Katastrophaler Vertrauensverlust

Quelle Video: Centers for Health Security

Wie bereits, und nicht nur von mir, vielfach festgestellt, ist die Kabale des Bösen mit ihrem Massenmordplan Covid19 gescheitert. Man hat zwar eine riesige Anzahl von Menschen umgebracht, und eine noch weit größere Zahl dauerhaft versehrt, aber diese Zahlen bleiben dennoch weit unter dem tatsächlich angestrebten Ziel. Welches mindestens 4, wenn nicht sogar 6 mal so hoch war, als das, was man mit Covid19 “erreicht” hat. „Katastrophaler Vertrauensverlust“ weiterlesen

Die Umstürzler sind in der Regierung

https://reitschuster.de/post/reichsbuerger-razzia-nancy-faeser-fordert-umkehr-der-beweislast/

»Konkret meint Nancy Faeser damit die Umkehr der Beweislast, das wohl wichtigste Prinzip der Rechtsstaatlichkeit. Ein Beschuldigter hat so lange als unschuldig zu gelten, bis das Gegenteil bewiesen ist, im Zweifel für den Angeklagten. Diese Grundsätze, die jeder Jurastudent am ersten Tag des ersten Semesters vermittelt bekommt, erachtet die SPD-Politikerin jedoch als unzumutbare Härte.«

Im März sagte Innenministerin Faeser im Bundestag, sie wolle eine Beweislastumkehr. Dass das aber kein Schnee von gestern ist, beweist sie damit, dass sie dieselbe Forderung erst kürzlich wiederholt hat. Was hat sie vor? Eine stalinistische Säuberung in der Beamtenschaft, um die errrungene Macht für die links-grün-woke Kommunistenbande zu konsolidieren? Vorsorgliche Lagerhaft für alle Kritiker? “Das wäre der wahre Staatsstreich” meint ArgoNerd auf Twitter dazu.

Es ist eine seit Jahrtausenden schon gelöste philosophische Frage – man kann beweisen, dass etwas ist, aber man kann nicht beweisen, dass etwas nicht ist. Und eben dies bildet die Grundlage für das rechtsstaatliche Prinzip, welches Faeser umstürzen will. ArgoNerd hat also völlig recht.

Ich bin du

“Ich nehme Gefallen an ihnen. Ich glaube, aus denen könnte was werden. Neue Freunde, verstehst du?” Nexim sah den Kommandanten des Forschungsschiffs an. “Was ich vorschlage, lass uns eine Präsenz hier errichten. Wir bleiben hier, sehen nach ihnen, greifen ihnen da und dort unter die Arme, und wenn die Zeit gekommen ist, nehmen wir sie mit zu den Sternen.”

Der Kommandant wiegte ernst den Kopf. “Sie sind sehr dominant. Hast du einmal gesehen, wie sie ein fremdes Stammesgebiet erobern? Das Goldene Gesetz haben sie jedenfalls noch lange nicht verstanden.” „Ich bin du“ weiterlesen

WEF-Agenda für Davos 2023

https://uncutnews.ch/das-wef-enthuellt-die-agenda-fuer-davos-2023-zusammenarbeit-in-einer-fragmentierten-welt-wirtschaftliches-chaos-verschuldung-armut-und-soziale-tyrannei-weltweit/

»Das Jahrestreffen 2023 findet zu einem für die Welt entscheidenden Zeitpunkt statt und wird mehr als 2.500 Führungskräfte aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammenbringen. Die Covid-19-Pandemie und der Krieg in der Ukraine haben große Veränderungen ausgelöst. Das versprochene ”Jahrzehnt des Handelns” könnte sich in ein Jahrzehnt der Unsicherheit und Fragilität verwandeln, wenn die systemischen Risiken nicht angegangen werden.«

In Davos sitzen die, die die Corona-Pandemie ausgelöst haben und sich dumm und dusselig daran verdienen. Und die sind außerdem die Gleichen, die den Krieg in der Ukraine und die Energiekrise ausgelöst haben, und sich auch daran dumm und dusselig verdienen.

Corona basiert auf Lügen, und der Ukraine-Krieg beruht auf Lügen. Es ist völlig offensichtlich, diejenigen, die die Welt in ein furchtbares Unglück stürzen an allen Fronten, sind genau dieselben, die uns nun erzählen wollen, wie man aus dem Unglück wieder herauskommen soll. Absurd. Die Kategorie “Glaser schmeißt nachts Fenster ein”.

Aber das ist deren Trick. Die vergiften mit ihren mörderischen Industrien den Planeten, und dann lassen sie uns dafür bezahlen. Die täuschen unsere Kinder um ihnen die Geschlechtsteile abschneiden zu können, und die hohen Kosten dafür bürden sie den Eltern auf. Überall die gleiche Ganovennummer. Aber wissen Sie, was noch absurder ist? Dass die schon so lange damit durchkommen.

Dänemark ist überall

Quelle Video: https://t.me/FreieMedienTV/17628

Ed Dowd ist ein ehemaliger Blackrock-Manager mit guten Verbindungen zur Lebensversicherungsbranche. Er analysiert in diesem Video die Übersterblichkeit in Dänemark.

Mit Beginn der Impfkampagne steigt die Übersterblichkeit in allen Altersgruppen deutlich an, besonders stark für Menschen jünger als 50, und Dowd sagt, diese Daten sehen die dänischen Behörden auch, und deshalb haben sie die Impfungen für alle unter 50 gestoppt.

Die Übersterblichkeit für die gesamte Bevölkerung ist das Eine, aber unter der Annahme, dass es tatsächlich die mRNA-Spritzen sind, die sie verursachen, wird das Ganze noch viel schlimmer – weil sich dann die gesamte Übersterblichkeit ja nur aus dem geimpften Anteil der Bevölkerung ergibt. (Ich habe hier mehr dazu geschrieben.)

Und auch das beginnt sich nun deutlich zu zeigen, in UK gibt es bereits Sterblichkeitsdaten nur für die Gruppe der Geimpften, für alle unter 50-Jährigen bei +49% und für alle Altersgruppen der Geimpften +26%. Hier ist noch ein deutscher Artikel dazu (der aber nicht nach Impfstatus differenziert). Bitte beachten Sie i.d.Zshg., dass Todesfälle durch Covid in der Altersgruppe unter 50 nahezu nicht vorkommen, und dass die allgemeine Übersterblichkeit (für Geimpfte und Ungeimpfte zusammen) in UK in 2022 nur bei ca. 12% liegt.

