Wirrologie

https://peds-ansichten.de/2020/07/coronavirus-erbgut-rna-genforschung/

»Es hat sich noch nicht so recht in der Bevölkerung herumgesprochen, dass die publikumswirksam verkaufte Suche nach zweifelhaften Impfstoffen gegen ein ’neuartiges‘ Coronavirus im Grunde auf etwas ganz anderes abzielt. Allen Ernstes manipuliert man an menschlicher Erbsubstanz, unserer DNA.«

Mit aller Gewalt soll der Mensch zum genetisch veränderten Organismus umgespritzt werden. Die Anzahl der Toten und Kranken dabei ist egal, denn es geht ja um den Geldbeutel von Big Pharma! Das ist doch jedes Opfer wert!

Professor Dr. Stefan Hockertz, Immunologe und Toxikologe, rechnet bei einer Zwangsimpfung für die gesamte Bevölkerung der BRD mit 80.000 Toten und 4 Millionen Menschen mit unmittelbaren Impfschäden (ohne Berücksichtigung etwaiger Langzeitprobleme, wie bspw. Krebs o.ä.).

Aber das wäre ja nur eine Impfung. Die weltweit führende medizinische Fachzeitschrift „New England Journal of Medicine“ veröffentlichte am 14. Juli 2020 die Studie „An mRNA Vaccine against SARS-CoV-2 — Preliminary Report“. Darin zu finden, dass der Antikörper-Effekt der Impfung nach 3 Monaten verschwunden ist.

Wir sollen uns also alle 3 Monate impfen lassen müssen, jedesmal mit den eben beschriebenen schweren Impffolgen. (Wobei die Schwere der adversen Wirkungen mit jeder weiteren Impfung zunimmt, wie man vor kurzem an dem katastrophal verlaufenen ersten Test eines mRNA-Impfstoffes von Moderna sehen konnte).

Klar, das ist schlicht und ergreifend nichts anderes als ein Programm zur Ausrottung der Menschheit, es ist ja völlig offensichtlich. Aber das macht nix, denn, es geht um den Geldbeutel von Big Pharma, das ist doch jedes Opfer wert! Nicht.

Bitte stehen Sie auf, wehren Sie sich mit allem was Ihnen möglich ist.

Bitte lassen Sie nicht zu, dass eine korrupte, gewissenlose und völlig inkompetente Allianz aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft die Menschheit auf Generationen hin an den Abgrund führt, sie vielleicht sogar beendet. Die handelnden Akteure sind strunzblöde, lernbehindert und faktenignorant – oder, sollten sie wissen, was sie tun, das Böseste, was dem Menschen jemals widerfuhr.

Trauma-Masterplan

https://www.extremnews.com/lifestyle/internet/9bd517c66d64f36

»Millionen Menschen bangen inzwischen um ihre Existenz […] stehen diese drastischen Maßnahmen noch in einem angemessenen Verhältnis zur realen Gefährdungslage? […] Für den renommierten Psychotraumatologen Prof. Dr. Franz Ruppert aus München ist klar: Die Corona-Pandemie wurde von langer Hand vorbereitet. Dahinter stecke der Masterplan, den Menschen ihre […] Freiheiten erst dann zurück zu geben, wenn die Menschen sich impfen, genetisch manipulieren und umfassend überwachen lassen. Prof. Ruppert [erklärt] die drastischen Auswirkungen der Regierungsmaßnahmen auf die psychische Gesundheit […] Gerade bei Kleinkindern kann z.B. das Tragen von Masken ein Trauma auslösen. […] In einem internen Papier des Bundesinnenministeriums schlagen Experten [sogar] vor, Urängste der Menschen auszunutzen, um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen […] eine solche gezielte Traumatisierung der Massen kann zu schwerwiegenden psychosozialen Störungen führen.«

Mit Link (am Ende des Textes) zum vollständigen Interview auf Youtube mit Prof. Ruppert von Robert Fleischer ExoMagazinTV (sehr bezeichnend, dass solche Gespräche nur noch in den alternativen Medien möglich sind).

