder gar nur mehr 500 Millionen Menschen schrumpfen müsste, also 6 oder sogar mehr als 7 Milliarden Menschen sterben sollen, und insofern ist es nicht verwunderlich, dass diese Ultrakriminellen mit der Spritze ein solches Vorhaben betreiben.

Aber warum machen so viele mit? Insbesondere, warum machen die Ärzte mit, viele sogar begeistert? Ich meine, die haben ihren Beruf doch ergriffen, weil sie Menschen helfen wollten, wie kommt es, dass die auf einmal die besten Komplizen dieser entsetzlichen Tat geworden sind? Um das zu verstehen, ist es notwendig, die Geschichte der modernen Medizin und das System, in welchem sie heute ausgeführt wird, zu betrachten. „Tat twam asi“ weiterlesen

Wokeismus ist gleich Marxismus

Diese Ansprache hielt James Lindsay vor einer Konferenz im Parlament der europäischen Union im Brüssel am 29. März 2023. Er bringt es geradlinig und genau auf den Punkt, die Ideologie des sog. “Woke”, mit Massen-Immigration, Geschlechtsbeliebigkeit, Klima-Irrsinn, und Vermüllung der Sprache, ist das Werkzeug einer totalitären Gesinnung im Auftrag einer winzigen Kabale des Bösen, welche aus unserer Spezies eine vollkommen rechtlose Sklavenkaste auf Ewigkeit machen und jeden Reichtum der Welt ganz alleine besitzen will.

Das Schreckliche, beziehungsweise eigentlich furchtbar Traurige, daran ist, dass die jungen Leute, die auf diese Ideologie hereinfallen, von besten Absichten beseelt sind. Sie glauben tatsächlich, sie würden unsere Gemeinschaft voranbringen. In Wahrheit aber dient die Vergenderung der Sprache dazu, dass man nicht mehr klar denken kann, und diese angeblich Erwachten befördern die widerlichsten medizinischen Experimente an Kindern, die die Welt je gesehen hat. Allenfalls die Päpste mit ihren Kastraten könnten vielleicht mithalten, aber die haben die Buben nicht auch noch mit extrem nachteiligen und das Immunsystem zerstörenden Medikamenten vollgepumpt, die die beklagenswerten Kinder zu lebenslang Abhängigen von den Giften der Pharma-Industrie machen. Und was den Klima-Wahn angeht, das ist nicht nur Mord an der Menschheit, sondern an der gesamten belebten Natur – niemals zuvor hat sich jemand eine so verheerende Schandtat vorgenommen. Aber die verführten Jünger des Wokeismus können das alles nicht sehen, denn sie werden rund um die Uhr belogen, und in den Schulen am meisten.

Das sind also junge Menschen, die wirklich und ehrlich das Richtige wollen, stattdessen aber das entsetzlichste Elend für die gesamte Natur antreiben. Es ist der schlimmste nur vorstellbare Missbrauch des Guten im Menschen, und es ist satanische Umkehrung par excellence. Denn das ist es, was die Bande der uralten Clans des Bösen, mit anderen Worten, die Kabale, der Auftraggeber dieser grauenerregenden Ideologie, ist: Nur eine kleine Horde von Teufelsdienern, und das ist buchstäblich zu verstehen. Die halten schwarze Messen ab mit Menschenopfern und all sowas, und sie huldigen Satan, denn über allem steht ihr Motto des ekligen Hexengroßmeisters Aleister Crowley: Tu was du willst. Und was sie wollen, ist eine lebendige Hölle auf Erden.

Das Endziel

Die Unternehmerin Laura Aboli bei der Better Way-Konferenz in Bath / England am 3. Juni 2023. In 4 Minuten bringt sie perfekt auf den Punkt, was der Plan der Kabale des Bösen mit der Menschheit ist. Kurz gesagt, es soll keine Menschheit mehr geben. Eine perfekt kontrollierte Cyborg-Kaste von recht- und besitzlosen Sklaven soll aus uns werden, denn die Kabale will alles für sich ganz allein.

Eine ausführlichere Zusammenfassung sowie eine deutsch untertitelte Fassung des Videos gibt es hier (vielen Dank an uncutnews.ch!).