An der Übersterblichkeit und der Reaktion der Behörden eines Landes lässt sich also ablesen, wie tief die massenmordende Kabale des Bösen in die Regierungen des jeweiligen Landes bereits eingedrungen ist. “Die alle sehen, was wir sehen, warum reagieren die einen, die anderen nicht?” fragt Ed Dowd (paraphrasiert).

Der Hut des Bösen

Sicherlich haben Sie bereits gehört von der großen Reichsbürgerrazzia, mit Heinrich Prinz Reuß mittendrin und so weiter. Ich verzichte auf einen Link, bitte sehen Sie es mir nach. Wer jetzt noch nicht davon gehört hat, liest mich sowieso nicht 🙂

Dass ich von der ganzen Souveränitäts-Diskussion nicht viel halte, habe ich hier auf AGBUERE schon einmal dargelegt. Um es auf eine alltäglichere Dimension herunterzubrechen: Wenn Sie verheiratet sind mit einem prügelnden Säufer, oder einer irren Münchhausen-by-Proxy-Egoistin, dann ist es egal, ob Ihre Ehe unter staatsbürgerlichem, christlichem, islamischem, hinduistischem, indianischem oder sonstwas Ritus geschlossen ist.

Es ist doch völlig wurst, wie eine Gesellschaft organisiert ist. Sie hat zu gewährleisten: den Schutz ihrer Mitglieder. Fertig. Und woraus ergibt sich diese Pflicht? Schlicht nur aus der Tatsache, dass eine Gesellschaft Leben organisiert. Weil das Leben das heiligste Geschenk des Universums ist, muss es geschützt werden.

Ich halte es also nicht für das Problem, dass unsere heutige Gesellschaft wie-auch-immer organisiert ist. Natürlich kann man jede Struktur immer weiter entwickeln und verbessern, keine Frage. Ich wäre aber vorsichtig, zu viel Neues auf einmal einzuführen, geschweige denn, alles auf einmal zu verändern. „Der Hut des Bösen“ weiterlesen

“Operation Warp Speed” war eine Lüge

Deutsche Untertitel von mir, bitte geben Sie das Video weiter

In 2012 startete die DARPA, die Forschungsabteilung des US-Militärs, das “Adept : Protect P3”-Programm. Es hatte das Ziel, genkodierte Impfstoffe auf RNA-/DNA-Grundlage zur Bekämpfung von Pandemien einzusetzen. Es gab also niemals eine “Operation Warp Speed”, es war von Anfang an eine zuvor jahrelang geplante militärische Operation. Der Vortragende ist Dr. Peter McCullough, Herzspezialist von Weltruf.

Covid war und ist – denn mit den Grippe-Impfstoffen soll es ja noch diesen Herbst bereits die nächste mRNA-Eskalation geben – ein lang vorbereiteter Biowaffenangriff gegen die gesamte Menschheit.

Die Elefanten haben Angst

Quelle Video: https://auf1.tv/stefan-magnet-auf1/ard-gegen-auf1-ist-dies-das-ende/

Mittels eines Markenrechtsstreits versucht das Lügenkartell eine kraftvolle Stimme der Wahrheit zu verbieten. Die ARD behauptet, das AUF1-Logo sei dem ihren zu ähnlich.

Nun sind sowohl das ARD- als auch das AUF1-Logo sog. “Wort-und-Bild-Marken”, an die recht niedrige Ansprüche für die Unverwechselbarkeit gestellt werden (= bereits eine ungefähre Ähnlichkeit reicht, um eine Rechte-Verletzung zu begehen). Bei einer reinen Textmarke wie “AUF1” hingegen sind die Hürden, eine Verwechselbarkeit zu behaupten, sehr hoch. Insofern würde ich AUF1 raten, auf eine reine Wortmarke umzustellen, den Rechtsstreit aber dennoch zu führen.

Ja, das ist natürlich teuer, doch ich sehe es so: Das Wichtigste muss derzeit sein, den Sendebetrieb aufrecht zu erhalten. Wenn man bis zum Prozess aber bereits umgestellt hätte, wird der Prozess gegenstandslos, aber man kann trotzdem die Zensurbemühungen der herrschenden Kräfte mit hoher Außenwirkung entlarven. Und falls man den Prozess gewinnt, kann man natürlich auch auf die vorige Wort-und-Bild-Marke zurückwechseln; muss aber nicht.

Ich werde auf jeden Fall AUF1 auch in diesem weiteren Rechtsstreit unterstützen und bitte Sie, dies ebenfalls zu tun. Die Kontoverbindung steht bei AUF1.TV, zum Beispiel bei dem oben angegebenen Link zur Originalquelle des Videos.

Aber warum ist es dem ekelerregenden Herrscherpack so überaus wichtig, alle abweichenden Stimmen zum Schweigen zu bringen? „Die Elefanten haben Angst“ weiterlesen

Wie das Böse sich an die Macht schleicht

https://norberthaering.de/propaganda-zensur/twitter-facebook-zensur/

»Inzwischen ist bewiesen, dass Staaten direkt am Zensurprozess beteiligt sind. Das wirft ein besonderes Licht auf die Kampagne gegen den neuen Twitter-Eigner Elon Musk, der die Zensur auf gesetzwidrige Inhalte beschränken will.«

Es wird immer klarer, dass seit langem Wahlen weltweit gefälscht werden. Aber wie funktioniert so etwas? Am Wahltag die Zettel falsch zählen, und das war’s?

Nein. Stellen Sie sich vor, die letzten Umfragen ergeben eine Zweidrittelmehrheit für einen Kandidaten. Und am Wahltag aber verliert er plötzlich. Wer sollte das glauben? Und deshalb bedeutet Wahlfälschung weit mehr, nämlich: a) Beeinflussung des öffentlichen Diskurses, b) manipulierte Meinungsumfragen und dann erst c) Fälschung der Stimmzettel bzw. der Auszählung.

Elon Musk legt es, betreffend a) der Beeinflussung des öffentlichen Diskurses, gerade offen, wie schamlos und dreist die linken Giftnadelschlächter Twitter dazu benutzt haben, den Menschen ein verzerrtes Bild der Wirklichkeit anzudrehen.

Es ist übrigens glasklar Hochverrat und strafbare Wahlbeeinflussung, wenn der Kandidat einer Partei eine “Standleitung” zu Twitter hat, und nach seinem beliebigen Ermessen alles zensieren lassen kann, was ihm schaden könnte. Und das auch, wie wir dank Musk mittlerweile wissen, nachweislich getan hat.