Too big to fail

https://www.youtube.com/watch?v=dKkXpsYYVZY

Der exzellente Vlogger Pierre Kranz übersetzt, kommentiert und ergänzt einen Artikel von Robert F. Kennedy, jr. Das Ausmaß an Interessenverflechtung in Sachen Corona-Impfstoff ist atemberaubend, und der dafür begangene dreiste Raub an den weltweiten staatlichen Finanzen ebenso.

Obwohl die Ergebnisse der ersten Tests der mRNA-Impfstoffe nicht nur ernüchternd, sondern sogar so erschreckend sind, dass Führungskräfte der betreffenden Unternehmen sofort große Mengen ihrer Aktien abgestoßen haben; und obwohl Tierversuche ergaben, dass ein Schutz durch die Impfung nicht gegeben sein wird – geht man trotzdem in Menschenversuche und will das Zeug mit aller Macht in den Markt bzw. unsere Adern drücken.

Fauci, fett mit Gates verbandelt, hat schon mal angekündigt, dass er die Erwartung auf 70% Immunität absenken will, um das Produkt irgendwie dennoch zulassen zu können. Die letzte Hoffnung, angesichts der enttäuschenden Leistung, gründet sich nun auf ein „Zu-groß-zum-Scheitern“-Szenario, will sagen, weil die Regierungen schon soviel unseres Steuergeldes für diesen Giftmüll verschleudert haben, muss er auf jeden Fall egal wie „vermarktet“ werden.

Korruption in unvorstellbarem Ausmaß, gewissenlose Vergiftung der Bevölkerung, Verlust des Rechts der Menschen auf den eigenen Körper und das eigene Genom – die Handschrift des Teufels. Doch „Mainstream“ und Öffentlich-Rechtliche hören nicht auf, uns vorschreiben zu wollen, wir hätten dies anzubeten. Aber nun, wie es eben heißt: „wess Brot ich ess, dess Lied ich sing“, und „gleich und gleich gesellt sich gern“.

Moderne Monarchie

https://kenfm.de/der-neue-absolutismus-das-koenigreich-gates-von-dirk-pohlmann/

»[…] dass ‚Foreign Affairs‘, die vom Council on Foreign Relations herausgegebene wohl wichtigste politische Zeitschrift zur Außenpolitik der USA aus dem Nähkästchen berichtet, dass es nur ‚wenige politische Initiativen oder von der WHO erlassene Vorschriften gäbe, die in Kraft treten, ohne dass sie vorher in inoffiziellen Abstimmungen von Mitarbeitern der Gates Foundation geprüft wurden‘. Oder dass ein um Anonymität bittender leitender Mitarbeiter einer internationalen Regierungsorganisation in einem Interview mit ‚Global Health Watch‘ sagte: ‚Die Leute bei der WHO scheinen völlig durchgedreht zu sein. Für Gates heißt es dort nur noch ‚Yes, Sir‘. ‚Yes Sir‘ zu allem.’«

Fulminante Darstellung der „Geschäftsstrategien“ des sauberen Herrn Gates. Wer diesem Kerl vertraut, dass es ihm um das Wohl der Menschen ginge, hat nicht mehr alle Tassen im Schrank – wenn Gates mit seinen Plänen Erfolg hat, dann Gnade uns Gott.

Riesenschwindel

https://smopo.ch/zehntausende-als-falsche-coronatote-deklariert/

»Mittlerweile befürchten viele Amerikaner, dass Zehntausende auf den Todeslisten stehen könnten, die zwar am Coronavirus erkrankt waren, aber nicht daran gestorben sind. Das könnte auch in Europa der Fall sein und das Chaos um das Virus als einen riesigen Fake entlarven.«

Die „Schweizer Morgenpost“ über die Praxis, die Anzahl der an Corona Verstorbenen künstlich nach oben zu manipulieren. In Amerika bereits ein großes Thema in der öffentlichen Diskussion. Wurde aber auch bei uns intensiv angewandt, denn a) Corona-Tote bringen mehr Geld in die Kasse für die behandelnden Institutionen und b) die Politik kann Panik, zwecks Kontrolle durch Angst, schüren mit solchen Toten.

