Niemand hat die Absicht eine Diktatur zu errichten

https://www.wsws.org/de/articles/2020/03/28/bund-m28.html

»Die Armee wird damit wieder zum Unterdrückungsinstrument im Innern, was in Deutschland eine lange und blutige Tradition hat. Bereits im Kaiserreich, der Weimarer Republik und unter den Nazis wurden das deutsche Militär und paramilitärische Kampfverbände zur Niederschlagung sozialer und politischer Proteste und revolutionärer Aufstände der Arbeiterklasse eingesetzt.«

Covid als Vorwand für alles, und sei es die schlimmste Schweinerei. “Wer in der Demokratie schläft, erwacht in der Diktatur.”

PS: Auch im “Spiegel” gibt es dazu einen Artikel, aber auf dieses Schundblatt verlinke ich nicht.

Warum fürchten sie sich so sehr

https://video.foxnews.com/v/6192082279001?playlist_id=5198073478001#sp=show-clips

Auch in Amerika wächst der Widerstand massiv an. Tucker Carlson von “Fox News” über die vielen, vielen Ungereimtheiten im Zusammenhang mit Corona. Deutsche Übersetzung des Beitrags im US-Amerikanischen Mainstream:

»Es gibt zu viele Beweise dafür, dass das Covid-Regime politisch ist, und unsere Politiker lügen diesbezüglich.«

Der Korruptionssumpf im Impfbusiness

https://www.youtube.com/watch?v=2N9EWzT6XsA

Pierre Kranz über einen Artikel von Robert F. Kennedy, jr. in welchem die Korruption und Zensur von Google, Gates & Co. detailliert aufgedeckt wird. Das Ausmaß des Verrats und der Lügen sprengt jede vorstellbare Dimension.

Die Pharmaindustrie verdient nicht an Toten, und nicht an Gesunden. Impfungen sind daher deshalb so interessant, weil man damit gesunde Menschen “behandeln” kann; und da immer, zu jedem Zeitpunkt, sehr viel mehr Menschen gesund sind, als krank – ist die Impf-Industrie das Eldorado der Pharmakonzerne.

Aber das Problem geht tiefer, als nur Geldgier. Denn wenn man sich ansieht, mit welch furchtbarem Dreck die Menschen bei den Impfkampagnen vergiftet werden, dann kommt man nicht umhin, als verborgenes Ziel auch Bevölkerungsreduktion – durch Sterilisation, dauernde Krankheit mit frühem Tod, oder sogar direkten Mord – zu erkennen. Und es ist dabei aufschlussreich, dass all diese Impfbefürworter gleichzeitig offen der Eugenik das Wort reden.

Die ganze Angelegenheit ist so schlimm, dass man sogar annehmen muss, dass Pandemien vorsätzlich erzeugt werden, um die Menschen mittels Angst und Panik zu beherrschen und einen Vorwand zu gewinnen, sie zu vergiften. (Sehen Sie übrigens dazu den Film “V wie Vendetta” von den Machern von “Matrix”, z.B. auf Amazon für Prime-Abonnenten kostenlos).

Ist Ihnen bekannt, dass die WHO nun behauptet, wenn Sie Ihr Kind in die Schule schicken, dass Sie damit konkludent Ihre Einwilligung zu Test und Impfung Ihres Kindes geben würden? Tja, in den Ländern, in welchen Schulpflicht herrscht, bedeutet das also Impfpflicht für die Kinder durch die Hintertür… und in Deutschland wird ja bereits zwangsweise getestet an Schulkindern ohne Einverständnis der Eltern, und das soll überall kommen.

Noch sind die satanischen Diener des Grauens mit ihren furchtbaren Plänen nicht am Ziel. Noch gibt es eine sehr gute Chance, das entsetzliche Zukunftsbild dieser Leute, eine Gesellschaft von Versklavung, Verdummung und Entrechtung, aufzuhalten.

Wenn, ja wenn… sich die Kräfte des Lichts zusammenschließen und entschlossen dagegenhalten: denn der Bösen sind so wenige. Wer aber sich jetzt, in dieser Zeit, wegduckt, der macht sich schuldig vor dem Herrn.