Lesen Sie dazu mehr bei Reitschuster, Report24, Rabbit Research (alle Tweets deutsch übersetzt – herzlichen Dank!), BeckerNews und bei Alexander Wallasch. Wer delegitimiert hier wen?

Die Frau mit den goldenen Augen

Er hob sein Schwert und schlug zu. Es ging glatt durch die Brust, das Kind konnte noch nicht einmal mehr schreien. Der Knabe sah den Soldaten an, und seine Augen brachen.

“Raus mit dem Gold, sonst kommt das nächste dran!” schrie Richard, berauscht von seiner Macht über das Leben. Sein Schwert zeigte auf den Kopf des kleinen Mädchens. Die Mutter weinte. “Bitte nicht auch noch meine Tochter, ich habe Euch doch längst alles gegeben, mehr besitze ich nicht!” Und sie warf sich vor das Mädchen, die Hände flehend zum Gebet erhoben. „Die Frau mit den goldenen Augen“ weiterlesen

Es ist kein Experiment

Sehr viele, auch ich, haben immer wieder darauf hingewiesen, dass die mRNA-Injektion ein Experiment sei. Und viele haben genau deswegen, wegen der deshalb nur bedingten Zulassung, die Spritze verweigert.

Ich muss jedoch meine Einschätzung korrigieren. Seit bald 30 Jahren wird an der mRNA-Technik geforscht. Darauf haben Prof. Dr. Cahill, Prof. Dr. Hockertz, und viele andere hingewiesen. Und die Ergebnisse dieser Versuche waren immer, sämtliche Versuchstiere starben an Blutgerinnseln, Krebs, zerstörtem Immunsystem.

Das Experiment war also bereits abgeschlossen, als man mRNA auf die Menschheit losließ, und das Ergebnis war bekannt. Und das bedeutet, die Covid-mRNA-Injektion ist kein Experiment, sondern vorsätzliche und von langer Hand geplante industrialisierte Massenschlachtung der Menschheit. Und dass es uns als Experiment und neuartig verkauft werden soll, ist nur der Notnagel, um den Hals aus der Schlinge ziehen zu können, sobald die Menschen merken was los ist.

Baals Welt

https://report24.news/balenciaga-paedophilie-eliten-gingen-zu-weit-nun-erdrutschartige-aufklaerung-in-den-usa/

»Vor allem in Medien der USA erhält der Balenciaga-Skandal riesige Aufmerksamkeit. Zunächst drehte sich alles um eine Kampagne für das Modelabel, wo kleine Kinder mit Teddybären im Sado-Maso-Outfit abgebildet wurden. Dies motivierte die patriotische Zivilgesellschaft zu intensiven Nachforschungen. Der Sumpf an Pädophilie, abartigen Sexpraktiken, Satanismus und mehr, der sich seither eröffnet, sprengt alles bisher in der Öffentlichkeit Dagewesene.«

Die Welt in der wir leben. Ein nackter kleiner Junge, 4 oder 5 Jahre alt, hockt blutüberströmt am Boden. Er ist kastriert, sein abgeschnittenes Geschlechtsteil liegt zwischen seinen Füßen. Er sieht es traurig an.

Ein “Künstler” namens Borremanns hat dieses Bild gemalt, und noch viele schreckliche Bilder mehr. Gefolterte Kinder. Zerstückelte Kinder. Leute, die deren Körperteile essen. Und so weiter. Und dieser Borremans ist mitten drin in dem Sumpf von Balenciaga, der Luxus-Modemarke der Eliten (des Bösen).

Auf einem der Fotos der Werbekampagne ist der Markenname als “Baalenciaga” geschrieben. Die im Internet kursierende Behauptung, das wäre Latein oder Sotho für “Baal enci aga = Baal ist der König”, ist falsch. Dennoch ist “Baal” der Moloch aus der Bibel, er lebt von Kinderblut und Elterntränen, und folgend der Bibel wurden ihm Kinder im Feuer geopfert. Und “Aga” ist ein Herrscher, so wie in “Aga Khan”. Ich weiß aber nicht wofür “enci” stehen sollte, oder welche Sprache das ist, falls es überhaupt eine ist.

Doch dass die regierende Kabale unsere Kinder so grausam als nur irgend möglich zu Tode quält, um ihrem Herrn, dem Teufel zu gefallen, das ist Fakt. Es gibt mittlerweile eine unüberschaubare Anzahl von Hinweisen und Belegen, viele davon finden Sie auch auf AGBUERE. Und immer mehr davon wird öffentlich, wie eben jetzt schon wieder mit dem Balenciaga-Skandal. Es ist nun einmal diese Anbetung der Hölle, aus der die Kabale ihre Kraft zieht, und die sie uns überlegen macht – während wir ohne Glauben, verloren in lächerlichen Lügen über Gott, hilflos ausgeliefert sind.

Ich schreibe es oft, die herrschende Elite (des Bösen) sieht uns als ihr Vieh. Und nun, wenn Sie darüber nachdenken, was wir mit Kälbern oder Lämmlein tun, dann sieht das alles ganz anders aus, finden Sie nicht? Manchmal scheint es mir sogar, dass wir unter die Herrschaft dieser Satansdiener gefallen sind, das ist unsere Strafe dafür, wie wir mit unseren Mitgeschöpfen umgehen. Vielleicht fällt dieses Verhalten nur auf uns zurück?

Aber ob wir mit den Tieren und ihren Kindern so umgehen würden wie wir es tun: wenn wir nicht seit Jahrtausenden unter der Regentschaft böser Dämonen leben müssten, das ist die Frage. Deshalb, so oder so, wir müssen uns entscheiden, ob wir Vieh für Herrscher sein wollen, die zu ihrem Vergnügen unsere Kinder auf die entsetzlichsten nur vorstellbaren Arten zu Tode foltern. Und wenn die Antwort darauf “Nein” ist, dann müssen wir uns, jeder so sehr wie er nur kann, wehren, und dieses grauenvolle Schreckensregime überwinden.

Die Waffen der Ewigkeit

Gestern schrieb ich, dass die wichtigste Waffe, welche die Kabale gegen uns einsetzt, das Fabrizieren von Wirklichkeit ist. Es sind Psycho-Ingenieure, die unsere Wahrnehmung manipulieren. Ich nannte eine Reihe von Beispielen, die dazu dienen, uns in einem Zustand der Angst, und damit leicht steuerbar, zu halten.

