Ist Bill Gates doch nur ein Mensch?

https://kenfm.de/bill-gates-prognostiziert-700000-opfer-durch-corona-impfung/

Nun, wenn man zugeben muss, dass die von einem global angestrebte Impfung weit höhere Opferzahlen fordern wird, als die damit zu bekämpfende Krankheit, da kann man schon mal ins Schwitzen kommen. Verweis zum Originalinterview im Link (Artikel ganz unten, der erste Link in der Liste der Belege).

Aber warum nur macht man sowas? Sieht doch echt Scheiße aus, sowas… tja, bezahlen sollen die Ansprüche der durch die Globalimpfung Geschädigten die Regierungen; und die muss man darauf natürlich vorbereiten. Für Gates wäre das freilich viel zu teuer und eine unzumutbare Härte.

Dazu passend:

https://www.youtube.com/watch?v=jgm455M-N3Y

1999 saß Gates zitternd und komplett am Ende vor dem Kongress. Wegen der illegalen Bildung eines Monopols hatte man einen Anti-Trust-Prozess über ihn eröffnet, um sein Vermögen zu zerschlagen. Vorstehender Link zeigt einen Ausschnitt dieser Anhörung, man findet aber umfangreiche Video-Aufzeichnungen der gesamten Anhörung mühelos auf youtube. Jedenfalls, nur knapp überstand Gates den Prozess unbeschadet. Ob das möglicherweise damit zu tun hatte, dass er in dieser Zeit begann, große Spendengelder an Organisationen der Pharma-Industrie zu geben?

Wie auch immer, offenbar hatte er keinerlei Lust so einen Anti-Trust-Prozess noch einmal zu erleben, und gründete danach seine Stiftung. Wie übrigens jeder Sachkundige weiß, sind solche Stiftungen in Amerika nichts weiter als ein Steuersparvehikel (deshalb hat auch jeder Superreiche eine, Soros, Bezos, Rockefeller, Buffet, Bloomberg, Warburg, Koch Brüder, …). Und sie sind gegen Zerschlagung geschützt, doppelplusgut!

Außerdem, wie schön, wenn einen als Bonus außerdem die ganze Welt sogar noch als Philanthrop ansieht! Naja, tut sie nicht. Aber dass man sich die veröffentlichte Meinung kaufen kann, hat ja gerade Gates eindrucksvoll bewiesen.

Offener Brief zum BMI-Gutachten

https://www.achgut.com/artikel/das_corona_papier_wissenschaftler_korrigieren_seehofer

Die das BMI-Gutachten begleitenden Wissenschaftler haben sich mit einem offenen Brief an die Politik gewandt, weil sie nicht begreifen können, dass die Politik den Inhalt des Gutachtens zu ignorieren versucht.

Da die Politik inzwischen jedoch viel Übung im Ignorieren offener Briefe hat, werden wir wohl auch diesmal keine Antwort sehen.

Operation geglückt – Patient tot

https://matrix169.wordpress.com/news-und-vermischtes/operation-geglueckt-patient-tot-missgeschicke-von-who-und-pharma-industrie/

Äußerst detaillierte Untersuchung zu den Fehlschlägen von WHO und Pharma-Industrie. „Die 3 großen W’s – Weltbank, Weltgesundheitsorganisation und Weltwährung – sitzen derzeit in den Startlöchern, damit Sie und ich Zeugen einer unbegrenzten Schönen Neuen Welt werden können.“ Man hat Blut an den Händen, besser gesagt, watet im Blut, geniert sich aber kein Bisschen. Warum auch. Propaganda reicht doch für uns.

Wurde wohl Zeit?

https://www.heise.de/tp/features/Corona-Massnahmen-Fehlende-inhaltliche-Auseinandersetzung-4718119.html

https://www.heise.de/tp/features/Auslaufmodell-Ausnahmezustand-4713464.html

Deutschland hat „endlich“ wieder einen Diktator. Ein leeres Parlament in Notbesetzung hat ihn bestallt. Seine Verordnungen stehen über allen Gesetzen – andere Verordnungen hingegen bleiben dort, wo sie hingehören: auf die unterste Stufe der Legislative.

Auch ein anderer Diktator der deutschen Geschichte fand ein reiches Buket von Notstandsgesetzen und -verordnungen (der Weimarer Republik) vor, welche er sofort zu seiner Ermächtigung nutzte. Dass diese Ermächtigung, so wie die von J.Spahn, befristet war, hat ihn dabei überhaupt nicht interessiert.

Links- oder rechtsextremistische Kräfte fänden ein „gemachtes Bett“ vor, falls sie es an die Schaltstellen der Macht schaffen würden. Oder sind sie dort schon?

Die neue Macht

https://www.rubikon.news/artikel/die-neue-macht

Whitney Webb skizziert den globalen Aufstieg eines Biotech-Industriekomplexes. »Die Bemühungen, diesen Plan für das Allgemeinwohl zur Normalität zu machen, werden ein Überwachungssystem anwachsen lassen, das den Autoritarismus zur neuen Normalität macht und die bürgerlichen Freiheiten weiter einschränkt.« Podcast-Interview, Englisch.

