Wer kümmert sich um die Opfer von Impfungen?

Unbedingt zu empfehlen ist die zweiteilige Dokumentation „Vaxxed“ und „Vaxxed2“. Gibt es z.B. auf Amazon zur Leihe (2,99 / 3,99€).

Wer diese beiden Dokus nicht gesehen hat, kann schlicht überhaupt nicht mitreden wenn es um das Thema Impfen geht. Eine riesige Anzahl von Zeugen mit Kindern mit Autismus, Lähmungen, Schmerzproblematiken, usw. usf. Auch sehr viele Todesfälle dabei. Aufgedeckt wird, wie die CDC Untersuchungen fälscht, Dokumente vernichtet, und auch sonst alles tut, damit die Beweise über die massiven Impfschäden nicht ans Tageslicht kommen. Ein Whistleblower, hochrangiger langjähriger wissenschaftlicher Mitarbeiter der CDC, konnte es nicht mehr ertragen, was er den Kindern antut, und hat umfangreiches Beweismaterial an die Macher des Films gegeben. Mainstream-Medien: berichten nicht. Kongress: weigert sich einen Untersuchungsausschuss einzurichten.

Eines Tages wird man auf unsere Zeit zurückblicken und beim Thema Impfen und erst recht beim Thema Impfzwang ein furchtbares Verbrechen dämonischen Ausmaßes erblicken. Eine einstmals durchaus sinnvolle Idee wurde, aus Geldgier, völlig pervertiert in eine Menschheitsgeißel.

1980 waren es 1 in 10.000 Kindern mit Autismus. Inzwischen 1 in 125. Die Anstiegsrate von Autismus ist eine supersteile Exponentialkurve. (In den beiden Dokus ist dsbzgl. eine überwältigende Anzahl von Eltern zu sehen, die bezeugen und mit Bilddokumenten belegen, dass der Autismus ihres Kindes erst nach der Impfung einsetzte). Wenn man diese Kurve in die Zukunft weiterrechnet, werden 2032 50% aller Kinder Autisten sein, und 80% aller Jungen (Jungen sind stärker betroffen als Mädchen). Wer wird sich um all diese Menschen ihr Leben lang kümmern?

1980 waren 3 Impfungen empfohlen, inzwischen 72 (Mehrfach-Impfungen mit dem gleichen Wirkstoff mitgezählt). Die umfangreichen Beweise für die daraus resultierenden massiven und vielfältigen Impfschäden bis hin zum Tod bei sehr vielen Kindern werden ignoriert, stattdessen soll nun sogar noch Impfpflicht (bzw. Quasi-Pflicht) für alle eingeführt werden für nur rudimentär getestete neuartige Gentechnik-Impfstoffe, welche unser Gen-Setup dauerhaft verändern.

Wozu eigentlich das Ganze?

https://www.nzz.ch/wissenschaft/hinweise-auf-nachlassende-immunitaet-gegen-sars-cov-2-ld.1555515

Eine dauerhafte Immunität gegen COVID19 wird es wohl nie geben können. Das SARS-COV2 Virus mutiert häufig, hat schon mehrfach mutiert.

Aber egal. Man kann Geld damit verdienen, gesunden Menschen völlig sinnfrei was in die Adern zu jagen, wodurch dann auch noch ein Gutteil dieser Menschen krank wird! Woran man gleich nochmal verdienen kann! Cool! Äh,ich meinte, höllenheiß.

Cover-Up

https://blog.nomorefakenews.com/2020/01/23/china-virus-epidemic-the-gong-show-on-roller-skates/

https://blog.nomorefakenews.com/2020/05/13/covid-going-to-the-root-of-the-poisonous-tree/

John Rappaporte ist seit 30 Jahren als investigativer Reporter unterwegs. Er zeigt sehr erhellende Hintergründe über Ursachen und Ziele der Pandemie-Paniken und die handelnden Akteure bei Big Pharma.