Aber die Verwendung dieser Techniken ist nicht nur darauf beschränkt, uns mit sozusagen “Gaslighting” daran zu hindern, die Realität objektiv beobachten zu können. Denn auch wenn die Kabale seit ca. 1920 mit der Gründung des Völkerbundes erstmalig Kontrolle über die gesamte Welt erlangte, und später mit der UNO noch ausbaute, so ist sie trotzdem immer noch gehindert, eine tatsächlich totale Kontrolle auszuüben und bleibt, weil an Zahl weit unterlegen, in Gefahr.

Die Menschheit ist ihr nämlich über den Kopf gewachsen, deshalb eben auch seit 1970 (“Club of Rome”) diese immer mehr verschärften Versuche der Bevölkerungsreduktion, die in Corona kulminieren. Sehen Sie, die Kabale betrachtet uns nicht als bewusste Wesen. Die glauben, wir seien eine einigermaßen intelligente Tierart, die sie ausbeuten, züchten und keulen kann so wie Vieh. In etwa, wie man einen Ochsen vor den Pflug spannt.

Sie müssen verstehen, Intelligenz alleine ist gar nichts. Auch Schimpansen sind intelligent, Hunde auch, und in einem sehr geringen Maß sogar Würmer. Intelligenz bedeutet, auf seine Umwelt reagieren zu können, vor allem aber, aus dieser Interaktion lernen zu können. Mit anderen Worten, Intelligenz ist eine Funktion des Lebens, und in diesem Sinne sind sogar Pflanzen intelligent.

Worauf es hingegen ankommt, ist Bewusstsein. Und das spricht die Kabale uns ab, und begründet damit, uns wie Vieh halten zu dürfen.

Ist es Ihnen noch nie aufgefallen, dass “die Wissenschaft” ständig versucht, das gesamte menschliche Handeln auf Instinkte zurückzuführen? Liebe – gibt es nicht. Die wäre nur der Instinkt der Arterhaltung, und die Gefühle, die wir dabei haben, seien chemische Prozesse in unserem Hirn, die uns etwas vorgaukeln, damit wir uns den Mühen dieser Arterhaltung unterziehen. Und so weiter. Das Bild, welches uns “die Wissenschaft” von uns selbst zu vermitteln versucht, ist das von biochemischen Maschinen, die auf Reize reagieren.

Weil das die Kabale – die für sich selbst in Anspruch nimmt, bewusst zu sein – berechtigt, uns wie Vieh auszubeuten.

Nun werden Sie vielleicht fragen, was das denn sein soll: bewusst. Was ist eine bewusste Spezies? „Die Waffen der Ewigkeit“ weiterlesen

Psycho-Ingenieure

Wer exakt die Kabale des Bösen ist, bleibt weiterhin schwierig zu sagen. Die haben sich so strikt versteckt, dass es bisher noch immer nicht klar ist, wer genau die finale Macht auf unserem Planeten innehat. Vielleicht sind es sogar Außerirdische? Aber immerhin ist es mittlerweile klar, wie die Struktur, das System und die Werkzeuge deren Machtausübung sind. Wir wissen an sich auch schon lange, wie diese schrecklichen Herrscher zu besiegen sind.

Ich halte es für diesen Sieg allerdings für entscheidend zu begreifen, welche Waffen gegen uns gerichtet sind. Und da gibt es natürlich mehr als eine, aber es gibt eine, die ragt hervor und ist meines Erachtens die allerwichtigste – so wichtig, dass alle anderen Waffen nutzlos sind, falls die Kabale diese eine Waffe verliert.

Um zu verstehen, warum diese eine Waffe die wichtigste ist, liegt der Schlüssel darin, dass die Mitglieder der Kabale so wenige sind – 3000 bis 8000 Personen. Wie beherrschen so wenige so viele? Und welche Waffe soll das sein, die offenbar so mächtig ist, dass wir uns (bisher) nicht gegen sie wehren können? „Psycho-Ingenieure“ weiterlesen

Doppelmoral in Vollendung

Quelle Video: Rabbit Research auf Telegram

Unsere Kinder wurden von der Staatsmacht im Schnee gejagt, wegen Schlittenfahren und Schneemännern. Teenager hetzte man in Parks mit Polizeiautos. Senioren wurden mit Einsamkeit und Pillen ermordet. Kritiker kamen in die Psychiatrie (Beate Bahner, Dr. Thomas Binder, und und), oder vermodern im Gefängnis (Michael Ballack, Oliver Janich, und und). Jugendliche, Frauen und Alte wurden von schwarzen Sturmtruppen brutal zusammengeschlagen. Die Kinder saßen frierend bei offenem Fenster im Winter in den Schulen, ihr Immunsystem zerstört durch idiotischen Maskenzwang, und nun landen sie mit RSV im Hospital. Der Mittelstand wurde platt gemacht, all die Selbstmorde verzweifelter Ruinierter waren egal. Man stahl die höchsten Feste unseres Glaubens. Und wer auch nur Fragen stellte, wurde, gerade von Steinmeier, als Nazi und Staatsfeind beschimpft.

Millionen Menschen nötigte man eine wirkungslose, aber extrem gefährliche Spritze auf. Und die inzwischen massive Übersterblichkeit, nur mit Kriegszeiten vergleichbar, interessiert die Pharmafia-Büttel kein bisschen. Noch ein Booster, noch ein Booster!

Ist Steinmeier eigentlich ein Roboter? Wie kann er, angesichts dieser rabiaten Repression und Zensur in Deutschland, die er immer und immer wieder entschieden mitgetragen und verteidigt hat, ohne rot zu werden jetzt China beschuldigen?

Aber das ist wohl ein Fall von Projektion. Projektion ist ein psychischer Prozess, mit welchem man eigene Schuld auf andere projeziert, um sich reinzuwaschen. Mithin, Steinmeier scheint so langsam zu begreifen, welch Bösem er sich ergeben hat, aber der Erkenntnis daraus will er sich noch nicht stellen.

Doch den Letzten Richter kann auch er nicht täuschen.

Twitter beendet Zensur

https://beckernews.com/elon-musk-puts-an-end-to-twitters-covid-misinformation-policy-that-resulted-in-thousands-of-banned-users-47952/

»Elon Musk is making big changes to Twitter. None may be bigger than ending the ‘Covid misinformation’ policies that resulted in the banning of thousands of users.«

“Elon Musk nimmt große Veränderungen bei Twitter vor. Keine dürfte größer sein als die Beendigung der »Covid Fehlinformation«-Politik, die zum Verbot tausender Nutzer führte.”

