Die Blüte im Herzen des Alls

Ich habe in einer ganzen Reihe von Artikeln hier auf AGBUERE zu belegen versucht, dass die USA einen totalen Vernichtungskrieg gegen Deutschland und Europa führen. In jedem dieser Artikel habe ich mich immer bemüht, niemals “die Amerikaner” zu schreiben, sondern, wo es um das politische Handeln des Staates USA ging, den Handelnden auch korrekt zu bezeichnen, also mit “USA”.

Kinderhasser und Zuseher

Maskenpflicht ist Körperverletzung, ganz besonders für Kinder, sagt Dr. Harald Walach im Video. Und ich kann es absolut nicht mehr hören, wenn es seitens der Politik und der Systemmedien immer wieder heißt “Der Schaden, den die Kinder durch die Pandemie erlitten haben”. Nein. Die Pandemie hat gar nichts gemacht, das waren machtgeile Politiker, kriecherische Medien und angstzerfressene Eltern, die das den Kindern angetan haben. Wir müssen uns stets daran erinnern – die Pandemie tut den Kindern überhaupt nichts, sie sind von ihr weder gefährdet, noch gefährden sie davon andere.

Kinder des Lichts

Die meisten Tage vergingen nun im Nebel. Nur selten wusste Therese noch, wer und wo sie war. Heute aber lachte die Sonne, und die Vögel sangen. Therese saß in ihrem Rollstuhl im Park vor dem Pflegeheim, und freute sich an der Wärme des Frühlings.

Kinder sind die Flügel des Menschen

Die Politik tanzt auf einem Vulkan, der ihr inzwischen jederzeit um die Ohren fliegen kann. Kinder haben keinerlei Risiko durch Corona, das ist weltweit belegt. Kein einziges gesundes Kind ist an Corona verstorben, die paar Kinder, die man als Covid-Opfer zählt, hatten sämtlich schwerste Vorerkrankungen, und woran sie letztlich gestorben sind, ist überhaupt nicht bewiesen… Doch nun gehen die Sterblichkeitszahlen der unter 18-jährigen durch die Decke. Offizielle Daten (der Regierungsbehörden!) aus England z.B. besagen, dass die Sterblichkeit bei Kindern und Jugendlichen bereits um bis zu 62% angestiegen ist, und sie sterben nicht an Corona – sondern an den Folgen der “Impfung”.

Die Kinderzerstörer

https://reitschuster.de/post/kinderkram/ »Die Krankenkasse DAK stellt fest, dass doppelt so viele Kinder und Jugendliche in der Psychiatrie leben als vor einem Jahr. Klinikaufnahmen sind nur die Spitze des Eisberges, sagt Christoph Correll, Direktor der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Charité-Campus Virchow zur B.Z.« Wenn man verstehen möchte, warum die verantwortlichen Politiker unsere Kinder ohne Erbarmen bis aufs …

Die Blutspur des Bösen

https://www.who.int/csr/don/01-september-2020-polio-sudan/en/ Die UN muss zugeben, dass eine von Gates durchgeführte Polio-Impfkampagne in Sudan und Chad eine Polio-Epidemie ausgelöst hat, für die nun außerdem noch die große Gefahr besteht, dass sie sich in andere Länder ausbreitet. Viele, viele weitere Kinder sind nun von Gates für ihr Leben gezeichnet und gelähmt, weil wir diesen furchtbaren Verbrecher gewähren …

Die, die tun, und die, die geschehen lassen

Covid ist eine böse Tat gegen die Menschheit, mit Anlauf und Vorsatz. Wer hat sie begangen? Es müsste doch ein Böser sein, der eine böse Tat begeht? Und wer sich einen solchen Bösen nicht vorstellen kann, der meint, das alles ließe sich mit Gier und Schlamperei erklären. Aber selbst dann ist es eine böse Tat, weil nämlich schon das Tatmittel alleine böse ist.

