Inkompetenz oder Nicht-Wissen-Wollen?

https://www.achgut.com/artikel/corona_aufarbeitung_rki_gau_im_mausoleum

«Daraus resultiert die wohl größte Tragik der Corona-Krise: Das wissenschaftliche Potenzial Deutschlands blieb ungenutzt. Es wurde nie eine der komplexen Situation angemessene interdisziplinäre Risikoabschätzung vorgenommen. Entsprechend eindimensional und mitunter möglicherweise kontraproduktiv waren die Maßnahmen – mit negativen Auswirkungen sowohl auf die Bekämpfung des Virus selbst als auch auf die Wirtschaftslage in Folge.»

Was an der politischen Behandlung der Corona-Krise am meisten verstört, ist die völlig einseitige Fokussierung der Regierung auf wenige Experten, die alle der gleichen Meinung waren: Maßnahmen unbedingt und erbarmungslos durchzusetzen, welche die Menschen in eine beispiellose Wirtschaftskrise stürzen.

Wider gegen jedes besseres Wissen, wider gegen zahllose Experten sowohl auf medizinischem Feld, als auch aus einer Vielzahl anderer Disziplinen. Es drängt sich unwiderstehlich der Eindruck auf, dass es nie um eine medizinische Notlage ging.