Ich bin kein Fan von Elon Musk, seine Transhumanismus-Experimente (Fernsteuerungs-Dioden im Hirn von Affen) oder auch der zigtausendfache 5G-Satelliten-Schrott im Orbit finden sogar meine entschiedene Missbilligung.

Allerdings, Menschen können sich ändern. Hat Musk verstanden, was die Kabale mit den Menschen vorhat? Und entschieden, da nicht mitzumachen? Er hat 10 Kinder, es ist durchaus vorstellbar, dass ihn das beeinflusst. Bestimmt ist nicht jedes dieser Kinder so ein Überflieger wie er, aber er hat sie trotzdem alle lieb. Und will nicht, dass irgendwelche Eugeniker sie als unnütz ermorden.

Sicher, es mag zwar Theaterdonner, oder gar doppeltes Spiel sein, aber es ist schon interessant, wie der einstige sakrosankte Liebling der Superreichen plötzlich so ultramassiv angegriffen wird in den Schmierblättern der Kabale-Papageien.

Naja. Und wann kommt der Warnhinweis für den Müll der Pharmafia? “Der Widerstand informiert: Die Covid-Impfung ist extrem gefährlich und außerdem unwirksam.”

Auch im deutschsprachigen Raum gab es heute übrigens eine kleine Sensation. Die Schauspielerin Sabine Petzl, bekannt aus “Kommissar Rex”, “Medicopter 117” oder “Dr. Stefan Frank”, kehrt dem Lügen-Mainstream den Rücken und wechselt zu AUF1. Sie sagt, vor allem das Elend der Kinder und Jugendlichen hat bei ihr ein Umdenken ausgelöst, und sie kann die bösartigen und verbrecherischen Strategien der Systemmedien nicht mehr mit ihrem Gewissen vereinbaren. Na dann, herzlich willkommen bei den Selbstdenkern, liebe Sabine Petzl!

Experten von Satans Gnaden

Die Eliten (des Bösen) haben eine Massenkeulung der Menschheit beschlossen und setzen diese in vielerlei Weise um. Nur eine der dafür genutzten Strategien ist die penetrante Klimahysterie, welche durch die Machtzentrale der Kabale von ganz oben unserem Planeten aufgezwungen wird. Ziel ist die Zerstörung der Energieversorgung.

Zerstörung der Energieversorgung = reduzierte Nahrungsmittel = weniger Schutz gegen Umwelteinflüsse = mehr Tote. Das ist die simple Gleichung dazu.

Die Behauptung, wir könnten mit dem Ignorieren fundamentaler ökonomischer und physikalischer Prinzipien das Klima oder gar die Welt retten, ist reines Wunschdenken. Und jeder, der sich näher mit den Fakten beschäftigt, kann dies mühelos erkennen.

Um das trotzdem propagieren zu können, braucht es Leute wie Tadzio Müller. Wissen Sie, es ist mir völlig egal, wo er seinen Dödel reinhängt. Es ist mir auch wurst, dass er sich die Birne blöd kokst. Aber dass so jemand mir sagen will, wie man die Weltbevölkerung mit Energie versorgen kann, das ist – die Fratze des Teufels.

//Update: Mehr Info zu den Ausschnitten im Video aus der Reportage des “Y-Kollektivs” für das Jugendprogramm “Funk” von ARD und ZDF finden Sie bei der “Jungen Freiheit”.

Untiefen der Statistik

Da ist also diese Übersterblichkeit. Im Oktober in Deutschland fast 20% über dem langjährigen Mittel. Mit Hitzewellen wird man das diesmal nicht weglügen können. Gut, mal sehen, was für ein Quatsch denen jetzt schon wieder einfällt, aber haben Sie einmal über Folgendes nachgedacht –

Angenommen, es sei tatsächlich die Injektion, die für die Übersterblichkeit verantwortlich ist. Dann ist das echte Risiko der mRNA-Genverbastelung erheblich höher, als es die Sterberegister auswerfen. Warum?

Nehmen wir an, eine Gruppe besteht aus zwei Teilen. Ein Teil ist ein Viertel der Gruppe, und er hat blonde Haare. Die anderen drei Viertel haben alle möglichen Haarfarben. Nehmen wir weiter an, wer blonde Haare hat, hat niemals schwarze Augen. (Ich weiß, ist nicht so, obwohl blonde Haare wirklich nur sehr selten mit schwarzen Augen einhergehen. Aber dieses Beispiel dient nur der Illustration). Und die nicht-Blonden können jegliche Augenfarben haben, blau, grau, braun, grün, schwarz. So, und jetzt sagt Ihnen jemand, von der Gesamtgruppe (100 Prozent) hätten 20% schwarze Augen.

Doch wir wissen, dass die Blonden keine schwarzen Augen haben können, bedeutet, bezogen auf die dreiviertel Anderen, die überhaupt nur schwarze Augen haben können, sind es 26,7 Prozent. (20 von 75 haben schwarze Augen = 26,7 Prozent).

Es gibt in Deutschland ca. 25% Impfverweigerer (20 Millionen), die per definitionem kein Sterblichkeitsrisiko von der Spritze haben können, weil sie sie nämlich gar nicht hatten. Das heißt also, falls es die Spritze ist, die die Übersterblichkeit bedingt, ist das Übersterblichkeitsrisiko der Spritze nicht nur 20 Prozent, sondern sogar 26,7 Prozent.

Und es wird schlimmer. Ein gewisser Anteil der Spritzen war bisher nur Placebo. Wie hoch der ist, ist leider unbekannt, aber dass es einen doch recht großen Anteil an Kochsalzlösung o.ä. gab, ist sicher und bewiesen. Von manchen VAERS-Daten her könnte man meinen, das seien sogar bis zu 95%, aber das ist auf jeden Fall viel zu hoch gegriffen. Jedenfalls, wenn zum Beispiel 15% der Spritzen bisher Placebo waren, dann sind es nicht 75% die geimpft sind, sondern nur 63,8%. Und (nur) von diesen 63,8% entsteht die 20% Übersterblichkeit in der Gesamtgruppe. Bedeutet, mit dieser Placeboquote 15% geht das Übersterblichkeitsrisiko der Spritze sogar auf plus 31,4% (20 von 63,8). Und je höher die Placeboquote wäre, desto steiler steigt dieses zusätzliche Sterberisiko für die tatsächlich Geimpften.