Wir werden gerade massiv verschaukelt, mit dem Ziel, eine Diktatur zu errichten und uns alle zu vergiften. Eine neue Jahrhundertlüge ist geplant, und ein Völkermord zur drastischen Bevölkerungsreduktion – die „lästigen Esser“ gehen dem gierigen Satanistengesindel der „hohen Herren“ auf die Nerven, nun, da sie meinen, mit KI und Robotik wären sie künftig doch gut genug bedient.

»Unsere Gesellschaft wird von Verrückten geführt, für verrückte Ziele. Wir werden von Wahnsinnigen gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende.« (John Lennon)

Patentiertes Unrecht

Ich spiegele das Video auf meinen Blog. Es wird ja doch überall nur sofort gelöscht. Auch die Kopie hier ist ein Re-Upload, die schlechte Bildqualität bitte ich zu entschuldigen. Mit deutscher Synchronisation.

Bill Gates hält Patente auf das Corona-Virus und den passenden Impfstoff. Diese Patente wurden erteilt (z.T. deutlich) bevor die Pandemie ausbrach. Bitte recherchieren Sie die Patente selbst, falls Sie Dr. Rashid Buttar nicht glauben. Alle notwendigen Informationen (Patentnummern etc.) sind dem Video zu entnehmen.

(Außerdem finden Sie zum Thema „Corona-Vorherwissen“ weiterführende Informationen in meinen Beiträgen Event 201„The next one“Vorherwissen und Offensichtliche Täuschung.)

Verbrecher-Medizin

https://childrenshealthdefense.org/news/australian-data-cancer-epidemic-in-gardasil-girls/

»The Australian government’s cancer data show the dramatic rise in cervical cancer in young girls vaccinated with Gardasil.«

Mädchen, die mit Gardasil gegen HPV geimpft wurden, erleiden einen dramatischen Anstieg von Gebärmutterhalskrebs – das ist die Krankheit, vor der die Impfung angeblich schützen soll.

Wenn Sie auf „weiterlesen“ klicken, finden Sie eine deutsche Übersetzung des Artikels, angefertigt mit DeepL. (Vielen Dank an den äußerst empfehlenswerten Dienst). Auch Links / Belege habe ich an den jeweiligen Stellen übernommen, sie verweisen aber unverändert auf die englischen Originalquellen aus Robert Kennedy’s Text.

„Verbrecher-Medizin“ weiterlesen

Wie man einen Impfstoff-Test fälscht

https://www.impfkritik.de/pressespiegel/2020071801.html

»Eine Phase-I-Studie mit einem Corona-Gen-Impfstoff brachte bei völlig gesunden erwachsenen Testpersonen eine Nebenwirkungsrate von bis zu 100%«

Moderna, in welchem selbstverständlich wie überall in dieser Impfmafia Gates auch engagiert ist, freut sich über erschreckende, Anlass zu höchster Sorge gebende Ergebnisse des ersten Tests ihres das menschliche Genom verändernden mRNA-Impfstoffs, und beginnt schon mal mit der Produktion von 1 Milliarde Einheiten.

Selbst kerngesunde Probanden hatten enorme Probleme mit der Impfung, doch was mit Alten, Kindern, Kranken, Schwangeren ist, wird natürlich gar nicht erst untersucht. Denn es sollen sowieso nur die Stärksten überleben – was anderes kann das Ziel bei einem derart betrügerischen Test-Setup ja gar nicht sein (»Völlig unverständlich ist, dass weder die Antikörpertiter noch der Corona-Infektionsstatus vor Start der Studie bei den Testpersonen festgestellt wurde. Wie will man dann den ‚Erfolg‘ der Impfung feststellen?«). Woran bloß erinnert mich dieses Vorhaben der Auslese am Menschen?

Hinweis: Sie können die AGBUG (Arbeitsgemeinschaft Bürgerrecht und Gesundheit) bei ihren Klagen gegen die Verbrechen der Corona-Krise und ihrem Kampf um unsere Bürgerrechte unterstützen. Näheres finden Sie am Ende des verlinkten Artikels bei impfkritik.de.