CDC als Cover-Up für Umweltsauereien – eine brutale Groß-Industriellen-Landwirtschaft, gegen Tiere, aber auch gegen Pflanzen, ruft das CDC, wenn ihre Verbrechen an der Umwelt aus dem Ruder laufen.

Chirurgische Präzision

https://21stcenturywire.com/2020/04/29/saving-lives-inc-the-bill-and-melinda-gates-con-sortium/

https://21stcenturywire.com/2020/05/12/covid-19-crisis-why-is-west-copying-all-chinas-covid-policies/

Und wieder welche der zahllosen Belege für die ach so “selbstlosen” Absichten des sauberen Herrn Gates. Messerscharf auseinandergenommen, alle Verknüpfungen aufgedeckt und analysiert. Das Motto von Gates scheint zu sein: Wirf die Welt mit einem riesen Haufen von Organisationen und Stiftungen zu, dann merken die nicht, dass dahinter immer wieder er steht. Ein gigantisches Geldwäsche-Karussell, wie es scheint.

Z.B. bei der Geberkonferenz – die Gates-Stiftung gibt Geld dafür, aber die begünstigten Organisationen, an welche die Spenden gehen werden, werden von Gates kontrolliert. Perfekt! Man packt Geld von der linken in die rechte Tasche und wird dafür als Wohltäter bejubelt!

Ein weiterer unangenehmer, oder je nach Sichtweise praktischer, Nebeneffekt der Gates’schen Verkrakung ist außerdem: Es ist in weiten Teilen der Pharma-Industrie nicht mehr möglich, einen “independent peer review” durchzuführen (vgl. dazu den ersten Link obenstehend). Niemand traut sich dort noch, ein anderes Unternehmen schlecht zu bewerten, weil hinter nahezu allen die gleichen Geldgeber stehen wie hinter einem selbst, und man deshalb finanzielle Einbußen zu befürchten hätte bei unerwünschtem Review.

Ist Bill Gates doch nur ein Mensch?

https://kenfm.de/bill-gates-prognostiziert-700000-opfer-durch-corona-impfung/

Nun, wenn man zugeben muss, dass die von einem global angestrebte Impfung weit höhere Opferzahlen fordern wird, als die damit zu bekämpfende Krankheit, da kann man schon mal ins Schwitzen kommen. Verweis zum Originalinterview im Link (Artikel ganz unten, der erste Link in der Liste der Belege).

Aber warum nur macht man sowas? Sieht doch echt Scheiße aus, sowas… tja, bezahlen sollen die Ansprüche der durch die Globalimpfung Geschädigten die Regierungen; und die muss man darauf natürlich vorbereiten. Für Gates wäre das freilich viel zu teuer und eine unzumutbare Härte.

Dazu passend:

https://www.youtube.com/watch?v=jgm455M-N3Y

1999 saß Gates zitternd und komplett am Ende vor dem Kongress. Wegen der illegalen Bildung eines Monopols hatte man einen Anti-Trust-Prozess über ihn eröffnet, um sein Vermögen zu zerschlagen. Vorstehender Link zeigt einen Ausschnitt dieser Anhörung, man findet aber umfangreiche Video-Aufzeichnungen der gesamten Anhörung mühelos auf youtube. Jedenfalls, nur knapp überstand Gates den Prozess unbeschadet. Ob das möglicherweise damit zu tun hatte, dass er in dieser Zeit begann, große Spendengelder an Organisationen der Pharma-Industrie zu geben?

Wie auch immer, offenbar hatte er keinerlei Lust so einen Anti-Trust-Prozess noch einmal zu erleben, und gründete danach seine Stiftung. Wie übrigens jeder Sachkundige weiß, sind solche Stiftungen in Amerika nichts weiter als ein Steuersparvehikel (deshalb hat auch jeder Superreiche eine, Soros, Bezos, Rockefeller, Buffet, Bloomberg, Warburg, Koch Brüder, …). Und sie sind gegen Zerschlagung geschützt, doppelplusgut!

Außerdem, wie schön, wenn einen als Bonus außerdem die ganze Welt sogar noch als Philanthrop ansieht! Naja, tut sie nicht. Aber dass man sich die veröffentlichte Meinung kaufen kann, hat ja gerade Gates eindrucksvoll bewiesen.

