Stirb schneller

(Quelle Youtube / Bundestag)

Ja, das ist diese „Impfung“, die in jeden rein muss… die gegen das schnell mutierende Virus und dessen tierischer Reservoirflucht nutzlos ist, aber gefährlicher ist als die Krankheit – an der a) mehr Menschen sterben als am Virus und durch die b) viel, viel schrecklichere Folgeschäden entstehen, als das Virus sie je hervorbringen könnte. Amputationen, Blindheit, chronische Herzschwäche, Schlaganfälle mit dauerhaften Lähmungen und kognitiven Ausfällen, etc. Neurologische Störungen, Ganzkörper-Ekzeme. Und so weiter.

Außerdem reichert sich der mRNA-Dreck bevorzugt in den Gonaden an, also den Eierstöcken und Hoden. Und aus der Untersuchung der Uni Lund in Schweden wissen wir, dass es 6 Minuten dauert, bis die mRNA in die DNA revers transkribiert wird, mit dem Resultat von Krebs. Wen soll es also wundern, in England sieht man deshalb bereits jetzt einen gravierenden Anstieg von Eierstockkrebs. Hodenkrebs wird folgen.

Hallo Frau oder Herr Bundestagsabgeordnete/r! Wenn Sie der Impfpflicht zustimmen, machen Sie sich strafbar der vorsätzlichen Tötung in besonders schwerem Fall, bedroht mit lebenslanger Haft. Aber Hand aufs Herz, glauben Sie wirklich, wenn Sie den Menschen korrupt und machtgeil Krebs in die Sexualorgane zwingen – dass Sie es dann überhaupt bis vor den Richter schaffen?

Oder setzen Sie etwa darauf, dass das Krepieren schneller gehen wird, als man Sie zur Rechenschaft ziehen kann?