Der Plan zur globalen Verviehung der Menschheit

https://www.kla.tv/23990
(lokale Kopie)

»Dieser Dokumentarfilm kam aus Notschreien von Höchstgrad-Freimaurern zustande, die unter äusserster Not ihre Schweigepflicht gebrochen haben, um dringende Warnrufe an die Weltbevölkerung ergehen zu lassen. Sie haben tausende brisante Dokumente als Beweismaterial zusammengestellt, die belegen sollen, dass diese Welt in allerhöchster Gefahr steht.«

Ich gehe nicht konform mit der in diesem Video vorgestellten Ansicht, die Höchstgrad-Freimaurerei sei allein für die unendlich grausame und satanische Attacke auf die Menschheit verantwortlich, deren Versuch des endgültigen Abschlusses, nach jahrhundertelanger Planung, wir alle derzeit mit Kriegen, Pandemien, Umweltkatastrophen, gemeinsam durchleben müssen. Da gäbe es noch viele mehr zu nennen, die Jesuiten, die Rosenkreuzer, die Islamisten, das WEF, die Kommunisten, die Zionisten (nicht das Volk der Juden – wie sagte es Biden kürzlich: “Man muss kein Jude sein, um Zionist zu sein, und ich bin Zionist”; auch opfern die Zionisten das Volk der Juden (siehe auch hier) bedenkenlos, wenn es ihnen opportun erscheint, wie wir seit 1933 wissen – oder wie will man es sich sonst erklären, dass Hitler u.a. von Solchen an die Macht finanziert wurde, wie es längst bewiesen ist). Und noch einige weitere mehr derartiger Geheimgesellschaften und Instrumente wie z.B. Gender, BLM, FFF und dergleichen.

Die Höchstgrade der Freimaurer sind jedoch sicherlich eines der wichtigsten Instrumente der Eliten (des Bösen) bei der Umsetzung ihrer schrecklichen Pläne. Deshalb ist es den Aussteigern, deren Informationen kla.tv aufgreift, um so mehr zu danken, dass sie unter realer Gefahr für das eigene Leben, und das ihrer Lieben, viele wichtige Dokumente veröffentlicht haben, die das entsetzliche und kaum vorstellbare Ausmaß der Gefahr für unsere Spezies belegen.

Aber es ist eben wie so oft. Der einfache Freimaurer hat beste Absichten und will nur ein wenig netzwerken für die Karriere, und so ist es auch in den Kirchen und so weiter. Sobald aber einer dieser Gutgesinnten erfährt, was hinter den Kulissen die betreffende Organisation im Auftrag der Eliten (des Bösen) tatsächlich tut, treibt ihn sein Gewissen, die finsteren Machenschaften öffentlich zu machen, und ich denke, das ist auch unsere größte Hoffnung. Je mehr des Gesamtbildes sichtbar wird, desto mehr werden aufstehen. Was mit uns passiert, und noch viel schlimmer passieren soll, kann niemand wollen, der seine Kinder liebt.

Doch diese Leute, die die Menschheit in den Abgrund zu hetzen versuchen, lieben nur den Hass und die Qual.

Anatomie eines Massenmords

US-Senator Ron Johnson zeigt eine Tabelle mit Daten aus dem staatlichen VAERS-System. In VAERS werden in USA medikamentöse Schadensereignisse erfasst. Die von Johnson gezeigte Tabelle, erstellt aus originalen VAERS-Daten, bezieht sich auf einen Zeitraum von insgesamt 28 Jahren, und wurde und wird überall zensiert.

MedikamentNebenwirkungenToteTote/Jahr
Ivermectin4.26543616
Hydroxychloroquin28.8232.33785
Grippe-Impfungen220.3462.33787
Dexamethason110.18519.599713
Paracetamol136.07930.6341.114
Remdesivir9.2902.240770
COVID-Impfstoffe1.605.76436.50113.036

Hinzuzufügen ist außerdem, dass die Daten für die mRNA-Injektionen massiv nach unten verfälscht wurden, wie wir inzwischen wissen.

