DDR-Bürgerrechtlerin Angelika Barbe brutal verhaftet

https://www.youtube.com/watch?v=fCbgVFRCnTc

Die bei der “Wende” stark engagierte Angelika Barbe wird, kaum zu bestreiten völlig willkürlich, verhaftet. Aufgrund der starken Schmerzen ihrer frischen Operationsnarbe kann sie den Polizisten nicht schnell genug laufen, das wird ihr als Widerstand gegen die Staatsgewalt ausgelegt. Die Polizisten in der DDR damals haben sich menschlicher benommen, sagt sie.

“Wehe dem Land, das keine Helden hat?” – “Wehe dem Land, das Helden nötig hat!” (Das Leben des Galilei, B.Brecht)

Agenda 2030

https://matrix169.wordpress.com/news-und-vermischtes/die-corona-matrix/

Sie wollen alles, ganz für sich allein. Und der Zeitpunkt ist jetzt.

Hervorragende Analyse der Planungen der UN, die unter der Flagge “Agenda 2030” laufen. (Mag sein, dass das mal gute Absichten hatte, aber der immergleiche Krake hat es längst gekapert.) Sehr tief recherchiert, mit besonderem Augenmerk auf die psychologischen Mechanismen, die die Menschheit dazu bringen wollen, ihren Untergang durch die Errichtung einer pharaonischen Weltordnung tatenlos hinzunehmen.

Italienische Parlamentarierin fordert, dass Gates in Den Haag der Prozess gemacht wird

https://newspunch.com/italian-mp-bill-gates-charged-international-criminal-court-crimes-against-humanity/

Die Abgeordnete Sara Cunial (unabhängig, zuvor M5S) fordert in einer fulminanten Rede zu Widerstand mit aller Kraft gegen Bill Gates auf. Das im verlinkten Artikel eingebettete Video hat auf Youtube sehr gute deutsche Untertitel, so dass man ihrer Rede problemlos auch ohne Italienisch-Kenntnisse folgen kann (Untertitel-Button einschalten: unterhalb der Zeitleiste, links neben dem Zahnrad).

Angst als Machtinstrument

USA übertreibt grotesk die COVID19-Opferzahlen:

https://www.zerohedge.com/health/us-dramatically-overcounting-covid-19-deaths

Deutschland macht das Schüren von Angst und Panik zur politischen Strategie:

https://www.focus.de/politik/deutschland/aus-dem-innenministerium-wie-sag-ichs-den-leuten-internes-papier-empfiehlt-den-deutschen-angst-zu-machen_id_11851227.html

Da darf natürlich Österreich nicht zurückstehen:

https://www.derstandard.de/story/2000117131591/sitzungsprotokoll-der-taskforce-corona-ueber-zu-wenig-angst-in-der

Vermutlich aber ein globales Problem. Denn kämen die Leute zum Denken, so könnten sie ja was sehen, was sie nicht sehen sollen. Aber was? Warum ist es so verzweifelt notwendig, vermittels Panik die höheren Vernunftfunktionen (wie es eindeutig messbar ist!) in den Gehirnen der Menschen abzuschalten? Glaubt irgendwer, vor einer echten Gefahr würde sich nicht jeder sowieso freiwillig schützen so gut als möglich? Was also steckt wirklich hinter der Corona-Pan(dem)ik? Offen gesprochen, ich persönlich wäre schon beruhigt, wäre es tatsächlich “nur” rücksichtslose, verachtende Geldgier.

Pharmatatur à la Française

https://www.anti-spiegel.ru/2020/macron-und-der-pharmariese-sanofi-ein-skandal-ueber-den-in-deutschland-nicht-berichtet-wird/

»… investierten also in ein Unternehmen, das in Skandale verwickelt ist. Die philippinischen Behörden werfen Sanofi vor, zehn Babys mit seinem Dengue-Fieberimpfstoff getötet zu haben. Und die Epilepsie-Behandlung, die Schwangeren verschrieben wurde, verursachte in Frankreich die Geburt von etwa 30.500 Kindern mit Behinderungen. Der Schaden wurde auf viele Millionen Euro geschätzt, doch Sanofi weigerte sich, sie zu erstatten.«