PS: Wenn Sie nach dem Ansehen des Videos von Pierre Kranz nicht mehr mit Google suchen wollen, dann haben Sie völlig recht, denn dort werden Sie inzwischen gezielt belogen und in die Irre geführt. Hier zwei Alternativen: MetaGer (eine deutsche Suchmaschine) und DuckDuckGo, beide lassen sich auch problemlos in die Adresszeile jedes Browsers integrieren.

Ausgedachtes Modell

https://www.youtube.com/watch?v=LZ3IC8930L8

Ein theoretisches Konstrukt dient als Grundlage für den Test auf ein hypothetisches Virus, mit dessen behaupteter Bedrohung die Weltwirtschaft dergestalt lahmgelegt wird, dass nur die Superreichen profitieren – um die von ihnen gewünschte pharaonische Weltordnung (= sehr wenige besitzen alles, der Rest wird versklavt und dumm und unwissend gehalten) zu etablieren. Außerdem plant man den furchtbarsten Massenmord der Geschichte, um sich ca. 7 Milliarden Menschen zu entledigen, die man im Zeitalter von KI, Robotik und Big Data für entbehrlich hält.

Dies ist die wahre Bedrohung.

Denn mit Corona wird das Immunsystem eines durchschnittlich gesunden Menschen problemlos fertig – es ist nur eine der immer wiederkehrenden Grippe- / Erkältungswellen, wie sie jedes Jahr zweimal über uns hinwegziehen.

Dr. med. Mathias Poland erläutert auf einer Mahnwache in Schopfheim die fachlichen Hintergründe von Virus und PCR-Test. In seinem exzellenten und von sehr hoher Sachkenntnis geprägten Vortrag zerstört er fulminant den Mythos der Corona-Massenhysterie und öffnet den Blick für die wahren Hintergründe der Krise.

Wissen Sie, es ist gerade mal 300 Jahre her, da hat man Frauen eine Beziehung zum Teufel angedichtet, sie unter krassester Folter dazu gebracht, jeden nur erdenklichen Schwachsinn zu gestehen, und sie anschließend für dieses Geständnis öffentlich bei lebendigem Leibe verbrannt. Und das Volk stand dabei. Und es jubelte. Und es bekreuzigte sich in Angst vor dem grauenvollen Unsichtbaren.

Es ist also leider gar kein Problem, genügend Verkommenes und Böses im Kopf der Täter vorausgesetzt, die Menschheit in eine selbstzerstörerische Massenhysterie zu treiben. Unsere Nachkommen werden eines Tages auf unsere Zeit zurückblicken, und uns für genauso dumm, leichtgläubig und denkfaul halten, wie wir heute auf die Hexenjäger zurückblicken.

GVM aber kein Problem?

(GVM = Genetisch veränderter Mensch, abgeleitet von GVO = Genetisch veränderter Organismus bzw. englisch GMO = genetically modified organism)

Zur Klarstellung, weil das momentan von diversen Mietmäulern versucht wird, die geplante Corona-Impfung schönzureden: Natürlich ist eine mRNA-Impfung eine genetische Modifikation, und zwar gemäß dem “Gesetz zur Regelung der Gentechnik”, dort “das gezielte Einbringen arteigener oder artfremder Gene”. Deshalb hat die EU auch festgelegen müssen, dass die sehr strengen Gentechnik-Gesetze für den Menschen aber nicht gelten, da sonst eine mRNA-Impfung gar nicht möglich wäre.

So ist also der Organismus Mensch vor der Geldgier der Pharma- und Saatgutkonzerne schlechter geschützt als jedes andere Lebewesen. Nun ja, »Genveränderungen werden an Nutztieren vorgenommen, um deren Eigenschaften für eine bessere Nutzung zu erhöhen«, man ist zumindest ehrlich darin, dass wir für diese Leute nur Nutzvieh sind.

