Verbrechen ohne Beispiel

https://www.youtube.com/watch?v=c9feShdoWBw

»Weil es ein Impfprinzip ist mit diesen mRNA-Impfstoffen was bisher am Menschen noch nie gemacht worden ist […] wenn so ein Impfstoff innerhalb von wenigen Wochen oder Monaten angeblich zulassungsfähig gemacht wird, dann ist eines klar: Sie wissen weder, was dieser Impfstoff bewirken kann, weil Sie keine jahrelange Beobachtungszeit haben, nämlich [Wirkung] im Sinne des Impfschutzes. Und zum anderen wissen Sie auch von den schädlichen Auswirkungen gar nichts. Denn viele der Auswirkungen, die seltener aber dafür schwerwiegend sind, die sehen Sie ja erst [und nach geraumer Zeit], wenn Sie tausende von Menschen einer Behandlung oder Impfung unterzogen haben […] Wenn Sie nur wenige hundert oder allenfalls tausend oder zweitausend Leute geimpft haben […] da wissen Sie über die Sicherheit und über die Qualität dieses Impfstoffes gar nichts. Und das ist halt nun mal auch ein Impfstoff, das muss man auch noch dazu sagen, der ja nicht extrazellulär bleibt im Körperwasser, sondern der soll ja in die Zellen rein gehen, dass dort in den Zellen dieses Antigen produziert wird. Und alles was in die Zellen reingeht, ist aber massiv gefährlicher als was extrazellulär bleibt.«

Äußerst interessantes Interview mit Dr. med. Gerd Reuther, das eine überbordende Fülle an Informationen und Einsichten anbietet. Sehr aufschlussreich insbesondere seine Ausführungen zu historischen Pandemien und zu Impftechnologien. Ein weiterer aus dem Chor der inzwischen zu einer regelrechten Armee gewordenen Experten, die wohl begründet und unwiderleglich die „Zeugen Coronas“ als ekelerregende Verschwörung gegen die Menschheit entlarven.

Es wird immer deutlicher, die geplante Zwangsimpfung mit einem mRNA-Impfstoff an allen 7 Milliarden Menschen weltweit ist ein Verbrechen ohne Beispiel in der Geschichte.

Werden wir wirklich zulassen, dass eine winzige Kabale von ein paar hundert Satansdienern damit durchkommt? Ist es tatsächlich gerecht, dass diese ohnehin schon Superreichen noch reicher und mächtiger werden sollen? Und geht es in Wahrheit etwa gar nicht um Geld – sondern vielleicht sogar um weitflächige Zwangssterilisation und einen Massenmord, der die Summe von Hitler, Stalin, Mao, Pol Pot noch in den Schatten stellen wird?