In den Klauen des Bösen

https://www.youtube.com/watch?v=JZ6nL7TPmhc
(lokale Kopie)

»In diesem aufschlussreichen Video äußert sich Prof. Dr. Maximilian Ruppert, ein renommierter deutscher Baustatiker und Lehrstuhlinhaber an der TH Ingolstadt, erstmals öffentlich zu den Ereignissen des 11. Septembers 2001 in New York. Nach über 20 Jahren des Schweigens teilt der Experte für Sprengungen seine fachkundige Beurteilung und neue Perspektiven zu einem der prägendsten Ereignisse der neueren Geschichte.«

Viele können es sich nicht vorstellen, wie abgrundtief böse die Herrscher dieser Welt sind. Das kann doch nicht sein, sagen sie, wer sollte so furchtbare Dinge überhaupt tun wollen? Aber man muss nur in die Geschichte sehen, zum Beispiel auf 9/11, dann erkennt man die unendlich abgefeimte, hinterlistige und verlogene Handschrift der Massenmörder überdeutlich. Dass Solche, mit mRNA, auch vor einem globalen Vernichtungsanschlag gegen die gesamte Menschheit nicht zurückschrecken, verwundert kein bisschen mehr, sobald man die Zwillingstürme und WTC7, oder viele andere große und kleine Ereignisse dieser Sorte, verstanden hat.

Kain tötet Abel immer noch

Für diejenigen, die verstehen möchten, warum so viele orthodoxe Juden gegen die zionistische Politik auf die Straße gehen. — “Deutschland ist ein gutes Land für Juden, aber nicht für diejenigen, die gegen die Politik der israelischen Regierung sind”, sagte ein orthodoxer Jude kürzlich so treffend.

Deutschland will seine historische Schuld abtragen, und lädt stattdessen immer noch mehr Schuld auf sich. Es sind alles Semiten – Araber, Juden, Palästinenser. “Semi”, zu deutsch “halb”, kommt daher, dass jene Menschen gemeint sind, die auf der arabischen Halbinsel leben. Und sollen doch mal alle semitischen Männer die Hosen runterlassen, dann sieht man es sofort, dass die alle eigentlich ein Volk sind. Es ist also ein Bruderkrieg, und wieder macht Deutschland fleißig mit beim Morden von semitischen Frauen, Männern und Kindern.

Vielleicht sagen Sie nun, oh, der (ich) ist für den oder den. Aber wissen Sie, Deutschland finanziert die Juden, und die Palästinenser, und die Hamas ist ein diktatorisches Regime, das seit bald 2 Jahrzehnten keine Wahlen mehr zulässt, und zudem – erklärtermaßen und bewiesen – von Israel gegründet wurde, als Gegengewicht zur PLO. Weiterhin ließ Israel stundenlang die Grenzen sperrangelweit offen, obwohl bei den Hamas-Terroristen sogar eingebettete Journalisten von CNN und Reuters mitliefen, die angeblich mehr wussten als der israelische Geheimdienst. So so. Ach, und übrigens, haben Sie schon gehört, dass vor der Küste von Gaza ein riesiges Erdgasfeld ist? Aber das ist eigentlich nur ein Klacks, der Krieg kostet mehr als es wert ist, doch kennen Sie die billionenschweren Pläne, einen Ersatz-Suez-Kanal zu bauen, der dann durch Israel laufen soll? Und leider gibt es nur einen geologisch geeigneten Ort, um den Kanal beginnen zu lassen in Israel – den felsigen Küstenstreifen von Gaza. Es geht um viel, viel mehr als man uns sagt.

Und für wen soll man da sein, außer für die unschuldigen Frauen, Männer und Kinder auf allen Seiten?