Das Kind Gottes

Der verzweifelte Bericht einer Hausärztin bei Alexander Wallasch. Man mag einwenden, das sei anekdotisch, aber die Statistiken sind überdeutlich: Mit Beginn der Impfkampagne stark gestiegene Übersterblichkeit, drastisch zusammengebrochene Lebendgeburtsraten, rasant anwachsende Pflegebedürftigkeit. Überall auf der Welt, und umso mehr, je mehr in einem Land geimpft wurde.

Das Herz des Ungeheuers

Woraus entspringt die Macht der Kabale (des Bösen)? Die Antwort ist meistens Reichtum, Macht, Informationsvorsprung. Das ist alles nicht verkehrt, und war in früheren Zeitaltern sicherlich auch (alleinig) so, aber dahinter verbirgt sich mittlerweile eine tiefere Schicht, und die ist der wahre Kern, woraus die Kabale ihre globale Herrschaftsposition speist schon seit Jahrhunderten (seit dem frühen 17. Jahrhundert, um genau zu sein).

Segen und Fluch

Als Therese diesen Abend zu Bett ging, waren immer noch die Bilder der Soldaten mit Lanzen, wie sie auf Buben einstachen, in ihrem Kopf. Es kann nicht gerecht sein, dachte sie. Gut, die Spanier wollten das Land erobern, ihre Wirtschaft war völlig überschuldet, und ihr König brauchte das Gold. Aber ein ganzes Volk ausrotten dafür? Es ist böse, unendlich böse, sonst nichts. Und mit diesen traurigen Gedanken glitt Therese in den Schlaf.

Vom fundamentalen Unsinn einer globalen Gesundheitsregie

Also, wer von globalen Problemen redet, will immer nur das Eine: Globale Herrschaft, und er meint, wenn er den Menschen genug Angst einjagt, mit irgendwelchen unheimlichen Riesenkatastrophen, die die Kraft nicht nur jedes Einzelnen, sondern die ganzer Staaten übersteigen, dann würden die Menschen vor Angst nicht mehr rational denken können, denn Angst schaltet den Verstand ab, und dann hätte er leichtes Spiel und könnte sich zum Weltherrscher aufschwingen. Immer wieder, Alexander der Große, Napoleon, Hitler, Stalin, Mao, und heutzutage Gates und Co. – der uralte Traum der Weltdiktatur.

Der Kult der Blinden

“Der heilige Prophet Mordekun hat es uns geweissagt. Wir sind das auserwählte Volk, auserwählt vom Vater des Universums zu herrschen über die ganze Welt und alle Völker dieser Erde. Diesen Bund hat Er mit uns geschlossen, und Mordekun hat es uns gesagt, wenn der dritte Mandir fällt, wird seine Prophezeiung Wahrheit werden.”

WARUM?

Warum ist es ausgerechnet jetzt möglich, Proteste in diesem Ausmaß zu organisieren, “nur” weil den Bauern die Abschaffung ihrer Subventionen nicht schmeckt?

Die Technologie ist nicht das Problem

Vielleicht mache ich mich damit bei dem einen oder anderen unbeliebt, aber mich stören (im Prinzip) weder digitale ID, noch digitales Geld. Bitte erlauben Sie mir, Ihnen das zu erklären. Immerhin gehören für die Menschen im Widerstand diese Dinge zu den meistgefürchteten Entwicklungen, von denen man annimmt, dass sie die menschliche Spezies vernichten werden.

Und wieder erhebt der Leu das Haupt

Als die seltsamen neuen Sterne am Himmel erschienen, und unmerklich, aber dennoch, jeden Tag ein winziges Bisschen größer wurden, da endete aller Zwist auf der Welt. Natürlich nicht sofort, in den kriegerischsten Nationen mit ihren verbissenen Streitereien dauerte es länger. Ohnehin, man konnte die seltsamen Sterne leicht vergessen, denn wenn man nur ein paar Tage hinsah, so schienen sie sich überhaupt nicht zu verändern.

