Seher unserer Zeit

https://truepundit.com/exclusive-bill-gates-negotiated-100-billion-contact-tracing-deal-with-democratic-congressman-sponsor-of-bill-six-months-before-coronavirus-pandemic

»The Bill and Melinda Gates Foundation helped negotiate who would score a $100 Billion government-backed contact tracing contract in August 2019 — six months before the ‘pandemic’ arrived in the United States and four months before it swept through China.«

6 Monate, bevor die Pandemie nach Amerika kam, und 4 Monate, bevor sie erstmals in China auftrat, hat die „Bill and Melinda Gates Foundation“ (BMGF) mit dem Kongressabgeordneten Bobby Rush (Republican) die legislativen Voraussetzungen für „Contact Tracing Apps“ bei einem Treffen in Ruanda vorbereitet und finanziert. (Interessant i.d.Zshg. auch das Patent WO |2020| 060606 vom Juni 2019, für ein Kryptowährungssystem, welches Körperdaten verwendet und ebenfalls „Tracing“ beinhaltet).

Die beiden investigativen Ermittler John Moynihan und Larry Doyle, welche vor dem US-Kongress den Betrug und die Methoden des massiven Steuerbetrugs über 2,5 Milliarden US-Dollar der Clinton Stiftung bezeugt haben, fanden diese Informationen (betreffend das zu vermutende Vorauswissen für die Notwendigkeit von „Contact Tracing“) bei ihren Recherchen zur Clinton-Sache.

Es sei außerdem erinnert an die Pandemievorbereitungen, welche unter dem Namen „Event 201“ im Oktober 2019 durchgeführt wurden, sowie an den TRACE ACT H.R. 6666, welcher den beschriebenen, von BMGF begleiteten, Vorbereitungen aus dem August des Vorjahres entspricht, und inzwischen von (ausgerechnet) besagtem Bobby Rush eingebracht wurde und federführend vorangetrieben wird.