Geheim, geplant, gewollt

https://journalistenwatch.com/2023/11/13/ein-apokalyptisches-ausmass-an-nebenwirkungen/

»Es verdichtet sich also abermals der Verdacht, dass die von Anfang erkennbaren Nebenwirkungen der Corona-Impfstoffe vertuscht wurden, um sie so schnell wie möglich auf den Markt werfen zu können. Wider besseres Wissen oder zumindest trotz sehr begründeter Zweifel, wurden sie zugelassen und unter massivem politischem und gesellschaftlichem Druck verbreitet. Milliarden von Menschen wurden getäuscht und gegen ihren Willen einem medizinischen Versuch unterzogen, der zahllose Todesfälle und schwerste gesundheitliche Schäden verursachte.«

Das “British Medical Journal”, eine der angesehensten medizinischen Fachzeitschriften der Welt, klagte über den “Freedom of Information Act” (FOIA) die vertuschten und verheimlichten Nebenwirkungsdaten der mRNA-Injektionen frei. Und fand ein apokalyptisches Ausmaß von Schwerverletzten und Toten.

Es ist ein globaler Anschlag gegen die Menschheit. Andere Impfungen wurden schon nach drei oder gar nur einem Toten vom Markt genommen, aber bei mRNA sieht man noch immer weg, drängt die Menschen immer weiter, es wieder und wieder einzunehmen, und ignoriert alle furchtbaren Folgen. Es gibt keine andere Erklärung, als dass einem solchen Verhalten ein geheimer, geplanter und gewollter Massenmord an der menschlichen Spezies zugrundeliegt.

Eine Rede für die Geschichtsbücher

(als PDF herunterladen)

„Eine Rede für die Geschichtsbücher“ weiterlesen

Das dröhnende Schweigen der Lügner

https://reitschuster.de/post/corona-symposium-im-bundestag-und-mainstream-schaut-weg/

»Die zweitgrößte Oppositionspartei veranstaltet ein zweitägiges Symposium zu einem der strittigsten Themen der vergangenen Jahre – und die großen Medien ignorieren es komplett. Von den öffentlich-rechtlichen Sendern, die Milliarden Zwangsgebühren einsammeln unter der Auflage, umfassend und ausgewogen zu senden, keine Spur weit und breit.«

Es gibt ja diese Leute, die sagen, ja, da ist vieles schiefgelaufen in der P(l)andemie, aber man hat es doch nur gut gemeint und mit besten Absichten gehandelt. Doch wenn man sich ansieht, mit welch stupender Ignoranz brachial weggesehen wird bei der Aufarbeitung, dann gibt es keine andere Erklärung: Massenmörder vergiften die Menschen mit dem ausdrücklichen Ziel der Tötung, und nun tun ihre Lakaien bei den Lügenmedien alles, um ein hinterlistiges und abgrundtief böses Jahrtausendverbrechen zu vertuschen.

Ohnehin bräuchte es sehr gute Argumente, um die Vermutung einer globalen Keulung der Menschheit zu entkräften, denn diejenigen, die das Ganze veranstaltet haben, sind selbsterklärte Eugeniker, die es doch schon zig-mal herausposaunt haben, dass sie der Ansicht sind, dass die Anzahl der Menschen drastisch reduziert werden müsste. Aber bei den Systemtröten hat man gar keine Argumente, erst recht keine guten, also versucht man die immer unbestreitbarer werdende Wahrheit immer krampfhafter totzuschweigen.

“Ich akzeptiere keine Gesundheitsratschläge von Leuten, die der Ansicht sind, dass der Planet übervölkert ist”, las ich kürzlich auf Twitter. Wie wahr und treffend.

Es ist Massenmord

Falls Sie es mir nicht glauben können, vielleicht glauben Sie es dem Mitbegründer von Greenpeace, Dr. Patrick Moore?

Frontbericht

https://www.alexander-wallasch.de/gesellschaft/ein-bamf-whistleblower-schlug-schon-im-august-alarm-es-interessierte-niemanden

»Diese Bundesregierung hat offenbar ein Interesse daran – und ich wähle diese Worte mit Bedacht – Deutschland an den Rand eines Aufruhrs oder Bürgerkriegs zu führen um dann in einem zwangsläufig darauf folgenden Notstand Anstalten zu unternehmen, die Demokratie endgültig zu beerdigen und über Notstandsgesetze zu regieren. Liebe Leserinnen und Leser, Deutschland ist nicht von außen gefährdet. Der Verfassungsschutz verweigert aber weiter seine geheimdienstliche notwendige Arbeit im Kanzleramt und in den Ministerien.«

Bereits Anfang August hatte sich ein Whistleblower aus dem BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) an Alexander Wallasch gewandt und davor gewarnt, dass das Amt unter der Flut von Migranten zusammenbricht. Der alarmierende Warnruf des Informanten wurde lächerlich gemacht, doch nun schreibt der Chef des BAMF selbst Brandbriefe an das Bundesinnenministerium. Die Reaktion? Der Arbeitsbereich Sicherheit im BAMF soll noch weiter zusammengestrichen werden.