Vorsätzlicher Mord?

https://www.youtube.com/watch?v=0JcVglSdQ-c

»Ein halbes Jahr nach seinem viral gegangenen Interview über die Epidemie, ‘die nie da war’, meldet sich Dr. Claus Köhnlein mit neuen brisanten Erkenntnissen zu Wort. Nun geht es um experimentelle WHO-Studien, bei denen Corona-Patienten mit hochtoxischen Mitteln behandelt wurden. Dr. Köhnlein sieht darin die Erklärung für die Übersterblichkeit, die es im April in einigen Ländern gegeben hat. Margarita Bityutski sprach mit ihm über tödliche Überbehandlungen, verwirrte Experten und die gesponserte Pandemie.«

Man bauscht einen Schnupfen zur aberwitzig übertriebenen Bedrohung auf, und erlässt dann Maßnahmen, die gerade alte und schwache Menschen umbringen. Auch die medizinischen Studien zur Suche eines Heilmittels werden geradezu gezielt so durchgeführt, dass sie tödlich wirken. Tja, das sieht alles aus wie direkt aus dem Drehbuch eines Eugenikers.

Abgekartetes Spiel

https://www.journalistenwatch.com/2020/09/19/der-seuchen-vorwand/

»[…] hinter unserem Rücken [läuft] eine ganz andere Agenda: die Transformation von allem — unserem Leben, unserer Gesellschaft und unserer Wirtschaft. Wollen wir unsere Freiheit, unsere Selbstbestimmung, unseren Wohlstand und unsere körperliche Unversehrtheit retten, dann müssen wir schleunigst den Fokus ändern — weg vom Offensichtlichen […] Denn SARS-CoV-2 und alle damit assoziierten Maßnahmen dürften in Wirklichkeit nur trojanische Pferde sein, deren Ziel es ist, Gesellschaft und Wirtschaft im Schnellverfahren von den Füßen auf den Kopf zu stellen. Unter dem Vorwand einer tödlichen viralen Bedrohung, die man in unser aller Köpfe implantiert hat, soll eine seit langem geplante ‘Neue Weltordnung’ etabliert werden, die uns als unumgänglich verkauft wird und aus der es kein Entrinnen mehr geben wird.«

Es ist so traurig: Jeder Mensch hat seine Gesundheit weitgehend selbst in der Hand. Wie wir essen, wie wir uns bewegen, wie unsere Umgebung ist. Gesunde Nahrung mit möglichst wenig Kohlehydraten (sie sind vollständig überflüssig), maßvolle Bewegung und viel Kontakt mit der Natur heilen fast alle Krankheiten. Aber dieses Wissen wurde uns gezielt genommen und wird massiv unterdrückt. Und nun wird unsere Angst vor Krankheit und Tod benutzt, um eine Hygiene-Diktatur zu errichten. Dabei ist übertriebene Hygiene sogar Garant für ein geschwächtes Immunsystem und damit dauernde Krankheit!

Das Ausmaß der Lügen und der Boshaftigkeit hinter dieser Agenda ist atemberaubend – unsere Sprache hält für so etwas nur einen Namen bereit: Satan.

Die Allmacht von Big Pharma

https://www.youtube.com/watch?v=5ckDyDZuwPE

Diese Dokumentation von ARTE wird bis zum 14. Februar 2021 auf Youtube abrufbar sein. Falls Youtube nicht zensiert… dieser extrem kritische Film, im öffentlich-rechtlichen Fernsehen, ist eine Bedrohung für die Schattenmächte im Hintergrund, die an unserem Leid prächtig verdienen. Und da diese Schattenmächte auch Youtube kontrollieren, ist es zu empfehlen, das Video bald anzusehen und auch zu sichern, falls Ihnen das möglich ist.

Das einzige Ziel von Big Pharma ist Gewinn. Tote Menschen bringen keinen Gewinn, gesunde Menschen auch nicht. Es geht also darum, die Menschheit in einem kränkelnden Zustand zu halten, der ständig höchste Profite abwirft. Es ist keine Gesundheitsindustrie, ganz und gar nicht – sondern eine mafiöse Vereinigung, deren Ziel es ist, die ganze Welt krank zu machen. Die Beweise sind erdrückend.