Uninteressante Bombenanschläge

https://www.anti-spiegel.ru/2020/kollektives-schweigen-der-medien-ueber-bombenanschlag-auf-organisatoren-von-stuttgarter-corona-demo/

»Das, was wir derzeit sehen, dürfte es in einer Demokratie gar nicht geben. Es dürfte in einer Demokratie nicht vorkommen, dass Menschen wegen ihrer Meinung verleumdet werden. In einer Demokratie müsste man unterschiedliche Positionen sachlich diskutieren können, aber derzeit erleben wir, dass nur eine Meinung ‘erlaubt’ ist, nämlich die Meinung der Regierung. Wer eine andere Meinung hat wird verleumdet (wie die Demonstranten), verliert seinen Posten (wie Referatsleiter Kohn aus dem Innenministerium) oder wird sogar Opfer von Bombenanschlägen.«

Grundprinzipien gelten gerade in der Not

https://www.rubikon.news/artikel/notstand-als-verfassungsbruch

Der frühere Verfassungsrichter Papier über die rechtsstaatliche Aufarbeitung des Corona-Geschehens. Eine Aussetzung der Grundprinzipien unserer Gesellschaftsordnung darf es für ihn nicht geben, denn:

»Das Grundgesetz, unsere Verfassung, verlangt von allen Bürgerinnen und Bürgern dieses Landes auch die Anerkennung und Befolgung des Rechts. Ohne dieses Rechtsbewusstsein, ohne die Anerkennung der Herrschaft des Rechts kann ein Rechtsstaat nicht funktionieren.«

Erstaunlicherweise ist nur Wenigen bewusst, dass auch jeder Politiker nur ein Bürger ist. Aber es wird ja von den Medien laufend alles getan, das zu verbergen, so dass das andererseits kein Wunder ist.

Das Script

https://www.youtube.com/watch?v=1Z5VYqJqrtI

Als würden Geiseln nach Psycho-Folter vorgegebene Statements ablesen. Es sind jedoch Staatsoberhäupter… Sowie eine Flut von Informationen über die Vernetzung in einer verwirrenden Vielzahl von Organisationen, die aber nur immer wieder das Gleiche in verschiedenen Masken sind. Mit den immer gleichen Akteuren im Hintergrund. «The Global Health Mafia Protection Racket» – besser kann man es nicht sagen.

“Antibody Testing” ist ein Mythos

https://blog.nomorefakenews.com/2020/05/15/covid-david-crowes-brilliant-new-paper-takes-apart-antibody-testing/

Eines der größten Probleme im Corona-Komplex ist der Test. Entweder falsch-positiv oder falsch-negativ, und nicht mal bei jedem Test gleich (z.B. jemand ist am einen Tag positiv, am nächsten negativ). Die Fehlerrate des verwendeten PCR-Tests ist enorm. Aber eine Strategie, um aus dem Lockdown herauszukommen, kann es ohne verlässliche Tests nicht geben ohne auf Herden-Immunität zu setzen; bzw. alles was erzählt wird, wie man wieder herauskommen will, ist völlig sinnfrei ohne funktionierende Tests. Der verlinkte Artikel ist eine Zusammenfassung, darin Verweise auf wissenschaftliche Papiere.

Blaupause einer Impfdiktatur

https://www.youtube.com/watch?v=pIC3nbmRRqw

Dr. Steffen Raabe ist ein anerkannter Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin mit über 20 Jahren Berufserfahrung. Er ist Mitbegründer des Vereins “Ärzte für individuelle Impfentscheidung”, und eine der treibenden Kräfte hinter der Verfassungsbeschwerde gegen die Masern-Impfpflicht. Er ist entsetzt, wessen er sich nun nur ein halbes Jahr später entgegensieht.