Es ist unser Land. Aber es liegt im Fokus eines unerklärten Vernichtungsfeldzugs. Unsere Regierung besteht aus perfide getarnten feindlichen Agenten, deren Auftrag und Ziel es einzig ist, mit allen Mitteln unsere Heimat zu zerstören. Sie tun dies an vielen Fronten, Einsickern feindlicher Kämpfer, Zerstörung der Wirtschaft mit der sog. Energiewende (es gibt auf der Welt kein einziges reiches Land, das niedrigen Energiebedarf hätte – Wohlstand geht mit Energie einher), und durch das vorsätzliche Vergiften mit Gentech-Gülle.

Aber es geht nicht allein gegen Deutschland. Es ist überall, in jedem Land der Erde. Es geht gegen die Menschheit.

Wo ich hinsehe im Bekannten- und Verwandtenkreis, ist aggressiver Krebs, Schlaganfall, Herzinfarkt, Herzentzündung, Netzhautablösung, und und. Seit mittlerweile 18 Monaten ist die Übersterblichkeit weit über Normal, überall auf der Welt, je mehr irgendwo geimpft wurde, desto höher ist dort die Übersterblichkeit. Auch die Zahl der Lebendgeburten geht global drastisch zurück, und dies ebenfalls korrelierend mit der Impfrate. Man will, dass wir aussterben. Aber man wartet nicht darauf – die Onkologen weltweit schlagen Alarm, ihre Praxen sind überfüllt, und sie haben noch nie so viele Fälle von schnellem Krebs (“Turbokrebs”) bei jungen Menschen gesehen.

Man hat die Seelen unserer Kinder zerstört, sie hinter Maulkörbe gezwungen und ihnen verboten, ihre Freunde zu sehen. Denn das Leben jeder 98-jährigen Oma im Altersheim war wichtiger als das Glück der Kinder, sagte man uns. Doch nun, da tatsächlich Hunderttausende sterben, sogar die Babys im Mutterleib, ist das alles völlig egal, niemand will es untersuchen, und wer es doch tut, wird erbarmungslos zensiert und verfolgt.

Es sind Mörder. Massenmörder. Und sie sind unendlich böse.

Die Gier frisst sich selbst

https://multipolar-magazin.de/artikel/process-2

»Worüber wir heute sprechen, ist in seiner Tragweite kaum fassbar. Aus internen Pfizer-Dokumenten geht hervor, dass im Rahmen der Zulassungsstudie für die Corona-Präparate andere Stoffe getestet wurden, als man später an die Bevölkerung verabreichte. Sie, Herr Schilling, wiesen kürzlich in einem ausführlichen Beitrag darauf hin. Die israelischen Forscher Joshua Guetzkow und Retsef Levi haben den Sachverhalt zuerst öffentlich bekannt gemacht, die beiden haben die Pfizer-Dokumente, die seit längerer Zeit Stück für Stück in langwierigen Verfahren freigeklagt werden, gesichtet und in einem Brief, der im British Medical Journal im Mai dieses Jahres veröffentlicht wurde, den Skandal geschildert. Bislang ohne nennenswerten Widerhall in der Öffentlichkeit. Niemand berichtet.«

Die Pharma-Unternehmen mussten behaupten, dass die experimentelle Gentherapie eine Impfung ist. Denn nur für Impfungen gibt es Haftungsfreistellung, und man wusste ganz genau, wie katastrophal das Nebenwirkungsprofil der neuartigen Technologie ist, brauchte also unbedingt eine Haftungsfreistellung. Hätten die Unternehmen – wahrheitsgemäß – offengelegt, dass die Covid-Spritze ein Medikament ist, und ein Gentherapeutikum noch dazu, hätten zum einen sehr strenge Prüfregularien gegriffen und zum anderen die vollständige Haftung für alle Schäden.