»Seit rund zehn Jahren hat sich der Arzneimittelmarkt stark verändert. Eine Handvoll Großkonzerne, auch Big Pharma genannt, stellen den Großteil der Medikamente auf dem Weltmarkt her. Sie sind reicher und mächtiger denn je und können über die Gesundheitspolitik von Regierungen entscheiden. Die Dokumentation ist das Ergebnis einer Recherchearbeit von über einem Jahr. Sie zeigt durch Stellungnahmen von Patienten, Whistleblowern und Anwälten sowie Analysen von Medizinern, ehemaligen Ministern und Vertretern der Pharmaindustrie die Ökonomisierung des Arzneimittelsektors. Großen Laboren wird vorgeworfen, sie verheimlichten oder bagatellisierten Teile ihrer klinischen Forschungsergebnisse vor den Gesundheitsbehörden, um ihre Monopolstellung beizubehalten.«

Nachtrag: Hier bei Youtube noch immer abrufbar, möglicherweise aber nur im Sendegebiet von Arte TV.

Versagen mit Vorsatz

https://m.tagesspiegel.de/berlin/politische-fuehrung-hat-ihre-hausaufgaben-nicht-gemacht-versuchter-sturm-auf-den-reichstag-haette-verhindert-werden-koennen/26201330.html

»Die Demonstration von Rechtsextremisten, aus der heraus Ende August Teilnehmer die Treppen des Reichstagsgebäudes hinaufstürmten, hätte nicht zugelassen werden dürfen – und ganz einfach verhindert werden können […] Politisch verantwortlich […] Innensenator Andreas Geisel (SPD) […] Die Berliner Polizei hat den Rechtsextremisten die Bühne […] erst eröffnet […] Obwohl diese Ausnahmegenehmigung des Bundesinnenministeriums nicht vorlag, ließ die Polizei die Kundgebung zu.«

Was für ein unglaublicher Skandal. Gezielt wird eine illegale Veranstaltung von sehr wenigen Rechtsextremen zugelassen um eine riesige Demonstration von friedlichen Demokraten in den Schmutz zu ziehen. Es ist einfach nur beschämend, dass dergleichen dreckige Spielchen inzwischen in Deutschland möglich geworden sind und fast alle Medien dabei so willig mitspielen.

Immerhin aber schert ein Blatt schon mal aus. Alle anderen werden folgen – Innensenator Geisel ist nun völlig untragbar geworden, er wird das politisch nicht überleben. Der Schaden für die Querdenker-Demo aber bleibt, auch der Tagesspiegel unternimmt in seinem Artikel keinerlei Versuch der Rehabilitierung.

Wie sich die Binden gleichen

https://ef-magazin.de/2020/09/19/17548-perspektivspruenge-wie-war-das-als-deutschland-totalitaer-wurde

»Aus der Retrospektive nach einigen Jahrzehnten mag das ja nach einem Zeitpunkt aussehen: ein Tag, der alles veränderte. Aber so war das ja nicht. Es fing Jahre vorher an. Eine Notverordnung kam nach der anderen, die Exekutive gewann an Macht. Die Politik liebt den Notstand, denn Politiker gewinnen an Bedeutung, und wenn die Bürger Angst haben, hoffen sie auf den Erfolg der Politiker.«

Die Binde um den Arm hatte gegenüber der Binde vor das Lächeln allerdings den Vorteil, dass kein Bakterien- und Pilzbiotop direkt in die Lunge marschiert.

Nachtrag: Als ich den Beitrag geschrieben habe, war der Artikel bei “Eigentümlich Frei” noch kostenfrei abrufbar. Kurz nachdem ich meinen Beitrag online geschaltet hatte, wurde der Artikel aber kostenpflichtig, er ist inzwischen nur noch hinter Paywall verfügbar. Ein Youtube-Video mit dem gleichen Thema finden Sie hier, ein weiterer Beitrag von mir zum Thema “Parallelen zwischen Hygiene- und Nazi-Diktatur” ist hier.