PS: Sie können sicher sein, dass obige Rechnung auch den Verantwortlichen bekannt ist, mithin, würde die Diskussion über die Ursächlichkeit der Spritze für die Übersterblichkeit zugelassen, wäre der dargelegte Zusammenhang sofort der nächste Schritt – und das wird wohl auch der Grund sein, warum die mRNA-Jauche als mögliche Ursache für die Übersterblichkeit von den Systemmedien so strikt verschwiegen wird

Satans Heeresführung

https://uncutnews.ch/erzbischof-vigano-die-covid-pandemie-farce-diente-als-versuchsballon-fur-die-neue-weltordnung/

»Klaus Schwab droht den Regierungschefs der zwanzig wichtigsten Industrienationen der Welt, die programmatischen Punkte des Great Reset in ihren Ländern umzusetzen. Dies geht weit über die Pandemie hinaus: Es handelt sich um einen globalen Staatsstreich, gegen den es unerlässlich ist, dass sich die Menschen erheben und dass die noch gesunden Staatsorgane einen internationalen juristischen Prozess in Gang setzen. Die Bedrohung ist unmittelbar und ernst, denn das Weltwirtschaftsforum ist in der Lage, sein subversives Projekt durchzuführen, und die Regierenden der Nationen sind alle von dieser internationalen Mafia entweder versklavt oder erpresst worden.«

Erzbischof Carlo Maria Viganò in einem Grußwort an die “Medical Doctors for Covid Ethics” (MD4CE). Sehr gute Übersetzung von Uncutnews (vielen Dank!), mit Originalschreiben in Englisch.

Viganò kämpft unermüdlich darum, dass die christliche Kirche wieder ein Hort Gottes wird. Sie ist das schon lange nicht mehr, ich denke seit Jahrhunderten, oder noch länger. Was war und ist sie stattdessen? Dazu gleich mehr, bleiben wir zunächst bei dem Grußwort.

Auch Viganò spricht von einer internationalen Mafia, die die Nationen versklavt und erpresst. Ja, von der sprechen viele, ich auch. Ich nenne sie Kabale oder Eliten (des Bösen). Doch lassen wir erst einmal völlig beiseite, wer das überhaupt ist.

Vielleicht sind Sie jemand, der praktisch denkt und sagt, ok, falls es diese Kabale gäbe, wie würde sie funktionieren? Wie soll eine kleine Gruppe alle Staaten der Erde steuern? Mit anderen Worten, wie würde sie ihre Macht ausüben? Und da nichts dergleichen sichtbar ist, halten Sie die Existenz einer bösen Herrscherbande für ausgeschlossen.

Aber die Antwort auf diese Fragen ist direkt vor unserer Nase, und doch sind wir unfähig sie zu sehen. „Satans Heeresführung“ weiterlesen

Ein Rätsel, das keines ist

A) Sämtliche Covid-Maßnahmen – Ausgangssperren, Schließungen, Abstandsgebote, Maske, Spritze, völlig egal was – wurden IMMER und AUSNAHMSLOS damit begründet, dass diese Maßnahmen erforderlich seien, um eine Übersterblichkeit zu vermeiden.

B) Nun ist eine tatsächliche Übersterblichkeit eingetreten, messbar weltweit. Während der Pandemie gab es keine Übersterblichkeit, aber jetzt, nach eingetretener Durchseuchung mit über 90% Herdenimmunität, gibt es nach den offiziellen Sterberegistern bis zu 40% Übersterblichkeit. Zwar je nach Region mehr oder weniger, jedoch überall, wo die Maßnahmen ausgeführt wurden, und, je umfangreicher an einem Ort die Maßnahmen ausgeführt wurden, umso höher die dortige Übersterblichkeit. Diese wird jedoch als “Todesursache unbekannt” verschwiegen und als unerheblich abgetan.

Falls das auf Sie wie ein Rätsel wirkt, es ist keins. “Cui bono” – wem nützt es, beziehungsweise, “Follow the money” – folge dem Geld.

zu A) Diese Maßnahmen haben unfassbar viel Geld, geschätzt weltweit 20 – 30 Billionen Euro, generiert, woran sich eine winzige Gruppe extrem bereichert hat.

zu B) Offensichtlich und naheliegend ist die jetzt eingetretene weltweite Übersterblichkeit Folge der Maßnahmen, insbesondere der Spritzen, aber würde man das zugeben, müsste besagte Gruppe strafrechtlich belangt werden und Schadensersatz leisten; mithin, das per A) eingenommene Geld wieder zurückgeben.

Fazit. Man muss weder wissen, wer diese Gruppe ist, noch, in welcher Weise sie Politik, Systempresse, Polizei und Justiz kontrolliert. Allein die beobachtbaren Fakten beweisen, dass diese Gruppe existiert und alle staatlichen Akteure beherrscht, sowie, zweifelsfrei, dass sie bösartig und massenmörderisch ist.

Mit dem Licht der Wahrheit gegen den Drachen des Dunkels

Quelle Video: Bericht bei AUF1 TV

»Nach den letzten Enthüllungen über den Transhumanismus und die große Agenda hinter den Genspritzen kommt jetzt auf einmal ein Verfahren gegen unseren Sender. Offenbar sollen wir mundtot gemacht werden, weil die Mächtigen Angst haben, dass die ganze Wahrheit ans Licht kommt.«

Kürzlich hatte ich Ihnen hier auf AGBUERE in einem Beitrag die Dokumentation “Tödliche Agenda: Der Plan ist durchschaut” von Stefan Magnet vorgestellt. Ich schrieb darin, wieviel Mut es braucht, gegen die übermächtige Kabale aufzustehen, weil die so abgrundtief gemein und böse ist.

Und, nun ja, Stefan Magnet hat einen Nerv getroffen, und jetzt schlägt das System zurück. Die Behörde KommAustria will seinen Sender AUF1 TV verbieten. Das ist einfach zuviel Wahrheit, die er mit seinen umfangreichen und vollständig dokumentierten Recherchen aufgedeckt hat, und dem System und seinen Bütteln ist klar, dass bei etwas derart Satanischem 99,99% der Menschen auf gar keinen Fall mitmachen wollen. Und deshalb versucht man jetzt verzweifelt und hysterisch, die wichtigste, seriöseste, fundierteste, und vor allem reichweitenstärkste Stimme der deutschsprachigen Gegenöffentlichkeit zum Schweigen zu bringen.