Aber da gibt es einen riesigen Pferdefuß. Bei Medikamenten bezieht sich die Zulassung nur auf das Endprodukt – wie es hergestellt wird, ist egal, das Endprodukt muss nur die Wirkstoffe in der zugelassenen Zusammensetzung enthalten. Bei Impfungen hingegen schließt die Zulassung den Herstellungsprozess ein.

Für die mRNA-Injektion, behauptet als Impfung, gibt es eine Zulassung für ein Herstellungsverfahren, das zwar ein reines Produkt erzeugt, aber teuer und zeitaufwändig ist. Deshalb haben die Pharma-Unternehmen nach der Zulassung für diese Herstellungsvariante 1 auf ein zweites Verfahren umgestellt, das Bakterien das Produkt erbrüten lässt. Wodurch a) massive DNA-Verunreinigungen (bis zu 45%) in die Gülle eingebracht wurden, mit hohen Gesundheitsrisiken wie z.B. Krebs, sowie b) sämtliche “Impfungen” ohne Zulassung waren. Niemand hat wirksam eingewilligt, und jeder Impfarzt hat schwerste Körperverletzungen begangen.

Ein neues Kapitel im Great Reset

https://auf1.tv/stefan-magnet-auf1/krieg-in-israel-ein-neues-kapitel-im-great-reset-hat-begonnen

»Welche Auswirkungen hat der Israel-Krieg auf Europa? Wie gehört das alles zum Great Reset? Und welche sehr bedeutende Botschaft hat der Verkünder des Transhumanismus, Yuval Noah Harari, dieser Tage an die Welt gesendet? Darum geht es in dieser heutigen Sendung von Stefan Magnet.«

Juden, Muslime und Christen, sowie alle anderen, sind Opfer einer Kabale des Bösen. Das sind nur sehr Wenige, doch sie beherrschen die Medien und hetzen die Menschen ständig gegeneinander auf. Je mehr sie uns spalten, desto leichteres Spiel haben sie mit uns. Heute opfern und schlachten sie die Palästinenser und ihre Kinder, morgen schon könnten sie wieder Juden ins Gas schicken, wie sie es schon im “Tausendjährigen Reich” getan und finanziert haben. Wir sind nur Vieh für diese Leute, und sie selbst halten sich für Götter.

In Wahrheit aber gibt es nur einen Gott, und Er ist unendlich und ewig. Kein Bild vermag Ihn zu zeigen, keine Sprache Ihn zu beschreiben, und kein Buch Ihm gerecht zu werden. Das Gesetz und die Kraft, die Er sind, und die die Schöpfung hervorbringen, sind älter als die Zeit und größer als das All. Deshalb vermag niemand Ihm zu entfliehen, und wenn er es schon 6.000 Jahre täte, für jeden kommt der Tag.

Wir alle sind ewig, denn Er hat uns hervorgebracht. Zu glauben, dass Reichtum und Macht dieser Ewigkeit Paroli bieten könnten, ist also ganz außerordentlich dumm. Und genau so, nämlich außerordentlich dumm, ist die Lage der Menschheit nach der mittlerweile jahrtausendealten Herrschaft der Clans der Kabale des Bösen. Und wie lange die Menschheit sich das noch gefallen lässt, das weiß ich nicht, doch mein Herz gründet sich nicht hier, sondern in Seiner Liebe.

Das verbotene Kapitel

Lion Media über das verbotene Kapitel der deutschen Geschichte. Die Parallelen zu den heutigen Tagen sind erschreckend, bis hin zur Kastration der Kinder und dem Transwahn. Um also zu wissen, wohin die aktuelle Politik uns führen wird, falls wir ihr nicht Einhalt gebieten, empfehle ich Ihnen diesen äußerst lehrreichen und detailliert recherchierten Blick in unsere Vergangenheit.