Lohn der Lüge

Boetzkes: “Hast du eigentlich bei deinem Auto die Achsen verstärken lassen?”
Hofer: “Achsen? Warum?”
Boetzkes: “Damit du die Honorare wegfahren kannst, ohne dass das Ding wegknickt.”
Hofer: “Das mach‘ ich doch heute alles in Bitcoins.”
Boetzkes: “Ach richtig, du gehörst ja bereits zu den ganz Modernen, die bereits mit Bitcoins arbeiten, stimmt. Ich hab‘ immer noch die Kisten ins Auto gepackt, weißt du?”
Hofer: “Ich habe vorgestern eine Neubewertung meiner Immobilien bekommen durch die Bank.”
Boetzkes: “Und? Warum arbeitest du hier noch, Alter! Warum?”
Hofer: “Weiß ich auch nicht.”
Boetzkes: “Nur weil du Spaß hast.”
Hofer: “Teilweise das Dreifache der damaligen Benennung.”

Zombie-Pandemie

https://www.mmnews.de/politik/151383-die-zombies-der-politischen-pandemie

»Wer heute noch an das Pandemie-Märchen glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen. In der Realität gibt es […] so gut wie keine Kranken auf den Intensivstationen und keine Toten, die Pfleger und Bestatter gehören zum Heer der ‘Kurzarbeiter’ […] Pandemie, das bedeutete einmal, dass die Leichen der Pestilenz in Stapeln von den Straßen geholt wurden, heute ist es eine irre Erzählung von Politik und Presstituierten, immer aufgeregter wiederholt von morgens bis abends auf allen Kanälen, bar jeder Verhältnismäßigkeit […] Gegenstimmen – auch und gerade hoch kompetente aus der Fach-Medizin – wurden zuerst totgeschwiegen. Längst aber wird jeder kleinste Zweifler mit immer nur tiefergehendem Hass und Hetze diffamiert und denunziert […] ‘Alltagsmaske’ – welch eine Wortschöpfung! Auf offener Straße laufen Menschen herum wie Zombies.«

Tagaus, tagein sehe ich diese furchtbar traurigen Gestalten auf den Straßen, die bei bestem Wetter und unter freiem Himmel die Maske tragen. Jedesmal muss ich dann denken, dass ich eine wandelnde Leiche sehe, einen Zombie also. Denn gerade im Sommer ist es für unser Immunsystem ungemein wichtig, Kraft zu sammeln um sich für den Winter zu wappnen; jedoch ein Immunsystem, das vom Kontakt mit fremden Erregern abgeschnitten wird, fährt binnen Tagen herunter, es gibt deshalb kaum etwas Tödlicheres als eine sterile Umgebung. Und so sehe ich also Zombies, denn der nächste Winter wird all diese bedauernswerten Verwirrten umbringen.

Aber dies ist wohl genau, was gewünscht wird, von Politik, Mainstream und Öffentlich-Rechtlichen… Zweite Welle! Zweite Welle! Mörder an der Macht, die über systematisch Verblödete herrschen.

Staatlicher Sadismus

https://www.youtube.com/watch?v=5ZHS_8Yd5fs

Dieses Video ist ein Re-Upload, das Original hat Youtube längst zensiert. Ich habe es gesichert, ggfs. stelle ich es noch zensurfest ein, falls auch die Re-Uploads von Youtube verboten werden.

Ergänzung: natürlich hat Youtube inzwischen auch die Re-Uploads des Videos zensiert. Wie versprochen im Folgenden meine Kopie:

Wissenschaftliche, rationale Argumentation zählt überhaupt nichts mehr. Willkürlich wird alles entfernt, was nicht in die gewünschte Erzählung passt. Wer gegen Masken ist, wird verfemt. Auch vor blanken Fälschungen wird nicht zurückgeschreckt.

Diese Erzählung aber ist so dermaßen verlogen, es spottet jeder Beschreibung. Masken sind a) nutzlos, bzw. erhöhen mglw. sogar die Infektionsgefahr und sind b) gesundheitsschädigend. Selbst Drosten gibt zu, dass es keinerlei Beleg dafür gibt, dass die Maskentragerei einen Einfluss auf die Pandemie hat. Auf jeden Fall aber ist es sicherer, gar keine Maske zu tragen, als sie falsch zu tragen; und um sie richtig zu tragen, müsste man schon ausgebildeter Mediziner sein, doch selbst für die ist das eine Herausforderung.

