Schwach, krank, wehrlos

https://www.epochtimes.de/wissen/forschung/studie-mund-nasen-schutz-beeintraechtigt-die-koerperliche-belastbarkeit-gesunder-menschen-a3294653.html

»Eins ist klar, mit Mund- und Nasenschutz lässt sich schlechter atmen. Eine Studie fand heraus, dass gesunde Menschen tatsächlich weniger belastbar sind, wenn sie eine Maske tragen.«

Die am Montag veröffentlichte Studie des Universitätsklinikums Leipzig bestätigt, dass das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes die körperliche Belastbarkeit gesunder Menschen vermindert.

Natürlich sind bereits außerdem viele Betrüger und Geschäftemacher unterwegs, und verkaufen Dreck.

Ob die Maske aber hygienisch und chemisch einwandfrei ist oder nicht, spielt sowieso keine Rolle, denn sie hilft kein Bisschen – weder dem Träger noch den Umstehenden.

Es geht also nur darum, uns zu erniedrigen und zu verhöhnen. Damit wir uns nicht wehren können gegen ihre „neue Normalität“. Jedoch, »Die ’neue Normalität‘, wie die WHO, Bill Gates, die Impfstoff-Industrie und ihre politischen Mitspieler sie immer wieder beschwören, ist ein Rückfall in finsteres mittelalterliches Denken. Obwohl jetzt modernste IT- und Gentechnik zum Einsatz kommen, basieren die Grundannahme von ‚Viren‘ und ‚Krankheit‘ auf primitiven, monokausalen Annahmen.« (Prof. Franz Ruppert). Wehe, jemand würde wissen dürfen, wie das Immunsystem tatsächlich funktioniert. Und was uns wirklich vor Krankheiten schützt.

Zur Erinnerung, das ist es, was die „Herren der Welt“ in ihrer ekligen Selbstsucht gerade mit aller Macht zu zerstören suchen:

https://www.youtube.com/watch?v=lQwbZvT9EYA

(Nein, maskierte und genetisch veränderte Kinder und Erwachsene würden die darin gezeigte Welt nicht mehr erleben.)

Es ist höchste Zeit.