Machterschleichung

https://www.cicero.de/innenpolitik/die-causa-corona-teil-I

»Auch die grundsätzlich berechtigten Forderungen nach effektiven staatlichen Infektionsschutzmaßnahmen oder etwa nach einer besseren und effektiveren Klimapolitik rechtfertigen nicht eine autokratische Regierungsstruktur, das heißt die Suspension der Freiheitsrechte zugunsten eines auf Obrigkeit, Reglementierung, Überwachung und eines die freien Bürgerinnen und Bürger dieses Landes mehr oder weniger als Untertanen behandelnden Fürsorgestaats. Der liberale freiheitliche Rechtsstaat darf nicht einem Staat geopfert werden, der, wenn auch aus hehren Gründen, Bürgerinnen und Bürger mit einer Flut von Ge- und Verboten überzieht.«

Altpräsident des Bundesverfassungsgerichts Hans-Jürgen Papier liest der Politik die Leviten. Sein glasklares Fazit: Die Regierung handelte in der Corona-Krise verfassungswidrig. Und sie fährt damit unverdrossen fort auf jedem Feld der Politik, sei es Migration, Wirtschaft, Energie oder Elternrechte.

Die Verfassungsfeinde sitzen also längst in der Regierung und haben die Macht erobert. Das penetrante “Rechts”-Geplärre und Jagden auf Rollator-Rentner ändern daran nichts.

Der Artikel im Cicero ist hinter Paywall, vielleicht möchten Sie auf eine archivierte Version zurückgreifen.

Pause

Es widerstrebt mir, Sie mit privaten Details zu behelligen, nur so viel: Ich hatte lange Zeit Glück und konnte mich behaupten, aber nun beginnt der brutale und allumfassende Angriff der grünkommunistischen Mafia, im Auftrag und als Handlanger einer weltumspannenden bösen Kabale, welche seit 2020/Corona den Griff nach einer grausamen Weltdiktatur versucht – auch meine materiellen Grundlagen gravierend zu beeinträchtigen. Ich muss darauf derzeit meine Aufmerksamkeit richten, am Ende des Tages braucht jeder von uns ein Dach über dem Kopf und ausreichend Essen auf dem Tisch. Sie verstehen. Hinzu kommt, dass meine Gesundheit nicht die beste ist, und zwar schon geraumer Zeit (hat schon weit vor Corona angefangen, aber hat sich in letzter Zeit noch deutlich verschlechtert). Ironischerweise mag es aber sein, dass die Veränderungen meines privaten Lebens, die ich nun gezwungen bin, vorzunehmen, dazu führen, dass ich wieder gesund oder zumindest gesünder werde. Denn ich glaube inzwischen, dass meine Krankheit gar keine ist, sondern nur die Folge einer völligen Überlastung – und die zumindest werde ich in einiger Zeit abgestellt haben, auch wenn ich noch nicht sagen kann, wie lange das dauern wird. Und dann finde ich vielleicht auch wieder die Kraft, hier zu schreiben – bitte bleiben Sie mir bis dahin gewogen.

Sprache und Denken

Es ist immer so trostlos, wenn behauptet wird, Sprache sei das, was den Menschen vom Tier unterscheide. Es hat sogar etwas geradezu Bösartiges, finden Sie nicht? Ich meine, Bienen haben eine Sprache (der Bienentanz, bereits von Aristoteles beschrieben). Oder Ameisen. Sogar Würmer haben eine! Ok das sind Pheromone und so, aber es ist eine Sprache. Die einen Würmer sagen was, und die anderen Würmer verstehen es.

Natürlich, wenn man qualitative Maßstäbe anlegt, dann weist die Sprache der Menschen durchaus eine hohe Komplexität und Memorabilität auf. Mit letzterem meine ich das Potential einer Sprache, dauerhaft erinnert, mithin an die nächste Generation einer Spezies weitergegeben zu werden. Pheromone in der Schleimspur von Würmern eignen sich dazu beispielsweise nicht sonderlich, der nächste Regen und Schwupps, während hingegen die Gesänge der Wale sich durchaus eignen könnten, wer weiß, vielleicht erzählen die Wale ihren Kindern ihre Sagen schon seit Anbeginn, und die merken es sich, und erzählen die Sagen wieder ihren Kindern. War ja auch bei uns Menschen lang genug so, könnte doch bei Walen (oder Delphinen, Elephanten, Gorillas) auch so sein?