Die wesentliche Gesundheitsgefahr beim Maskentragen ist die Hyperkapnie. Diese zerstört Neuronen, ruft Schwindel hervor, führt zu Verwirrung und der Unfähigkeit, klar zu denken, begünstigt Depression und Paranoia, löst Panikattacken aus, kann den Herzrhythmus stören, schwächt den Willen, macht lethargisch, beeinträchtigt Gedächtniszentren im Gehirn und die Fähigkeit, rationale Entscheidungen zu treffen, usw. usf.

Nachdem Sie über einen längeren Zeitraum, mehrere Monate, regelmäßig und häufig eine Maske getragen haben, werden Sie ein anderer Mensch sein. Sie werden schwächer sein, Ihre intellektuellen Fähigkeiten verkümmern, Ihr Gemüt wird sich verdunkeln. Sie werden nicht mehr die Kraft haben, der Verfolgung und der Diktatur zu widerstehen, weil Ihre Fähigkeit zum kritischen Denken eingeschränkt ist. Masken sind ein krasser Verstoß gegen die Menschenwürde und ein ekelerregender Eingriff in unsere Grundrechte.

Masken sind jedoch ein beliebtes Requisit im Sadismus und im Satanismus. Und es sind auch genau solche Kräfte im Hintergrund, die das ganze Theater angezettelt haben, und die sich jetzt ergötzen an der Blödheit der Massen, sich vor aller Augen zum dummen Sklaven der perversen Ziele der “Eliten” zu machen.

Bitte spielen Sie dieses grausame und bösartige Spiel nicht mit, im besten Interesse Ihrer Gesundheit und der Ihrer Kinder.

Leerer Planet

https://www.youtube.com/watch?v=bSAgHvETNSg

Ich habe schon oft darüber geschrieben, dass der größte Massenmord der Geschichte geplant ist, weil die “hohen” Herren entschieden haben, dass sie nun mit Robotern, KI und Big Data auf all die “unnützen Esser” verzichten können.

Ich kann mir vorstellen, dass das auf manchen übertrieben wirkt. Hier haben Sie nun ein Video, in welchem die “Eliten” völlig offen und unverblümt über den leeren Planeten nach der Depopulation sprechen, welche Probleme dies aufwerfen wird und wie man sich darauf vorbereiten muss.

Aus einem Kommentar zum Video: “Hören Sie auf, es Depopulation zu nennen, wir sind kein Vieh. Nennen Sie es, wie es ist: Genozid”.

Auch dieser Vortrag ist übrigens wieder einmal Beleg, dass das alles von langer Hand geplant ist und eiskalt umgesetzt wird. Dazu noch ein weiterer Link, eine umfassende und detaillierte Aufstellung aller Geschehnisse rund um COVID-19:

https://www.youtube.com/watch?v=rqpymlw89RE

Wer nach dieser tiefgehenden Analyse immer noch glaubt, eine überraschende Naturkatastrophe sei über uns hereingebrochen, und nette Philanthropen würden sich nun hilfreich um uns kümmern, dem ist ein Besuch beim Psychiater anzuraten.

Es ist davon auszugehen, dass das zweite Video auf Youtube nicht lange online bleibt. Es sind schon sehr, sehr viele solcher Videos mit Beweisen und Aussagen hochrangiger Wissenschaftler dort gelöscht worden. Ich werde das Video deshalb lokal bei mir spiegeln; da es aber sehr groß ist, benötige ich dafür ein paar technische Vorarbeiten. Sobald diese erledigt sind, ergänze ich diesen Beitrag mit dem Link zu meinem lokalen Spiegel.

