Wer den Teufel füttert, den frisst er

https://uncutnews.ch/die-koerperfresser-die-eugenik-agenda-der-nwo/

»Bei der Vierten Industriellen Revolution geht es nicht um Gehirnimplantate oder andere fortgeschrittene Formen künstlicher Intelligenz, die Menschen mit Computern verbinden. Nein, das Hauptziel der “Elite” ist es, die derzeitige “wertlose” menschliche Rasse durch Eugenik zu eliminieren und durch ihre eigene, im Labor erschaffene, genetisch veränderte Rasse überlegener transhumaner Wesen zu ersetzen. Die Frankensteins des “Great Reset” arbeiten bereits seit Jahrzehnten in ihren Labors an der genetischen Entwicklung und Gestaltung dieser neuen, gehorsamen Spezies.«

Lew Rockwell mit einer grandiosen und hervorragend recherchierten Übersicht für das eugenische Programm der „Neuen Weltordnung“ („Great Reset“ des WEF bzw. „Agenda 2030“ der UN). Deutsche (und exzellente) Übersetzung von Uncutnews (vielen Dank!), englisches Original hier.

Eugenik kommt aus dem Altgriechischen und leitet sich von „gute Gene“ ab. Der beschönigende Begriff sagt also nichts anderes, als Menschenzüchterei. Mithin exakt das, was Hitler im Sinn hatte. Nur dass das Konzept weit älter ist, es geht zurück bis Aristoteles, und wurde dann aufgewärmt von Thomas Malthus. Die ersten, die damit in großem Stil angefangen haben, waren übrigens die USA, in Rockwells Artikel finden Sie dazu viele sehr traurige Belege. Hitler hat sich sogar auf die amerikanischen Eugeniker berufen in „Mein Kampf“!

Und diese grausame und schöpfungsfeindliche Ideologie lebt bis heute fort, ungebrochen, sie wurde nur umetikettiert und propagandistisch „aufgehübscht“, aber ist immer noch das Gleiche: ein paar äußerst reiche und mächtige Hanseln haben schreckliche Angst, die vielen, vielen Anderen, die sie betrügen, ausrauben und behandeln wie Dreck, könnten merken, was hier auf dieser Welt wirklich gespielt wird, und sich gegen die sehr wenigen Sklavenhalter erheben. Was die Sklavenhaltung binnen Sekunden beenden würde.

Fühlen Sie sich eigentlich wohl, so als Schaf, dessen Halter Sie genetisch selektiert und abschlachtet, wie auch immer es ihm beliebt? Glauben Sie tatsächlich, der Mensch sei schlauer als die Natur, als Milliarden Jahre von Evolution? Und, verstehen Sie, dass diese Pläne, falls wir sie nicht stoppen, absolut zwangsläufig schief gehen würden? Mit dem Resultat des Endes der menschlichen Spezies – weil die Komplexität des Lebens jeglichen Top-Down-Ansatz ausschließt, ausschließen muss.

Was ist zu tun, mögen Sie fragen – falls Sie entschieden haben, dass das nicht ist, was mit dem Ihnen vom Freund Aller Wesen geschenkten Licht der Seele anzufangen sei. Nun, zunächst einmal, wer sich zu früh in die offene Schlacht stürzen würde, und dann fällt, der macht genau das, was die bösen Herrscher wollen – denn Massenmord ist deren aktuelles Ziel. Sie müssen deshalb unbedingt verstehen, dass Sie bisher sehr, sehr alleine sind, die breite Masse der Menschen ist so rabiat hirngewaschen, dass sie die sie missbrauchenden Monster sogar anbetet und jeden töten will, der dabei nicht mittut.

Eigenschutz, und der Schutz der Ihnen Anvertrauten, geht also immer und unbedingt vor. Zum weiteren, es ist nicht um eine große Schlacht. Mündete es wieder in einen Krieg, so spülte dieser nur wieder das Gleiche nach oben. Es mag danach anders gewandet sein, aber es wäre nur wieder dasselbe parasitär Böse wie zuvor. Die Antwort kann daher nur sein, sich dem satanischem System zu verweigern, so gut es irgend geht. Es bilden sich derzeit überall auf der Welt autarke Gemeinschaften, vielleicht wäre das etwas für Sie? Doch das wäre schon ein ziemlich radikaler Schritt, und nicht für jeden gangbar. Es kann aber jeder aussteigen, es ist erstmal nur ein Entschluss der Seele… und dann gibt es jeden Tag unzählige Möglichkeiten, Sand ins Getriebe zu streuen, der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Ziviler Ungehorsam, passiver Widerstand – Gandhi hat niedergelegt, wie es geht. Und dass es geht.