Quarantäne der Bürgerrechte

https://www.journalistenwatch.com/2020/07/18/abgesagte-weihnachtsmaerkte-urlauber/

»[…] es geht nicht nur darum, dass Deutschland durchgeimpft werde, sondern der gesamte Planet – denn ‚diese Pandemie muss weltweit unter Kontrolle gebracht werden‘. Wirklich die Pandemie – oder doch eher die Menschen?«

Panik und Angst werden ununterbrochen weiter geschürt seitens Politik und Medien. Die kognitive Dissonanz der Bevölkerung wächst damit in ungeahnte Dimensionen, weil im konkreten täglichen Erleben kaum jemand etwas mit der Krankheit zu tun hat – was Wunder, bei dieser Mini-Erkältungswelle.

Es bleibt kein anderer Schluss: In Wahrheit geht es darum, in einem barbarischen Akt der Gewalt alle Menschen zu vergiften; und sämtliche „Maßnahmen“ dienen überhaupt nicht dem Gesundheitsschutz, sondern der Verunmöglichung der Gegenwehr.

Offensichtliche Täuschung

(Teil 1) https://www.radiomuenchen.net/podcast-archiv/radiomuenchen-themen/2013-04-04-17-32-41/1852-impfentwicklung-bei-80-90-immunitaet-der-infizierten-ist-unsinn.html

(Teil 2) https://www.radiomuenchen.net/podcast-archiv/radiomuenchen-themen/2013-04-04-17-32-41/1854-sars-cov-2-impf-nebenwirkungen-nicht-vorhersehbar.html

»Mit zwei Wissenschaftlern wollen wir von Radio München die Impfentwicklung gegen die Erkrankung Covid-19, also gegen das Virus SarS-Cov-2 beleuchten. Zunächst lassen wir in zwei Teilen Prof. Sucharid Bhakdi zu Wort kommen. Er ist ein deutscher Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, war selbst an Impfentwicklungen beteiligt, ist emeritierter Professor der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und war von 1991 bis 2012 Leiter des dortigen Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene.«

80 – 90% der Menschen, die mit SARS-COV2 infiziert werden, erkranken nicht an COVID19. Dies bedeutet, diese Menschen sind bereits immun. Ihr Immunsystem besiegt das Virus, bevor es irgendetwas bewirken kann.

(Die Behauptung „asymptomatisch Erkrankte“ würden trotzdem das Virus verbreiten, ist schwachsinnig. Man kann nicht „asymptomatisch“ erkranken, denn krank ist man, wenn man schädliche Symptome hat – das ist die Definition von „krank“; weiterhin verbreitet sich ein respiratorischer Virus doch gerade über die Symptome – oder warum sonst sollen wir in den Ellenbogen husten?)

Von der sog. „Herdenimmunität“ spricht man dann, wenn 60 – 65% der Menschen Antikörper gegen eine Erkrankung aufweisen, bzw. ein im Umgang mit der Erkrankung erfahrenes Immunsystem. (Da 80 – 90% der Bevölkerung immun gegen SARS-COV2 ist, ist für COVID19 die Herdenimmunität also längst gegeben).

Impfungen werden sachlich immer mit dem Ziel des Herstellens einer Herdenimmunität begründet und können beweisbar keinerlei Aussage zum Individualrisiko treffen (was eine rechtswirksame Einwilligung verunmöglicht); sie sind deshalb verfassungswidrig.

Impfungen, die jedoch gegen eine Erkrankung, für die ohnehin weitgehende Immunität in der Bevölkerung besteht, zwangsweise vorgeschrieben werden sollen; und die außerdem eine neuartige, noch nie am Menschen eingesetzte Technologie verwenden, welche das humane Genom verändert; unter Verkürzung und Umgehung von Sicherheitstests – sind beispielloses und himmelschreiendes Unrecht gegen die Menschlichkeit.