Ich unterstütze AUF1 schon seit langem mit einer monatlichen Zuwendung. Für die zu erwartenden Kosten des Rechtsstreits habe ich aber einen zusätzlichen Betrag überwiesen. Wenn auch Sie dazu beitragen möchten, dass diese Fackel der Wahrheit weiter erstrahlen kann, hier ist die Bankverbindung von AUF1:

IBAN: AT50 2032 0321 0058 6713
BIC: ASPKAT2LXXX
Empfänger: VEREIN FUER UNABHAENGIGE MEDIENVIELFALT

Übrigens gab es inzwischen eine Nachfolgesendung zu “Tödliche Agenda”, darin berichtet Stefan Magnet über die seit 1970 laufenden Programme der WHO für Anti-Baby-Impfungen. Und seit dieser Zeit sinkt die Fruchtbarkeit der Menschen ständig, und nachweislich hat ja auch Gates Impfprogramme in Asien und Afrika dazu missbraucht, junge Frauen und Mädchen ohne ihr Wissen zu sterilisieren… Falls Sie diese Sendung als Ergänzung zum Thema ansehen möchten, hier der Link zu AUF1, oder Sie verwenden die Kopie auf meinem Server. Und einen Übersichtsbeitrag auf AGBUERE zu dieser Agenda, den ich Ihnen zum erweiterten Verständnis empfehlen möchte, finden Sie hier.

Momentaufnahme

Dr. Raphael Bonelli ist Psychiater, und als solcher größtmöglicher Nüchternheit verpflichtet und mit allen Abgründen und Irrungen der menschlichen Seele gründlich vertraut. Aber auch ihn trifft es mit aller Härte, und auch er kann nur schwer seine Emotionen beherrschen, angesichts der Lawine von Todesfällen in seinem Umfeld.

Er stellt also obiges Video auf seinen Telegram-Kanal, und binnen Stunden erhält er eine Flut von Zuschriften dazu. Beispiel1Beispiel2Beispiel3Beispiel4. Alle erzählen das Gleiche, die Menschen beginnen in riesigen Zahlen zu sterben. Und man sieht es ja auch überdeutlich in den Sterberegistern der ganzen Welt, je mehr irgendwo geimpft wurde und wird, desto höher geht dort die Übersterblichkeit, und desto mehr sinkt die Zahl der Lebendgeburten.

Sind wir – Ungeimpfte wie Geimpfte, alle – eigentlich darauf vorbereitet, dass in den kommenden Jahren, ich schätze, 2 Milliarden Menschen dauerhaft schwerstverletzt sein oder sterben werden? Sicher, der Biowaffenangriff gegen unsere Spezies ist fehlgeschlagen. Die Menschen sind noch rechtzeitig erwacht, es bleiben viel zu viele übrig, als dass die Kabale der paar Tausend Bösen ihrem Urteil entrinnen könnte. Sobald das Wissen um das, was die getan haben, in der Bild-Zeitung und in der ARD angekommen ist, wird man diese Teufelsdiener unerbittlich jagen, und da nützen denen dann auch ihre Armeen von (ich vermute) 150 Millionen stiefelleckenden und gewissenlosen Mittätern nichts mehr.

Aber wer wird die im Rollstuhl sitzenden, gelähmten, schlaganfallsabbernden Opfer denn versorgen müssen? Sind wir (im Widerstand) eigentlich darauf vorbereitet, wieviel Gnade und Vergebung es brauchen wird, denjenigen den Arsch zu wischen, die uns mit Hass überschüttet, zu Nazis und Verrückten erklärt, das Leben zur Hölle gemacht, und unsere Existenzen zerstört haben? Nur weil wir sie vor einer grauenvollen, ungeheuerlichen Gefahr verzweifelt versuchten zu warnen – einer Gefahr, die, aus einer Vielzahl von Gründen, leider nur ein Viertel der Bevölkerung sehen konnte.

Und wie soll man eigentlich mit der aktuellen Situation umgehen? Auch die Systemzombies begreifen nun so langsam, was los ist. Der Tod ist eben das letzte Maß der Dinge, da hilft alle Verleugnung und Schönrederei nicht mehr. Wenn die Flieger vom Himmel fallen, ist es vorbei mit der Selbstbelügung. Also, wie treten wir diesen hirngewaschenen Propaganda-Geblendeten gegenüber? “Ich hab dich gewarnt, aber du wolltest nicht hören”?

Ich denke, es geht derzeit überhaupt nicht darum, irgendeine Diskussion zu “gewinnen”. Wir müssen Fragen beantworten, denn die Menschen haben inzwischen eine Menge Fragen. Bitte übersehen Sie nicht, wir (im Widerstand) kennen unglaublich viele Fakten, von denen die breite Mehrheit absolut gar nichts weiß – die Zensur war und ist extrem. Außerdem kann man Hinweise geben, Anknüpfungspunkte für Zweifel säen. Wenn der andere dann meint, ist Quatsch, Drosten hat doch gesagt – was soll’s. Wir müssen keine Diskussionen gewinnen. Wir müssen nur die immer noch im Dunklen Tappenden dabei unterstützen, endlich wieder selbst nachzudenken, dann kommen die auf alles von ganz alleine drauf.

Frage an die Aufsichtsbehörde

Bestimmt haben Sie bereits von dem bewaffneten Amoklauf in dem LGBTQ-Stripper-Club in Colorado Springs gehört, mit 5 Toten. Danach ging die kommunistische Presse der USA tagelang wie die Verrückten auf die konservativen Medien los. CNN, MSNBC, you name it, alle linken Größen verstiegen sich zu den absurdesten Anschuldigungen gegen Fox News, Tucker Carlson, Matt Walsh und so weiter; die wären schuld, dass ein selbstverständlich Rechtsextremer aus (von den rechten Medien geschürtem) Hass gegen LGBTQ dieses Massaker begangen hätte. Es war aber völlig faktenfrei gelogen, dass der Amokläufer ein Rechtsextremer gewesen wäre.

Denn dann, drei Tage später, geht der Amokläufer vor Gericht, und erklärt in dieser Anhörung öffentlich, er sei non-binär, benutze die Anrede “they/them”, und dass er als “Mx. Aldrich” geführt werden will in allen Anklageschriften, und in der Verhandlung so angesprochen werden muss. Zack. Pardauz. Der Attentäter Anderson Lee Aldrich ist das hundertprozentige Gegenteil eines Rechten, er ist sogar glasklar Mitglied der angegriffenen Bewegung.

