Offensichtliche Täuschung

(Teil 1) https://www.radiomuenchen.net/podcast-archiv/radiomuenchen-themen/2013-04-04-17-32-41/1852-impfentwicklung-bei-80-90-immunitaet-der-infizierten-ist-unsinn.html

(Teil 2) https://www.radiomuenchen.net/podcast-archiv/radiomuenchen-themen/2013-04-04-17-32-41/1854-sars-cov-2-impf-nebenwirkungen-nicht-vorhersehbar.html

»Mit zwei Wissenschaftlern wollen wir von Radio München die Impfentwicklung gegen die Erkrankung Covid-19, also gegen das Virus SarS-Cov-2 beleuchten. Zunächst lassen wir in zwei Teilen Prof. Sucharid Bhakdi zu Wort kommen. Er ist ein deutscher Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, war selbst an Impfentwicklungen beteiligt, ist emeritierter Professor der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und war von 1991 bis 2012 Leiter des dortigen Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene.«

80 – 90% der Menschen, die mit SARS-COV2 infiziert werden, erkranken nicht an COVID19. Dies bedeutet, diese Menschen sind bereits immun. Ihr Immunsystem besiegt das Virus, bevor es irgendetwas bewirken kann.

(Die Behauptung „asymptomatisch Erkrankte“ würden trotzdem das Virus verbreiten, ist schwachsinnig. Man kann nicht „asymptomatisch“ erkranken, denn krank ist man, wenn man schädliche Symptome hat – das ist die Definition von „krank“; weiterhin verbreitet sich ein respiratorischer Virus doch gerade über die Symptome – oder warum sonst sollen wir in den Ellenbogen husten?)

Von der sog. „Herdenimmunität“ spricht man dann, wenn 60 – 65% der Menschen Antikörper gegen eine Erkrankung aufweisen, bzw. ein im Umgang mit der Erkrankung erfahrenes Immunsystem. (Da 80 – 90% der Bevölkerung immun gegen SARS-COV2 ist, ist für COVID19 die Herdenimmunität also längst gegeben).

Impfungen werden sachlich immer mit dem Ziel des Herstellens einer Herdenimmunität begründet und können beweisbar keinerlei Aussage zum Individualrisiko treffen (was eine rechtswirksame Einwilligung verunmöglicht); sie sind deshalb verfassungswidrig.

Impfungen, die jedoch gegen eine Erkrankung, für die ohnehin weitgehende Immunität in der Bevölkerung besteht, zwangsweise vorgeschrieben werden sollen; und die außerdem eine neuartige, noch nie am Menschen eingesetzte Technologie verwenden, welche das humane Genom verändert; unter Verkürzung und Umgehung von Sicherheitstests – sind beispielloses und himmelschreiendes Unrecht gegen die Menschlichkeit.

Vordergründig scheint es dabei um Geld zu gehen. Die ganze Angelegenheit ist jedoch so dubios, mit maximaler krimineller Energie und rabiater Täuschung der Öffentlichkeit bewirkt, und seit sehr langer Zeit vorhergeplant, dass einem Angst und Bange werden muss – die schrecklichsten Verbrecher aller Zeiten begehen vor unseren geblendeten und belogenen Augen das furchtbarste und grausamste Verbrechen aller Zeiten.

Seit 10 Jahren plant man daran, und nun setzt man um:

(Teil 1) https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/lock-step-rockefeller-stiftung/

(Teil 2) https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/trust-stamp/

Es ist allerhöchste Eisenbahn, zu erwachen und selbst zu denken. So viele sind schon aufgestanden, und die Mächtigen zittern schon sehr. Wenn jeder Gerechte sich erhebt, ist der Spuk schnell vorbei. Nur Mut! Gott liebt die Mutigen.