Vordergründig scheint es dabei um Geld zu gehen. Die ganze Angelegenheit ist jedoch so dubios, mit maximaler krimineller Energie und rabiater Täuschung der Öffentlichkeit bewirkt, und seit sehr langer Zeit vorhergeplant, dass einem Angst und Bange werden muss – die schrecklichsten Verbrecher aller Zeiten begehen vor unseren geblendeten und belogenen Augen das furchtbarste und grausamste Verbrechen aller Zeiten.

Seit 10 Jahren plant man daran, und nun setzt man um:

(Teil 1) https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/lock-step-rockefeller-stiftung/

(Teil 2) https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/trust-stamp/

Es ist allerhöchste Eisenbahn, zu erwachen und selbst zu denken. So viele sind schon aufgestanden, und die Mächtigen zittern schon sehr. Wenn jeder Gerechte sich erhebt, ist der Spuk schnell vorbei. Nur Mut! Gott liebt die Mutigen.

Vom Mainstream versteckt

https://e.issuu.com/embed.html?d=leseprobe_expresszeitung_nr._33&u=baselexpress

Das Event 201 wird, so gut es nur irgend geht, totgeschwiegen in den sog. Leitmedien, und wo das nicht gelingt, heruntergespielt und verharmlost. Dabei ist gerade diese Veranstaltung der Schlüssel, die bösartigen Pläne der „Eliten“ zu erkennen.

Die äußerst empfehlenswerte Schweizer „ExpressZeitung“ bietet 21 Seiten ihrer neuesten Ausgabe als kostenfreie Leseprobe an. Der Youtube-Kanal „Brennpunkt Politik“ bietet eine informative Zusammenfassung dazu an.

Das abgrundtief Böse

https://tagesereignis.de/2020/07/politik/es-ist-noch-nicht-zu-spaet/17603/

»Denn wir, die Menschengemeinschaft, sind nicht so. Wir haben ein Gewissen, das uns leitet. Wir haben einen Ehrenkodex, dem wir folgen. Wir versuchen, niemandem weh zu tun oder irgendwie zu schaden. Die Menschen als Gesamtheit sind gut. Wer das abgrundtiefe Böse nicht kennt, der wird es nicht glauben können, wenn er eines Tages damit konfrontiert wird.«

Es bedarf Mut, dem Bösen zu widerstehen. Zuerst einmal jedoch muss man es erkennen.

Da der Guten so viele sind, der Bösen aber so wenige – werden die Guten immer obsiegen, sobald das Böse im Lichte steht. Und deshalb säen die dummen Diener der teuflischen Pläne so angestrengt Angst und Verzweiflung und Misstrauen überall: wir sollen im Dunkel gefangen bleiben um sie nicht zu sehen. Doch hören Sie nicht darauf. Bitte hören Sie auf Ihr Herz und bitte erleuchten Sie unsere Welt mit dem Erstrahlen Ihres Geistes. Denken Sie selbst.

»Sapere aude – Wage es, weise zu sein.« (Horaz, röm. Dichter 20 v.Chr.; „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen“, in der Übersetzung von Immanuel Kant.)

Zahl oder Stirb?

https://kenfm.de/die-verschwoerungs-erzaehler-von-ruediger-lenz/

»Ich nenne das die Vermonsantoisierung des Menschen. Wisst ihr das denn nicht? Ich meine, ihr müsst doch wissen, dass der Impfstoff jeden geimpften Menschen genetisch verändert und dass ihr dann genmanipuliert seid.«

Natürliche Organismen können nicht patentiert werden. Das ist der Hauptgrund für den Aufstieg der „GMO“ (Genetically Modified Organism, genetisch veränderter Organismus) Technologie. Denn wer einen natürlichen Organismus genetisch verändert, der darf von jedem Nutzer dieses Organismus‘ Patentgebühren verlangen; für eine Züchtung nach althergebrachter Art geht das nicht.