Prognose-Fehler

https://www.rubikon.news/artikel/die-corona-korruption

https://lockdownsceptics.org/code-review-of-fergusons-model/

Die Prognoserechnungen der Opferzahlen der Corona-Pandemie waren dermaßen grotesk übertrieben, und die zugehörige Software so grottenschlecht – man muss von Absicht ausgehen. Sowieso hat auch der verantwortliche Biomathematiker Ferguson Gelder der Gates-Stiftung erhalten.

Obwohl inzwischen völlig offenbar ist, wie falsch die, auf komplett verbuggter Software beruhenden, Prognosen waren, werden die Corona-Maßnahmen nicht korrigiert bzw. wird sich nicht für die verhängten Maßnahmen entschuldigt.

Wer bekommt das Geld der „Geberkonferenz“?

https://www.anti-spiegel.ru/2020/geberkonferenz-sammelt-ueber-7-milliarden-fuer-corona-impfstoff-wer-bekommt-eigentlich-das-geld/?doing_wp_cron=1588926523.4259989261627197265625

»Die Geberkonferenz war also nichts anderes, als ein doppeltes Geschenk an die Pharmaindustrie, die erstens die Entwicklungskosten geschenkt bekommen wird und zweitens auch noch ihre überhöhten Preise von den Gebern bezahlt bekommt.«

Dazu passend ein Beleg, wie Gates globale Impfungen schon seit Jahren anstrebt:

https://www.youtube.com/watch?v=jDxb21qIilM

Prof. Dr. Ruppert: Ist Impfung die erste Bürgerpflicht?

https://www.franz-ruppert.de/de/9-startseite/119-impfung-ist-die-erste-buergerflicht

»Was für ein atemberaubender Irrsinn: Die mächtige deutsche Bundeskanzlerin hilft einem der reichsten Männer dieser Welt dabei, noch mehr Geld dafür zu bekommen, die deutsche wie die Weltbevölkerung in sein Impfwahnprogramm hineinzuziehen! Jeder, der Geld übrig hat, soll diesen Wahnsinn jetzt mitfinanzieren!«

Schadensbewertung Corona-Krise

(1) https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/exklusiv-auf-te-ein-vorwurf-koennte-lauten-der-staat-hat-sich-in-der-coronakrise-als-einer-der-groessten-fake-news-produzenten-erwiesen/

(2) https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/brisante-studie-aus-dem-bmi-teil-2-massive-interne-kritik-an-rki-und-bundesregierung/

(3) https://www.tichyseinblick.de/meinungen/studie-aus-dem-bmi-teil-3-gesundheitliche-schaeden-der-verfuegten-massnahmen/

(4) https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/studie-aus-dem-bmi-teil-4-im-ministerium-versandet-presse-gehorcht/

(5) https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/studie-aus-dem-bmi-teil-5-hier-das-ganze-dokument/

(6) https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/studie-aus-dem-bmi-teil-6-vom-klima-leugner-zum-corona-leugner/

(7) https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/studie-aus-dem-bmi-7-horst-seehofer-bleibt-von-naheliegenden-fragen-verschont/

(8) https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/studie-aus-dem-bmi-teil-8-medien-treffen-auf-leser-die-sich-nicht-mehr-einfach-abfertigen-lassen/

(9) https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/studie-aus-dem-bmi-teil-9-interna-fuer-externe-einer-pandemie-angemessen/

(10) https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/interview-mit-gunnar-heinsohn-reservat-europa-und-freiluftzoo-eu/

In schonungsloser Offenheit beschreibt Oberregierungsrat Stephan Kohn vom Bundesministerium des Inneren das Versagen der Regierung beim Corona-Krisenmanagment.

House Resolution #6666 „TRACE ACT“

https://www.youtube.com/watch?v=UtbtpLLFyuQ

Der US-Amerikanische Staat will nun das Recht, jedermann zwangstesten zu können und bei einem positiven Ergebnis Quarantäne anzuordnen, dabei auch Familien auseinanderzureißen. Hierzu soll der Staat auch in Wohnungen eindringen können.

I.d.Zshg. beachtenswert auch die völlige Unzuverlässigkeit der SARS-COV2 PCR Testmethode:

https://www.youtube.com/watch?v=Dn79u2HgcTY

https://www.youtube.com/watch?v=dYfSqMult6c

https://www.rubikon.news/artikel/der-test-betrug

Beliebigkeit der Politik

https://www.focus.de/politik/trotz-ablehnung-von-klage-gerichtsurteil-legt-nahe-es-gibt-in-bayern-praktisch-keine-ausgangsbeschraenkung_id_11946225.html

»Das Gericht sagt, die Ausgangsbeschränkungen in Bayern sind mehr oder weniger unnütz, weil durch die aufgeführten ‚triftigen Gründe‘ praktisch so viel erlaubt ist, dass damit aus verfassungsrechtlicher Sicht fast alles erlaubt ist. So hatte schon das Verwaltungsgericht Saarbrücken argumentiert.« (Und die Ausgangsbeschränkungen dort sofort gelockert).

Zum Thema Beliebigkeit siehe auch:

https://www.mikambo.de/index.php/2020/05/02/bedingungen/

Die Bedingungen, unter welchen die Politik behauptet, den Lockdown wieder aufheben zu können, werden gewechselt wie Unterwäsche. I.d.Zshg. ist wichtig, dass die Bestimmtheit von Rechtsvorschriften wesentliche Voraussetzung für deren Verfassungsvereinbarkeit ist.