Willkür und offene Diktatur

https://www.anonymousnews.ru/2020/11/10/ermaechtigungsgesetz-grundgesetz/

»Das Corona-Regime drangsaliert die zu 99 Prozent gesunde Bevölkerung seit nunmehr neun Monaten mit Notverordnungen und Zwangsmaßnahmen. Dies muss man sich wirklich vergegenwärtigen, bei 83 Millionen Einwohnern wurden durch das RKI und deren hochumstrittenen PCR-Tests seit Anfang 2020 lediglich 675.000 Bürger als ‚Positiv-Getestete‘ eingestuft. Diese waren in der überwältigenden Masse weder krank, noch zeigten sie Symptome, auch keine schweren Verläufe, keine stationäre Krankenhausbehandlung und ebenso keine Behandlung auf der Intensivstation waren vonnöten, sondern einzig und allein der positive PCR-Test von 0,81 Prozent der Gesamtbevölkerung muss herhalten, um eine ‚epidemische Notlage von nationaler Tragweite‘ zu behaupten.«

Stefan Schubert, ehemaliger Polizist und seitdem Autor vieler brisanter Sachbücher über die innere Sicherheit, von allen linksgrün-Faschisten inbrünstig gehasst, über das erschreckende Ermächtigungsgesetz, mit welchem sich die Bundesregierung am 18.11. Straffreiheit für ihre grotesken Verbrechen gegen die Freiheit, die Würde und die Gesundheit des deutschen Volkes geben will.

Merkel und ihre Putschistenbande müssen dabei um jeden Preis verdecken, dass sie nur Befehlsempfänger einer weltweit operierenden Verbrecherkabale sind, die in einem unerklärten Weltkrieg einen Raubzug gegen den gesamten Planeten durchführt. Das Besondere daran ist, dass die Kriminellen ihre Pläne völlig offen kommunizieren. So sicher ist man sich, dass die Verdummungs-Maschinerie der Systemmedien und des Staatsfunks die Bürger ausreichend sediert und fehlinformiert halten kann.

Jedoch, da täuscht man sich… die Menschen wenden sich in Scharen von den nur noch Lügen und Faschismuspropanda verbreitenden Machtbütteln ab, und suchen echte und wahre Informationen auf den überreichlich vorhandenen alternativen Kanälen, z.B. Telegram, und noch so, so viele mehr.

Durch die Breite der Bevölkerung geht ein Ruck. Nein, das wird keine neue Normalität, das wird eine neue Zeit. Und das wird auch kein großer Neustart („Great Reset“), sondern ein großes Erwachen.

Die Menschheit wird sich dieser neuen Weltordnung nicht fügen.

Jedoch, dies ist einkalkuliert. Wie jeder richtige Gewaltherrscher hat man deshalb keinerlei Hemmungen, solange Blut zu vergießen, bis endlich Friedhofsruhe eingekehrt ist. Allerdings, man ist viel zu wenige und übrigens auch viel zu feige und schwach, um sich offen der – völlig aussichtslosen – Schlacht gegen das riesige Heer der Guten und Anständigen im Geiste zu stellen, und verfiel deshalb auf die List einer unsichtbaren Gefahr, um als Rettung das heimtückischste Gift der Geschichte zu präsentieren.

Aber auch dies wird fehlgehen. Der Genius des Menschen, der seit unserem Anbeginn schon immer leuchtet, nur manchmal schläft, hat seine Seele wieder dem Ewigen zugetan, und es gibt nichts, das wir nicht tun könnten in Ihm, Der uns liebt.