Wenn nun zwangsweise alle Menschen des Planeten mit einem genetisch modifizierenden Impfstoff geschändet, zu GMOs gemacht werden sollen, wie es ja derzeit dauernd auf allen Kanälen als angeblich unumgänglich für die Rückkehr zur „Normalität“ in unsere Köpfe gehämmert wird… könnte dann in naher Zukunft eine dieser monströsen Ausgeburten der Hölle, zu welchen die BioTech- und Pharma-Konzerne geworden sind, auf die (naheliegende!) Idee kommen, fortlaufend zu entrichtende Patentgebühren für, mit einem patentierten Gen-Impfstoff veränderte, Menschen zu erheben?

Und dann? Wer nicht zahlen kann, der verliert das Recht auf die Nutzung seines Genoms? Und was müsste passieren mit jemandem, der dieses Recht nicht mehr hätte?

Der Schöpfer verlieh uns das Leben, das größte Geschenk, welches Er zu geben vermag. Wir aber lassen uns dieser Gnade berauben, für Glasperlen, Tand und Schund; aus Angst und Bequemlichkeit. Und so weist sich wieder wie seit altersher – Satan, das ist nur ein anderer Name für Faulheit.

Corona ist ein kriegerischer Akt

https://www.rubikon.news/artikel/todlicher-lebensschutz

»Weltweit ist die Armut auf dem Vormarsch. Der Shutdown der Wirtschaft in vielen Ländern hat Menschenleben in einem dramatischen Ausmaß gekostet. In den Entwicklungsländern herrschen Not und Verzweiflung.«

Prof. emer. Michel Chossudovsky sagt, dass das Corona-Virus Finanzeliten und korrupten Politikern als Vorwand dient, die ganze Welt in extreme Armut zu stürzen.

Die vorgeblich dem Gesundheitsschutz dienenden Maßnahmen sind in Wahrheit also ein beispielloser Massenmord an den Armen und Hungernden dieser Welt.

Und wen der Hunger nicht erledigen wird, der wird per weltweiter Zwangsimpfung genetisch verändert: mit völlig ungewissen Konsequenzen für den Genpool unserer Art. Und entweder stirbt er oder wird schwer krank an den giftigen Inhaltsstoffen (Adjuvantien) der Impfung, oder aber er wird zumindest klammheimlich sterilisiert, also zeugungsunfähig.

Nun, eine Hoffnung aber bleibt uns: Vielleicht hat sich Satan bald totgelacht über unsere himmelschreiende Blödheit.

Trojanisches Gift

http://www.agbug.de/labortest/index.html

Die „Arbeitsgemeinschaft Bürgerrecht und Gesundheit“ hat 20 Impfstoffe im Labor testen lassen.

In allen Impfstoffen enthalten eine weite Auswahl von krassen Giften. Aluminium, Arsen, Blei, Cadmium, Caesium, Quecksilber, Strontium, Uran, und noch viele, viele mehr.

(Ohne diese sog. Adjuvantien kommt es nicht zu einer Reaktion des Immunsystems, aber da alle diese Stoffe Nervengifte sind, sind die Folgen dieser Vergiftung besonders für Kinder verheerend.)

Der gefährlichste Philanthrop der Geschichte?

https://www.lewrockwell.com/2020/07/joseph-mercola/bill-gates-most-dangerous-philanthropist-in-modern-history-2/

Dr. Joseph Mercola, ein leidenschaftlicher Verfechter der Naturmedizin, mit einer sehr guten Zusammenfassung von so ziemlich allem, was an Gates zum Fürchten ist. Er greift auch die Frage auf, wie jemand, der angeblich dauernd Geld verschenkt, stattdessen immer reicher wird:

Wenn Sie auf „weiterlesen“ klicken, finden Sie eine deutsche Übersetzung des Artikels, welche ich mit DeepL.com angefertigt habe. Vielen Dank an DeepL.com.

Ich verspreche Ihnen so einige Überraschungen. Beispielsweise hat Gates selbst zugegeben, dass der „Shutdown“ erforderlich war, weil er die Menschen in Angst, Schrecken und Not versetzt, und dies ein „günstiges“ Klima für den Verkauf seiner Impfstoffe hervorbringt (denn seine mRNA-Giftpanscherei sei dem Vertrauen auf das Immunsystem des Menschen vorzuziehen).