Prof. Ioannides, Uni Stanford, über seine Studie

https://www.youtube.com/watch?v=cwPqmLoZA4s

Auch in Amerika bestätigen sich die Ergebnisse der Heinsberg-Studie von Prof. Streek – die Gefährlichkeit von COVID19 liegt ungefähr im Bereich einer (echten) Influenza (welche eine sehr gefährliche Erkrankung ist, die jedes Jahr viele Opfer fordert, aber eben nicht Ebola, Gelbfieber, o.dgl., und deshalb hat man auch noch nie für eine Influenza einen globalen Shutdown veranlasst; und um Gottes willen, falls man das künftig nun 2x jährlich durchziehen wollte).

Wer bekommt das Geld der “Geberkonferenz”?

https://www.anti-spiegel.ru/2020/geberkonferenz-sammelt-ueber-7-milliarden-fuer-corona-impfstoff-wer-bekommt-eigentlich-das-geld/?doing_wp_cron=1588926523.4259989261627197265625

»Die Geberkonferenz war also nichts anderes, als ein doppeltes Geschenk an die Pharmaindustrie, die erstens die Entwicklungskosten geschenkt bekommen wird und zweitens auch noch ihre überhöhten Preise von den Gebern bezahlt bekommt.«

Dazu passend ein Beleg, wie Gates globale Impfungen schon seit Jahren anstrebt:

https://www.youtube.com/watch?v=jDxb21qIilM

Prof. Dr. Ruppert: Ist Impfung die erste Bürgerpflicht?

https://www.franz-ruppert.de/de/9-startseite/119-impfung-ist-die-erste-buergerflicht

»Was für ein atemberaubender Irrsinn: Die mächtige deutsche Bundeskanzlerin hilft einem der reichsten Männer dieser Welt dabei, noch mehr Geld dafür zu bekommen, die deutsche wie die Weltbevölkerung in sein Impfwahnprogramm hineinzuziehen! Jeder, der Geld übrig hat, soll diesen Wahnsinn jetzt mitfinanzieren!«

House Resolution #6666 “TRACE ACT”

https://www.youtube.com/watch?v=UtbtpLLFyuQ

Der US-Amerikanische Staat will nun das Recht, jedermann zwangstesten zu können und bei einem positiven Ergebnis Quarantäne anzuordnen, dabei auch Familien auseinanderzureißen. Hierzu soll der Staat auch in Wohnungen eindringen können.

I.d.Zshg. beachtenswert auch die völlige Unzuverlässigkeit der SARS-COV2 PCR Testmethode:

https://www.youtube.com/watch?v=Dn79u2HgcTY

https://www.youtube.com/watch?v=dYfSqMult6c

https://www.rubikon.news/artikel/der-test-betrug

mRNA Impfungen

https://www.mikambo.de/index.php/2020/05/07/mrna-impfungen/

Allgemeinverständliche Erläuterungen zum Thema mRNA Impfungen, welche für die Suche nach einem COVID19 Impfstoff forciert werden. Das Thema wird i.Allg. entweder völlig oberflächlich gestreift, oder mit so vielen Details überfrachtet, dass man den Überblick verliert. Unbedingt empfehlenswerter Link, um zu verstehen, worum es bei dieser Gen-Technologie eigentlich geht.

Menschenfreund

https://www.epochtimes.de/gesundheit/bevoelkerungswachstum-kontrollieren-kenianische-aerzte-entdecken-sterilisationsmittel-in-impfstoffen-a1337657.html

(Originalquelle in Englisch) https://www.lifesitenews.com/news/a-mass-sterilization-exercise-kenyan-doctors-find-anti-fertility-agent-in-u

Die Impfskandale der Gates-Stiftung in Afrika und Asien. Eine Spur des Todes, der Lähmung, von Fehlgeburten, und der Sterilisation von Mädchen und Frauen gegen deren Willen und ohne deren Wissen.