Der Eklat um die Biden-Korruption wird täglich größer

https://nypost.com/2020/10/15/emails-reveal-how-hunter-biden-tried-to-cash-in-big-with-chinese-firm/

Täglich kommen neue Details über die unverschämte Bereicherung von Hunter Biden ans Tageslicht. Die Summen, um die es in diesem weiteren aufgedeckten Bestechungsskandal geht, erreichen noch astronomischere Höhen, die Rede ist von einer Milliarde Dollar oder mehr. Auch das Wissen um diese Vorgänge entstammt der Festplatte des Laptops von Hunter Biden, bei ihnen geht es jedoch um China.

Außerdem wird der CEO von Twitter vom US-Kongress vorgeladen. Denn der Versuch von Twitter (und Facebook und Google und Apple), die Artikel der „New York Post“ zu zensieren, ist ein Coup – Milliardenspender versuchen, mittels unlauterer Methoden ihren gekauften Kandidaten durchzusetzen.

Was übrigens auch durchgesickert ist, für das es aber bisher noch keine belastbaren Quellen gibt: Hunter Biden hat mit seinem Vater, Präsidentschaftskandidat Joe Biden, halbe-halbe gemacht, sagt man. Joe Biden hat also offenbar auch kräftig hingelangt bei der Verteilung der durch Korruption, Erpressung und Vorteilsnahme erlangten Gelder. Aber wen würde das schon wundern.

Zum vertieften Verständnis sei eine Ausgabe von Tucker Carlson „The Story“ auf Fox News empfohlen. In ca. 1 Stunde Dauer untersucht Tucker die Hintergründe und Verbindungen des Skandals und präsentiert exklusive Beweise.