„Der gefährlichste Philanthrop der Geschichte?“ weiterlesen

Zwiedenk

Wie kann es eigentlich sein: „Nein heißt Nein“ – „Mein Körper gehört mir“ – „Mein Bauch gehört mir“ – und manche Sprüche, Blicke sogar werden als Intimverletzung angesehen… aber beim Impfen, da sollen plötzlich andere nach Belieben über mich verfügen dürfen? Fällt dieses Orwell’sche Doppeldenk eigentlich niemandem auf?

Ach warte, doch, dem „Rubikon“:

https://www.rubikon.news/artikel/die-zwangsimpfung

Masern-Impfung und Autismus

https://childrenshealthdefense.org/news/measles-vaccination-and-autism-the-inexcusable-suppression-of-a-long-documented-link/

Robert F. Kennedy, jr. auf seiner Website „Children’s Health Defense“ über den Zusammenhang zwischen der Masern-Impfung und Autismus. Es handelt sich um einen etwas längeren und recht wissenschaftlichen Text, ich habe ihn mit Deepl.com übersetzt, ein wenig nachbearbeitet und stelle ihn auf Deutsch zur Verfügung:

Vielen Dank an Deepl.com – und falls Sie fremdsprachige Texte übersetzen müssen, kann ich Ihnen diesen Dienst wärmstens empfehlen, er ist der beste Maschinenübersetzer, den ich kenne.

(Anmerkung: Auf der Website von Robert Kennedy finden sich eingebettet im Text noch sehr, sehr viele weiterführende Links mit Belegen und Beweisen, diese Links habe ich aber nicht in die deutsche Übersetzung eingepflegt.)

Sie können buchstäblich tausende solcher Zeugnisse finden, z.B. in den Dokus „Wir impfen nicht“ oder „Vaxxed 1+2“ – exemplarisch aber zum Thema hier noch das persönliche Statement einer Mutter, deren beide Kinder schwerste Impfnebenwirkungen hatten, eines davon mit lebenslanger Schwerbehinderung (Querschnittslähmung):

https://www.youtube.com/watch?v=NiAUIgIBpIk

Die Masern-Impfpflicht, maßgeblich vorangetrieben von Jens Spahn, und Gesetz seit dem 1.3.2020, ist ein schreckliches Verbrechen. Man muss sich schon, angesichts der furchtbaren Menge an Belegen für zerstörte Kinderleben, fragen, ob er für seinen Lobbyismus für diese Impfung bezahlt wurde, und von wem? Denn kein Mensch, der bei Sinnen ist und nur einen Funken Herz noch besitzt, würde doch eine derart kindesgefährdende Sache sogar gesetzlich erzwingen wollen, es sei denn… er wurde fürstlich dafür entlohnt?

Die Körperfresser

https://www.rubikon.news/artikel/fahrplan-zur-totalen-kontrolle

»Überraschung, Überraschung, die Europäische Kommission hatte Monate vor Ausbruch der COVID-19-Pandemie einen ‚Fahrplan für Impfungen‘ parat. Die Roadmap soll zu einem ‚Kommissionsvorschlag für einen gemeinsamen Impfpass/Reisepass für EU-Bürger bis 2022‘ führen.«

Der „Rubikon“ übersetzt einen Artikel der „Strategic Culture Foundation“ von Daniele Pozzati. Darin unwiderlegbar aufgelistet das Vorherwissen und die strategische Planung der EU-Kommisision für Impfzwang und digitale Technologien. (Ähnliches lässt sich auch für die USA problemlos finden, Fauci z.B. arbeitet daran seit Jahrzehnten).

COVID19 ist ein dreister Betrug und ein satanisches Verbrechen an der Menschheit. Für die Gewinne der Pharma-Konzerne und die Entrechtung der Bürger wurde von langer Hand ein gigantischer Raubzug vorbereitet, unter der tatkräftigen Mithilfe korrupter Politiker. Sobald dann alles an seinem Platz war, nahm man die nächstbeste Allerweltserkältung – um die Völker global zu bestehlen, zu vergiften und zu versklaven.