Das einzige, was den Linken daraufhin einfiel, war, es sei raxxistisch, das Geschlecht des Angeklagten zu benennen. Aber es sind nun mal die Regeln der Linken selbst, dass a) das Geschlecht immer genannt und respektiert werden muss und b) jede beliebige Selbstdefinition als irgendwas ohne jegliche Einspruchsmöglichkeit zwingend akzeptiert werden muss.

Aber egal, mir geht es um was ganz anderes. Aldrich war, wie über 90% aller Amokläufer weltweit, mal wieder so ein Drogenjunkie der Pharmafia. Aldrich nahm SSRI (Serotonin-Hemmer) gegen Depressionen, und das ist ja das weit überwiegende gemeinsame Muster aller Amokläufe, dass die Täter langjährige Psychopharmaka-Vergiftung erlitten hatten vor ihren Taten. Und dass diese Medikamente Suizidgedanken hervorrufen können, und Suizid auslösen können, ist mit Aberhunderten von Fällen eindeutig belegt und steht deshalb auch klipp und klar auf dem Beipackzettel.

Da wir außerdem wissen, dass es eine erhebliche Zahl von Menschen gibt, die bei einem Selbstmord andere ebenfalls töten wollen, sog. “erweiterter Suizid”:

Warum steht “Massenmord” nicht als mögliche Nebenwirkung auf den Beipackzetteln der Serotonin-Hemmer?

Lieber Gott, bitte hilf uns

//Update: Die vollständige Presseerklärung, und in besserer Qualität

Professorin für Humanbiologie, Immunologie, Zellbiologie Dr. Ulrike Kämmerer mit einer Erklärung zum Spike-Protein von SARS-COV2.

Haben Sie sich eigentlich schon einmal darüber gewundert, wieso der Widerstand schon so früh vor der mRNA-Injektion gewarnt hat? Hier ist ein Beispiel aus meinem Blog. Nun, es war schon im Herbst 2020 (!!) wissenschaftlich felsenfest belegt, dass das SARS-COV2-Spike-Protein das Blut zerstört. Das gentechnisch modifizierte (!!) Spike-Protein von SARS-COV2 kann an den ACE2-Rezeptor andocken und damit die hämatopoetischen Stammzellen der Blutbildung schädigen.

Also. Mit Gain-of-Function-Forschung wurde zuerst das Spike-Protein dergestalt verändert, dass es das Blut und das Nervensytem (per Neuropilin-Rezeptor) gezielt angreift. Das ist unabhängig davon, ob man sich mit dem Zeug infiziert, oder ob man per Impfung die Spike-Proteine (selbst!!) erzeugt. Aber wie widersinnig ist es, ausgerechnet die Geimpften selbst zu Produzenten des gefährlichsten, und vorsätzlich noch gefährlicher modifizierten (!!), Proteins von SARS-COV2 zu machen?

Doch es ist nicht widersinnig. Widersinnig ist es nur, wenn man einen falschen Sinn annimmt, nämlich den des Interesses an der Gesundheit der Menschen. Corona, sowie die Impfung, sind aber nun einmal ein Biowaffenangriff gegen die gesamte Menschheit mit dem Ziel eines beispiellosen Massenmords. Weil, nur so ergibt diese Sache irgendeinen Sinn. Sprich, man sucht sich ein Protein und modifiziert es dergestalt, dass es das Blut und das Nervensystem angreift. Dann lässt man dieses Protein in einem infektiösen Träger auf die Menschheit los. Weil aber das Immunsystem der allermeisten Menschen den infektiösen Träger besiegt, bevor das Protein größeren Schaden anrichten kann (Sterblichkeit an Corona für Menschen unter 70 kleiner als 0,1 Prozent), bringt man alle per global koordinierter Angstkampagne dazu, ihre Körper durch die Injektion eines gentechnologischen Stoffs in organische Brüter für genau dieses Biowaffen-Protein umzubasteln.

Dadurch kommt die Waffe – das modifizierte Protein – direkt und unter Umgehung des Immunsystems im Körper an jeden Ort, denn die Körper der Geimpften produzieren es selbst. Überall im Körper, wo genau ist unvorhersagbar. Und ob die Schäden im Blut oder im Nervensystem sind, ist Zufall; welche Schäden es exakt sind, auch. In der Folge entsteht eine so breite und unüberschaubare Palette an Nebenwirkungen, dass man – die Drahtzieher des Massenmords – davon ausging, dass der Nachweis, dass es die Impfung ist, die diese Wirkungen verursacht, sehr schwer ist. Und hinzu kommt ja, dass – beabsichtigt (!!) – der Effekt der Vergiftung mit dem Protein bei den meisten erst mit Verzögerung von einigen Monaten eintritt.

Da man außerdem wusste, dass trotzdem viele immunrobuste Menschen das giftige Protein würden neutralisieren können, und man nicht von Anfang an jede Injektion “scharf” stellen konnte, das wäre zu auffällig gewesen, also war – nachweislich – ein hoher Anteil zunächst einfach nur eine Kochsalzlösung; da also nicht jede Dosis von Anfang an “scharf” war, war von vorneherein eine Dauer-Impfkampagne vorgesehen, damit nach und nach die 90% der für die Tötung geplanten Menschen “erwischt” würden. Und dass dies von Anfang an so vorgesehen war, beweist sich an den exorbitanten Bestellmengen der Impfung, die bereits getätigt wurden, bevor der Impfstoff überhaupt auf dem Markt war (10 Dosen je Bürger in der EU liegen auf Halde, und so weiter, wo es doch zur selben Zeit (!!) in einer penetranten Dauerpropaganda allerorten hieß, mit nur zwei Impfungen wäre das Virus endgültig besiegt).

Eine geisteskranke Kabale, bestehend aus ein paar Tausend eugenischen Massenmördern, verübt eine globale Keulung der Menschheit mit dem Ziel, 7 Milliarden Menschen zu töten. Die haben es auch schon x-mal, wieder und wieder gesagt, dass sie genau das tun wollen, aber niemand glaubt ihnen / nimmt das ernst. Und, weil böse, dumm, gekauft, oder erpresst – Politik, Presse, Justiz, Polizei und Militär machen entweder mit oder sehen untätig zu.

Lieber Gott, bitte hilf uns.