Memorabilität bedeutet also, dass eine Sprache hinreichend präzise gedacht und wiedergegeben werden kann. Und das ist eine Eigenschaft, die ich der menschlichen Sprache freilich zugestehe, aber durchaus auch den Sprachen einer ganzen Reihe von Tieren. Selbstverständlich reden zum Beispiel Hunde mit uns, oder Pferde, oder Bären, soviele Tierarten! Es sind Fremdsprachen, keine Frage, und sogar ganz besonders schwierige Fremdsprachen, auch das sei zugegeben, aber dass Tiere mit uns (in ihrer Sprache) reden, das kann doch nur ein Kretin oder ein Teufel verneinen! „Sprache und Denken“ weiterlesen

Und wieder erhebt der Leu das Haupt

Als die seltsamen neuen Sterne am Himmel erschienen, und unmerklich, aber dennoch, jeden Tag ein winziges Bisschen größer wurden, da endete aller Zwist auf der Welt. Natürlich nicht sofort, in den kriegerischsten Nationen mit ihren verbissenen Streitereien dauerte es länger. Ohnehin, man konnte die seltsamen Sterne leicht vergessen, denn wenn man nur ein paar Tage hinsah, so schienen sie sich überhaupt nicht zu verändern.

Aber wenn man dann nach ein paar Wochen wieder in den nächtlichen Himmel blickte, da kam einen ein Gruseln an, denn die Sterne wuchsen und wuchsen und wuchsen. Und als es dann soweit geworden war, dass man die neuen Sterne auch am Tage sah, da endlich war Weltfrieden und alle wussten, was die Stunde geschlagen hatte. Wie leicht der Frieden doch ist, wenn es der Frieden des Grabes ist. „Und wieder erhebt der Leu das Haupt“ weiterlesen

Stiller Protest

Quelle: https://t.me/robinmg/27930

Es bedarf eines ungeheuren Trainings- und Zeitaufwandes, solche Videos zu erstellen, trotzdem wurden wir in der “schrecklichsten Pandemie aller Zeiten” – welche es angeblich rechtfertigte, die schlimmsten totalitären Maßnahmen der Geschichte allen Menschen weltweit synchron aufzuzwingen – dauernd mit derartigen Videos aus allen Ecken der Welt überflutet.

Ich glaube inzwischen, das war die einzig mögliche Form des Protestes, beziehungsweise Aussprechens der Wahrheit, nämlich, dass Covid von A – Z einfach nur eine dreckige, gemeine und zerstörerische Lüge gewesen ist, an der sich Leute wie Gates und co auf das Widerlichste bereichert haben. Jeder Mitarbeiter des Gesundheitswesens, der das jedoch zu sagen versuchte, und da gab es sehr (!) viele, wurde brutal zensiert und verlor umgehend seine Arbeit – und also kamen, so meine ich, jene Mitarbeiter auf diese kreative Idee, und sagten uns im Stillen, was sie von diesem ekligen, gierigen, und massenmörderischen Medizinaldiktaturputsch hielten.

Die Krone der Tränen

https://www.kla.tv/25947

»Die Akte König Charles III. dokumentiert ein völlig anderes Bild als es die Massenmedien tun. Diese vermitteln Millionen TV-Zuschauern in aller Welt gleichsam das Trugbild einer royalen Scheinwelt durch eine pompös inszenierte Krönung und blenden die Realität hinter den Mauern der prunkvollen Paläste aus.«

Falls Sie wissen möchten, wer die Kabale ist und wie sie operiert, ist das House of Windsor ein sehr guter Einstiegspunkt für Ihre Recherchen. Während manche ja sogar behaupten, dass die Rothschilds überhaupt nicht existieren würden, sie nur eine rechte “Verschwörungstheorie” seien, ist dergleichen bei den Windsors ausgeschlossen. Die haben irgendsoeinen inneren Zwang, ständig protziges Lametta und unpraktische Klamotten aller Welt live präsentieren zu müssen.