So jedenfalls hat man es sich gedacht… in Wahrheit aber das eigene Grab geschaufelt. Denn die Seele des Menschen, von der diese Leute rein gar nichts wissen, ist unendlich viel stärker als all das dumme Geld und die stumpfe Propaganda. Und so erwacht nun überall ein globales Bewusstsein und holt zu einem vernichtenden Gegenschlag aus, der jeden Skandal und jedes Entsetzen der bisherigen Geschichte weit in den Schatten stellen wird.

Die Liebe wird siegen.

(Anmerkung: „Die Körperfresser kommen“ ist ein dystopischer Science-Fiction-Film von Philip Kaufman.)

Panikorchester

https://deutsch.rt.com/meinung/104351-panik-panik-panik-corona-als/

»Das ständige und anhaltende Schüren von Panik durch das Verbreiten schlimmer Nachrichten, aber auch durch das Beibehalten der Maskenpflicht, ist mittlerweile offenkundig. Dass diese Panikmache nicht der Gesundheit der Bevölkerung dient, liegt auf der Hand […] Das ständige Propagieren einer RNA-Impfung zur Beendigung der Pandemie legt nahe, dass auch wirtschaftliche Interessen eine Rolle spielen könnten.«

„RT“ (Russia Today), ausgerechnet. Tja. Die erbärmliche und verlogene Propaganda der Mainstream-Medien und der Öffentlich-Rechtlichen findet vielleicht Erklärung darin, dass schon seit geraumer Zeit immer weniger Menschen den Mist noch lesen bzw. sehen wollen, weil sich die schamlose Indoktrination zunehmend als unglaubwürdig entlarvt? Und dass, zur Rettung des Einkommens und der Pfründe, man beschlossen hat, es sich im Rektum von totalitären Superkrimininellen gemütlich zu machen?

Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?

Dr. Vernon Coleman veröffentlichte im Jahr 1977 (!) ein Buch, in welchem er das Einsatzszenario der Forschung von José Manuel Rodríguez Delgado am Menschen theoretisch beschrieb.

Dies ist ein sehr wichtiges Video. Sehen Sie sich vielleicht zuerst einmal den außergewöhnlichen Lebenslauf von Dr. Coleman auf seiner Website an, sowie die vielen, vielen bemerkenswerten Entdeckungen, die er gemacht hat. Er ist Wissenschaftler und Publizist von Weltrang. Das eingebundene Video ist ebenfalls Beleg seiner besonderen Fähigkeit, Zusammenhänge herzustellen und Entwicklungen vorherzusehen.

Ich verspreche Ihnen, 11 Minuten Ihrer Zeit für einen der größten Augenöffner Ihres Lebens. Dr. Coleman liest aus seinem Buch von 1977 (deutsch übersetzt) und wendet dann seine damaligen Erkenntnisse auf unsere heutige Zeit an.

(Das originale englische Transkript des Videos von seiner Website.)

Kaiser der Welt

https://www.youtube.com/watch?v=-Tcc96a-9Xc

»Da es sich um eine hochgefährliche Impfung handelt, bei der man bei vorsichtiger Schätzung von 80.000 Toten in Deutschland durch die Impfung ausgehen muss und die Gefahr von Krebserkrankungen und Autoimmunreaktionen sehr hoch ist, dann wäre dies auch die ideale Lösung für die Weltwirtschaftskrise und die Überbevölkerung auf einen Schlag. Dieser Mann ist gefährlich und das wird jeden Tag deutlicher.«

Dr. Bodo Schiffmann von der Partei Wir2020 über den Mann, der gerade versucht, zum Diktator der ganzen Welt zu werden.

Es ist so unfassbar, „die Normalität kommt erst zurück, wenn wir die gesamte Weltbevölkerung geimpft haben“, sagt Gates (übersetzt); und während er das sagt, muss er kämpfen mit sich, um nicht in schallendes Gelächter auszubrechen – ob der Blödheit einer Welt, die ihn für superfaschistische Weltherrschaftsträume sogar anhimmelt und seine Pläne für Massenmord und Programme der eugenischen Menschenzucht mit gigantischen Summen von Steuergeld auch noch reich belohnt.