Wie kommen wir nur aus der Lockdown-Falle wieder heraus?

https://www.achgut.com/artikel/kein_rueckweg_zur_normalitaet_ein_feuchter_traum_der_ideologen

https://www.achgut.com/artikel/kein_rueckweg_zur_normalitaet_teil_2

»Wenn jetzt nicht schnell ein klares Ende des Ausnahmezustands erklärt wird, wird ein verheerender Präzedenzfall geschaffen. Wird eine klare Entscheidung vermieden und verschleppt, hilft es auch nichts, wenn irgendwann ein Covid 19-Impfstoff zur Verfügung steht. Denn dann müssen die Bürger in Zukunft jederzeit damit rechnen, dass ihre Betriebe, Sozialeinrichtungen, Arbeitsplätze, Läden, Gaststätten, Sportstätten flächendeckend stillgelegt werden.«

Wer kümmert sich um die Opfer von Impfungen?

Unbedingt zu empfehlen ist die zweiteilige Dokumentation „Vaxxed“ und „Vaxxed2“. Gibt es z.B. auf Amazon zur Leihe (2,99 / 3,99€).

Wer diese beiden Dokus nicht gesehen hat, kann schlicht überhaupt nicht mitreden wenn es um das Thema Impfen geht. Eine riesige Anzahl von Zeugen mit Kindern mit Autismus, Lähmungen, Schmerzproblematiken, usw. usf. Auch sehr viele Todesfälle dabei. Aufgedeckt wird, wie die CDC Untersuchungen fälscht, Dokumente vernichtet, und auch sonst alles tut, damit die Beweise über die massiven Impfschäden nicht ans Tageslicht kommen. Ein Whistleblower, hochrangiger langjähriger wissenschaftlicher Mitarbeiter der CDC, konnte es nicht mehr ertragen, was er den Kindern antut, und hat umfangreiches Beweismaterial an die Macher des Films gegeben. Mainstream-Medien: berichten nicht. Kongress: weigert sich einen Untersuchungsausschuss einzurichten.

Eines Tages wird man auf unsere Zeit zurückblicken und beim Thema Impfen und erst recht beim Thema Impfzwang ein furchtbares Verbrechen dämonischen Ausmaßes erblicken. Eine einstmals durchaus sinnvolle Idee wurde, aus Geldgier, völlig pervertiert in eine Menschheitsgeißel.

1980 waren es 1 in 10.000 Kindern mit Autismus. Inzwischen 1 in 125. Die Anstiegsrate von Autismus ist eine supersteile Exponentialkurve. (In den beiden Dokus ist dsbzgl. eine überwältigende Anzahl von Eltern zu sehen, die bezeugen und mit Bilddokumenten belegen, dass der Autismus ihres Kindes erst nach der Impfung einsetzte). Wenn man diese Kurve in die Zukunft weiterrechnet, werden 2032 50% aller Kinder Autisten sein, und 80% aller Jungen (Jungen sind stärker betroffen als Mädchen). Wer wird sich um all diese Menschen ihr Leben lang kümmern?

1980 waren 3 Impfungen empfohlen, inzwischen 72 (Mehrfach-Impfungen mit dem gleichen Wirkstoff mitgezählt). Die umfangreichen Beweise für die daraus resultierenden massiven und vielfältigen Impfschäden bis hin zum Tod bei sehr vielen Kindern werden ignoriert, stattdessen soll nun sogar noch Impfpflicht (bzw. Quasi-Pflicht) für alle eingeführt werden für nur rudimentär getestete neuartige Gentechnik-Impfstoffe, welche unser Gen-Setup dauerhaft verändern.

Cover-Up

https://blog.nomorefakenews.com/2020/01/23/china-virus-epidemic-the-gong-show-on-roller-skates/

https://blog.nomorefakenews.com/2020/05/13/covid-going-to-the-root-of-the-poisonous-tree/

John Rappaporte ist seit 30 Jahren als investigativer Reporter unterwegs. Er zeigt sehr erhellende Hintergründe über Ursachen und Ziele der Pandemie-Paniken und die handelnden Akteure bei Big Pharma.

CDC als Cover-Up für Umweltsauereien – eine brutale Groß-Industriellen-Landwirtschaft, gegen Tiere, aber auch gegen Pflanzen, ruft das CDC, wenn ihre Verbrechen an der Umwelt aus dem Ruder laufen.