WHO ändert PCR-Testvorgaben

https://www.schildverlag.de/2021/01/21/am-tag-der-inauguration-bidens-who-aendert-die-pcr-testvorgaben-die-corona-inzidenzen-werden-drastisch-fallen/

»Das böse Wort von der ‚Testpandemie‘ war also so unbegründet nicht. Es braucht eine neue Herangehensweise, wenn man denn von Seiten der Regierungen aus der Falle der Inzidenz-Zahlen überhaupt herauswill […] Bisher hat die WHO 45 Amplifikationszyklen empfohlen (Kopiervorgänge beim PCR-Test) und damit quasi die Pandemie auf ewig terminiert, denn wir alle haben irgendwo schon SARS-CoV-2 Viren aufgeschnappt ohne krank zu werden und würden bei der enormen Vervielfältigung positiv getestet werden, auch wenn nur ein, zwei tote Restfetzchen im Abstrich vorhanden wären […] Am Tag der Amtseinführung Präsident Joe Bidens, am 20. Januar 2021, veröffentlicht die Weltgesundheitsorganisation WHO nun auf einmal andere Empfehlungen für die PCR-Tests.«

Kary Mullis, der Erfinder des PCR-Tests (für den er einen Nobelpreis erhielt), rotiert im Grab. Nicht nur hat er immer wieder vehement betont, dass sein Test sich nicht für den Nachweis einer Infektion oder gar Erkrankung eignet, jede Vervielfältigungszahl über 25 hielt er für blanken Unsinn und derartige „Ergebnisse“ für nichts weiter als reinen Zufall (was sich vollständig deckt mit den Berichten der vielen, vielen Menschen, die an einem Tag so, am nächsten Tag so, und am übernächsten Tag wieder anders getestet wurden).

Man darf Mullis beglückwünschen, dass er nicht mehr miterleben muss (er starb im August 2019), wie seine an sich großartige wissenschaftliche Leistung von machtgeilen und totalitären Politikern zur Errichtung einer brutalen und menschenfeindlichen Diktatur missbraucht, und zum Spielball machiavellistischer Tricks wird – Biden verkündete noch am Tag seiner Vereidigung den Wiedereintritt (genauer: die erneuerte Zahlungsverpflichtung ohne Mitspracherecht) der USA in die korrupte, chinesisch unterwanderte und von Pillyboy Gates kontrollierte privatrechtliche (!) Pharma-Lobby-Bande „World Health Organization“ (WHO); man zeigt sich dort erkenntlich und beschert Biden einen „glücklichen“ Auftakt ins Amt.

Ohnehin sind aber inzwischen die Impfstoffe ja bereits am Start, die teuflische und rücksichtslose Geldmacherei auf Kosten der Gesundheit und des Lebens der Menschen kann also jetzt auch ohne Infektions-Inzidenz ungebremst weitergehen.