Das dritte Gericht

Der Soldat robbte vorsichtig durch das Unterholz. Er war auf einer Aufklärungs- und Erkundungsmission. Er erreichte einen Schuppen am Rand des Waldes, aus dem Schuppen drang schreckliches Kinderweinen. Vorsichtig spähte der Soldat durch einen Spalt in der Lattenwand der Hütte.

Die Gefährtin der Einsamkeit

Jeder soll sich nach diesem Gesetzesvorhaben seine sexuelle Identität völlig frei aussuchen dürfen, auch mehrmals, außer in Angelegenheiten des Militärs, dort gilt nämlich weiterhin die von der Natur zugewiesene sexuelle Identität. Aha. Ein Gesetz, das sich von Anfang an selbst für komplett bescheuert erklärt.

Die Kapelle am Ende der Welt

Geschafft! Sie hatte die Wahl zum Ortsvorstand in der Tasche, der Anruf war noch vor dem Frühstück gekommen. Das war der Weg in den Landtag, nur noch ein paar Jahre Arbeit vor Ort, und sie wusste schon, in welchem Bereich sie sich engagieren würde. Sie küsste ihre kleine Lena auf die Stirn und flüsterte ihr in die, vor Aufregung um das bevorstehende Wiedersehen mit ihren Freundinnen im Kindergarten, rot geschwitzten Mauseöhrchen. “Warte nur ein Weilchen, liebe Lena, dann sitzt Mama im Landtag und wir beide werden die Welt bereisen”. Ferne Länder erforschen und fremde Kulturen kennenlernen, das war ihr großer Traum, schon von Kind an. Und mit dem Geld, das sie im Landtag verdienen würde, würde sie endlich die Möglichkeit dazu haben. Als alleinerziehende Mutter könnte sie in allen Ferien in Elternzeit gehen, und zusammen mit Lena die Welt erkunden. Dr. Sylvia Peperkorn, MdL – wie es sich schon anhörte. Sylvia hätte die ganze Zeit jauchzen können vor Freude, und gleich nachdem sie Lena im Kindergarten abgegeben hatte, rief sie den Parteisekretär an, um mit ihm die nächsten Aktionen im Flüchtlingsheim zu besprechen.

Ein Tiger sieht uns an

Wollen die Menschen sterben? Oder sind die Menschen böse, teuflisch böse sogar, und sehnen Ströme von Blut herbei, in welchen alle ertrinken mögen?

Dieser Engel muss fallen

Also, man hat das Netz der Lügen und Propaganda durchschaut und für sich Methoden und Muster gefunden, das Netz zu erkennen. An den ersten Fallen für Wahrheitssucher ist man vorbei, und hat dann erkannt, wozu das Netz der Kabale dient. Es verschleiert ein Elend, das jeder Beschreibung jeder Religion für die Hölle spottet. Kinder verhungern – was der qualvollste Tod überhaupt ist – und wir schmeißen das Geld für Waffen heraus um uns gegenseitig zu erschießen und zu sprengen. Nur ein Fünftel (30 Milliarden US$) des Aufwands für ausländische Militärbasen (150 Milliarden US$) der USA würde reichen, den globalen Hunger überall zu beenden, sagt die UNO. Und wir schauen zu, wie die Kinder unter Höllenqualen verhungern, damit die US-Basen weltweit exzellent bestückte Duty-Free-Shops und exterritoriale Rechte haben.

Und sie taten einen Schleier um den Stern

Gestern schrieb ich, dass man sich bemühen muss, das dichte Netz aus Lügen und Propaganda zu durchdringen, mit welchem uns eine Welt vorgegaukelt wird, die es nicht gibt. Und dass es leichter ist, hinter dieses Netz zu sehen, denn es zuerst als überhaupt existierend zu erkennen. “Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein” (J.W. Goethe).