Update – Link auf zensurfesten lokalen Spiegel:

Immer mehr Gegenwind

https://www.journalistenwatch.com/2020/09/16/drosten-lauterbach-soeder/

»Der Gegenwind wird stärker: Langsam macht jenseits der Straße, fernab von ‘Querdenkern’ und Freiheitsrebellen eine neue Front gegen den Corona-Irrsinn der Politik mobil, der sich zunehmend Fachleute, Eliten und einflussreiche Kreise anschließen. Die Nervosität wächst – und die Geduld des Establishments, immer derselben Katastrophenpriestern zuzuhören, geht zur Neige.«

Aufstand an der Front

https://uncut-news.ch/2020/09/16/1400-belgische-aerzte-und-medizinisches-fachpersonal-schlagen-alarm-es-gibt-keinen-killervirus/

»[…] die Politik [hat] verbindliche Maßnahmen eingeführt […] die nicht ausreichend wissenschaftlich fundiert und einseitig ausgerichtet sind, und […] in den Medien [ist] nicht genügend Raum für eine offene Debatte […] in der unterschiedliche Ansichten und Meinungen gehört werden. Darüber hinaus steht die strikte repressive Politik rund um das Corona in scharfem Kontrast zur bisherigen Minimalpolitik der Regierung, wenn es um Krankheitsprävention geht wie die Stärkung des eigenen Immunsystems durch gesunde Lebensweise, optimale Versorgung mit Aufmerksamkeit für den Einzelnen und Investitionen in Pflegepersonal.«

1.400 Ärzte und medizinisches Fachpersonal schlagen in Belgien Alarm: “Es gibt keinen Killervirus”.

Die Zahl der Kritiker und Gegenstimmen ist Legion inzwischen, darunter auch sehr viele hochkarätige und weltweit verdiente Wissenschaftler. Doch die Regierungen hören auch weiterhin nur auf die inzwischen verschwindend geringe Mietmaul-Minderheit, die “erstaunlicherweise” alle eint: Sie werden von Gates finanziert.

Rechtsgutachten zerstören Corona-Ermächtigungsgesetz

https://systematischgesund.de/gesundheit/rechtsgutachten/?fbclid=IwAR0NBTrsFis6mWFm1QbEhGaZnFjIZTcxU6dbDwsK9kWV4NAX_C4RKOkS70o

»Die gesamten Corona-(Zwangs)Maßnahmen basieren auf der Feststellung einer ‘epidemischen Notlage von nationaler Tragweite’. Diese basiert auf den Zahlen des RKI – die ebenso wie die dafür erfolgten Corona-Tests und die Sinnhaftigkeit der Maßnahmen bereits mehrfach widerlegt wurden. Jetzt belegen auch noch zwei Rechtsgutachten, die für eine Abstimmung im Deutschen Bundestag beauftragt wurden, die Unrechtmäßigkeit der Corona-Maßnahmen! Hier einige Highlights aus den beiden Rechtsgutachten.«

Zwei Rechtsgutachten der Professoren Dr. Thorsten Kingreen (Uni Regensburg) und Dr. Michael Elicker (Uni Saarland) belegen, dass die “epidemische Lage von nationaler Tragweite” zu Unrecht besteht, was alle darauf basierenden Verordnungen zu Staatsverbrechen und Hochverrat werden lässt.

Weiterhin sind mehrere internationale Sammelklagen wg. der wirtschaftlichen Schäden, sowie wegen des mangelhaften PCR-Tests inzwischen gestartet. Für die zu erwartenden Billionen-Entschädigungen haften die verantwortlichen Politiker in letzter Konsequenz selbst, wenn sie sich nicht an Recht und Ordnung gehalten bzw. ihr Amt nicht gesetzestreu geführt haben.

In diesem Zusammenhang siehe deshalb auch den Skandal um die völlig willkürliche Verhängung der Corona-Maßnahmen in Bayern. In einem Prozess der Kanzlei CKB muss die Landesregierung offenbaren, dass es keinerlei Akten zu den Beschlüssen gibt. Ministerpräsident und Gesundheitsministerin werden nun als Zeugen geladen. In Reaktion auf dieses Eingeständnis gibt es nun einen weiteren Antrag der prozessführenden Anwältin Jessica Hamed, der ausführlich begründet und belegt, dass:

»Nach alledem […] zu konstatieren [ist], dass den hiesigen Anträgen stattzugeben sein wird, da aufgrund der erwiesenermaßen nicht durchgeführten Verhältnismäßigkeitsprüfung gegen Art. 20 Abs. 3 GG verstoßen wurde und die beanstandeten Bestimmungen [demnach] allesamt verfassungswidrig sind.«